Ninja ZX-12R (134 kW) Produktbild
ohne Note
8 Tests
Sehr gut (1,1)
9 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Super­sport­ler
Mehr Daten zum Produkt

Kawasaki Ninja ZX-12R (134 kW) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Plus: Preis; Gewicht; Bremse.
    Minus: Verbrauch; sperriger Hinterreifen.“

    • Erschienen: Januar 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Trotz brachialer Leistung lässt sich die 12er absolut stressfrei fahren. Wahre Drehmomentberge und der fein ansprechende Motor erlauben schaltfaule und gemütliche Überlandfahrten oder gar Stadtbummel - jederzeit mit Überholgarantie: Ein kurzes Zupfen am Gasgriff genügt. ...“

  • ohne Endnote

    32 Produkte im Test

    „Stärken: Extremer Durchzug; Erstklassiger Geradeauslauf; Angenehme Sitzposition; Guter Windschutz.
    Schwächen: Hoher Verbrauch; Konstantfahrruckeln; Hoher Durchschnittsverbrauch.“

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „... Weit jenseits des Highspeeds entpuppt sich die grüne Rakete als gutmütiges, bequemes Tourenbike, bietet neben einem beeindruckenden Durchzug einen tollen Windschutz und komfortablen Fahrerplatz.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 12/2010 Spaßmacher erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 18 von 20 Sternen

    Platz 1 von 2

    „Zum dritten Mal in Folge gewinnt die ZX-12R einen Speedbike-Vergleichstest. Und das gegen einen brandneuen, starken Gegner wie die ZZR 1400. Alle Achtung!“

    • Erschienen: November 2005
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Leistung ist in allen Bereichen üppig, die Sitzposition sportlich verhalten. ... Für längere Autobahn-Etappen wie geschaffen, da die Verkleidung hervorragend schützt. Im Stadtverkehr geht die Bremserei sehr schnell auf die Handgelenke. Der Motor ist ein absolutes Sahnestück und zieht ab 2.000 U/min wie ein unsichtbares Gummiband nach vorn. ...“

  • 690 von 1000 Punkten

    Platz 3 von 4

    „... ZX-12R-Gabel gehört nach wie vor zu den Besten ihrer Klasse.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Die Kawasaki ist die sportlichste der vier und lebt diesen Charakter auch konsequent aus. Ein geschmeidiger zu schaltendes Getriebe, weniger Verbrauch und geringere Pendelneigung würden ihr gut tun.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Kawasaki Ninja ZX-12R (134 kW)

Kundenmeinungen (9) zu Kawasaki Ninja ZX-12R (134 kW)

4,9 Sterne

9 Meinungen (1 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
7 (78%)
4 Sterne
1 (11%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)
  • von Fischlurch68

    ZX 12R - kontrollierbarer Dampfhammer

    • Vorteile: gut ausleuchtendes Licht, gute Beschleunigung, gute Endgeschwindigkeit, gute Sitzposition, gute Bremsen, formschöne, stilvolle Optik
    • Geeignet für: Kurzstrecke, Serpentinen, enge Kurven, gemütliche Überlandfahrten, gemütliche Landstraßenfahrten, Autobahnfahrten, Langstrecke
    • Ich bin: Allround
    Ich fahre nun auch schon seit 21 Jahren Motorrad, hatte bereits mit Honda, Yamaha, Suzuki und Kawasaki meine Erfahrungen gemacht. Die ZX 12R ist jedenfalls mit Abstand der beste Kauf gewesen. Ich habe das Moped aufgrund der gelungenen Optik blind gekauft, d. h. ohne Probe zu fahren, ich wollte Sie einfach. Das Teil ist der Hammer, in allen Belangen was sich ein Motorradfahrer nur wünschen kann. Die Leistung ist brachial, schon von unten raus und über das gesamte Drehzahlband in vollem Umfang gegeben, was soll ich hier noch mit Powercommander & Co?. Erstaunlicher Weise ist Sie sehr gut kontrollierbar, was mich sehr beeindruckt bei dieser brachialen Leistungsentfaltung. Meine Dicke braucht bei strammer Fahrweise 8 Liter/100km, ist absolut o.k. Der Ölverbrauch ist sehr niedrig, während den 6000er Wartungsintervallen ist nichts nachzufüllen, absolute Klasse. Ich fahre noch das erste Modell (Baujahr 2001), hab mir einen 190 er montiert und eingetragen, was wesentliche Vorteile in der Handlichkeit mit sich bringt = Empfehlenswert. Ein sehr handliches Sportgerät, kaum zu glauben, dass es eine 1200er ist. Die Verarbeitung ist ohne Beanstandungen einwandfrei. Bei mir ist eine Devilanlage verbaut und eingetragen, somit ist der Spaßfaktor an das maximum gestiegen. Ehrlich gesagt für mich gibt es nichts besseres, auch die aktuellen Modelle begeistern mich nicht so, wie meine ZX 12R. Auch die Laufleistungen sind bei dem Moped überdurchschnittlich hoch, ein absolut zuverlässig Vollblutmotorrad. Und nicht zu vergessen der einzigartige Monocoque-Rahmen (hat nur die Kawa ZX 12R und die ZZR 1400) bringt die erforderliche Stabilität passend zur Leistung mit, hier wird es sicherlich keine Rahmenschäden geben, auch alles Alu und seeeehhhr stabil. Die ZX 12R wird sicherlich auch ein wertsteigende Zukunft vor sich haben, da bin ich mir sicher, weil es ein außergewöhnliches Straßenmotorrad ist mit 11,7 Sek. von 0-300 km/h, mit vielen positiven Merkmalen. Ein Moped für alle Biker mit Vernunft....................
    Antworten
  • von kawabiker54

    für mich gibt es nichts besseres !!!!

    • Vorteile: gutes Handling, gutes Preis-Leistungsverhältnis, Bremsen, gut ausleuchtendes Licht, Bequemlichkeit
    • Nachteile: hoher Verbrauch, extremer Reifenverschleiß
    • Ich bin: Allround
    Ich fahre seit 2004 zx12r vorher FJ 1200 aber das Teil ist einfach genial in allen Einsatzbereichen. Bin 56 Jahre habe auf der zx 44000km abgespult auf der Rennstrecke/Alpentour/oder nur ums Eck die Kawa hat mich noch nie enttäuscht bzw. stehengelassen. Mein Mitfahrer war auch immer sehr zufrieden das einzige Manko ist das serienmäßig eine sehr flache Kanzel vorhanden ist, dies habe ich aber auf und eine etwas "Mitfahrfreundlichere" Kansel umgebaut.
    Ich bin aber trotzdem mehr als Zufrieden mit diesem Bike es ist nun wirklich schon langsam ein Mythos.
    Antworten
  • von zx-Power

    Ein Bike das es Leider nie mehr geben wird!!!

    • Vorteile: gutes Handling, gutes Preis-Leistungsverhältnis, gut ausleuchtendes Licht, günstiger Verbrauch
    • Ich bin: Sport
    Hallo

    Ich kann nur jedem dieses Bike empfehlen vorausgesetzt er ist mann und kein luser!!! Wichtig! Er muss diese Herausforderung lieben!
    Ich habe schon fast alle Kawas gehabt die ganze zx reihe aber bei der 12r ist die Zeit dann stehen geblieben!
    Bin natuerlich danach auch andere Bikes gefahren suzuki yamaha honda aber keine hat mich so fasziniert wie die 12r!

    Ich fahre nun seit 8Jahre dieses Bike habe nun schon 3 zx12r gekauft jedes modell und muss sagen ein bike wie keins egal was man mit ihr vor hat ob dragrace rennstrecke reisen das bike hat ein herz für alles und das wichtigste Power ohne ende nach wie vor, egal wieviel mühe sich die 1000er auch geben an der 12r kommt nix vorbei habe noch kein 400m rennen verloren mit diesem bike im gegenteil verdiene mir sogar Geld damit und das mit fahrspass pur! Auch wenn die 12r alt wird dises bike ist mit keinem anderem bike vergleichbar und bei mir kommt sowieso kein anderes Bike ins Haus!!
    Antworten
  • Weitere 6 Meinungen zu Kawasaki Ninja ZX-12R (134 kW) ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Motorräder

Datenblatt zu Kawasaki Ninja ZX-12R (134 kW)

Typ Supersportler

Weiterführende Informationen zum Thema Kawasaki Ninja ZX12R (134 kW) können Sie direkt beim Hersteller unter kawasaki.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: