Concord Vario XT-5 1 Test

(Isofix-Kindersitz)
  • Befriedigend 3,0
  • 1 Test
1 Meinung
Produktdaten:
Typ: Kin­der­sitz
Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I-​III (9 bis 36 kg)
Nur Isofix-Befestigung: Ja
Vorwärtsgerichtet: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Concord Vario XT-5 im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2017
    • Erschienen: 10/2017
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (3,0)

    Unfallsicherheit (50%): „befriedigend“;
    Handhabung (40%): „befriedigend“;
    Ergonomie (10%): „befriedigend“;
    Schadstoffe (0%): „sehr gut“.  Mehr Details

zu Concord Vario XT5

  • Concord - Vario XT-5 Black/Blue (Kollektion 2016)

    Gewichtsklasse: I, II, III (9 bis 36 kg) Befestigungsart: Isofix Fahrtrichtung: vorwärts Gurtsystem: 5 - Punkt - ,...

  • Concord 2004 S.A. VAR0919 Kinderautositz Vario XT-5, Gruppe 1/2/3 (9-36 kg),

    Ein mitwachsender und einfach zu bedienender Sitz der Gruppe I, II, III mit intelligenter Größenanpassung und 5 - ,...

Kundenmeinung (1) zu Concord Vario XT-5

1 Meinung
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Concord VarioXT-5

Concord Vario XT5

Für wen eignet sich das Produkt?

In Sachen Innovation kann sich der spanische Hersteller für Kinder-Equipment Concord mittlerweile zu den Großen zählen, und da macht auch eins der neuesten Produkte, der Kindersitz Vario XT-5 keine Ausnahme. Abgesehen davon, dass er mit seiner Flexibilität die Gewichtsgruppen I,II und III abdeckt und deshalb mit einer Nutzungsdauer von etwa elf Jahren aufwartet, bringt er eine ausgezeichnete Belüftung im Rückenbereich für warme Tage mit. Des Weiteren kann dank des Variosize Systems, einer intelligenten Größenanpassung, eine fehlerhafte Bedienung beim Übergang der Gruppe I hin zu II/III im Grunde ausgeschlossen werden.

Stärken und Schwächen

Die Möglichkeit, die Rückenlehne an die Größe des Kindes anzupassen, wird nämlich so lange automatisch blockiert, bis die – im Übrigen sehr großzügig bemessene - Sitzfläche per Hand auf die niedrigste Position eingestellt wurde. Zu einem vorherigen Zeitpunkt lassen sich weder die Kopfstütze noch die beiden seitlichen Protektoren mit Hilfe der integrierten Pneumatik ausfahren. Die Anpassung des Vario XT-5 an die Körpergröße des Kindes erfolgt einzig durch die Absenkung der Sitzhöhe über einen Drehknopf, was einen durchgängigen Seitenaufprallschutz in den ersten Jahren gewährleistet. Die Befestigung des gesamten Sitzes im Wagen erfolgt dabei über Isofix und zusätzlich Top Tether, also einen Gurt, der über die Rückenlehne gespannt und im Kofferraum mit einem Haken an der Karosserie fixiert wird. So kann bei einem Unfall garantiert nichts verrutschen. Für den Sprössling steht im Sitz der Gruppe I ein 5-Punkt-Gurt mit zentraler Bedienung zur Verfügung, der im Sitz der Gruppe II/III ausgedient hat und unter dem Polster der Sitzfläche verstaut wird. Die Sicherung erfolgt dann nur noch über den autoeigenen Sicherheitsgurt, und aufgrund des farbigen Gurtführungssystems auch völlig mühelos. Ob nach dem Umbau das Gurtschloss unter der Sitzfläche des XT-5 für Junior zu spüren ist, muss sich wohl erst noch weisen, denn Bewertungen sind bisher leider noch keine für das Produkt aufzufinden.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Orientiert man sich an anderen Produkten aus dem Haus Concord und betrachtet beispielsweise den Concord Reverso.Plus, punkten die Sitze vor allem in Bezug auf die nicht auffindbaren Schadstoffe, während sie bei allen anderen Sparten mit einem überzeugenden „Gut“ abschneiden. In Sachen Aufwandshöhe für die Anschaffung zeigen sich die Concord-Sitze dagegen weniger gönnerhaft. Der Vario XT 5 ist zwar momentan auf Amazon nicht erhältlich, wird dann allerdings für rund 370 Euro zu haben sein, sollte sich das ändern. Rechnet man das dann auf die Nutzungsdauer herunter, lässt sich die Investition leichter verkraften.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Concord Vario XT-5

Allgemeine Informationen
Typ Kindersitzinfo
Gewicht 13,9 kg
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe I-III (9 bis 36 kg)info
Altersgruppe Kind
Einbau
Nur Isofix-Befestigung vorhanden
Nur Autogurt fehlt
Isofix oder Autogurt vorhanden
Isofast fehlt
Stützbein fehlt
Top-Tether vorhanden
Sitzrichtung
Vorwärtsgerichtet vorhanden
Rückwärtsgerichtet fehlt
Vorwärts und rückwärts fehlt
Anschnallen
3-Punkt-Gurt fehlt
5-Punkt-Gurt vorhanden
Autogurt vorhanden
Fangkörper fehlt
Seitliche Gurthalter fehlt
Beckengurt fehlt
Verstellbarkeit
Sitz
Drehbar fehlt
Mitwachsend vorhanden
Verschiebbarer Fangkörper fehlt
Verstellbare Sitzbreite vorhanden
Liegefunktion fehlt
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt vorhanden
Zentraler Gurtstraffer vorhanden
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze vorhanden
Neigbare Kopfstütze fehlt
Rücken
Neigbare Rückenlehne vorhanden
Ausstattung
Einbaukontrolle vorhanden
Sitzverkleinerer fehlt
Seitenaufprallschutz vorhanden
Zusätzliche Polster vorhanden
Schultergurtführung vorhanden
Flaschenhalter fehlt
Schaukelfunktion fehlt
Reinigung
Bezug maschinenwaschbar vorhanden
Bezug nur per Hand waschbar fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Sicher ankommen

Stiftung Warentest (test) 11/2017 - Sitze für Kinder ab etwa vier Jahre brauchen diese Zusatzsicherung nicht mehr. Die Kids schnallen sich selbst mit dem Gurt an - meist klappt das kinderleicht. Damit sitzen sie stabil genug, um sicher anzukommen. …weiterlesen