Motorräder

(3.882)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Ducati Monster (58)
  • Kawasaki Ninja (56)
  • Triumph Tiger (52)
  • Honda CB (52)
  • Honda CBR (52)
  • Suzuki GSX-R (50)
  • Harley-Davidson Sportster (48)
  • mehr…
  • 50 cm³ (10)
  • 125 cm³ (172)
  • 250 cm³ (242)
  • 500 cm³ (342)
  • Über 500 cm³ (2.200)
  • Über 750 cm³ (1.605)
  • Über 1.400 cm³ (227)

Produktwissen und weitere Tests zu Motorräder

Der ‚Whistleblower‘ Kradblatt 9/2015 - Leistungsstarke Supersportmotorräder verschwinden auf mysteriöse Weise aus den Rückspiegeln. Führte eine Regierungsverschwörung zum sommerlichen Tempolimit auf deutschen Autobahnen? Und was steckt wirklich hinter dem massiven Leistungsunterschied der Ninja H2 zu ihrer, nicht straßenzulassungsfähigen Schwester H2R? Im Einzeltest befand sich ein Supersportmotorrad. Eine Endnote wurde nicht vergeben.

Neue Mitte TÖFF 5/2016 - Moto Guzzi baut einen neuen Motor und drum herum zwei neue Bikes. Man hat die Wahl zwischen der sonnigen V9 Roamer und der finsteren V9 Bobber. Testumfeld: Die Zeitschrift Töff verglich zwei Naked Bikes miteinander, vergab jedoch keine Endnoten. Die begutachteten Kriterien waren Motor, Fahrwerk, Bremsen und Ergonomie.

Viva la Dirt TÖFF 5/2016 - Ein sauberes Motorrad und seine schmutzige Wahrheit: Ducati Multistrada 1200 Enduro - Bologna entdeckt die Lust an Ferkeleien. Im Check war eine Reise-Enduro, welche jedoch keine Endnote erhielt. Als Testkriterien dienten Motor, Fahrwerk, Ergonomie und Gepäcksystem.

Fluchtfahrzeug TÖFF 4/2016 - Ein Biest im Outdoordress: KTM hat die sportliche Dynamik der Super Duke mit Reisetauglichkeit und Komfort vereint - zur 1290 Super Duke GT. Die Tester der Zeitschrift Töff stellten einen Sporttourer auf den Prüfstand, vergaben jedoch keine Endnote. Zu den Testkriterien zählten Motor, Fahrwerk, Ergonomie und Gepäcksystem.

Jetzt mit sechs TÖFF 5/2016 - Yamaha bringt seinen Fernreise-Express FJR 1300 auf den neusten Stand. Dazu gehört nun auch ein sechster Gang. Hat jemand ‚endlich‘ gemurmelt? Im Einzeltest befand sich ein Sporttourer, der ohne Endnote blieb. Zu den Testkriterien zählten Motor, Fahrwerk, Bremsen und Ergonomie.

Army Style TÖFF 3/2016 - Die Harley-Davidson Softail Slim S wirkt wie die Reinkarnation der Bobber, mit denen Soldaten nach dem Zweiten Weltkrieg zu Bikern wurden. Und der stärkste Big-Twin stellt sie in der Rangordnung ganz nach oben. Im Check war ein Motorrad, welches keine Endnote erhielt. Betrachtet wurden die Kriterien Motor, Fahrwerk, Bremsen und Ergonomie.

Upgrade TÖFF 4/2016 - 2012 wagte sich Triumph in die Premium-Adventureklasse. Nun erfährt die Tiger Explorer ein umfängliches Upgrade. Im Einzeltest befand sich eine Reise-Enduro, die keine abschließende Benotung erhielt. Als Testkriterien wurden Motor, Fahrwerk, Bremsen und Ergonomie herangezogen.

Neuneinhalb Stunden TÖFF 1/2016 - ... oder mal eben zum Znacht nach Marseille: BMW S 1000 XR versus Ducati Multistrada 1200 S - welcher Reise-Racer ist der bessere Kilometerfresser? Testumfeld: Im Vergleichstest befanden sich zwei Reise-Enduros, welche anhand der Kriterien Motor, Fahrwerk, Ergonomie und Bremsen bewertet wurden. Endnoten erhielten sie jedoch nicht.

Bobb, der Baumeister Motorrad News 7/2016 - Moto Guzzi bringt mit den beiden V9-Modellen die richtigen Bikes zur richtigen Zeit. Voll auf Retro und mit so viel Tradition behaftet wie nur möglich. Und mehr Dampf als die V7-Vettern haben die neuen auch noch. Alles bestens? Es wurde ein Naked Bike getestet, das keine Endnote erhielt.

Stummelstars Motorrad News 7/2016 - Sportbikes für einsame Landstraßen wollen Thruxton und XJR Racer sein. Sie sprechen die Genießer an, weniger die Knieschleifer. Sport mit Stil - passt das? Testumfeld: Auf dem Prüfstand waren zwei Naked Bikes, die keine Endnoten erhielten. Als Bewertungskriterien dienten unter anderem Motor, Verbrauch, Bremsen, ABS, Verarbeitung und Preis.

Durchgeknallt TÖFF 11/2015 - Reisen und rasen - BMW S 1000 XR versus Ducati Multistrada 1200 S - zwei Asphalt-Dynamiker aus Deutschland und Italien im knallharten Fight über 34 Nordschleifen-Runden und 129 Alpenpässe. Testumfeld: Es wurden zwei Motorräder miteinander verglichen, jedoch nicht abschließend benotet. Zu den begutachteten Kriterien zählten Motor, Fahrwerk, Ergonomie und Bremsen.

Das Schmunzel-Monster MOTORRAD 25/2016 - Schlanker, schnittiger und stärker, so rollt Ducatis Monster 1200 als Standard- und S-Version in die Saison 2017. Mehr Power und besseres Handling trifft auf Assistenzsysteme, die aus der Penigale abgeleitet wurden. Da ist ein Lächeln unterm Helm vorprogrammiert. Im Fokus des Einzeltests stand ein Naked Bike. Eine Endnote wurde nicht vergeben.

Cruiser Arrabbiata Motorrad News 6/2016 - Wenn Italiener Burger braten, dann kommt etwas Schärferes als ein Big Mac auf den Tisch. Im Spannungsfeld zwischen Azzurro-Lifestyle und Highway-Romantik hat Ducati reichlich Chili auf den 240er Hinterreifen gestreut. Da brennt der Asphalt. Im Einzeltest war ein Cruiser, der keine Endnote erhielt.

Weiter bobbern TÖFF 3/2016 - Eines der populärsten Modelle der Amis wurde modellgepflegt - äusserst dezent. Aber auch wirksam? Getestet wurde ein Cruiser. Die Vergabe einer Endnote blieb aus. Betrachtet wurden die Kriterien Motor, Fahrwerk, Ergonomie und Bremsen.

Zeitgeister Motorrad News 5/2016 - Angesagtes Retro-Custom-Design bei voller Dynamik: Wer flott und im Stil der Zeit unterwegs sein will, kommt an den Kandidaten dieses Vergleichs kaum herum. Bayern-Beat oder Nippon-Kodo – wer rockt besser? Testumfeld: Die Zeitschrift Motorrad News hatte zwei Naked Bikes im Vergleichstest. Endnoten wurden nicht vergeben.

Druckmaschine Motorrad News 5/2016 - Authentisches Design, liebevolle Details und ein 1200er-Motor, nach dem man sich in den seligen 60ern die Finger geleckt hätte: Die Bonneville T 120 bringt alles mit, um die traditionellen Triumph-Tugenden in die Neuzeit zu tragen. Im Einzeltest wurde ein Naked Bike geprüft, das keine Endnote erhielt.

Grummel-Monster Motorrad News 7/2016 - Mit der Zehner will Yamaha die MT-Baureihe nach oben abrunden. Geballte R1-Power trifft auf alltagstaugliche Sitzhaltung. Wie lang zieht der Crossplane die Arme? Die Zeitschrift Motorrad News stellte ein Naked Bike auf den Prüfstand, vergab jedoch keine Endnote.

Viva la Musica! TÖFF 12/2015 - MV Agusta will mit der brandneuen Turismo Veloce ein Ausrufezeichen setzen. Reichen 800 Kubik und 110 PS, um in der Top-Klasse mitfahren zu können? Im Check war ein Sporttourer, welcher keine Endnote erhielt. Motor, Fahrwerk, Bremsen, Ergonomie und Gepäcksystem dienten als Testkriterien.

Rattenscharf TÖFF 12/2015 - Die R-Modelle von Ducati zeichnen sich durch exklusive Komponenten und eine rundum optimierte Performance aus. Bei der brandneuen Monster 1200 R ist das nicht anders! Überprüft wurde ein Naked Bike, welches keine Endnote erhielt. Testkriterien waren Motor, Fahrwerk, Bremsen und Ergonomie.

Wie der Vater ... TÖFF 12/2015 - Yamaha lanciert mit der XSR 700 das erste Bike der neuen ‚Faster Sons‘-Reihe. Der MT-07-basierte Flitzer verbindet echten Fahrspass mit dezentem Vintage-Look. Zudem ist die XSR ‚customizing-ready‘ und race-tauglich! In Augenschein genommen wurde ein Naked Bike. Es erhielt keine Endnote. Als Testkriterien dienten Motor, Fahrwerk, Ergonomie und Bremsen.

Rauftour Motorrad News 5/2016 - Alten KTM-Freunden legt es die Stirn in Falten: Eine Super Duke im Reiseanzug? Ist das der Beginn eines orangen Klapphelm-Zeitalters? Bei der Testfahrt auf Mallorca zeigte die 1290er, dass sie es auch als GT gerne noch krachen lässt. Im Einzeltest war ein Sporttourer, der keine Endnote erhielt.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Motorräder.

Motorräder

Tourenmotorräder sind aufgrund ihrer technischen Ausstattung ideale Zweiräder für längere Reisen. Biker, die auf eine wendige Fahrleistung Wert legen, greifen dagegen besser zur Sportmaschine. Bei den Geländemaschinen besitzen lediglich Enduros eine Straßenzulassung. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Straßen- und Geländemotorrädern. Straßenmotorräder sind, wie der Name bereits verrät, überwiegend für die Benutzung auf befestigten Straßen gedacht. Je nach technischer Ausstattung werden sie in zwei weitere Kategorien unterteilt. Sogenannte Tourenmotorräder besitzen eine großzügige Verkleidung und bieten eine ergonomische, äußerst bequeme Sitzposition. Zudem punkten die Maschinen mit einer elastischen, durchzugskräftigen Motorleistung. Davon unterscheiden sich Sportmotorräder mit ihrer beweglichen Fahrleistung, die sogar für gelegentliche Fahrten auf der Rennstrecke geeignet ist. Unter den Geländemotorrädern sind lediglich die kompakten Enduro-Maschinen mit einer Straßenzulassung versehen. Ihr Leistungsprofil ist in erster Linie auf Ausdauer und längere Strecken ausgerichtet. Bei den ausschließlich für Wettbewerbe zugelassenen Trial- und Motocross-Maschinen stehen dagegen die Aspekte Beschleunigung und Geschwindigkeit im Vordergrund. Mehr am Motorrad-Design orientieren sich Typenbezeichnungen wie Chopper. In den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts verstand man darunter ein Motorrad, von dem „überflüssige“ Bauteile wie Beifahrersitz oder Schutzblech abmontiert wurden. Heute ist das primäre Kennzeichen die verlängerte Vorderradgabel. Beim Cruiser wiederum handelt es sich um eine spezielle Variante des Choppers, die auch auf längeren Strecken eingesetzt werden kann. Übrigens gibt es für den Trend zur „Entkleidung“ eines Motorrades natürlich auch einen Marketingbegriff: Naked Bike. Letzten Endes meint das nämlich keine Motorradklasse, sondern schlicht ein Gerät ohne Verkleidung. Naked Bikes gibt es entsprechend in vielen Typklassen. Motorroller, Motorfahrräder (Mofas), Motorpedalfahrzeuge (Mopeds) und Kleinkrafträder (Mokicks) sind besondere Bauarten, für die aufgrund ihrer geringen Motorleistung andere Führerscheinvoraussetzungen gelten - viele dieser Modelle gehören den Motorrädern der kleinen 125er -Klasse an. Nicht zur Klasse der Motorräder zählen in Deutschland die vierrädrigen Quads. Sie können nur mit einem Autoführerschein gefahren werden.