• Sehr gut 1,5
  • 17 Tests
638 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Fest­brenn­weite, Makro­ob­jek­tiv, Tele­ob­jek­tiv
Bauart: Fest­brenn­weite
Kamera-Anschluss: Nikon F
Brennweite: 100mm
Bildstabilisator: Nein
Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm f/2.8)

  • AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm f/2.8) (für Canon) AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm f/2.8) (für Canon)
  • AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm f/2.8) (für Nikon) AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm f/2.8) (für Nikon)

Tokina AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm f/2.8) im Test der Fachmagazine

  • 79,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    Platz 11 von 13 | Getestet wurde: AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm f/2.8) (für Nikon)

    „Tokina meldet sich zurück – mit einem 400 Euro günstigen Makro. Dieses 100er hat zwar „nur” Lichtstärke 2,8, aber Blende 2,8 liefert bereits völlig überzeugende Bilder mit Zeichnung bis in die Ecken. Bei Blende 5,6 wird alles noch etwas besser: Auflösung wie Kontrast steigen über das ganze Bildfeld an – empfohlen.“

  • 4,5 von 5 Sternen

    18 Produkte im Test

    Auflösung (25%): 3,5 von 5 Sternen;
    Verzeichnung (25%): 5 von 5 Sternen;
    Vignettierung (25%): 5 von 5 Sternen;
    Haptik (25%): 3 von 5 Sternen.

  • „sehr gut“ (86,4 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    Platz 9 von 33 | Getestet wurde: AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm f/2.8) (für Canon)

    In einem Test der Zeitschrift Fototest konnte sich das Makroobjektiv Tokina AT-X M100 AF Pro D achtbar behaupten und wurde mit „sehr gut" bewertet. Schon bei offener Blende zeigt das Tokina mehr als zufriedenstellende Leistungen und wird bei weiterem Abblenden vor allem am Bildrand besser, wie Messungen zeigen. Bei visueller Bildbeurteilung kann das Tokina ebenfalls überzeugen. Lediglich bei voller Vergrößerung werden kleine Schwächen im Kontrast erkennbar.
    Zwar muss das Objektiv auf einen Ultraschallantrieb verzichten, doch auch mit konventionellem Motor arbeitet der Autofokus angenehm schnell und leise. Innenfokussierung und Bildstabilisator lässt das Makro von Tokina vermissen, was den guten Gesamteindruck des Objektivs aber nicht mindert.

  • „super“ (5 von 5 Sternen)

    Platz 1 von 14

    „Das nicht mehr ganz frische Tokina AT-X Pro 100 mm Macro bietet hohe Leistungen auch in der Vollformatwertung.“

    • Erschienen: Juni 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Getestet wurde: AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm f/2.8) (für Nikon)

    „... Alles in allem kann das, wie gesagt, nicht mehr neue Objektiv mit jüngeren Kollegen in Sachen Abbildungsleistung sehr gut mithalten und ist eine interessante Alternative zu den Originalen. Wen der etwas langsamere und lautere Autofokus nicht stört, wird mit sehr guter Leistung belohnt.“

  • „sehr gut“ (89,1 von 100 Punkten); 4,5 von 5 Sternen

    Platz 2 von 7 | Getestet wurde: AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm f/2.8) (für Canon)

    „... Die Bildqualität ist bereits bei Anfangsöffnung sehr hoch. Abblenden um zwei Stufen verbessert die Bildmitte nur minimal, verringert aber den Randabfall deutlich. ...“

  • 75,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen für Canon 70D“

    Platz 5 von 14 | Getestet wurde: AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm f/2.8) (für Canon)

    „Tokina kann bei der optischen Qualität mehr als nur mithalten und ist ... relativ günstig zu haben. Die offene Blende funktioniert bereits sehr gut bei vergleichsweise geringem Randabfall, und bei 5,6 gibt es noch eine kleine Zugabe. Dafür sucht man einen optischen Stabilisator vergebens – empfohlen.“

  • 75,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen für Nikon D7100“

    Platz 5 von 12 | Getestet wurde: AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm f/2.8) (für Nikon)

    „... günstig ... kommt das Tokina daher und kann ... eine sehr gute Abbildungsleistung vorweisen. Geringer Randabfall und bei offener Blende fast die maximale Schärfe. Verglichen mit dem Neunziger von Tamron fehlt der Stabilisator. Bereits offen sehr gut einsetzbar und empfohlen.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test | Getestet wurde: AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm f/2.8) (für Canon)

    „... Das Tokina-Makro besticht vielleicht nicht durch ausgeklügeltes Design, allerdings braucht es sich von seinen Labor-Leistungen her nicht hinter dem Canon-Original zu verstecken. ... knackige Schärfe. Auffällig unruhig ist allerdings das Bokeh ...“

  • 65,5 von 100 Punkten

    „Digital empfohlen“

    Platz 4 von 6 | Getestet wurde: AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm f/2.8) (für Nikon)

    „Das einzige APS-C-Objektiv im Test kommt von Tokina, ist aber nicht kompakter als die Konkurrenzmodelle. Ein gutes Objektiv, das beim Abblenden noch etwas gewinnt, aber ansonsten preislich (400 Euro) und optisch gleichauf mit Tamrons Neunziger liegt.“

  • 86,84%

    Platz 14 von 21

    Auflösung: 78,04%;
    Verzeichnung: 100%;
    Vignettierung: 99,31%;
    Haptik: 70,00%.

  • „sehr gut“ (89,1 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    Platz 2 von 5 | Getestet wurde: AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm f/2.8) (für Canon)

    „Das Tokina ist kompakter als andere 100er Makros, weil es keine Innenfokussierung hat. ... Das Objektiv hat aber Geradführung ... Die Vignettierung könnte bei offener Blende bei hellen Motiven sichtbar werden. Die Verzeichnung kann man in der Praxis vollkommen vernachlässigen. Das Objektiv ist zwar nicht perfekt zentriert, der Zentrierfehler liegt aber noch im grünen Bereich.“

  • „gut“ (86,84%)

    Platz 7 von 8 | Getestet wurde: AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm f/2.8) (für Nikon)

    „Das Tokina AT-X M100 AF PRO D ist eine preisgünstige Alternative zu Nikons 100mm Makro. Äußerlich kann sich das Tokina zwar nicht behaupten, liefert dafür aber annähernd gleich gut und hoch aufgelöste Bilder. Positiv erwähnenswert: Bei Offenblende fallen die störenden Randverdunklungen äußerst gering aus.“

  • „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    6 Produkte im Test

    „... zeigt sehr gute optische Leistungen im Nahbereich, wenn es abgeblendet wird. Im Fernbereich ist es - durchaus klassenüblich - schon bei offener Blende besser. Eine tolle Mechanik rundet das Bild ab. ...“

  • 100,5 von 150 Punkten

    „Digital empfohlen“

    9 Produkte im Test

    „Solides Makro-Tele mit guter Abbildung schon bei offener Blende, aber etwas geringerem Kontrast als beim Canon. ...“

zu Tokina AT-X M 100 AF Pro D (AF 100 mm F2.8)

  • Tokina AT-X M100/2.8 Pro D Canon T510001
  • Tokina ATX 2,8/100 Pro D Macro AF Objektiv für Canon
  • Tokina AT-X M100/2.8 Pro D Makro-Objektiv (55 mm Filtergewinde,
  • Tokina AT-X M100/2.8 Pro D Canon
  • Objektiv Tokina AT-X M 100mm f/2.8 Macro PRO D für Canon EF, Makro Fotografie
  • Genuino Tokina AT-X M100 AF PRO D AF 100mm f/2.8 Lens For Canon
  • Authentisch Tokina AT-X M100 AF PRO D AF 100mm f/2.8 Lens For Canon
  • NEW Tokina AT-X M100 AF PRO D AF 100mm f/2.8 Lens For Canon
  • Tokina AT-X M100/2.8 Pro D Canon
  • Tokina AT-X M100 PRO D 100 mm f/2.8 AF Objektiv Macro Objektiv für Canon
  • Tokina ATX 2,8/100 Pro D Macro AF Objektiv für Canon

Kundenmeinungen (638) zu Tokina AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm f/2.8)

4,6 Sterne

638 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
486 (76%)
4 Sterne
86 (13%)
3 Sterne
31 (5%)
2 Sterne
12 (2%)
1 Stern
25 (4%)

4,6 Sterne

618 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,7 Sterne

20 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Tokina AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm f/2.8)

Stammdaten
Objektivtyp
  • Teleobjektiv
  • Makroobjektiv
  • Festbrennweite
Bauart Festbrennweite
Verfügbar für
  • Canon EF
  • Nikon F
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 100mm
Maximale Blende f/2,8
Minimale Blende f/32
Naheinstellgrenze 30 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:1
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 540 g
Filtergröße 55 mm mm

Weiterführende Informationen zum Thema Tokina AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm 1:2.8) können Sie direkt beim Hersteller unter tokinalens.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Überraschung

d-pixx 3/2012 (Juni/Juli) - Das 100er Makro von Tokina ist nicht mehr taufrisch und musste sich am neuesten Megapixel-Boliden, der Nikon D800 beweisen.Im Praxistest begutachtet wurde ein Objektiv, das mit „sehr gut“ bewertet wurde. …weiterlesen

„Festbrennweiten“ - Nikon D200

COLOR FOTO 9/2006 - Abblenden zieht den Kontrast der Ränder hoch, doch ist schnell Blende 7 erreicht. Bei längeren Brennweiten verschlechtert Abblenden die Resultate, denn bei Blende 11 tritt bereits Beugungsunschärfe auf. Tokina AT-X 2,8/100 mm Macro – 390 Euro Solides Makro-Tele, das sich mit gleichmäßiger Abbildung schon bei offener Blende eine Empfehlung verdient. Nur die Zentrierung könnte besser sein. …weiterlesen