• Gut 1,9
  • 2 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Kin­der­sitz
Gruppe nach Körpergröße (i-Size): Von 100 bis 150 cm
Nur Isofix-Befestigung: Nein
Vorwärtsgerichtet: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Cybex Solution Z i-Fix im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,9)

    Platz 1 von 3

    Unfallsicherheit (50%): „gut“;
    Handhabung (40%): „gut“;
    Ergonomie (10%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „sehr gut“.

  • „gut“ (1,9)

    Platz 1 von 12

    Die größte Schwäche des Sitzes ist seine schlechte Verarbeitung, auch lässt sich der Bezug zum Zwecke der Reinigung nicht so einfach entfernen. Der schadstoffarme Sitz punktet dafür bei der Sicherheit: Ihr Kind hat im Fall eines Seitenaufpralls nur ein sehr geringes Verletzungsrisiko, bei Frontcrash ein geringes. Zudem lässt sich der leichte Sitz ganz einfach einbauen und steht dann stabil in Ihrem Fahrzeug. Ihr Nachwuchs kann sich auf ein gutes Platzangebot und eine top Polsterung freuen, die Sicht nach außen ist allerdings beeinträchtigt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ähnliche Produkte im Vergleich

Cybex Solution Z i-Fix
Dieses Produkt
Solution Z i-Fix
  • Gut 1,9
Cybex Pallas M
Pallas M
  • Gut 2,5
von 5
(0)
4,2 von 5
(13)
4,1 von 5
(49)
4,4 von 5
(279)
von 5
(0)
4,4 von 5
(129)
Allgemeine Informationen
Typ
Typ
Kindersitzinfo
Babyschaleinfo
Reboarderinfo
Reboarderinfo
Kindersitzinfo
Kindersitzinfo
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht
Gruppe nach Körpergewicht
k.A.
k.A.
k.A.
k.A.
Gruppe I-III (9 bis 36 kg)info
Gruppe I-III (9 bis 36 kg)info
Gruppe nach Körpergröße (i-Size)
Gruppe nach Körpergröße (i-Size)
Von 100 bis 150 cm
Von 45 bis 87 cm
Bis 105 cminfo
Bis 105 cminfo
k.A.
k.A.
Einbau
Nur Isofix-Befestigunginfo
Nur Isofix-Befestigunginfo
fehlt
fehlt
vorhanden
vorhanden
fehlt
fehlt
Sitzrichtung
Vorwärtsgerichtet
Vorwärtsgerichtet
vorhanden
fehlt
fehlt
fehlt
vorhanden
vorhanden
Rückwärtsgerichtet
Rückwärtsgerichtet
fehlt
vorhanden
fehlt
fehlt
fehlt
k.A.
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Solution Z i-Fix

Glatte Eins im Prüf­punkt Schad­stoffe

Stärken

  1. „gutes“ ADAC-Testergebnis
  2. sehr gute Schadstoffnote
  3. strenger i-Size-Sicherheitsstandard
  4. zugelassen von 100 bis 150 cm Körpergröße

Schwächen

  1. ADAC: schlecht verarbeitet
  2. erhöhter Platzbedarf im Auto
  3. Entfernen des Bezugs etwas aufwendiger
  4. mit 7 kg verhältnismäßig schwer

Nicht ganz so viel Glück wie das Schwestermodell B-Fix hatte der Solution Z i-Fix im ADAC-Test: Zwar ist er insgesamt ein „guter“ Kindersitz für Kinder ab etwa vier Jahren, der über eine zusätzliche Isofix-Steckverbindungen für mehr Seitenstabilität verfügt; doch im Prüfpunkt Verarbeitung bekam der Gruppe-II-III-Sitz nur ein „Befriedigend“. Die ganz große Stärke dieses Sitzes liegt im modernen Sicherheitsstandard – nicht unbedingt äußerlich sichtbar, aber auf der Prüfnorm ablesbar als i-Size-zugelassen für Kinder von 100 bis 150 cm Größe. An dieser Stelle ein ganz besonderes Lob für die tadellose Schadstoffbilanz, den erhöhten Seitenaufprallschutz, die hohe Crash-Sicherheit und den stabilen Stand im Fahrzeug; laut ADAC ist der Sitz außerdem leicht einzubauen und die Gefahr, dabei einen Fehler zu machen, gering. Welchen von beiden Sitzen soll man also wählen – den moderneren, aber schlechter verarbeiteten für rund 210 Euro oder den klassischen mit gutem Schutzniveau und sehr guter Verarbeitung? Sie haben die Wahl. Das Wort Solution im Namen spiegelt die Familienbande wider, die i-Size-Nomenklatur mehr Modernität.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cybex Solution Z i-Fix

Allgemeine Informationen
Typ Kindersitzinfo
Gewicht 7,1 kg
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergröße (i-Size) Von 100 bis 150 cm
Altersgruppe Kind
Einbau
Nur Isofix-Befestigung fehlt
Nur Autogurt fehlt
Isofix oder Autogurt vorhanden
Isofast fehlt
Stützbein fehlt
Top-Tether fehlt
Sitzrichtung
Vorwärtsgerichtet vorhanden
Rückwärtsgerichtet fehlt
Vorwärts und rückwärts fehlt
Quer zur Fahrtrichtung fehlt
Anschnallen
3-Punkt-Gurt fehlt
5-Punkt-Gurt fehlt
Autogurt vorhanden
Fangkörper fehlt
Seitliche Gurthalter fehlt
Beckengurt fehlt
Verstellbarkeit
Sitz
Drehbar fehlt
Mitwachsend vorhanden
Verschiebbarer Fangkörper fehlt
Verstellbare Sitzbreite fehlt
Liegefunktion fehlt
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt fehlt
Zentraler Gurtstraffer fehlt
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze vorhanden
Neigbare Kopfstütze fehlt
Rücken
Neigbare Rückenlehne vorhanden
Ausstattung
Einbaukontrolle vorhanden
Sitzverkleinerer fehlt
Seitenaufprallschutz vorhanden
Zusätzliche Polster fehlt
Schultergurtführung vorhanden
Flaschenhalter fehlt
Schaukelfunktion fehlt
Reinigung
Bezug maschinenwaschbar vorhanden
Bezug nur per Hand waschbar fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Wie in Abrahams Schoß

Stiftung Warentest 6/2014 - Für die Rückwärtsmontage auf dem Beifahrersitz muss zudem der Airbag ausgeschaltet sein. Doch funktioniert das auch in jedem Fall? Viele Eltern sind skeptisch - und montieren lieber vorwärts. …weiterlesen

Sehr gut nur mit Isofix

Stiftung Warentest 6/2011 - Hoher Platzbedarf. Schwerer Isofixsitz mit Fang- körper für Kinder bis 18 kg. Sehr guter Seitenschutz, Frontaufprall gut. Steht stabil im Fahrzeug. Guter Gurtverlauf. Einbauen und Anschnallen einfach. Fehlbedienungsgefahr gering. Sehr gute Beinauflage, gute Polsterung und Sitzposition, jedoch sehr eng. …weiterlesen

Sorglos reisen

Stiftung Warentest 11/2015 - Deshalb kann ein ungünstig verlaufender Fahrzeuggurt bei einem Unfall zu erheblichen Verletzungen im Unterleib führen. Nur ein präzise über die Beckenknochen geführter Gurt senkt dieses Risiko. Ist ihr Kind mindestens 1,50 Meter groß, können Eltern unbesorgt auf eine Sitzerhöhung verzichten. Ursprünglich ließen sich Kindersitze mit einem der Fahrzeuggurte im Auto befestigen. Seit einigen Jahren sind die Hersteller verpflichtet, zumindest die Rückbank mit Isofix-Halterungen zu versehen. …weiterlesen