Tokina Objektive

43

Top-Filter: Kamerasystem

  • Nikon F Nikon F
  • Canon EF Canon EF
  • Sony A Sony A
  • Sony E Sony E
  • Objektiv im Test: AT-X 70-200mm F/4 FX VCM-S (für Nikon) von Tokina, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    1
    Sehr gut
    1,3
    8 Tests
    09/2018
    10 Meinungen
    Produktdaten:
    • Brennweite: 70mm-200mm
    • Maximale Blende: f/4
    • Zoomfaktor: 2,8-fach
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    • Gewicht: 980 g
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: AT-X 14-20 F2 PRO DX von Tokina, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    2
    Gut
    1,7
    6 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Max. Sensorformat: APS-C
    • Brennweite: 14mm-20mm
    • Min. Brennweite: 14 mm
    • Max. Brennweite: 20 mm
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: AT-X 116 PRO DX (AF 11-16mm f/2.8) von Tokina, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Gut
    1,6
    5 Tests
    34 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: Nikon F
    • Max. Sensorformat: APS-C
    • Brennweite: 11mm-16mm
    • Min. Brennweite: 11 mm
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Firin 20mm F2 FE MF von Tokina, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Gut
    1,8
    6 Tests
    08/2018
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Brennweite: 20mm
    • Maximale Blende: f/2
    • Zoomfaktor: 1-fach
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Nein
    • Gewicht: 490 g
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm f/2.8) von Tokina, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Gut
    1,8
    17 Tests
    18 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Festbrennweite, Makroobjektiv, Teleobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Kamera-Anschluss: Nikon F
    • Verfügbar für: Nikon F, Canon EF
    • Max. Sensorformat: Vollformat
    • Brennweite: 100mm
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: AT-X 24-70mm F2.8 Pro FX von Tokina, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    Gut
    2,4
    2 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Brennweite: 24mm-70mm
    • Maximale Blende: F2,8
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Ja
    • Gewicht: 1010 g
    • Objektivtyp: Standardobjektiv
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: AT-X 11-20 F2.8 PRO DX von Tokina, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    Gut
    2,4
    5 Tests
    13 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Verfügbar für: Nikon F, Canon EF
    • Max. Sensorformat: APS-C
    • Brennweite: 11mm-20mm
    • Min. Brennweite: 11 mm
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: AT-X 16-28 F2.8 PRO FX (AF 16-28mm f/2.8) von Tokina, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    Befriedigend
    2,7
    14 Tests
    30 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Verfügbar für: Nikon F, Canon EF
    • Max. Sensorformat: Vollformat
    • Brennweite: 16mm-28mm
    • Min. Brennweite: 16 mm
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: AT-X 116 PRO DX II (AF 11-16mm f/2.8) von Tokina, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
    Befriedigend
    2,9
    9 Tests
    90 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Verfügbar für: Sony A, Nikon F, Canon EF
    • Max. Sensorformat: APS-C
    • Brennweite: 11mm-16mm
    • Min. Brennweite: 11 mm
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: AT-X 12-28 PRO DX (AF 12-28mm F/4) von Tokina, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    Befriedigend
    3,0
    9 Tests
    19 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Verfügbar für: Nikon F, Canon EF
    • Max. Sensorformat: APS-C
    • Brennweite: 12mm-28mm
    • Min. Brennweite: 12 mm
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: AT-X 17-35 F4 PRO FX (AF 17-35mm f/4.0) von Tokina, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    Befriedigend
    3,0
    8 Tests
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Verfügbar für: Nikon F, Canon EF
    • Max. Sensorformat: Vollformat
    • Brennweite: 17mm-35mm
    • Min. Brennweite: 17 mm
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: AT-X 124 AF PRO DX II (AF 12-24mm f/4) von Tokina, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Gut
    2,1
    14 Tests
    21 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Max. Sensorformat: APS-C
    • Maximale Blende: f/4
    • Minimale Blende: f/22
    • Naheinstellgrenze: 30 cm
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: AT-X 124 AF Pro DX (AF 12-24 mm f/4) von Tokina, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Gut
    2,1
    12 Tests
    19 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Erhältliche Farben: Schwarz
    • Gewicht: 570 g
    • Filtergröße: 77 mm
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: AT-X M35 PRO DX (AF 35mm f/2.8 Macro) von Tokina, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    Sehr gut
    1,4
    9 Tests
    11 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Makroobjektiv, Standardobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Verfügbar für: Nikon F, Canon EF
    • Max. Sensorformat: APS-C
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: AT-X 165 PRO DX (AF 16-50mm f/2.8) von Tokina, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Gut
    2,3
    11 Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Standardobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: Nikon F
    • Verfügbar für: Nikon F, Canon EF
    • Max. Sensorformat: APS-C
    • Maximale Blende: 2,81
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: opera 50mm f/1.4 FF von Tokina, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Sehr gut
    1,0
    1 Test
    11/2018
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Standardobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Verfügbar für: Nikon F, Canon EF
    • Max. Sensorformat: Vollformat
    • Brennweite: 50mm
    • Max. Brennweite: 50 mm
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: AT-X 107 AF DX Fish-Eye (AF 10-17mm f/3.5-4.5) von Tokina, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    4 Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Effektobjektiv, Weitwinkelobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Max. Sensorformat: APS-C
    • Maximale Blende: f/3.50-4.50
    • Minimale Blende: f/22
    • Erhältliche Farben: Schwarz
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: AT-X 116 PRO DX (AF 11-16mm f/2,8) von Tokina, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Sehr gut
    1,5
    6 Tests
    Produktdaten:
    • Maximale Blende: 2,8
    • Gewicht: 560 g
    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Max. Sensorformat: APS-C
    • Minimale Blende: F22-40
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: AT-X 116 Pro DX V (AF 11-16mm f/2,8) von Tokina, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Brennweite: 11mm-16mm
    • Maximale Blende: f/2,8
    • Autofokus: Ja
    • Gewicht: 550 g
    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv
    • Bauart: Zoom
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Reflex 300mm F6.3 MF Macro von Tokina, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Maximale Blende: f/6.3
    • Gewicht: 298 g
    • Objektivtyp: Makroobjektiv, Teleobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Max. Sensorformat: Micro-Four-Thirds
    • Naheinstellgrenze: 80 cm
    weitere Daten
Neuester Test: 28.11.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Tokina Objektive Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Tokina Objektiv-Linsen.

Ratgeber zu Tokina Wechselobjektive

Sortimentsüberblick

Weitwinkelobjektiv Tokina AF 11-16mm f/2.8

Der japanische Objektiv-Hersteller wurde 1950 gegründet und ging 2011 mit Kenko in der K.K. Kenko Tokina auf. Zur Unternehmensgruppe gehören auch der Stativhersteller Slik sowie der Filter-Produzent Cokin. Bisher konnte der Hersteller in Tests immer überzeugen und trat mit sehr guter bis guter Bewertung in Erscheinung. Er stellte hauptsächlich Objektive für Canon und Nikon her, wagte aber gelegentliche Ausflüge, so beispielsweise mit dem Reflex 300mm F6.3 MF Macro in den Micro-Four-Thirds-Standard. Es bleibt abzuwarten wie sich das Unternehmen künftig präsentiert. Die englischsprachige Firmenhomepage ist zumindest nach wie vor unter tokinalens.com aktiv. Die aktuellen Serien werden im Folgenden vorgestellt.

AT-X PRO FX

Unter der FX-Serie erschienen und erscheinen Objektive, die für das Vollformat von Canon und Nikon konzipiert wurden, die aber auch bequem an APS-C-Kameras Verwendung finden können. Die Zoomobjektive decken beispielsweise den Weitwinkelbereich mit 16-28 und 17-35 Millimetern ab. Für Nikon wurde zudem das Telezoom AT-X 70-200mm F/4 FX VCM-S entwickelt.

MFT-Optik Makroobjektiv AF 300mm f/6.3 für MFT

AT-X PRO DX

Speziell für das APS-C-Format wurden die Weitwinkelzooms AT-X 116 PRO DX II und AT-X 12-28 PRO DX konzipiert. Sie verfügen über einen kleineren Bildkreis und sind demnach leichter als Vollformat-Objektive. Das erste deckt einen kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 17-24 Millimetern ab, während die zweite Optik umgerechnet auf das Kleinbild eine Spanne von 18 bis 42 Millimetern aufweist. Aufgrund des kleineren Bildkreises sind diese Objektive nicht für die Verwendung einer Vollformat-Spiegelreflexkamera geeignet, da es an den Bildrändern zu einer Vignettierung kommen würde.

AT-X DX

Unter der AT-X-DX-Serie ist ein von Tokina als Fisheye bezeichnetes Objektiv AT-X 107 AF DX erschienen. An der APS-C-Kamera kommt es auf eine kleinbildäquivalente Anfangsbrennweite von 15 Millimetern. Damit ist der Aufnahmewinkel extrem groß, was zum einen Aufnahmen von Häusern aus nächster Entfernung ohne Anschnitt und zum anderen spannende Bildkompositionen ermöglicht.

MFT-Series

Das Reflex 300mm F6,3 MF Macro ist in vielerlei Hinsicht ein besonderes Objektiv. So hat es an einer Micro-Four-Thirds-Kamera eine kleinbildäquivalente Brennweite von 600 Millimetern und damit einen äußerst kleinen Aufnahmewinkel und zum anderen ist es nicht nur als Superteleobjektiv einsetzbar, sondern kann eben für extreme Vergrößerungen im Nahbereich sorgen.

Zur Tokina Objektiv Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber zu Tokina Objektivlinsen

  • Tokina 300 mm für MFT
    fotoMAGAZIN Nr. 12 (Dezember 2012) Mit dem Reflex 6,3/300 mm MF Macro hat Tokina sein erstes Objektiv für Micro-FourThirds-Kameras von Olympus und Panasonic vorgestellt, das wir einem ersten Praxistest unterziehen konnten. ...Ein Objektiv wurde näher betrachtet, jedoch nicht mit einer abschließenden Bewertung versehen.
  • Scharfer Moppel
    FOTOHITS 9/2011 Wohlgenährt oder überproportioniert? Das lichtstarke Weitwinkelobjektiv AT-X 16-28 F2.8 PRO FX von Tokina ist eine qualitativ hochwertige und ebenso gewichtige Konstruktion. Wir prüften, ob es auch noch andere schwerwiegende Argumente für eine Anschaffung gibt.
  • Die Kosten- und Gepäckminimierung, die ein Zoomobjektiv mit sich bringt, wird von den Testern der Zeitschrift Foto Magazin (07/2008) schon beinahe enthusiastisch gefeiert. Darum haben die Begeisterten sechs Superzooms und sechs Zooms, die mit Kameras mitgeliefert werden, genauer untersucht. Und herausgefunden: Olympus Zuiki Digital liegt in beiden Gruppen ganz weit vorn.<br /> <br /> In der Gruppe der Zoomobjektive, die im Verbund mit einer Spiegelreflexkamera mitgeliefert werden (Kit), ist nur einziges Objektiv in den Genuss des Prädikats ''sehr gut'' gekommen: das Olympus Zuiko Digital 3,5-5,6/14-42 mm ED.
  • Hubraum für die Komposition
    fotoMAGAZIN 6/2008 Profi-Lichtstärke zum Amateurpreis wünschen sich viele Fotografen. Da kommt das Tokina 2,8/16-50 mm für digitale SLRs mit APS-großem Sensor wie gerufen.
  • Große Räume gut im Griff
    d-pixx 2/2005 Das Zoom aus der Tokina ATX-Pro-Serie ist eines jener Objektive, die auch den Besitzern von Digital-spiegelreflexkameras mit kleinem Chip echtes Superweitwinkel-Aufnahmen ermöglichen. Wir hatten es u.a. in Berlin (zur IFA-Zeit) dabei.