Intruder M 800 (39 kW) Produktbild
ohne Note
9 Tests
Gut (1,9)
6 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Chop­per / Crui­ser
Hub­raum: 805 cm³
Zylin­deran­zahl: 2
Mehr Daten zum Produkt

Suzuki Intruder M 800 (39 kW) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... In der Praxis kann man mit diesem Motor sehr gut niedertourig bummeln. Nur der Versuch, die Spitzenleistung auch tatsächlich auszureizen, birgt höchstes Frustpotenzial. Das klingt erstmal böse, entspricht aber ganz exakt der Philosophie vom lässigen Dahingleiten. Und dank des soliden Drehmomentbuckels ist die M800 im Stadtverkehr und auf der Landstraße gar nicht mal so träge. ...“

  • 509 von 1000 Punkten

    Platz 2 von 2

    „Wenn es allein um das Fahrgefühl und das Pulsieren des V2-Motors ginge, hätte die Intruder den Vergleich für sich entschieden. Leider tun sich bei ihr Schwächen bei den Bremsen und dem Fahrwerk auf.“

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... in mittleren Drehzahlen cruist der V-Twin am liebsten, dann massiert er sanft den ganzen Körper und blubbert angenehm. ... Der mäßige Verbrauch und der wartungsarme Kardanantrieb erfreuen ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... auch wenn die M800 die größte Schräglagenfreiheit bietet, bleibt sie ein Cruiser - mit ungewöhnlich präziser Lenkung und viel Feedback. ... Zwar offenbart die Federungsabstimmung, dass die M800 kein Racer werden sollte, aber insgesamt ist eine recht harmonische Auslegung zustande gekommen. ...“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    3 Produkte im Test

    „... Zwei Personen finden hier bequem Platz, die Fahrdynamik wird im Duo-Betrieb naturgemäß noch weiter eingebremst. Die enorm stimmige Auslegung des Gesamtpakets als komfortabler Stresskiller verdient Respekt und wird auch dieser Trude viele Freunde bescheren. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Motorrad News in Ausgabe 10/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Stärken: ... Pflegeleichter Kardanantrieb; Moderne Upside-down-Gabel.
    Schwächen: ... Null beifahrertauglich.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 11/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Mit weniger komfortabler Gabel, aber agilerem Handling und höherer Lenkpräzision empfiehlt sich die Suzi mit ihrem hochtourigeren V2 Fahrern, die gerne Cruiser-Optik mit einem Schuss Fahrdynamik ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Motorradfahrer in Ausgabe 11/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: April 2006
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Charakterstarker, cruisertypischer Motor; Tadelloses Startverhalten, sehr gute Gasannahme. ...
    Minus: Eher bescheidene Motorleistung; Überfordertes Fahrwerk. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 7/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: August 2005
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Zwar funktioniert das Fahrwerk ... recht ansprechend, doch sollte man nicht zu forsch durch die Lande donnern, hat die fahrfertig immerhin 262 Kilo schwere M 800 doch sonst nur zu gerne ihre störrischen Minuten, während das Heck hart durchschlägt und die Fußrasten Funken sprühenden Asphaltkontakt pflegen. Die M 800 ist ein eben echter Cruiser - und möchte auf keinen Fall gehetzt werden, was auch für die Bremsen gilt, die im Normalbetrieb keinerlei Probleme haben ...“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Suzuki Intruder M 800 (39 kW)

Kundenmeinungen (6) zu Suzuki Intruder M 800 (39 kW)

4,1 Sterne

6 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (33%)
4 Sterne
3 (50%)
3 Sterne
1 (17%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)
  • Der Einsteiger Cruiser schlecht hin

    von ostschwyzer
    Fahre meine M800 seit 3jahren, sie hat mich noch nie im Stich gelassen. Bezin verbrauch ist um die 5lt plus minus.
    Fahrverhalten in den Bergen ist gut, die Bremsen dürften kraftvoller sein, vorallem die hinter Bremsen wäre gut wenn sie eine Scheibe anstatt eine Trommelbremse hätte.
    Fazit:
    - Das Fahrverhalten ist gutmütig.
    - fürs gemütliche Cruisen genuügt die Bremsanlage vollkommen.
    - Spass pur
    - Preis Leistung stimmt
    Antworten
  • eine sehr schöne Maschine-M800

    von Benutzer
    mit 5,5L wurde schon richtig an.bzw ausgesprochen,da ich seit kurzen auch eine fahre,natürlich kleinigkeiten umgebaut habe,muß ich sagen,bin stolz drauf mir das mopet geholt zu haben.
    Antworten
  • Echt was zum cruisen

    von Kojote
    Ich hab die Trudel jetzt ca. 1 Jahr und sie macht Spass wie am ersten Tag. Sie ist handlich und selbst kleine Kurvenjagten macht das Fahrwerk locker mit. Die oft bemängelten Bremsen sind für einen Cruiser gar nicht mal so übel, man muss nur ein bisschen hinlangen, dann verzögern die auch bis zum Reifenwimmern. Startverhalten und Gasannahme, selbst aus dem Drehzahlkeller, sind super. Da gibts kein verschlucken, man hat das Gefühl mehr Leistung zu haben als wirklich da ist. Für nen Cruiser mit dem man eh meistens nicht schneller als 90-100km/h fährt reichen die gut 50PS sowieso. Die Schaltung rastet exakt und geht butterweich. Der Verbrauch pendelt um die 5,5l. Bis auf das Kabelgewurschtel am Lenker ist die Suzi für mich einer der schönsten Cruiser, ich würde sie mir jederzeit wieder kaufen.
    Antworten
  • Weitere 3 Meinungen zu Suzuki Intruder M 800 (39 kW) ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Motorräder

Datenblatt zu Suzuki Intruder M 800 (39 kW)

Typ Chopper / Cruiser
Hubraum 805 cm³
Nennleistung 31 bis 50 kW
Höchstgeschwindigkeit 168 km/h
Zylinderanzahl 2
Gewicht vollgetankt 271 kg

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: