Befriedigend

2,8

5 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Kin­der­sitz
  • Gruppe nach Kör­per­ge­wicht Gruppe I-​III (9 bis 36 kg)
  • Nur Iso­fix-​Befes­ti­gung Nein  fehlt
  • Vor­wärts­ge­rich­tet Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Nania Racer SP im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (55%)

    Platz 1 von 6

    „In jeder Beziehung durchschnittlicher Sitz mit leichten Schwächen bei der Sicherheit. Steht nicht stabil im Fahrzeug. Bietet größeren Kindern zu wenig Platz, sehr eng, dünne Polsterung, Beinauflage nicht optimal. Leicht erhöhte Schadstoffbelastung.“

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 1 von 6

    „Schmal. Günstige Sitzposition fürs Kind. Geringer Platzbedarf, aber sehr eng. Etwas eingeschränkte Sicht fürs Kind. Dünnes Polster.“

  • „befriedigend“

    22 Produkte im Test

    Sicherheit: „befriedigend“;
    Bedienung: „befriedigend“;
    Komfort: „gut“;
    Gebrauch: „befriedigend“.

  • „befriedigend“ (3,1)

    Platz 2 von 2

    Sicherheit: „befriedigend“;
    Bedienung: „befriedigend“;
    Komfort: „sehr gut“;
    Verarbeitung: „gut“. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „befriedigend“ (2,9)

    Platz 18 von 26

    „Preiswert, aber mit Sicherheitsnachteil: Der Sitz zum Mitwachsen bietet beim Frontalaufprall nur ‚ausreichenden‘ Schutz. Der Einbau und das Anschnallen sind etwas aufwendig. Kleine Kinder
    werden mit dem Hosenträgergurt (entfernbar) angeschnallt, ältere mit dem Autogurt.“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Nania Racer SP

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Nania ERIS I SIZE LX (Grau/ Schwarz)

Passende Bestenlisten: Kindersitze

Datenblatt zu Nania Racer SP

Allgemeine Informationen
Typ Kindersitzinfo
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe I-III (9 bis 36 kg)info
Geeignet für Kleinkinder vorhanden
Geeignet für Kinder vorhanden
45 bis 87 cm fehlt
Einbau
Nur Isofix-Befestigung fehlt
Sitzrichtung
Vorwärtsgerichtet vorhanden
Anschnallen
5-Punkt-Gurt vorhanden
Verstellbarkeit
Rücken
Neigbare Rückenlehne vorhanden
Ausstattung
Seitenaufprallschutz vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 870772, 870773, 870778

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Der Nächste, bitte

Stiftung Warentest - Arme Crashtest-Dummys: Ständig erleiden sie Unfälle, angeschnallt im Autokindersitz auf der Rückbank ihres Testschlittens. Mal krachen sie mit 64 Kilometern pro Stunde frontal gegen ein Hindernis, mal müssen sie einen Seitenaufprall mit Tempo 50 überstehen. Bei diesem Test trifft es sie zum Teil besonders hart. Sie fliegen samt Sitz durch die Karosserie, schlagen mit dem Kopf an die Seitenwand oder werden von Gurten gewürgt. Sensoren und Hochgeschwindigkeitskameras registrieren jedes Detail. …weiterlesen

Nicht jeder ist sicher

Stiftung Warentest - Der Sitz bietet beim Frontaufprall nur „ausreichend“ Schutz. Er wird nur mit Isofixhaken und dem oberen Zusatzgurt (Top Tether) befestigt, wodurch der Sitz stabil steht. Wichtig: Das Auto muss die für den Sitz genehmigten Isofixund Top-Tether-Ösen haben. Das Einbauen und Anschnallen sind etwas aufwendig, die Polster hart. Preiswert, aber mit Sicherheitsnachteil: Der Sitz zum Mitwachsen bietet beim Frontalaufprall nur „ausreichenden“ Schutz. Der Einbau und das Anschnallen sind etwas aufwendig. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf