Unsere Bestenliste zeigt die derzeit besten Sony Bridgekameras auf dem Markt. Dafür hat unsere Fachredaktion Testberichte aus 60 Testmagazinen für Sie ausgewertet.

Die besten Sony Bridgekameras

  • Gefiltert nach:
  • Bridgekamera
  • Sony
  • Alle Filter aufheben
  • Sony Cyber-shot DSC-RX10 IV

    • Sehr gut 1,3
    • 16 Tests
    Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-RX10 IV von Sony, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    1

  • Sony Cyber-shot DSC-RX10 III

    • Sehr gut 1,5
    • 13 Tests
    Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-RX10 III von Sony, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    2

  • Unter unseren Top 2 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Sony Bridgekameras nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Sony Cyber-shot DSC-RX10M2

    • Sehr gut 1,4
    • 15 Tests
    Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-RX10M2 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Sony Cyber-shot DSC-RX10

    • Gut 1,9
    • 34 Tests
    Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-RX10 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Sony Cyber-shot DSC-HX400V

    • Gut 2,2
    • 10 Tests
    Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-HX400V von Sony, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Sony Cyber-shot DSC-HX350

    • Befriedigend 2,7
    • 7 Tests
    Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-HX350 von Sony, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
  • Sony Cyber-shot DSC-H300

    • Ausreichend 3,7
    • 1 Test
    Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-H300 von Sony, Testberichte.de-Note: 3.7 Ausreichend
  • Sony CyberShot DSC-HX100V

    • Gut 2,0
    • 23 Tests
    Digitalkamera im Test: CyberShot DSC-HX100V von Sony, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Sony CyberShot DSC-HX200V

    • Gut 2,1
    • 24 Tests
    Digitalkamera im Test: CyberShot DSC-HX200V von Sony, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Sony Cyber-Shot DSC-HX300

    • Gut 2,1
    • 8 Tests
    Digitalkamera im Test: Cyber-Shot DSC-HX300 von Sony, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Sony CyberShot DSC-HX1

    • Gut 1,6
    • 27 Tests
    Digitalkamera im Test: CyberShot DSC-HX1 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Sony CyberShot DSC-R1

    • Gut 1,8
    • 30 Tests
    Digitalkamera im Test: CyberShot DSC-R1 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Sony CyberShot DSC-H50

    • Gut 2,2
    • 15 Tests
    Digitalkamera im Test: CyberShot DSC-H50 von Sony, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Sony CyberShot DSC-F828

    • Sehr gut 1,5
    • 19 Tests
    Digitalkamera im Test: CyberShot DSC-F828 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Sony CyberShot DSC-H9

    • Gut 2,1
    • 14 Tests
    Digitalkamera im Test: CyberShot DSC-H9 von Sony, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Sony CyberShot DSC-H1

    • Gut 1,8
    • 23 Tests
    Digitalkamera im Test: CyberShot DSC-H1 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Sony CyberShot DSC-H5

    • Gut 1,8
    • 16 Tests
    Digitalkamera im Test: CyberShot DSC-H5 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Sony CyberShot DSC-H10

    • Gut 2,1
    • 11 Tests
    Digitalkamera im Test: CyberShot DSC-H10 von Sony, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Sony CyberShot DSC-H2

    • Gut 2,1
    • 11 Tests
    Digitalkamera im Test: CyberShot DSC-H2 von Sony, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Sony Cyber-shot DSC-H400

    • Befriedigend 3,3
    • 2 Tests
    Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-H400 von Sony, Testberichte.de-Note: 3.3 Befriedigend
Neuester Test: 28.05.2020
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Infos zur Kategorie

Vor allem in der Ober­klasse füh­rend

Stärken

  1. Top-Ausstattung in der Oberklasse
  2. hochwertige Zeiss-Objektive
  3. großer Funktionsumfang

Schwächen

  1. sehr hohe Preise in der Oberklasse

Wodurch zeichnen sich Sony-Bridgekameras in Tests aus?

Sony ist vor allem im obersten Preissegment vertreten. Die RX-10-Serie richtet sich an ambitionierte und professionelle Anwender, was ihr in Testberichten regelmäßig Bestnoten einbringt. Überzeugen können die Modelle mit umfangreicher Ausstattung, Schnelligkeit, professionellen Bedienelementen und nicht zuletzt einer sehr guten Bildqualität. Für die sind unter anderem die lichtstarken Zoom-Objektive, die in Zusammenarbeit mit Zeiss entwickelt werden, verantwortlich. Das schlägt sich allerdings im Preis nieder, der bei Sony-Bridgekameras oft verhältnismäßig hoch ausfällt.

RX-Serie – Oberklasse mit 1-Zoll-Sensor

Die Sony Cyber-shot RX10 IV mit ausgefahrenem Objektiv Nicht nur das Schulter-Display, auch der Blendenring am Objektiv verleiht der RX10 Mark IV einen professionellen Look. (Bildquelle: Amazon.de

Wenn Sie auf der Suche nach einer möglichst umfangreich ausgestatteten Bridgekamera sind, die Ihnen maximale Bildqualität garantiert, dann kommen Sie an der RX10-Serie von Sony kaum vorbei. Die jüngste Variante RX10 Mark IV heimst den Titel „Testsieger“ in verschiedenen Vergleichstests ein und setzt sich in der Bridgekamera-Bestenliste an die Spitze. Ganz oben angesiedelt ist aber auch der Preis: Mit mehr als 1.600 Euro kostet sie fast doppelt so viel wie das Spitzenmodell des Konkurrenten Panasonic, die Lumix FZ2000. Die RX10 Mark IV bietet Ihnen eine rasante Geschwindigkeit, einen überzeugenden Videomodus und ein lichtstarkes 25-faches Zoom-Objektiv. Nicht ganz so schnell, aber ebenfalls sehr gut ausgestattet sind die beiden Vorgängermodelle RX10 III und RX10 II, die zu Preisen um die 1.000 Euro angeboten werden. Alle Modelle der RX-Serie sind mit 1-Zoll-Sensoren ausgestattet, die etwas größer sind als die Sensoren, die üblicherweise in der Mittelklasse oder bei Kompaktkameras genutzt werden. Sie liefern vor allem bei schwachem Licht bessere Bildergebnisse als die kleineren Sensoren.

Was kann die Mittelklasse? HX-Modelle für unter 500 Euro

Sie zählen sich eher zu den Gelegenheitsfotografen, nehmen aber gerne selbst Einstellungen vor und wollen für möglichst viele Situationen gerüstet sein? Sony hat auch Modelle im Angebot, für die Sie nicht ganz so tief in die Tasche greifen müssen: Die Cyber-shot DSC-HX400V und HX350 werden schon für knapp 400 und rund 300 Euro angeboten. Der kleine Unterschied zwischen den beiden Modellen: Die HX350 verzichtet auf WLAN, Blitzschuh und GPS, die restliche Ausstattung ist quasi identisch. Mit ihren 1/2,3-Zoll-Sensoren sind sie weniger lichtstark als die Modelle der RX-Reihe und die Bildqualität liegt insgesamt auf einem niedrigeren Niveau. Dafür sorgt ein 50-facher Zoom für sehr hohe Flexibilität bei der Auswahl des Bildausschnitts und auch bei diesen Modellen bürgt das Zeiss-Logo für die Qualität der Objektive.

Sony-Bridgekameras mit dem größten Zoom

  1. Sony Cyber-shot DSC-HX350
    50x
    Sony Cyber-shot DSC-HX350
    • Befriedigend 2,7
  2. Sony Cyber-shot DSC-H300
    35x
    Sony Cyber-shot DSC-H300
    • Ausreichend 3,7
  3. Sony Cyber-shot DSC-RX10 IV
    25x
    Sony Cyber-shot DSC-RX10 IV
    • Sehr gut 1,3

Für Einsteiger: Cyber-shot-Modelle unter 200 Euro

Auch im unteren Preissegment ist Sony mit einer Bridgekamera vertreten: Die Cyber-shot DSC-H300 ist recht kompakt, minimalistisch ausgestattet und kostest deutlich unter 200 Euro. Verzichten müssen Sie bei ihr auf einen Sucher und bei der Videoaufnahme erreicht sie nicht einmal Full-HD-Auflösung. Auch die Sensortechnologie ist nicht mehr auf dem neuesten Stand. Das Objektiv bietet einen 35-fachen Zoom-Faktor. Sollte dieser für Sie nicht so wichtig sein, bekommen Sie mit der kompakten Sony Cyber-shot DSC-WX350 etwas mehr fürs Geld.

Zur Sony Bridgekamera Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Sony Bridgekameras.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Sony Bridgekameras Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)