ohne Endnote

ohne Note

keine Meinungen
Meinung verfassen

Voge 300 AC im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 25.06.2021 | Ausgabe: 14/2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Ein weiterer Beweis, dass China künftig einen festen Platz auf der Motorrad-Weltkarte haben wird. ... die 300 AC weiß vor allem als stylischer Stadtfloh zu gefallen. Der Feinschliff fehlt hier und da noch, aber der Preis ist – selbst im Vergleich zu anderer Chinaware – richtig heiß.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Voge 300 AC

Passende Bestenlisten: Motorräder

Datenblatt zu Voge 300 AC

Typ
  • Naked Bike
  • Leichtkraftrad
Hubraum 292 cm³
Nennleistung 16 bis 30 kW
Höchstgeschwindigkeit 128 km/h
Zylinderanzahl 1
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 170 kg
Leistung in PS 26
Leistung in kW 19
Modelljahr 2021
Verbrauch 3,2 l/100 km
Schaltung Manuelle Schaltung

Weiterführende Informationen zum Thema Voge 300 AC können Sie direkt beim Hersteller unter voge-germany.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Superlativ

TÖFF - Dazu kommt, dass der Grip von Portugals Asphalt nicht gerade euphorisch macht. Doch zum Tunnelblick-Tourer: Optisch ist die Abstammung zur Kawasaki Ninja H2, welche 2015 lanciert wurde, unverkennbar. Daraus nun zu folgern, dass die neuen Kompressor-Tourer Ninja H2 SX und Ninja H2 SX SE nur aufgepeppte H2 mit dran gepappten Koffern sind, ist ein gewaltiger Trugschluss: Motor, Rahmen, Kompressor, Getriebe, Federelemente, Windschutz, Ergonomie, Bordelektronik, Cockpit alles ist neu. …weiterlesen

Ab auf den Schleichweg

TÖFF - Doch auch hier scheint fraglich, ob das angesichts des Einsatzzwecks dieses für 10 890 Franken ab sofort erhältlichen Motorrads wirklich ein Nachteil ist. Den überwiegenden Teil flitzen wir, wie das die meisten SCR-Piloten wohl auch tun werden, sitzend über gewundenes Asphaltband. Und das macht so richtig Laune. Der ziemlich sanft Gas annehmende, motivierend bollernde und angenehm pulsierende luftgekühlte 60-Grad-V2 schiebt dank kräftigem Druck in tiefen Drehzahlen immer ausreichend an. …weiterlesen

Zeitlos

Motorrad News - Da zeigt sich das Monster als Diva, stellt Schönheit und Emotion vorne an, bietet weniger Sozius- und Reisekomfort. Können wir einen Sieger küren? Die BMW R1200R ist ziemlich nahe dran am perfekten Motorrad. Die frische Elektronik funktioniert schon sehr ausgereift, es braucht lange, bis man endlich einen Kritikpunkt findet. Fürs wohlige Kribbeln sorgt der traditionsreiche Boxermotor, der in der jüngsten Generation an Spritzigkeit und Drehfreude zugelegt hat. …weiterlesen

Frühsport

Motorrad News - Es gibt Glückspilze, für die parkt mit 16 das erste Motorrad in der Garagenauffahrt. Ich zum Beispiel war vor acht Jahren einer der Glücklichen. Mein Kumpel Flo hingegen ging leer aus. Musste bis zu seinem achtzehnten Geburtstag warten und kaufte sich dann direkt eine Große. Entsprechend verhärtet waren unsere beiden Ansichten, kurz vor der gemeinsamen Ausfahrt mit den beiden Renn-Eintöpfen. "Alles Blödsinn", tönt mein Kumpel Florian großschnäuzig in der Uni-Caféte. …weiterlesen

Big Toys

Motorrad News - Damit ist die F6B immer noch das schwerste Motorrad im Testfeld, doch das mag man als Fahrer kaum glauben. Denn Balance, Neutralität und Schwer punktlage der F6B fallen erheblich günstiger aus als bei der großen Gold Wing. Vor allem die erdna he Schwerpunktlage des flach bauenden Bo xermotors begünstigt das Handling ungemein. Schließlich muss das Massenzentrum beim Umlegen we niger weit zur Seite gewuchtet wer den, als wenn es dreißig Zentimeter höher platziert wäre. …weiterlesen

Little Trouble in Big China

MOTORRAD - „‚Motorräder aus China? Das taugt doch nichts!‘ Doch schon Voges Erstaufschlag, die 500 R, strafte gängige Vorurteile Lügen. Eine Etage tiefer ist die Mission die gleiche, die Zahlen aber etwas kleiner und das Kleid ein wenig klassischer. Wie macht sich die 300 AC im MOTORRAD- und Nachbarschaftstest?“ …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf