Nur noch Reste: Samsung hat die Druckersparte aufgegeben. Die ehemalige Samsung-Technik und ähnliche Geräte finden Sie inzwischen bei HPs Laserdruckern. Damit Sie die besten Samsung Drucker finden, haben wir 504 Tests ausgewertet. Unsere Quellen:

Die besten Samsung Drucker

  • Gefiltert nach:
  • Samsung
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 274 Ergebnissen
  • Samsung ProXpress M4530ND

    Sehr gut

    1,0

    1 Test

    Drucker im Test: ProXpress M4530ND von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Samsung ProXpress C3010ND

    Sehr gut

    1,5

    7 Tests

    Drucker im Test: ProXpress C3010ND von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Samsung Xpress C1810W

    Gut

    1,7

    11 Tests

    Drucker im Test: Xpress C1810W von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Samsung Xpress M2675FN

    Gut

    1,8

    4 Tests

    Drucker im Test: Xpress M2675FN von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Samsung Xpress M2026W

    Gut

    2,4

    6 Tests

    Drucker im Test: Xpress M2026W von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Samsung Xpress C480W

    Befriedigend

    2,8

    5 Tests

    Drucker im Test: Xpress C480W von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
  • Samsung Xpress C1860FW

    Gut

    2,2

    10 Tests

    Drucker im Test: Xpress C1860FW von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Samsung Xpress C480FW

    Befriedigend

    3,0

    7 Tests

    Drucker im Test: Xpress C480FW von Samsung, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • Samsung ProXpress M3825DW

    Sehr gut

    1,0

    5 Tests

    Drucker im Test: ProXpress M3825DW von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Samsung ProXpress C3060FR

    Gut

    1,8

    8 Tests

    Drucker im Test: ProXpress C3060FR von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Samsung Xpress M2885FW

    Gut

    2,0

    7 Tests

    Drucker im Test: Xpress M2885FW von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Samsung ProXpress C2670FW

    Sehr gut

    1,3

    6 Tests

    Drucker im Test: ProXpress C2670FW von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Samsung Xpress M2070FW

    Gut

    1,7

    5 Tests

    Drucker im Test: Xpress M2070FW von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Samsung Xpress M2835DW

    Sehr gut

    1,3

    10 Tests

    Drucker im Test: Xpress M2835DW von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Samsung ProXpress M4025ND

    Sehr gut

    1,0

    6 Tests

    Drucker im Test: ProXpress M4025ND von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Samsung Xpress C410W

    Gut

    1,9

    7 Tests

    Drucker im Test: Xpress C410W von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Samsung Xpress C460W

    Gut

    1,9

    5 Tests

    Drucker im Test: Xpress C460W von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Samsung Xpress M2070W

    Gut

    1,7

    3 Tests

    Drucker im Test: Xpress M2070W von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Samsung ProXpress M3820ND

    ohne Endnote

    0 Tests

    Drucker im Test: ProXpress M3820ND von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Samsung Xpress C460FW

    Sehr gut

    1,3

    6 Tests

    Drucker im Test: Xpress C460FW von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Seite 1 von 9
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Volle Kon­zen­tra­tion auf Laser­dru­cker für Pri­vat­an­wen­der und den Busi­ness­be­reich

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Laserdrucker im Fokus
  • diverse Modellreihen für verschiedene Anwendungszwecke
  • Business-Modelle als Kernkompetenz

Ratgeber Druckerportfolio von SamsungDas Intermezzo mit Tintenstrahldrucker, die Samsung auf der Basis von Patenten von Kodak seit 2012 im Sortiment geführt hatte, ist 2013 frühzeitig beendet worden. Der koreanische Hersteller wird sich fortan wieder ausschließlich seiner ursprünglichen Kernkompetenz widmen, nämlich Laserdruckern in S/W und Farbe für Privatanwender sowie den gesamten Business-Bereich.

Laserdrucker ML-Modellreihe von Samsung

Reine Printer und Multifunktionssysteme von Samsung

Das Sortiment teilt sich in reine Printer sowie Multifunktionsdrucker auf. Erstere Gruppe umfasst hauptsächlich fleißige, robuste und daher belastbare Arbeitsgeräte, wie ein Blick auf die Testergebnisse einzelner Modelle sowie die Kundenbewertungen belegt. Bei den Multifunktionssystemen wiederum bedient Samsung die unterschiedlichsten Anforderungen. So finden sich einfache All-in-One-Drucker mit S/W-Druckwerk im Sortiment, die hauptsächlich für Home-Offices mit einem begrenzten Druckvolumen gedacht sind, aber auch Farblaser mit hoher Druckqualität und moderaten Folgekosten sowie Businessmodelle für große Unternehmen beziehungsweise Abteilungen, die mit kompletten Druck- und Kopierlösungen aufwarten und mit zahlreichen Zusatzfunktionen, etwa Finishern, aufrüstbar sind.

Erfreulich: Generell wird den Laserdruckern von Samsung eine hohe Druckqualität bescheinigt, und zwar sogar den Einstiegsmodellen aus den unteren Leistungsklassen. Allerdings gilt es bei ihnen zu bedenken, dass die Folgekosten für die Toner unbedingt in die Kalkulation miteinberechnet werden sollten. Als Faustregel gilt nämlich auch für Samsung, dass mit wachsendem monatlichen Druckaufkommen die Anschaffungskosten höher ausfallen sollten, da ansonsten die Betriebskosten in relativ kurzer Zeit leicht ein Mehrfaches der Investition in den Drucker ausmachen können. Im direkten Verglich mit der Konkurrenz werden den Samsung-Drucker allerdings in allen Leistungsklassen relativ moderate Druckkosten bescheinigt. Typisch für den Hersteller sind auch diverse Toner- und Stromsparfunktionen, die speziell im Businessumfeld die Betriebskosten spürbar senken helfen.

Laserdrucker CLX-Modellreihe von Samsung

Die Samsung-Modellreihen im Überblick

Grundlage des Sortiments sind die S/W-Laser der „ML“-Serie, die Samsung in mehreren Leistungsstufen anbietet – angefangen vom kompakten Modell für zum Beispiel Schüler und Studenten bis hin zum fleißigen Arbeitstier für hohe Druckauflagen. Ihnen korrespondieren auf der Seite der Multifunktionsdrucker die Modelle der SCX-Serie, die aufgrund ihrer kompakten Größe angenehm ins Auge fallen, wenig Platz wegnehmen sowie meist mit einem sehr schnellen Druckwerk ausgestattet sind. Die CLP-Serie wiederum besteht aus Farblaser-Druckern, die ebenfalls in Leistungsklassen für Privatanwender (CLP-3/CLP-4) und Büros (CLP-6/CLP-7) aufgeteilt sind. Letztere empfehlen sich für hohe, erstere für niedrige monatliche Druckaufkommen. Die entsprechenden Farblaser-Multifunktionsgeräte schließlich sind in der CLX-Modellreihe zu finden, die entweder mit Kopier-/Scan-Modul (3-in-1) oder mit zusätzlichem Fax-Modul (4-in-1) zu haben sind. In puncto Ausstattung lassen sie in den höheren Modellreihen (CLX-4, CLX-6 sowie vor allem CLX-8) kaum einen Druckwunsch unerfüllt.

Fortan werden die Hochleistungsmodelle für den Businessbereich unter dem Namen „MultiXpress“ firmieren, Privatanwender wiederum müssen sich künftig unter den „Xpress“-Modellen umsehen, während die „ProXpress“-Geräte den dazwischen liegenden Business-Bereich vom Home-Office bis hin zu größeren Arbeitsgruppen abdecken werden. Die Geräteart wiederum lässt sich an weiteren Kürzeln aus Buchstaben und Ziffern ablesen, aus denen der individuelle Modellname besteht. „M“ steht dabei für S/W-, „C“ für Farblaser-Drucker, Multifunktionsdrucker von Samsung wiederum werden an der Ziffer „7“, reine Printer an der Ziffer „2“, jeweils an dritten Stelle des Produktnamens platziert, zu erkennen sein. Weitere Kürzel benennen das Patronensystem sowie die Druckgeschwindigkeit, also die Leistungsklasse. Das Bezeichnungssystem ist auf den ersten Blick weniger intuitiv als das alte, dafür geben die Modellnamen bei näherer Betrachtung weit mehr Informationen über den jeweiligen Drucker preis als vormals.

von Wolfgang Rapp

Zur Samsung Drucker Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Drucker

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Samsung Drucker Testsieger

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf