Teleobjektive mit Zoom

259
  • Gefiltert nach:
  • Teleobjektiv
  • Zoom
  • Alle Filter aufheben
Top-Filter: Kamerasystem
  • Canon EF Canon EF
  • Nikon F Nikon F
  • MFT MFT
  • Sony A Sony A
  • Objektiv im Test: AF-P DX Nikkor 70-300 mm 1:4,5-6,3 G ED VR von Nikon, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,3)
    • 7 Tests
    21 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: Nikon F
    • Brennweite: 70mm-300mm
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: AT-X 70-200mm F/4 FX VCM-S (für Nikon) von Tokina, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    2
    • Sehr gut (1,3)
    • 8 Tests
    • 09/2018
    10 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: Nikon F
    • Brennweite: 70mm-200mm
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: SP 70-200mm F2,8 Di VC USD G2 von Tamron, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    3
    • Sehr gut (1,4)
    • 22 Tests
    • 03/2019
    43 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Brennweite: 70mm-200mm
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: FE 70-200mm f/2,8 GM OSS von Sony, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    4
    • Sehr gut (1,4)
    • 7 Tests
    11 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: Sony E
    • Brennweite: 70mm-200mm
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: 50-100mm F1,8 DC HSM Art von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    5
    • Sehr gut (1,4)
    • 11 Tests
    • 12/2018
    22 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Brennweite: 50mm-100mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: XF 50-140mm F2.8 R LM OIS WR von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    6
    • Sehr gut (1,4)
    • 12 Tests
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    • Brennweite: 50mm-140mm
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: M. Zuiko Digital ED 12-100mm 1:4.0 IS Pro von Olympus, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    7
    • Sehr gut (1,5)
    • 10 Tests
    27 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: MFT
    • Brennweite: 12mm-100mm
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: FE 70-300mm F4.5-5.6 G OSS von Sony, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    8
    • Sehr gut (1,5)
    • 5 Tests
    21 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: Sony E
    • Brennweite: 70mm-300mm
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Fujinon XF100-400mm F4.5-5.6 R LM OIS WR von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    9
    • Sehr gut (1,5)
    • 8 Tests
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    • Brennweite: 100mm-400mm
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: EF 70-200mm f/2.8L IS II USM von Canon, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    10
    • Sehr gut (1,5)
    • 35 Tests
    164 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: Canon EF
    • Brennweite: 70mm-200mm
    • Bildstabilisator: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: 100-400mm F5-6,3 DG OS HSM Contemporary von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    11
    • Gut (1,6)
    • 14 Tests
    10 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Brennweite: 100mm-400mm
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: AF-S Nikkor 70-200mm 1:2,8E FL ED VR von Nikon, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    12
    • Gut (1,7)
    • 7 Tests
    17 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: Nikon F
    • Brennweite: 70mm-200mm
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: EF 70-300mm f/4-5.6 IS II USM von Canon, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    13
    • Gut (2,1)
    • 8 Tests
    32 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: Canon EF
    • Brennweite: 70mm-300mm
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: 70-200mm F2,8 DG OS HSM Sports von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 7 Tests
    • 03/2019
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: Canon EF
    • Brennweite: 70mm-200mm
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: AF-S Nikkor 70-200 mm 1:2,8G ED VR II von Nikon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 32 Tests
    111 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: Nikon F
    • Brennweite: 70mm-200mm
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: LUMIX G X VARIO 35-100 mm / F2.8 II / O.I.S. von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    • Sehr gut (1,1)
    • 2 Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: MFT
    • Brennweite: 35mm-100mm
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: EF 200-400mm f/4L IS USM Extender 1.4x von Canon, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    • Sehr gut (1,1)
    • 9 Tests
    • 01/2019
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: Canon EF
    • Brennweite: 200mm-400mm
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: AF-S Nikkor 4/180-400 mm E TC1,4 FL ED VR (1,4x: 5,6/252-560 mm) von Nikon, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 7 Tests
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Telekonverter, Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: Nikon F
    • Brennweite: 180mm-400mm
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: FE 100-400mm F4,5-5,6 GM OSS von Sony, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 5 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: Sony E
    • Brennweite: 100mm-400mm
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: 70-200 mm F2,8 G SSM II (SAL70200G2) von Sony, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 3 Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: Sony A
    • Brennweite: 70mm-200mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
Neuester Test: 15.03.2019
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Teleobjektive mit Zoom Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Teleobjektive mit Zoom.

Weitere Tests und Ratgeber zu Teleobjektive mit Zoom

  • Jagdausrüstung
    FOTOHITS 11/2014 Sigma stellte das 150-600mm F5-6,3 DG OS HSM [S] auf der photokina 2014 als jüngsten Neuzugang im Objektivportfolio vor. Es soll sich gegenüber der Konkurrenz nicht nur wegen der hohen Bildqualität, sondern auch mit seinen Profifunktionen behaupten.Ein Tele-Zoomobjektiv wurde einem Praxistest unterzogen und schnitt mit „exzellent“ ab.
  • d-pixx 2/2015 Sechs Millimeter fehlen an der lückenlosen Abdeckung des Brennweitenbereichs von 24 bis 200 mm [@KB]. Aber ich will nicht kleinlich sein und das Objektivpärchen dennoch vorstellen.Testumfeld:Zwei Objektive, darunter ein Weitwinkel- und ein Universalzoom, wurden einem Praxistest unterzogen und erhielten jeweils die Endnote „sehr gut - hervorragend“.
  • So geht Telezoom (1)
    d-pixx 2/2015 Das Fujinon 16-55 ist ein Top-Standardzoom, zu dem das 50-140 mm von der Brennweite optimal passt. Wie sieht es mit der Leistung aus?Ein Telezoom wurde getestet und für „hervorragend plus“ befunden.
  • Ziemlich viel Zoom
    d-pixx 1/2015 Nachdem uns die ersten Sigma Art-Objektive sehr gut gefallen haben, schauen wir nun einmal ein Objektiv aus der Sports-Serie an - und was für eines ...Im Check befand sich ein Telezoom-Objektiv, das die Gesamtwertung „hervorragend plus“ erhielt.
  • Nikon AF-S Nikkor 4/70-200 mm G ED VR
    FOTOTEST Nr. 3 (Mai/Juni 2013) Einzeltest: Und dann Testsieger? Ja, weil es den ersten Platz in der Bestenliste einnimmt.Getestet wurde ein Objektiv, das die Note „super“ erhielt. Bewertet wurden Bildqualität, visueller Bildeindruck, Mechanik und Bedienung sowie Ausstattung und Lichtstärke.
  • Meister im Schwergewicht
    d-pixx 2/2014 150-600 mm - wer braucht denn so was? Nicht jeder. Aber wer so was braucht, ist mit dem Tamron sehr gut bedient!Im Check war ein Objektiv. Es erzielte die Endnote „hervorragend“.
  • Fujifilm Fujinon XF 3,5-5,6/ 18-135 mm R LM OIS WR
    FOTOTEST 4/2015 Ein Superzoom-Objektiv wurde getestet und für „sehr gut“ befunden. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Bildqualität, visueller Bildeindruck, Mechanik und Bedienung sowie Ausstattung und Lichtstärke.
  • Hochleistungssportler
    FOTOHITS 6/2013 Sigma präsentiert nun endlich den lang erwarteten Erstling der neuen ‚Sports‘-Produktlinie. Selbst wenn man als Anwender wegen des hohen Preises keine Anschaffung ins Auge fasst, so bietet es doch jedem Fotobegeisterten fesselnde Einblicke in die Zukunft der Hochleistungsoptiken.FotoHits prüfte ein Objektiv, vergab jedoch keine Endnote.
  • Das Alternativ-Modell
    FOTOHITS 5/2013 Das Nikkor-Telezoom 70-200 mm 1:4 G ED VR ist die richtige Wahl für Unentschlossene. Es stellt für preisbewusste Fotografen eine Alternative zur lichtstärkeren Variante mit Blende 1:2,8 dar.Im Fokus der Zeitschrift Foto Hits befand sich ein Objektiv. Es erhielt keine Endnote. Zudem wurde eine Produktvariante vorgestellt.
  • Gut gezoomt
    Foto Praxis 1/2014 Ein Zoomobjektiv wurde näher betrachtet und mit „sehr gut“ benotet. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Verarbeitung und Ausstattung.
  • Günstiges Telezoom
    DigitalPHOTO 10/2011 Canons neues Telezoomobjektiv versucht den Spagat zwischen guter Leistung und geringem Preis. Wir testen für Sie im DigitalPHOTO-Labor und in der Praxis, ob den Japanern der Coup gelingt.
  • Objektivtest
    COLOR FOTO 7/2013 Im Praxistest befand sich ein Objektiv, das mit 86 von 100 Punkten bewertet wurde. Als Testkriterium diente die Bildqualität bei unterschiedlichen Brennweiten (120/190/300 mm).
  • Kleiner Zoomriese
    DigitalPHOTO 3/2011 Superzoom gleich groß und schwer? Nein! Tamrons neuer Zoomriese bringt auf kleiner Größe einen großen Brennweitenbereich unter. Doch kann das kompakte 18-270mm F/3,5–6,3 Di II VC PZD auch in Sachen Bildqualität von sich Reden machen? DigitalPHOTO-Kameraexpertin Caroline Berger hat den kompakten Superzoomer unter die Lupe genommen.
  • Klassisches Telezoom, reloaded
    d-pixx 4/2010 Das EF 2,8/70-200 mm L IS USM erfreute sich und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit bei Profi- und Hobbyfotografen. Nun gibt es die Version II, die noch ein Stückchen besser sein soll.
  • Nah dran
    PROFIFOTO Spezial 91 1-2/2010 Die neueste Nikon Bildstabilisator-Technologie ermöglicht Belichtungszeiten, die um die Entsprechung von bis zu vier Blendenstufen länger sein dürfen als mit konventioneller Technologie. ... Drei weitere Objektive wurden vorgestellt.
  • Die Ergänzung
    d-pixx 2/2008 Als die ersten D-SLR-Kameras mit Sensoren im APS-C-Format auf den Markt kamen, waren die Weitwinkel-Fans nicht so sehr entzückt, da die scheinbare Brennweitenverlängerung ihre vorhandenen Kleinbild-Superweitwinkel- und Weitwinkelobjektive ‚degradierte‘. Entsprechend waren speziell für APS-C-Kameras gerechnete Objekte zunächst im Super-Weitwinkel- und Weitwinkelbereich angesiedelt, zum Beispiel das Canon EF-S 3,5-4,5/10-22 mm.
  • Extraklasse
    COLOR FOTO 4/2004 Nikons neues kompaktes Standardzoom AF-S VR 3,5–5,6/24–120 mm besticht durch seinen attraktiven Brennweitenbereich und seine professionelle Ausstattung einschließlich Bildstabilisator.

Infos zur Kategorie

Ob Weitwinkel- oder Standardzoom - Zoomobjektive sind wegen ihrer variablen Brennweite eine kostengünstige Alternative zur Anschaffung mehrerer Teleobjektive mit Festbrennweiten. Sie sind besonders für Situationen geeignet, in denen ein schneller Objektivwechsel nicht einfach möglich ist. Sie zeigen allerdings Schwächen in Abbildungsleistung, Lichtstärke und mobiler Einsatzmöglichkeit. Im Gegensatz zu den Teleobjektiven haben Zoomobjektive eine variable Brennweite. Diese Variabilität über einen Brennweitenbereich anstatt einer fixen Brennweite hat den Vorteil, dass das Zoomobjektiv in einem Gerät mehrere Teleobjektive oder Weitwinkelobjektive mit Festbrennweite in einem Gerät vereinbart und daher eine kostengünstige Alternative darstellt. Sie sind sogar häufig billiger als Festbrennweiten-Varianten. Dabei decken Objektive mit Telezoom den Bereich bis etwa 210 Millimetern ab. Allerdings wird dieser Vorteil außer bei extrem hochwertigen Objektiven mit einer in der Regel nicht so guten Abbildungsleistung, einer geringeren Lichtstärke mit zunehmendem Telebereich sowie Schwächen bei der Naheinstelldistanz und der Streulichtanfälligkeit erkauft. Ihr ideales Einsatzgebiet ist immer dann, wenn nicht genügend Zeit zu einem Objektivwechsel vorhanden ist (zum Beispiel bei schnell aufeinander folgenden Bildwinkeln) oder die Umweltbedingungen diesen besonders erschweren (zum Beispiel am Strand oder im Regen). Allerdings schränkt das relativ hohe Gewicht ihre Anwendung etwas ein, für den mobilen Einsatz oder beim Stadtbummel im Urlaub sind sie nur bedingt zu empfehlen. Bei kompakten Digitalkameras wiederum sind Zoomobjektive quasi zum Standard geworden. Die konstruktionsbedingten Farbabweichungen und Verzerrungen werden in diesen Geräten meistens automatisch vor dem Abspeichern nachkorrigiert, so dass durchaus hochwertige Aufnahmen möglich sind. Von der Bauweise her werden Telezooms entweder manuell durch Schieben/Drehen eines Schärfeeinstellrings oder motorisch, wie bei Digitalkameras, bedient. Hochwertige Objektive erlauben dabei eine stufenlose Verstellung, während einfachere Modelle nur bestimmte Abstufungen zulassen. Außerdem werden unterschiedliche Brenntweitenbereiche wie Weitwinkel- (24-35 Millimeter), Tele- (75-210 Millimeter), Standard- (25-80 Millimeter)- und Extremzooms (28-210 Millimeter) gehandelt. Der Telezoom bei Digitalkameras wird übrigens immer wieder mit dem Digitalzoom verwechselt. Bei letzterem handelt es sich nämlich nicht um ein Zoomobjektiv, sondern nur um einen digitalen Zoomeffekt, bei dem ein Ausschnitt lediglich elektronisch vergrößert und nicht optisch herangezoomt wird.