ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Enduro / Moto­cross
Hub­raum: 644 cm³
Zylin­deran­zahl: 1
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Mash X-Ride 650 Classic im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Ein Satz neuer Reifen – unbedingt Straßenreifen – ist in jedem Fall empfehlenswert. Aber dann kann man auf kurvigen Sträßchen richtig viel Spaß mit dem Retro-Bike haben, das für den Preis ein stimmiges Gesamtpaket abliefert.“

Testalarm zu Mash X-Ride 650 Classic

Passende Bestenlisten: Motorräder

Datenblatt zu Mash X-Ride 650 Classic

Typ Enduro / Motocross
Hubraum 644 cm³
Nennleistung 16 bis 30 kW
Höchstgeschwindigkeit 150 km/h
Zylinderanzahl 1
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 180 kg
Leistung in PS 40
Leistung in kW 29,4
Modelljahr 2020
Verbrauch 4,5 l/100 km

Weitere Tests und Produktwissen

Retromanie

TÖFF - Und zwar in Anlehnung an die XS 750 von 1976 mit ihrem luftgekühlten Dreizylinder-Reihenmotor. Man findet durchaus Bauteile im Design der 80er: Die gelochten Aluplatten etwa ähneln der Fussrastenanlage der Yamaha RD 350 LC. Der Hooligan-Zweitakter war vor 38 Jahren als 750er-Killer gefürchtet. Ihr Zweizylinder-Zweitakter zettelte ab 6000 Touren wahre Gewaltorgien an. Es ist, wie eine Jugendliebe wieder zu treffen. …weiterlesen

Bestseller 3.0

TÖFF - Weitere, nach dem gleichen Layout gebaute MT-Versionen folgten Schlag auf Schlag. Mit den sechs Modellen der aktuellen Hyper-Naked-Familie (MT-125, MT-03, MT-07, MT-09, MT-10, MT-10 SP) erzielt Yamaha heute rund die Hälfte des gesamten Verkaufsvolumens, welches dadurch seither nahezu verdoppelt werden konnte. Eines der beliebtesten Modelle ist die MT-09. Sie trägt massgeblich zu diesem Erfolg bei, der jetzt mit der MT-09 SP weiter gesteigert werden dürfte. …weiterlesen

Farbe bekennen

TÖFF - Weiterhin gibt es zudem drei Riding Modes. Sport und Touring jeweils mit der vollen Leistung, aber direkterer bzw. progressiverer Gasannahme sowie Urban mit einer Begrenzung auf 75 PS und noch früherer Intervention von Traktionskontrolle und ABS. Auch der Sound, der aus dem neu gestalteten Auspuff dringt, ist echt Ducati geblieben. Die 821 tritt mit Euro 4 zwar merklich leiser auf, aber - genau wie die grössere Schwester - noch lange nicht leise. …weiterlesen

Welche ist die Vernünftigste?

TÖFF - Der zweite V2 im Quintett ist der schwächste, und im direkten Vergleich hat er auch das Nachsehen, wenn es hart auf hart kommt. Rundenzeitenjäger würden so gesehen dann doch besser auf die Monster R zurückgreifen, doch auf der Strasse ist selbst die etwas schwächere Version des Testastretta-Motors ein toller Begleiter. Auch Konstant- und Langsamfahren (etwa in der Stadt) macht er inzwischen problemlos - also ohne nerviges Geruckel - mit. …weiterlesen

British Steel

Motorrad News - Die Basismaschine Bonneville T120 lenkt zweifellos neutraler. Was Styling und Radgrößen angeht, ist die Bonnie aber auch konventioneller aufgestellt. Okay, manchmal hat es ja auch technische Gründe, warum ganz normale Motorräder aussehen wie sie aussehen. Im Vergleich zu den meisten Custombikes aus der Hand von Kleinstherstellern oder gar Eigenbauten kann die Triumph Bobber dann aber ganz groß abräumen. …weiterlesen

Harley - what else?

Kradblatt - Schön, dass Harley seinem Stil treu bleibt und daran festhält. BMW hat es ja aus Kostengründen vor ein paar Jahren gegen eine Standardausführung getauscht. Weiteres nettes Feature der Harley ist, dass die Blinker sich nach dem Abbiegevorgang selbstständig wieder abschalten. Lichttechnisch geht Harley mit der Slim am Heck den modernen LED-Weg, während an der Front gewöhnliche Birnen gut ihren Dienst tun. …weiterlesen

Gangsta's Bike

TÖFF - Die XSR-Baureihe verknüpft Hightech-Optik mit den Designelementen der 80er in einer bisher ungekannten Art und Weise. Yamaha stellt dem Käufer sogar eine Philosophie zur Verfügung: «Faster sons» - Söhne, die im Geiste ihrer Väter das Thema Motorrad leben, aber mit ihren Kreationen einfach schneller unterwegs sein können. Es geht also nicht um auf alt gemachte Motoren, ein gestriges Fahrwerk mit zwei Federbeinen oder als Vergaser getarnte Einspritzanlagen. …weiterlesen