Unsere Bestenliste zeigt die derzeit besten Kindersitze von 9 bis 36 kg Körpergewicht auf dem Markt. Dafür hat unsere Fachredaktion Testberichte aus 9 Testmagazinen für Sie ausgewertet.

Die besten Kindersitze von 9 bis 36 kg Körpergewicht

  • Gefiltert nach:
  • I-III (9 bis 36 kg)
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 152 Ergebnissen
  • Seite 1 von 6
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Ratgeber: Kindersitze der Normgruppe I-III

Ein ein­zi­ger Sitz nach der Baby­schale und Ruhe?

Das Wichtigste auf einen Blick:
  1. Viele Jahre im Einsatz (9 bis 36 kg oder etwa 9 Monate bis 12 Jahre)
  2. Stiftung Warentest: Nur gute und in Maßen mitwachsende Sitze kaufen
  3. Schutzniveau der mitwachsenden Sitze ist mit Blick auf Tests gestiegen
  4. Am besten Modelle mit zusätzlicher Isofix-Befestigung kaufen (mehr Seitenstabilität und Kurvenhalt)
  5. In seltenen Fällen fällt die Sicherheitsbewertung ohne zusätzliche Isofix-Befestigung besser aus
  6. Erwachsenengurt ersetzt in höheren Altersgruppen den Fünfpunktgurt bzw. Fangkörper

Ein einziger Sitz und Ruhe? – Das zeigen Tests zu Kindersitzen für 9 bis 36 kg Gewicht

Schon kurz nach ihrer Einführung waren mitwachsende Kindersitze für ein Gewicht von 9 bis 36 kg (ECE-Gruppe I-III) die meistverkauften hierzulande – und bedienen bis heute ein Boomsegment. Unter dem Gesichtspunkt „Sparen“ greift die Stiftung Warentest auch exakt diesen Vorzug auf, rät aber nur zu Sitzen, die „in Maßen mitwachsen“ und meint damit vor allem die Gruppe-II-III-Sitze für Kinder von 22 bis 36 kg oder 15 Monaten bis zwölf Jahre. Sehr sichere seien bislang noch nicht gefunden, die Auswahl der „guten“ hingegen wachse. Waren die Tester bislang noch skeptisch bei den großen Kombisitzen, empfehlen sie einzelne der Gewichtsgruppe 9 bis 36 kg inzwischen explizit für größere Kinder ab einem bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr (z. B. Joie Traver Shield und Cybex Pallas S-Fix). Die Skepsis gegenüber mitwachsenden Sitzen ist geblieben, beschränkt sich aber auf Modelle, die vom Baby bis Schulkind alle Altersgruppen abdecken sollen. Bei Sitzen, die der Devise „One size fits all“ folgen, gehe der Spagat zulasten der Sicherheit, heißt es etwa zum Apramo All Stage, der vom Baby bis zum Schulkind alle auf den Sattel nehmen soll.

Aufgefallen in Tests: Ein guter Sitz für 9 bis 36 kg kommt oft mit Isofix

Mit dem Joie Traver Shield stellt die Stiftung Warentest einen empfehlenswerten Sitz für 9-36 kg Gewicht vor. Er schützt Kinder ab etwa einem Jahr bis zum Ende der Kindersitzpflicht „gut“, lässt sich leicht ein- und ausbauen und ist für die Kleinen recht komfortabel. (Bildquelle: amazon.de)

Die Testsieger bei Sitzen für 9 bis 36 kg Gewicht sind oftmals Fangkörpersitze, wie sie Joie (Traver Shield), Kiddy (Guardianfix 3) oder Cybex (Pallas M-Fix SL, Pallas M SL) anbieten. Statt des üblichen Fünfpunktgurts schützt hier ein Prallkissen vor dem Körper des Kindes vor unfallbedingten Verletzungen. Auffallend ist aber auch, dass sich die „guten“ Test-Urteile oft nur auf die Verankerung mit Isofix beziehen und sich die Sicherheitsbewertung bei Befestigung mit dem Fahrzeuggurt etwas verschlechtert.
Dass Kindersitze ohne Isofix-Befestigung in Tests oftmals den Kürzeren ziehen, hängt mit dem meist schlechteren Seiten- und Kurvenhalt zusammen, aber auch mit dem umständlicheren Anschnallen. Oft ist zum Angurten Gymnastik nötig, weil nicht nur sitzeigene Hosenträger-, sondern auch der Erwachsenengurt in die Gurtschlösser gefummelt werden müssen.

Geschnallt?

Wann immer es möglich ist, nutzen Sie zum Anschnallen Ihres Kindersitzes Isofix-Haltebügel. Leider nimmt Isofix Eltern nicht die Sorge, beim Anschnallen mit dem sitzeigenen Hosenträgergurt Fehler zu machen - vor allem Menschen, die mit Kindersitzen nicht vertraut sind. Bei Studien fiel auf, dass knapp die Hälfte der Fahrerinnen und Fahrer Sitz oder Kind nicht richtig anschnallt. Welche Fehler beim Anschnallen am häufigsten passieren und wie Sie Risiken vermeiden, erfahren Sie in unserem Ratgeber.


Blick auf die Besten: Kindersitze von 9 bis 36 kg mit Isofix


Zusätzliche Tipps: Welcher Sitz für welches Alter?

Die ECE-Regelung R 44 unterteilt Kindersitze in verschiedene Gruppen, die auf den Prüfsiegeln angegeben werden. Sie stellen die Gewichtsklassen dar und informieren darüber, für welches Körpergewicht der jeweilige Kindersitz geeignet ist.
  • Die Gruppen 0 und 0+ bezeichnen Babyschalen für Kinder bis 10 bzw. 13 kg
  • Kindersitze der Gruppe I eignen sich von 9 bis 18 kg bzw. ab neun Monaten bis etwa vier Jahre.
  • Ältere Kinder müssen Sie in Sitzen der Gruppen II (ab 15 kg) und III (ab 22 kg) chauffieren.
Einige Sitze kombinieren zwei oder mehrere Gewichtsgruppen, was die Auswahl noch einmal erhöht. Eltern bekommen es also mit einer enormen Vielfalt zu tun. Und das Verwirrspiel geht noch weiter. Denn ein Teil der Vielfalt entspringt den beiden internationalen Normen für Kindersitze. Die alte, ECE R 44, ist in Gruppen nach Körpergewicht eingeteilt. Sie gilt parallel zu R 129 „i-Size“, die Kindersitze nach Körpergröße sortiert. Beide Normen sind nur ein Mindeststandard für die Zulassung, keine Kaufempfehlung.  Eltern können nach wie vor frei entscheiden, ob sie einen gewichtsbezogenen Sitz oder mit i-Size einen der höheren Standards für Autokindersitze in Europa wählen möchten.


Fazit: Wie Sie von mitwachsenden Kindersitzen profitieren können

Anhand dieser Vielfalt zeigt sich, wie Eltern von mitwachsenden Kindersitzen profitieren: Sie decken mehrere Gruppen ab, sind günstiger als mehrere Einzelsitze und mit einem einzigen Kauf ist alles erledigt. Manche Kindersitze können Sie tatsächlich von neun Monaten bis zum zwölften Geburtstag Ihres Kindes verwenden.

Getestete i-Size-Sitze für das Kindergarten- und Schulalter finden Sie hier. Aus jüngeren Tests besonders hervorzuheben wären der BeSafe iZi Flex Fix und Cybex Solution Z i-Fix, letzterer als Testsieger seiner Klasse aus „test“ 7/2020. Beide i-Sizer bekamen im Test die Note „gut“ (1,9).


 

Zur Kindersitz von 9 bis 36 kg Körpergewicht Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Kindersitze der Normgruppe I-III.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Kindersitze von 9 bis 36 kg Körpergewicht Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Ein einziger Sitz und Ruhe? – Das zeigen Tests zu Kindersitzen für 9 bis 36 kg Gewicht
  2. Aufgefallen in Tests: Ein guter Sitz für 9 bis 36 kg kommt oft mit Isofix
  3. Geschnallt?
  4. Blick auf die Besten: Kindersitze von 9 bis 36 kg mit Isofix
  5. ...

» Mehr erfahren

Welche Kindersitze von 9 bis 36 kg Körpergewicht sind die aktuellen Testsieger?

Testsieger der Fachmagazine:

» Zu weiteren Testsiegern