Sonys (spiegellose) Systemkameras punkten mit Handlichkeit und geringem Gewicht. Praktisch: A- und E-Objektive sind mit den Modellen kompatibel.
In der Bestenliste finden Sie die derzeit besten Sony Systemkameras. Dafür hat unsere unabhängige Redaktion Tests von Fachmagazinen und Meinungen ausgewertet.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet (letzter Test vom ):

  • und 70 weitere Magazine

Die besten Sony Systemkameras

Beliebte Filter: Empfohlen für

33 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 7R III von Sony, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sehr gut

    1,0

    Sony Alpha 7R III

    Spit­zen­auf­lö­sung und Top-​Aus­stat­tung
    • Auf­lö­sung: 42,4 MP
    • Sen­sor­for­mat: Voll­for­mat
    • Touch­s­creen: Ja
  • 2
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 7R V von Sony, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sehr gut

    1,0

    Sony Alpha 7R V

    Hoch­auf­lö­sende All­round-​Kamera für Pro­fis
    • Auf­lö­sung: 61 MP
    • Sen­sor­for­mat: Voll­for­mat
    • Touch­s­creen: Ja
  • 3
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 6700 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    Sehr gut

    1,1

    Sony Alpha 6700

    Neue Video-​Fea­tu­res auf pro­fes­sio­nel­lem Niveau
    • Auf­lö­sung: 26 MP
    • Sen­sor­for­mat: APS-​C
    • Touch­s­creen: Ja
  • 4
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 7 IV von Sony, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Sehr gut

    1,2

    Sony Alpha 7 IV

    Das neue Alpha-​Tier über­trifft alle Erwar­tun­gen
    • Auf­lö­sung: 33 MP
    • Sen­sor­for­mat: Voll­for­mat
    • Touch­s­creen: Ja
  • 5
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 7CR von Sony, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Sehr gut

    1,2

    Sony Alpha 7CR

    Kom­pak­tes Gehäuse und mas­sig Auf­lö­sung
    • Auf­lö­sung: 61 MP
    • Sen­sor­for­mat: Voll­for­mat
    • Touch­s­creen: Ja
  • 6
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: ZV-E1 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Sehr gut

    1,2

    Sony ZV-E1

    Vlog­ging-​Kamera für kino­reife Auf­nah­men
    • Auf­lö­sung: 12,1 MP
    • Sen­sor­for­mat: Voll­for­mat
    • Touch­s­creen: Ja
  • 7
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 7S III von Sony, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Sehr gut

    1,2

    Sony Alpha 7S III

    Aus­ge­reifte Video-​Spe­zia­lis­tin mit extre­mer Licht­stärke
    • Auf­lö­sung: 12,1 MP
    • Sen­sor­for­mat: Voll­for­mat
    • Touch­s­creen: Ja
  • 8
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 7R II von Sony, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Sehr gut

    1,2

    Sony Alpha 7R II

    42-​Mega­pi­xel-​Riese, der extrem scharfe, hoch­auf­ge­löste Fotos lie­fert und kaum Schwä­chen auf­weist
    • Auf­lö­sung: 43,6 MP
    • Sen­sor­for­mat: Voll­for­mat
    • Touch­s­creen: Nein
  • 9
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 7 III von Sony, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Sehr gut

    1,3

    Sony Alpha 7 III

    Spie­gel­lose mit ver­bes­ser­tem AF, 4K-​Video und star­kem Akku
    • Auf­lö­sung: 24,2 MP
    • Sen­sor­for­mat: Voll­for­mat
    • Touch­s­creen: Ja
  • 10
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 7C II von Sony, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Sehr gut

    1,3

    Sony Alpha 7C II

    Kom­pakte Hybrid-​Kamera mit Voll­for­mat­sen­sor
    • Auf­lö­sung: 33 MP
    • Sen­sor­for­mat: Voll­for­mat
    • Touch­s­creen: Ja
  • 11
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 1 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Sehr gut

    1,3

    Sony Alpha 1

    Die Alpha-​Kamera
    • Auf­lö­sung: 50 MP
    • Sen­sor­for­mat: Voll­for­mat
    • Touch­s­creen: Ja
  • 12
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 7C von Sony, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Sony Alpha 7C

    Kom­pak­tes Gehäuse aber groß in Sachen Bild­qua­li­tät
    • Auf­lö­sung: 24,2 MP
    • Sen­sor­for­mat: Voll­for­mat
    • Touch­s­creen: Ja
  • 13
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 6300 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Sony Alpha 6300

    Kleine, flinke Sys­tem­ka­mera, die knackige Fotos lie­fert und auch Video­fil­mer beein­druckt
    • Auf­lö­sung: 24,2 MP
    • Sen­sor­for­mat: APS-​C
    • Touch­s­creen: Nein
  • 14
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 7 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Sony Alpha 7

    Kom­pak­tes Leicht­ge­wicht in der Voll­for­mat­klasse mit hoher Bild­qua­li­tät
    • Auf­lö­sung: 24,3 MP
    • Sen­sor­for­mat: Voll­for­mat
    • Touch­s­creen: Nein
  • 15
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 7R IV von Sony, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Sony Alpha 7R IV

    Sehr hohe Auf­lö­sung im Voll­for­mat
    • Auf­lö­sung: 61 MP
    • Sen­sor­for­mat: Voll­for­mat
    • Touch­s­creen: Ja
  • 16
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 6600 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Sony Alpha 6600

    Neues, aus­dau­ern­des Sony-​Flagg­schiff, das aber noch etwas mehr Moderne ver­tra­gen könnte
    • Auf­lö­sung: 24,2 MP
    • Sen­sor­for­mat: APS-​C
    • Touch­s­creen: Ja
  • 17
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 6400 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Sony Alpha 6400

    Leichte Ver­bes­se­run­gen auf hohem Niveau
    • Auf­lö­sung: 24 MP
    • Sen­sor­for­mat: APS-​C
    • Touch­s­creen: Ja
  • 18
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 6000 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Sony Alpha 6000

    Kleine spie­gel­lose Sys­tem­ka­mera, die schnell und ein­stei­ger­freund­lich ist und tolle Fotos macht
    • Auf­lö­sung: 24,3 MP
    • Sen­sor­for­mat: APS-​C
    • Sucher­typ: Elek­tro­nisch
  • 19
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: ZV-E10 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Sony ZV-E10

    Kom­pakte Sys­tem­ka­mera für den Ein­stieg ins Vlog­gen
    • Auf­lö­sung: 24,3 MP
    • Sen­sor­for­mat: APS-​C
    • Touch­s­creen: Ja
  • 20
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 6100 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Sony Alpha 6100

    Sonys neue Sys­tem­ka­mera bie­tet hohe Viel­sei­tig­keit und moderne Aus­stat­tung
    • Auf­lö­sung: 24,2 MP
    • Sen­sor­for­mat: APS-​C
    • Touch­s­creen: Ja
  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Sony Systemkameras nach Beliebtheit sortiert. 

Neuester Test:
  • Seite 1 von 2
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Sony Systemkameras (spiegellos)

Sony-​Sys­tem­ka­me­ras: Füh­rend in Sachen Bild­qua­li­tät und fast immer bild­sta­bi­li­siert

Stärken

Schwächen

Die Systemkameras von Sony sind der perfekte Kompromiss aus Kompaktkamera und Spiegelreflexkamera. Sie zeichnen sich durch herausragende Bildqualität und hochwertige Verarbeitung aus. (Bildquelle: sony.de)

Sony produziert bereits seit 2010 spiegellose Systemkameras. Damals liefen die Produkte noch unter der Modellreihe NEX, mittlerweile hat sich die Alpha-Reihe jedoch erfolgreich etabliert und bietet für so ziemlich jeden Anwender und jede Anwenderin eine passende Kamera.

Was macht die Sony-Systemkameras so attraktiv?

Mit einer Systemkamera erhalten Sie eine optimale Mischung aus einer leichten Kompaktkamera und einer Spiegelreflexkamera mit hoher Auflösung und vielen Funktionen. Damit sprechen diese Kameras ein breites Publikum an. Aus dem Hause Sony gibt es bereits extrem hochwertige Edelkompaktkameras, wie die Sony Cyber-shot RX100 VII. Bei den Systemkameras erwarten Sie also ebenfalls hervorragende Modelle und zusätzlich die Möglichkeit, die Objektive je nach Bedarf zu wechseln. Da Sony im Vergleich zu Nikon oder Canon schon ziemlich lange mit spiegellosen Systemkameras am Markt ist, kann der Hersteller mit einer riesigen Objektiv-Auswahl aufwarten. Zusätzlich gibt es auch jede Menge Drittanbieter mit empfehlenswerten Objektiven. Dazu zählen beispielsweise die Sigma-Objektive, die Brennweiten von Tamron sowie auch die Samyang-Objektive oder die Objektiv-Modelle von Viltrox. Testmagazine bescheinigen den Sony-Systemkameras beinahe durchgehend eine sehr gute bis ausgezeichnete Auflösung. Eine Besonderheit bei nahezu allen Sony-Systemkameras ist der kamerainterne Bildstabilisator. Somit sind Sie also in den meisten Fällen nicht davon abhängig, ob im Objektiv ein Bildstabilisator verbaut ist. Ebenso überzeugen die Sony-Systemkameras in Sachen Geschwindigkeit und auch der Autofokus arbeitet bei den meisten Modellen sehr zügig, zuverlässig und leise bis lautlos. Vor allem im Fokus-Tracking und der Augen-Erkennung hat Sony die Nase vorn.

Für welches Sensorformat sollte ich mich entscheiden?

Sind Sie eher ein Hobby-Fotograf oder Anfänger bieten sich aufgrund der geringeren Anschaffungskosten Modelle wie die Alpha 6600 oder die Alpha 6500 mit APS-C-Sensor an. Vor allem im Tele-Bereich können die APS-C-Modelle dank der höheren Tiefenschärfe ihre Vorteile ausspielen. Damit eignen sie sich vor allem für Sport- und Makro-Fotografie. Die Lichtempfindlichkeit ist etwas geringer, es kann also zu etwas mehr Bildrauschen und etwas weniger Detailreichtum kommen. Der Crop-Faktor bei den Sony-Systemkameras mit APS-C-Sensor liegt bei 1,5. Der Bildausschnitt und der Bildwinkel werden im Vergleich zum Vollformat also etwas verkleinert dargestellt. Wenn Ihnen diese Punkte nicht allzu wichtig sind, genügt für Sie ein Modell mit APS-C-Sensor. Sie benötigen höhere Lichtempfindlichkeit und geringere Tiefenschärfe? Dann sollten Sie zu einem Modell mit Vollformat-Sensor greifen. Besonders gut schneiden zum Beispiel die Alpha 7 IV und die Alpha 7R IV in Testberichten ab. Ein besonders kompaktes und gut bis sehr gut bewertetes Modell ist die Alpha 7C.

Sony entwickelte mit der ZV-E10 eine Systemkamera exklusiv fürs Vlogging. (Bildquelle: sony.de)

Vlogging: Nicht ohne meine Sony!?

So genannte Vlogger und Vlogerrinen nehmen regelmäßig neue Videos auf und veröffentlichen diese auf Blogs oder entsprechenden Videoplattformen, wie zum Beispiel YouTube. In den Videos teilen sie zum Beispiel ihre Gedanken zu einem bestimmten Thema, geben Tipps für alltägliche Situationen oder nehmen Tutorials auf. Sony spricht mit seinen Modellen ZV-1 und ZV-E10 exakt diese Zielgruppe an. Für viele Ansprüche eignen sich diese auch optimal. Manche Vlogger und Vlogerinnen nutzen aber auch gerne die Alpha 6400 oder auch die Alpha 7C. Die aktuellen Sony-Systemkameras sind für diese Menschen besonders attraktiv, denn sie bieten eine extrem hochauflösende Videoqualität in 4K bzw. Ultra-HD und ein besonders geringes Gewicht. Die meisten Modelle verfügen jedoch nicht über die Möglichkeit das Display zu drehen und zu schwenken und nicht jedes Modell verfügt über einen Touchscreen.

Ein Blick in die Zukunft

Da die Sony-Systemkameras sich mittlerweile einer so großen Beliebtheit erfreuen und die Verkaufszahlen der Spiegelreflexkameras immer weiter zurückgingen, hat Sony die Produktion seiner Spiegelreflexkameras eingestellt. Zudem wurden die letzten Modelle, nämlich die Alpha 99 II, Alpha 77 II und Alpha 68, vom Markt genommen. Somit konzentriert sich Sony nun ausschließlich auf das spiegellose System und hält sicher noch so manche technologische Fortschritte parat.

von Steffi Walter

Fachredakteurin im Ressort Home & Life – seit 2009 bei Testberichte.de.

Zur Sony Systemkamera Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Spiegelreflex- & Systemkameras

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Sony Systemkameras Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Sony Systemkameras sind die besten?

Die besten Sony Systemkameras laut Tests:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Was macht die Sony-Systemkameras so attraktiv?
  2. Für welches Sensorformat sollte ich mich entscheiden?
  3. Vlogging: Nicht ohne meine Sony!?
  4. Ein Blick in die Zukunft

» Mehr erfahren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf