Große Auswahl an gut ausgestatteten, leisen Einbau-Modellen. Der Energieverbrauch ist moderat. In der Anschaffung sind die Geräte meist recht teuer. Um Ihnen die besten Liebherr Einbaukühlschränke zu zeigen, haben wir 24 Tests ausgewertet. Unsere Quellen:

Die besten Liebherr Einbaukühlschränke

  • Gefiltert nach:
  • Einbaugerät
  • Liebherr
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 73 Ergebnissen
  • Liebherr ICN 3314 Comfort NoFrost

    • Gut

      2,1

    • 1 Test

    Kühlschrank im Test: ICN 3314 Comfort NoFrost von Liebherr, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Liebherr ICP 3334 Comfort

    • Gut

      2,3

    • 1 Test

    Kühlschrank im Test: ICP 3334 Comfort von Liebherr, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Liebherr IRBb 4170

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Kühlschrank im Test: IRBb 4170 von Liebherr, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Liebherr ICP 2924 Comfort

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Kühlschrank im Test: ICP 2924 Comfort von Liebherr, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Liebherr IK 1620 Comfort

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Kühlschrank im Test: IK 1620 Comfort von Liebherr, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Liebherr IKBV 3264 Premium BioFresh

    • ohne Endnote

    • 1 Test

    Kühlschrank im Test: IKBV 3264 Premium BioFresh von Liebherr, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Liebherr IK 1964 Premium

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Kühlschrank im Test: IK 1964 Premium von Liebherr, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Liebherr IKBP 2354 Premium BioFresh

    • Gut

      2,0

    • 3 Tests

    Kühlschrank im Test: IKBP 2354 Premium BioFresh von Liebherr, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Liebherr ICBP 3266

    • Gut

      1,9

    • 1 Test

    Kühlschrank im Test: ICBP 3266 von Liebherr, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Liebherr IKP 1650 Premium

    • Gut

      1,7

    • 3 Tests

    Kühlschrank im Test: IKP 1650 Premium von Liebherr, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Liebherr IK 1910

    • Gut

      1,6

    • 1 Test

    Kühlschrank im Test: IK 1910 von Liebherr, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Liebherr CTP 2121 Comfort

    • Gut

      2,0

    • 1 Test

    Kühlschrank im Test: CTP 2121 Comfort von Liebherr, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Liebherr IKBP 3554 Premium BioFresh

    • ohne Endnote

    • 2 Tests

    Kühlschrank im Test: IKBP 3554 Premium BioFresh von Liebherr, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Liebherr IKP 2350 Premium

    • ohne Endnote

    • 2 Tests

    Kühlschrank im Test: IKP 2350 Premium von Liebherr, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Seite 1 von 4
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Vor allem bei den Ein­bau­ge­rä­ten ein Topher­stel­ler

Stärken
  1. energieeffiziente Modelle
  2. leise
  3. gute Ausstattung
  4. große Auswahl an Einbaugeräten
Schwächen
  1. hohe Anschaffungskosten

Logo von Hersteller Liebherr Teuer = hochwertig. Diese Rechnung geht bei Liebherr meist auf. (Bild: liebherr.com)

Wenn Sie schon einmal vor der Situation standen, einen Kühl- oder Gefrierschrank anzuschaffen, dann ist Ihnen Liebherr vermutlich ein Begriff. Denn schon seit 1954 stellt das süddeutsche Unternehmen Kühlschränke her. Produziert werden die Kühlschränke mittlerweile an mehreren Standorten weltweit.
Einfache Kühlschränke mit oder ohne Gefrierfach oder Kühl-Gefrier-Kombinationen bietet Liebherr in großer Zahl als Standgeräte an. Zur Auswahl stehen aber auch viele Modelle für den Einbau in Ihre schicke Einbauküche.

Einziger echter Wermutstropfen ist, das kann man leider nicht anders sagen, der Preis. Dieser bewegt sich eigentlich immer in anspruchsvoll hohen Regionen. Sie müssen Ihr Portemonnaie für einen (Einbau-)Kühlschrank von Liebherr folglich ganz schön weit öffnen. Aber, so viel möchten wir Ihnen schon verraten, es gibt durchaus gute Gründe, zu einem Liebherr zu greifen. Die Kühlschränke des Herstellers gelten als sehr langlebig und sind stets hervorragend ausgestattet. Vor allem aber arbeiten sie sparsam und sehr leise.

Einbau-Kühlschränke: Leise, leiser, Liebherr!

Insbesondere für die integrierbaren Kühlschrank-Modelle für Einbauküchen gilt, dass sie zu den leisesten am Markt zählen. Hier erwächst Liebherr zu wahrer Größe. Denn moderne Modelle können teilweise ihren Geräuschpegel auf bis zu 34 dB absenken. Damit ist der Kühlschrank leiser als ein geflüstertes Gespräch – und das, wenn der Kompressor läuft! Selbst die lauteren Modelle bewegen sich mit 38 dB noch unterhalb der magischen 40-dB-Schwelle. Denn erst dann hebt sich ein Gerätegeräusch von der Umgebung ab, wenn es nachts ruhig wird. Liebherr-Geräte sind also ideal für Sie, wenn Sie in einer hellhörigen Wohnung leben oder eine offene Wohnküche haben. Akustisch auf diesem Niveau mithalten können übrigens im Durchschnitt nur die Einbau-Geräte von Miele. Die sind, es wird Sie nicht überraschen, ebenfalls kostenintensiv in der Anschaffung.

Teuer in der Anschaffung, aber sparsam im Verbrauch

Daneben lockt Liebherr mit sehr guten Verbrauchswerten. Fast alle einbaubaren Kühl-Gefrier-Kombinationen bieten einen moderaten Energieverbrauch, teils in Kombination mit NoFrost.

Wie sinnvoll ist NoFrost? Wir empfehlen Ihnen bei Kühl-Gefrier-Kombinationen Geräte mit NoFrost, denn dadurch stellen Sie sicher, dass das Gerät nicht vereist und sich der Energiebedarf nicht stetig weiter erhöht. Der Frost wirkt nämlich isolierend und muss von jeder Kühlleistung erst mühsam wie ein Widerstand überwunden werden, ehe der Innenraum Kälte abbekommt. Ein weiterer attraktiver Aspekt kommt neben dem gleichbleibenden Stromverbrauch hinzu: NoFrost entbindet Sie von der lästigen Pflicht, Ihren Einbau-Kühlschrank mindestens einmal im Jahr abzutauen.

Das verraten Ihnen die Namenszusätze über die Ausstattung

Bei BioFresh handelt es sich um eine Frischezone, in der die Klimabedingungen vom Rest des Kühlraums abweichen, sodass Obst und Gemüse bis zu dreimal so lange frisch halten wie normalerweise. Namenszusätze wie Comfort, Premium oder PremiumPlus geben Ihnen Auskunft über die elektronische Steuerung des Gerätes. In dieser Reihenfolge steigt der Bedienkomfort von einem einfachen Einstellrädchen für die Temperatur bis hin zur Touchscreen-Bedienung an.

Wie gut schneiden Einbau-Kühlschränke von Liebherr in Tests ab? Gibt es einen Testsieger?

Ein Kühlschrank-Vergleichstest ohne Teilnahme eines Modells von Liebherr ist eigentlich undenkbar.

Im Vergleich der Stiftung Warentest von 2019 reichte es für die beiden Einbau-Kühl-Gefrierkombinationen von Liebherr nicht für einen Platz auf dem Siegertreppchen. Den Testsieg teilten sich die Einbau-Kühlschränke der BSH Gruppe, zu der Siemens, Bosch und Neff gehören, untereinander auf. Trotzdem sind beide Liebherr-Modelle „gut“ getestet und landen im oberen Mittelfeld. Der CN 3314 Comfort NoFrost ist interessanterweise den Testsiegern in den wichtigen Punkten Kühlen, Einfrieren und Temperaturstabilität überlegen. Er fährt in all diesen Testkriterien ein „Sehr gut“ ein. Dafür kann das Einbau-Gerät mit NoFrost in Sachen Energieeffizienz nicht ganz mithalten und verliert auch ein paar Punkte bei der Handhabung.

Die Kühl-Gefrier-Kombination ICP 3334 Comfort wirft neben guten Kühl- und Gefriereigenschaften mit einem Jahresstromverbrauch von nur 125 kWh auch einen sparsamen Verbrauch in die Waagschale. Dafür hält sie die Temperatur nur durchschnittlich stabil und offenbart auch im Falle einer Störung ein paar Schwächen. Mit nur 31 dB arbeitet das Modell nahezu lautlos.

Im großen Vergleichstest der Warentester von 2018 lief es für Liebherr optimal: Die Einbau-Kühl-Gefrier-Kombination ICBP 3266 errang den Testsieg und verwies die Konkurrenz auf die Plätze.

Schon etwas älter, aber immer noch gut sind die Testsieger von Liebherr IKP 1650 Premium und IK 1910 aus der Sparte der Einbau-Kühlschränke ohne Gefrierfach. Wenn Sie einen integrierbaren Kühlschrank mit Gefrierfach suchen und sich den Besten aus Tests wünschen, dann schauen Sie sich gern einmal den IKBP 2354 Premium BioFresh an.

Und wie sieht es bei freistehenden Kühl-Gefrier-Modellen von Liebherr aus? Testsieg im Jahr 2020: Die Stiftung Warentest kürte die freistehende Kühl-Gefrier-Kombination KG 2060-3 Bf zum Testsieger. Die Kombi schlug unter anderem ein Modell von Siemens und Bosch. Nicht verhehlen wollen wir, dass die Kombi ausgerechnet beim Kühlen nur ein „Befriedigend“ einfuhr – hier war die genannte Konkurrenz besser. Dafür ließ sie Federn bei der Handhabung und im Fall einer Störung. „Gut“ sind im Endeffekt alle. Unser Tipp: Vergleichen Sie die Preise.

Zur Liebherr Einbaukühlschrank Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Testalarm zum Thema Kühlschränke

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Liebherr Einbaukühlschränke Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)