Canon PowerShot G5 X Mark II im Test

(Kompaktkamera mit Sucher)
  • Gut 1,8
  • 11 Tests
13 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Edel-​Kom­pakt­ka­mera, Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 20,1 MP
Akkulaufzeit (CIPA): 230 Auf­nah­men
Touchscreen: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (11) zu Canon PowerShot G5 X Mark II

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 10/2019
    • Erschienen: 09/2019
    • 27 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    „gut“ (1,8)

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    Bild mit automatischen Einstellungen (40%): „gut“;
    Bild mit manuellen Einstellungen (10%): „gut“;
    Video (10%): „gut“;
    Sucher und Monitor (10%): „sehr gut“;
    Handhabung (30%): „gut“.  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 6/2019
    • Erschienen: 09/2019
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 5

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    „Der etwas größere Zoombereich und der elektronische Sucher sprechen für das deutlich teurere Modell. Bei der Technik im Inneren sind die Unterschiede zwischen den beiden Testkandidaten aber nur marginal. Das Bedienkonzept wirkt insgesamt gut durchdacht, auch wenn die Funktionsvielfalt und die Individualisierungsmöglichkeiten für ein so kompaktes Gerät vielleicht etwas zu breit ausgelegt sind.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 10/2019
    • Erschienen: 09/2019
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 14

    42,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Preis/Leistung)“

    „Bei der G5 X Mark II versteckt sich der Pop-up-Sucher links oben und springt auf Knopfdruck aus dem Gehäuse. Trotz ebenbürtiger Auflösung wirkt die Sucherdarstellung im direkten Vergleich eine Spur dunkler als bei Sony. ...“  Mehr Details

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 10/2019
    • Erschienen: 09/2019
    • Seiten: 6

    „sehr gut“

    „Plus: Kompaktheit, geringes Gewicht und hohe Leistungsfähigkeit gehören zu den Pluspunkten der Kamera. Sie bietet sowohl Einsteigern als auch Fortgeschrittenen hilreiche Funktionen.
    Minus: Bei der Bedienung zeigt die Canon G5 X II ein paar kleine Schwächen, zu denen etwa das nicht sonderlich praktische Fokussieren im manuellen Modus über die Steuertasten auf der Rückseite gehört.“  Mehr Details

    • CHIP FOTO VIDEO

    • Ausgabe: 10/2019
    • Erschienen: 09/2019
    • 2 Produkte im Test

    „sehr gut“ (1,4)

    Preis/Leistung: „ausreichend“ (3,6)

    Stärken: leichte Bedienung, unter anderem dank des hochauflösenden, aufklappbaren Suchers; lichtstarkes Objektiv; Autofokus arbeitet schnell und präzise; flotte Serienbildgeschwindigkeit.
    Schwächen: kostenintensiv; der Akku könnte etwas langlebiger sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • digitalkamera.de

    • Erschienen: 10/2019

    ohne Endnote

    Stärken: für das zierliche Gehäuse ein sehr lichtstarkes Objektiv mit 5-fach Zoom; Autofokus arbeitet flink und zuverlässig; ausgestattet mit beweglichem Touchscreen und Aufklappsucher; bis ISO 400 weiß die Bildqualität sehr zu gefallen.
    Schwächen: Akku könnte länger durchhalten; USB-Ladung etwas zickig; an Bildrändern und bei höheren ISO-Werten lässt die Bildqualität stark nach; magerer Ausstattungsumfang (Anschlüsse und auch Features); Stativgewinde an unpraktischer Stelle. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Digital Photography Review

    • Erschienen: 09/2019

    82%

    "Silver Award"

    Was uns gefällt: Gute Bildqualität, insbesondere im RAW-Format; Vielseitiges, hochwertiges Objektiv; Großer Dynamikbereich; Stabilisiertes 4K-Video; Integrierter 3-stufiger Neutraldichtefilter; Meistens solide Verarbeitungsqualität; Hervorragendes Griff- und Kontrolllayout; Sehr reaktionsschnell; Pop-up elektronischer Sucher; Leiser vollelektronischer Verschluss mit limitiertem Rolling Shutter; 30fps Raw Burst Modus ist ein tolles Feature ...
    Was uns nicht gefällt: Autofokus-Tracking ist während der Aufnahme nicht verfügbar; Begrenzte Aufnahmehilfen und allgemeine Videofunktionen, weicheres Material als bei Konkurrenten; JPEG-Rauschunterdrückung bei hohen ISO-Werten hinkt dem Wettbewerb hinterher; JPEGs mit niedrigem ISO-Wert können aufgrund der Rauschunterdrückung mit feinen Details verschmiert werden; Keine 24p-Videoaufnahme; Schlechter Autofokus bei der Videoaufnahme ... - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Expert Reviews

    • Erschienen: 08/2019

    4 von 5 Sternen

    Pro: Bequeme, praktische Konstruktion zum Mitnehmen an jedem Ort; Hervorragende Bildqualität; Ausgezeichnetes EVF.
    Contra: Sehr teuer; Nicht austauschbare Linse. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • TechRadar

    • Erschienen: 08/2019

    4 von 5 Sternen

    Dafür: Insgesamt sehr gute Bildqualität; Hochwertige Verarbeitung und Liebe zum Detail; Gutes Handling für einen so kleinen Körper; elektronicher Sucher ist schön und klar.
    Dagegen: Die Linse ist bei größeren Öffnungen weich; 4K-Videos gut, aber nicht allzu wettbewerbsfähig; Die Akkulaufzeit könnte besser sein; Etwas teuer neben der Konkurrenz. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • TrustedReviews

    • Erschienen: 08/2019

    4 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: Gute Bildqualität im gesamten Zoombereich; Echt taschentauglich; Nützlicher elektronischer Popup-Sucher; Aufnehmen von unbeschnittenem 4K-Video möglich.
    Contra: Kein Phasenerkennung-Autofokus; Kein Mikrofoneingang; YouTube-Livestreaming der G7X Mark III fehlt hier. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • ePHOTOzine

    • Erschienen: 07/2019

    4 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten, "Recommended"

    Pro: Neues 5-fach optisches Zoomobjektiv; 4K UHD Videoaufzeichnung (10min Begrenzung); Kompakteres Kameradesign durch Pop-up EVF; 30 Bilder/Sek. bei Serienaufnahmen; Schwenkbarer Touchscreen.
    Contra: Begrenzte benutzerdefinierbare Schaltflächen; Kameragehäuse und Objektivring aus Kunststoff; Mehr Kontrolle im Auto- und Szenemodus wäre schön. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Canon PowerShot G5 X Mark II

  • Canon PowerShot G5 X Mark II Digitalkamera (20,1 MP, DIGIC 8, EVF, 4K,

    Canon PowerShot G5X Mark II

  • Canon Powershot G5 X Mark II schwarz
  • Canon PowerShot G5X Mark II

    Die Canon PowerShot G5 X Mark II bietet einen 5fach optischen Zoom für erstklassige Ergebnisse. (Art # 6030750)

  • CANON Powershot G5 X Mark II Digitalkamera Schwarz, 20.1 Pixel, 5 fach opt.

    Art # 2575216

  • Canon PowerShot G5X Mark II schwarz

    1x Canon PowerShot G5 X Mark II 1x Handschlaufe WS - DC12 1x Akku NB - 13L 1x Akkuladegerät CB - 2LHE 1x Netzkabel 1x ,...

  • Canon PowerShot G5X Mark II

    (Art # 24057)

  • Canon PowerShot G5 X Mark II Digitalkamera (20,1 MP, DIGIC 8, EVF, 4K,

    Canon PowerShot G5X Mark II

Kundenmeinungen (13) zu Canon PowerShot G5 X Mark II

13 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
10
4 Sterne
4
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

PowerShot G5 X Mark II

Lichtstark mit 5-fach-Zoom in geschrumpftem Gehäuse

Stärken

  1. sehr lichtstarkes Zoom-Objektiv
  2. kompaktes und griffiges Gehäuse
  3. ausfahrbarer Sucher
  4. 4K-Video-Funktion

Schwächen

  1. kurze Akkulaufzeit
  2. kein Staub- und Spritzwasserschutz

Größerer Zoom und kleineres Gehäuse - ein idealer Reisebegleiter

1-Zoll-Sensor und ein lichtstarkes Zoom-Objektiv in einem kompakten Gehäuse – die PowerShot G5 X Mark II erbt die guten Eigenschaften ihrer Vorgängerin G5 X. Bei der Brennweite legt sie sogar noch eine Schippe drauf und bietet nun einen 5-fachen statt eines 4,2-fachen Zooms. Das macht die kompakte Kamera zu einer sehr vielseitigen Reisebegleiterin, die Sie locker in der Jackentasche unterbringen können. Der auffälligste Unterschied zum Vorgänger ist der elektronische Sucher, der nicht mehr mittig auf dem Gehäuse sitzt, sondern links am Rand aus dem Gehäuse herausfährt und dadurch Platz spart. Der Fachseite „ePHOTOzine.com“ zufolge liefert er ein scharfes und klares Bild. Trotz ihrer kompakten Maße verfügt die Kamera über eine verhältnismäßig große Griffwulst, wodurch sie gut in der Hand liegt.

Mann blickt durch den ausfahrbaren Sucher der Canon G5 X Mark II Der Sucher der PowerShot G5 X Mark II fährt aus dem kompakten Gehäuse. (Bildquelle: Canon.de)

Wie schlägt sich die G5 X Mark II ins Sachen Bildqualität?

Umfangreiche Tests zur Bildqualität stehen zwar noch aus, erste Sample-Aufnahmen beispielsweise auf ePHOTOzine.com zeigen allerdings eine hohe Detaildichte und lassen auf ein gutes Rauschverhalten in höheren ISO-Bereichen hoffen. Auch das Vorgängermodell konnte bereits mit guter Bildqualität überzeugen.

Zeitgemäßer Videomodus

Wie es sich für eine moderne Edelkompakte gehört, nimmt die G5 X Mark II jetzt auch in 4K-Auflösung auf. Wenn Sie sich für Zeitlupenaufnahmen interessieren, können Sie auf Full-HD mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde zurückgreifen. Praktisch für Videos ist auch das klappbare Display, das Sie für Selfie-Aufnahmen um 180 Grad nach oben klappen können. Einige Filmer werden dennoch das vollbewegliche Display des Vorgängers bevorzugen, das noch etwas mehr Flexibilität bietet.

Welche Schwächen sind vorhanden?

Die Akkulaufzeit ist mit rund 230 Aufnahmen (gemessen nach CIPA-Standard) verhältnismäßig kurz. Sie sollten auf jeden Fall die Anschaffung eines zusätzlichen Akkus einplanen. Zudem fehlt der Blitzschuh der Vorgängerin, sodass Sie mit dem kleinen internen Ausklapp-Blitz auskommen müssen. Schade ist zudem, dass die Kamera nicht mit einem Staub- und Spritzwasserschutz ausgestattet wurde. Gerade auf Reisen und im Outdoorbereich, wäre das von Vorteil gewesen und angesichts des stolzen Preises ein erfreuliches Feature.

Ist die G5 X Mark II ihr Geld wert?

Ab August wird diese Edelkompakte für etwas über 900 Euro angeboten – das ist eine Ansage, liegt aber nur wenig über dem, was derzeit für Konkurrenzmodelle wie die Sony RX100 V oder die Panasonic Lumix LX100 II aufgerufen wird. Wenn Ihnen die Videofunktionen weniger wichtig sind und Sie auch auf die letzten Millimeter Brennweite verzichten können, sollten Sie sich auch das Vorgängermodell G5 X nochmal etwas näher anschauen, das schon für unter 600 Euro den Besitzer wechselt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon PowerShot G5 X Mark II

Typ
  • Kompaktkamera
  • Edel-Kompaktkamera
Empfohlen für Ambitionierte Fotografen
Sensor
Auflösung 20,1 MP
Sensorformat 1"
ISO-Empfindlichkeit 125 - 12.800
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 24mm-120mm
Optischer Zoom 5x
Digitaler Zoom 4x
Maximale Blende f/1,8-2,8
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 230 Aufnahmen
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Serienbildgeschwindigkeit (Max.) 20 B/s
Konnektivität
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 1040000 px
Klappbares Display vorhanden
Touchscreen vorhanden
Sucher-Typ Elektronisch
Filter & Modi
HDR-Modus vorhanden
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) 4K/Ultra HD
Bildrate (4K) 30 B/s
Bildrate (Full-HD) 120 B/s
Videoformate
  • MP4
  • MPEG-4
  • H.264
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
Gehäuse
Größe & Gewicht
Breite 110,9 mm
Tiefe 46 mm
Höhe 60,9 mm
Gewicht 340 g

Weiterführende Informationen zum Thema Canon PowerShot G5 X Mark II können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der neueste Test erschien am 02.10.2019.