Liebherr Kühlschränke

143
  • Kühlschrank im Test: KBies 4350-20 von Liebherr, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    1
    Sehr gut
    1,2
    1 Test
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 90 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+++
    • Lautstärke: 37 dB
    • Typ: Kühlschrank ohne Gefrierer
    • Gesamtnutzvolumen: 367 l
    • Tiefe: 66,5 cm
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: CN 4315 Comfort NoFrost von Liebherr, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    2
    Gut
    1,6
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 165 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+++
    • Lautstärke: 38 dB
    • Abtauautomatik Gefrieren: Ja
    • Typ: Kühlschrank ohne Gefrierer
    • Gesamtnutzvolumen: 321 l
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: TP 1760 Premium von Liebherr, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    3
    Gut
    1,6
    3 Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 64 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+++
    • Lautstärke: 35 dB
    • Typ: Kühlschrank ohne Gefrierer
    • Gesamtnutzvolumen: 154 l
    • Tiefe: 62,8 cm
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: ICBP 3266 von Liebherr, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    4
    Gut
    1,9
    1 Test
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 162 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+++
    • Lautstärke: 34 dB
    • Typ: Kühl-Gefrier-Kombination
    • Gesamtnutzvolumen: 261 l
    • Frischezone: Ja
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: CP 3413 Comfort von Liebherr, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    5
    Gut
    2,1
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 145 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+++
    • Lautstärke: 38 dB
    • Typ: Kühl-Gefrier-Kombination
    • Gesamtnutzvolumen: 278 l
    • Tiefe: 63,1 cm
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: CNPel 4813 von Liebherr, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    6
    Gut
    2,2
    1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 167 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+++
    • Lautstärke: 40 dB
    • Abtauautomatik Gefrieren: Ja
    • Typ: Kühl-Gefrier-Kombination
    • Gesamtnutzvolumen: 338 l
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: CN 4213 NoFrost von Liebherr, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    7
    Gut
    2,3
    1 Test
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 253 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A++
    • Lautstärke: 42 dB
    • Abtauautomatik Gefrieren: Ja
    • Typ: Kühl-Gefrier-Kombination
    • Gesamtnutzvolumen: 294 l
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: ICP 3324 Comfort von Liebherr, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    8
    Befriedigend
    2,6
    1 Test
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 156 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+++
    • Lautstärke: 34 dB
    • Typ: Kühl-Gefrier-Kombination
    • Gesamtnutzvolumen: 274 l
    • Tiefe: 622 cm
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: IK 1910 von Liebherr, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Gut
    1,6
    1 Test
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 104 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A++
    • Lautstärke: 33 dB
    • Typ: Kühlschrank ohne Gefrierer
    • Gesamtnutzvolumen: 144 l
    • Tiefe: 54 cm
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: CBPesf 4043 Comfort BioFresh von Liebherr, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    Gut
    1,7
    3 Tests
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 130 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+++
    • Lautstärke: 38 dB
    • Abtauautomatik Gefrieren: Ja
    • Typ: Kühl-Gefrier-Kombination
    • Gesamtnutzvolumen: 292 l
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: TP 1720 Comfort von Liebherr, Testberichte.de-Note: 3.3 Befriedigend
    Befriedigend
    3,3
    2 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 62 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+++
    • Lautstärke: 38 dB
    • Typ: Kühlschrank ohne Gefrierer
    • Gesamtnutzvolumen: 145 l
    • Tiefe: 71,1 cm
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: CU 3311 von Liebherr, Testberichte.de-Note: 4.2 Ausreichend
    Ausreichend
    4,2
    1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 210 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A++
    • Lautstärke: 39 dB
    • Typ: Kühl-Gefrier-Kombination
    • Gesamtnutzvolumen: 294 l
    • Tiefe: 63 cm
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: T 1400-20 von Liebherr, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 118 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+
    • Lautstärke: 38 dB
    • Typ: Kühlschrank ohne Gefrierer
    • Gesamtnutzvolumen: 136 l
    • Tiefe: 62 cm
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: CBNies 4858-20 von Liebherr, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 149 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+++
    • Lautstärke: 37 dB
    • Abtauautomatik Gefrieren: Ja
    • Typ: Kühl-Gefrier-Kombination
    • Gesamtnutzvolumen: 344 l
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: T 1404 von Liebherr, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 177 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+
    • Lautstärke: 41 dB
    • Typ: Kühlschrank mit Gefrierfach
    • Gesamtnutzvolumen: 122 l
    • Tiefe: 62 cm
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: CNPel 4313-20 von Liebherr, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 160 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+++
    • Lautstärke: 40 dB
    • Abtauautomatik Gefrieren: Ja
    • Typ: Kühl-Gefrier-Kombination
    • Gesamtnutzvolumen: 304 l
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: CBNPes 3756 Premium BioFresh NoFrost von Liebherr, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    Sehr gut
    1,4
    3 Tests
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 169 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+++
    • Lautstärke: 41 dB
    • Abtauautomatik Gefrieren: Ja
    • Typ: Kühl-Gefrier-Kombination
    • Gesamtnutzvolumen: 293 l
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: CU 2311 von Liebherr, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 176 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A++
    • Lautstärke: 39 dB
    • Typ: Kühl-Gefrier-Kombination
    • Gesamtnutzvolumen: 208 l
    • Tiefe: 63 cm
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: CBNef 4815 Comfort BioFresh NoFrost von Liebherr, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 186 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+++
    • Lautstärke: 38 dB
    • Abtauautomatik Gefrieren: Ja
    • Typ: Kühl-Gefrier-Kombination
    • Gesamtnutzvolumen: 343 l
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: CBPesf 4033 Comfort BioFresh von Liebherr, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 160 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+++
    • Lautstärke: 39 dB
    • Typ: Kühl-Gefrier-Kombination
    • Gesamtnutzvolumen: 290 l
    • Frischezone: Ja
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Liebherr Kühlschränke Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 3/2018
    Erschienen: 02/2018
    Seiten: 7

    Lieber frei als eingebaut

    Testbericht über 35 Kühl-Gefrier-Kombis

    zum Test

  • Ausgabe: 5/2017
    Erschienen: 04/2017
    Seiten: 5

    Die besten Kleinen und Großen

    Testbericht über 36 Kühlschränke mit verschiedenen Höhen

    Testumfeld: Top-Testergebnisse für alle großen Modelle, gute Noten für kleine Kühlschränke für Singles & Co: Bei der Stiftung Warentest leistet sich kein Gerät böse Schnitzer.

    zum Test

  • Ausgabe: 7/2016
    Erschienen: 06/2016
    Seiten: 9

    Wo Türöffnen Spaß macht

    Testbericht über 30 Kühl-Gefrier-Kombis mit und ohne Kaltlagerfach

    Kühl-Gefrier-Kombis: Flexible Ablagen, praktische Einschübe, starke Kühlleistung, schnelles Frosten: Viele Kombis sind gut, vier aber nur ausreichend. Sogar bei derselben Marke offenbart der Test große Qualitätsunterschiede. Testumfeld: Im internationalen Gemeinschaftstest standen 30 Kühl-Gefrier-Kombinationen auf dem Prüfstand, darunter 18 Geräte ohne Kaltlagerfach

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Liebherr Kühlschränke.

Infos zur Kategorie

Besonders sparsame und gut ausgestattete Topgeräte

Liebherr gehört zu den besonders renommierten Herstellern von Kühlschränken in Deutschland. Die Geräte des Unternehmens sollen besonders lange halten und legen einen besonderen Fokus auf den sparsamen Betrieb. Von daher ordnen sich große Teile der Modellpalette in die zweitbeste Energieeffizienzklasse A++ ein und bieten zusätzlich die NoFrost-Technologie, welche lästiges manuelles Abtauen erspart. Und selbst einfache Modelle können noch mit der Energieeffizienzklasse A+ aufwarten.

Standkühlschränke

Wer in der Modellpalette von Liebherr die Übersicht behalten möchte, kann seine liebe Mühe haben. Denn leider sind die Modellbezeichnungen nicht gerade sprechend, zumal es auch noch jede Menge Ausnahmen von der Regel gibt. Trotzdem kann man zum Glück einige grundlegende Regeln aufstellen. So finden sich Standkühlschränke mit getrenntem Eisfach im oberen Teil (Kühl-Gefrier-Kombinationen) unter dem einleitenden Kürzel „CT“ im Modellnamen (wie in "CTPesf 3316 Comfort"), Geräte mit Eisfach im unteren Gerätebereich unter dem Kürzel „C“ ohne anschließendes „T“.

Integrierbare Kühlschränke

Ist die Kühl-Gefrier-Kombination für den Einbau in eine Küchenzeile vorgesehen, ist dem „C“ wiederum ein „I“ vorangestellt. Handelt es sich dagegen um einen großen Side-by-Side-Kühlschrank, so wird stattdessen ein „SBS“ verwendet. Klassische Kühlschränke wiederum werden durch ein „K“ ausgezeichnet, wobei auch hier Einbaugeräte mit einem vorangestellten „I“ ausgewiesen sind. Seltene dekorfähige Kühlschränke haben ein „E“ als einleitenden Buchstaben, kleinste Tischkühlschränke das „T“.

Wichtige Merkmale in der Produktbezeichnung

Auch zwei wichtige Ausstattungsmerkmale lassen sich an der Modellbezeichnung ablesen. Die NoFrost-Technologie ist an einem „N“ in der Buchstabenkette der Produktbezeichnung ablesbar, Kühlschränke mit „BioFresh“führen zusätzlich ein „B“. Bei BioFresh handelt es sich um eine Frischezone, in der die Klimabedingungen vom Rest des Kühlraums dergestalt abweichen, dass Obst und Gemüse bis zu dreimal so lange halten wie bei einer Unterbringung im herkömmlichen Kühlschrank. Nur bei Side-by-Side-Modellen wird auf diese Zusätze verzichtet, da bis auf ein Modell alle Liebherr-Side-by-Sides über beide Merkmale verfügen.

Komfortklassen

Schlussendlich kann man am Zusatz „Comfort“, „Premium“ oder „PremiumPlus“ die elektronische Steuerung des Gerätes ablesen. Die Comfort-Ausstattung ist die grundlegende Ausstattung aller Geräte, bei denen die Kälteeinstellung über ein kleines, nur grob aussteuerbares Drehrädchen geschieht. Bei Geräten mit Premium-Ausstattung ist eine präzise Eingabe der Solltemperatur möglich. Standgeräte sind zusätzlich mit einem Touch-Bedienfeld gerüstet. PremiumPlus schlussendlich bedeutet, dass die gesamte Menüführung und Kälteeinstellung über ein Touch-Bedienfeld erfolgt – hier fallen alle herkömmlichen Tasten weg.

Zur Liebherr Kühlschrank Bestenliste springen

Infos zur Kategorie

Moderne Kühl-Gefrier-Kombinationen werden bei Liebherr als „Bottomfreezer“ bezeichnet und sind durch ein führendes „C“ in der Modellbezeichnung gekennzeichnet, integrierbare Modelle mit „IC“. Die im Trend liegenden Side-by-Side-Geräte sind dagegen am „SBS“ erkennbar. Merkmale wie NoFrost werden in der Modellbezeichnung explizit genannt. Liebherr ist einer der größten Haushaltsgerätehersteller weltweit, der jedoch fast 60 Prozent seiner Produkte auf dem westeuropäischen Markt absetzt. Entsprechend stark ist die Modellpolitik am hiesigen Kundengeschmack orientiert, was wiederum die Beliebtheit der Geräte erklärt. Liebherr steht wie kaum ein anderer Hersteller in Deutschland für zwar hochpreisige, aber auch hervorragend verarbeitete Kühlschränke. Die Produktion erfolgt aber wie bei so vielen Unternehmen nur noch zum Teil in Deutschland. Neben dem Werk in Ochsenhausen gibt es für Kühl- und Gefriertechnik zwei große Werksanlagen in Lienz (Österreich) und Radinovo (Bulgarien). Immerhin handelt es sich dabei aber um europäische Werke, während andere Unternehmen ihre Produktion längst nach China ausgelagert haben. Als einer der wichtigsten Kühlschrank-Hersteller deckt Liebherr dabei natürlich alle wichtigen Segmente ab – von kleinen Tischkühlschränken bis hin zu wuchtigen Side-by-Side-Modellen. Das Benennungssystem ist hierbei ein wenig unübersichtlich, wenngleich sich zumindest grobe Richtlinien erkennen lassen. So finden sich die beliebten Kühl-Gefrier-Kombinationen bei Liebherr in der Kategorie „Bottomfreezer“ und sind in der Regel am führenden „C“ (ohne nachfolgendes T) erkennbar. In der restlichen Bezeichnung verstecken sich zudem Hinweise auf weitere Merkmale wie NoFrost („N“). Soll das Gefrierfach dagegen über dem Kühlbereich angeordnet sein, nennt sich das Ganze „Topfreezer“ und ist am führenden „CT“ erkennbar. Ist das Gerät für den Einbau vorgesehen, wird wiederum zusätzlich ein „I“ vorangestellt. Herkömmliche Kühlschränke mit oder ohne integriertem Eisfach sind hingegen durch ein „K“ gekennzeichnet. Die im Trend liegenden Side-by-Side-Modelle schlussendlich sind durch das Kürzel „SBS“ zu erkennen, wenngleich alleine ihre Wuchtigkeit auf Bildern die Herkunft klar verrät. Zum Glück muss der Nutzer den Rest der Modellnummer nicht entschlüsseln können, denn die Produktbezeichnung führt im Klartext stets die wichtigsten Sondermerkmale. Eigenschaften wie das BioFresh-Frischefach und die NoFrost-Technologie sind hier auf einen Blick erkennbar. Besitzt ein Kühlschrank ein integriertes Weinfach, ist dies am Zusatz „Vinidor“ erkennbar, „Comfort“ und „Premium“ sind Hinweise auf inkludierte Sonderausstattungen.