Konsument prüft Kindersitze (12/2014): „Sparen am falschen Platz“

Konsument: Sparen am falschen Platz (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Was taugen Kindersitze zum Tiefpreis? Wir haben Modelle mit Preisen zwischen 40 und 80 Euro getestet.

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift Konsument testete zehn Kindersitze für verschiedene Gewichtsklassen, die preislich zwischen 40 und 80 Euro lagen. Kriterien waren Sicherheit, Handhabung/Ergonomie und Schadstoffe. Die Ergebnisse reichten von „gut“ bis „nicht zufriedenstellend“.

Im Vergleichstest:
Mehr...

1 Kindersitz (bis zu 13 kg Körpergewicht) im Einzeltest

  • Osann BeOne SP

    • Typ: Babyschale
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe 0+ (bis 13 kg)
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (69%)

    „Sehr leichte Babyschale mit guten Testwerten. Sehr geringes Verletzungsrisiko beim Frontcrash, geringe Gefahr der Fehlbedienung. Beim Seitencrash nur durchschnittlich. Kleine Mängel bei Sitzeinbau und Bedienungsanleitung; dünne Polsterung, leicht erhöhte Schadstoffbelastung.“

    BeOne SP

1 Kindersitz (bis zu 18 kg Körpergewicht) im Einzeltest

  • Nania Safety Paris

    • Typ: Kindersitz
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe 0+-I (bis 18 kg)
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein
    • Vorwärts und rückwärts: Ja

    „nicht zufriedenstellend“ (0%)

    Sicherheit (50%): „nicht zufriedenstellend“;
    Handhabung/Ergonomie (50%): „weniger zufriedenstellend“;
    Schadstoffe (0%): „durchschnittlich“.

    Safety Paris

6 Kindersitze (9 bis 36 kg Körpergewicht) im Vergleichstest

  • Nania Racer SP

    • Typ: Kindersitz
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I-III (9 bis 36 kg)
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „durchschnittlich“ (55%)

    „In jeder Beziehung durchschnittlicher Sitz mit leichten Schwächen bei der Sicherheit. Steht nicht stabil im Fahrzeug. Bietet größeren Kindern zu wenig Platz, sehr eng, dünne Polsterung, Beinauflage nicht optimal. Leicht erhöhte Schadstoffbelastung.“

    Racer SP

    1

  • Fisher Price FP3000 BeLine SP

    • Typ: Kindersitz
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I-III (9 bis 36 kg)
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „durchschnittlich“ (48%)

    „Ebenfalls leichte Schwächen bei der Sicherheit, der Sitz steht nicht stabil im Fahrzeug. Zu wenig Platz für größere Kinder, sehr eng, dünne Polsterung. Erhöhte Schadstoffbelastung: vor allem hoher PAK-Gehalt, weiteres Flammschutzmittel.“

    FP3000 BeLine SP

    2

  • Tiggo Bebehut

    • Typ: Kindersitz
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I-III (9 bis 36 kg)
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „nicht zufriedenstellend“ (0%)

    Sicherheit (50%): „nicht zufriedenstellend“;
    Handhabung/Ergonomie (50%): „weniger zufriedenstellend“;
    Schadstoffe (0%): „weniger zufriedenstellend“.

    Bebehut

    3

  • United Kids Alpha Deluxe

    • Typ: Kindersitz
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I-III (9 bis 36 kg)
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „nicht zufriedenstellend“ (0%)

    Sicherheit (50%): „nicht zufriedenstellend“;
    Handhabung/Ergonomie (50%): „weniger zufriedenstellend“;
    Schadstoffe (0%): „nicht zufriedenstellend“.

    Alpha Deluxe

    3

  • United Kids Kid Comfort

    • Typ: Kindersitz
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I-III (9 bis 36 kg)
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „nicht zufriedenstellend“ (0%)

    Sicherheit (50%): „nicht zufriedenstellend“;
    Handhabung/Ergonomie (50%): „weniger zufriedenstellend“;
    Schadstoffe (0%): „weniger zufriedenstellend“.

    Kid Comfort

    3

  • United Kids Kidstar

    • Typ: Kindersitz
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I-III (9 bis 36 kg)
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „nicht zufriedenstellend“ (0%)

    Sicherheit (50%): „nicht zufriedenstellend“;
    Handhabung/Ergonomie (50%): „weniger zufriedenstellend“;
    Schadstoffe (0%): „weniger zufriedenstellend“.

    Kidstar

    3

2 Kindersitze (15 bis 36 kg Körpergewicht) im Vergleichstest

  • Fisher Price FP4000 BeFix SP

    • Typ: Kindersitz
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg)
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „durchschnittlich“ (51%)

    „Der Sitz weist dieselben Mängel auf wie der FP3000: kein stabiler Stand, zu wenig Platz für größere Kinder, hoher PAK-Gehalt.“

    FP4000 BeFix SP

    1

  • Nania Starter SP

    • Typ: Kindersitz
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg)
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „nicht zufriedenstellend“ (18%)

    Sicherheit (50%): „durchschnittlich“;
    Handhabung/Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „nicht zufriedenstellend“.

    Starter SP

    2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kindersitze

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf