Tokina AT-X 165 PRO DX (AF 16-50mm f/2.8) Test

(Zoomobjektiv)
  • Gut (2,3)
  • 11 Tests
4 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Stan­dar­d­ob­jek­tiv
Bauart: Zoom
Kamera-Anschluss: Nikon F
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • AT-X 165 PRO DX (AF 16-50mm f/2.8) (für Canon)
  • AT-X 165 PRO DX (AF 16-50mm f/2.8) (für Nikon)

Tests (11) zu Tokina AT-X 165 PRO DX (AF 16-50mm f/2.8)

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 01/2013
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    80%; 4 von 5 Sternen

    „gut“
    Getestet wurde: AT-X 165 PRO DX (AF 16-50mm f/2.8) (für Nikon)

    „PRO: Die Anfangsblende von f/2,8 sowie der erweiterte Weitwinkelbereich von 16mm zeichnen das Tokina-Zoom aus.
    KONTRA: Für den Preis könnten die Verzeichnung sowie die Randauflösung etwas besser sein.“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 7/2009
    • Erschienen: 06/2009
    • Produkt: Platz 13 von 20
    • Mehr Details

    66 von 100 Punkten

    Getestet wurde: AT-X 165 PRO DX (AF 16-50mm f/2.8) (für Canon)

    „Das Standardzoom von Tokina trumpft mit guter Lichtstärke bei einem fairen Preis von 750 Euro auf, doch ist die Schärfe bei voller Öffnung nur bei der mittleren Brennweite passend. ...“

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 4/2008
    • Erschienen: 03/2008
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „gut“ (2,4)

    „Noch ‚gutes‘, teures Objektiv. Gute Auflösung über den gesamten Brennweitenbereich. Bildqualität insgesamt ‚gut‘ knapp verpasst. Recht ausgewogen, leichte Schwächen in einigen Prüfpunkten. Umschalten zwischen Auto- und manuellem Fokus durch Verschieben des Fokusrings.“

    • SPIEGELREFLEX digital

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 11/2008
    • Produkt: Platz 7 von 7
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (81 von 100 Punkten); 4 von 5 Sternen

    „... Die Abbildungsleistung kann sich insgesamt sehen lassen. Das Zoom löst in der Bildmitte im gesamten Brennwertbereich recht konstant auf. Der Leistungsabfall bei offener Blende am Bildrand lässt sich durch Abblenden um zwei Stufen signifikant verringern. ...“

    • d-pixx

    • Ausgabe: 4/2008
    • Erschienen: 07/2008
    • 10 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... für die D-SLRs verschiedener Hersteller zu haben ...“

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 7-8/2008
    • Erschienen: 07/2008
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Objektivtest Profi-Tipp“

    „... hervorragende Auflösungswerte ab Offenblende. Damit wird es in besonderer Weise dem Anwendungsbereich gerecht, für den lichtstarke Standardzooms überhaupt konzipiert wurden. ...“

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 6/2008
    • Erschienen: 05/2008
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    „Das Tokina 2,8/16-50 mm bietet sehr gute Leistung und ist eine preislich interessante Alternative zu den Modellen der Orginalhersteller.“

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • Produkt: Platz 17 von 18
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    80,31%

    Auflösung: 81,00%;
    Verzeichnung: 72,22%;
    Vignettierung: 95,78%;
    Haptik: 72,22%.

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 7/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Produkt: Platz 7 von 7
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (80,31%)

    Getestet wurde: AT-X 165 PRO DX (AF 16-50mm f/2.8) (für Nikon)

    „Tokina bietet mit dem lichtstarken AT-X 16-50mm eine preiswerte Alternative. Allerdings bringt die Kostenersparnis im Weitwinkel-Bereich spürbare Abbildungsschwächen mit.“

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 4/2010
    • Erschienen: 03/2010
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „gut“ (80,31%)

    „Die Auflösung des 165ers ist im Bildzentrum gut. Offen wie abgeblendet zeichnet sich jedoch ein spürbarer Verlust zu den rechten und linken Bildrändern ab. Mit seinen 16mm dringt das Tokina etwas stärker in den Weitwinkelbereich vor als die Kandidaten von Sigma und Tamron. Dafür schlägt sich hier mit knapp über fünf Prozent auch die stärkste tonnenförmige Verzeichnung nieder. ...“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 7/2009
    • Erschienen: 06/2009
    • Produkt: Platz 20 von 20
    • Mehr Details

    53 von 100 Punkten

    Getestet wurde: AT-X 165 PRO DX (AF 16-50mm f/2.8) (für Nikon)

    „Auch an der Nikon D300 bleibt das lichtstarke 16-50 zu sehr hinter der Abbildungsleistung des Tokina-Weitwinkel-Zooms zurück. ... Zudem gehört auch dieses Testmuster zu den Kandidaten mit deutlichem Zentrierfehler.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Tokina AT-X 16-50 mm f/2,8

  • Tokina AT-X 165 16-50 mm F/2.8 AF MF Objektiv für Nikon F-Mount (NEUWERTIG)

    Tokina AT - X 165 16 - 50 mm F / 2. 8 AF MF Objektiv für Nikon F - Mount (NEUWERTIG)

  • Tokina 16-50 mm F/2.8 AF AT-X 165 Pro Objektiv für Nikon DX

    Tokina 16 - 50 mm F / 2. 8 AF AT - X 165 Pro Objektiv für Nikon DX

  • Tokina 16-50mm F/2.8 AT-X Pro Asph. DX für Nikon AF DX - Vom Fachhändler

    Tokina 16 - 50mm F / 2. 8 AT - X Pro Asph. DX für Nikon AF DX - Vom Fachhändler

Kundenmeinungen (4) zu Tokina AT-X 165 PRO DX (AF 16-50mm f/2.8)

4 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

AT-X 165 PRO DX (AF 16-50mm f/2.8) (für Nikon)

Erstklassiges Porträt-Objektiv

In neun Labortests hat sich das lichtstarke Tokina AT-X 165 PRO DX (AF 16-50mm f/2.8 Nikon) als erstklassiges Porträt-Objektiv bewiesen, so das Internet-Portal etest-digitalkamera.de. Schon bei offener Blende erzielt die Optik ordentliche Abbildungsleistungen, die sich durch das Abblenden um zwei Stufen noch verbessern lassen. Sowohl die Schärfe als auch die Farbwiedergabe sind beim Tokina AT-X 165 PRO DX überdurchschnittlich, während die Auflösung im gesamten Zoombereich gleichmäßig hoch ist.

Das Tokina AT-X 165 PRO DX besitzt ein Metall-Bajonett und punktet mit einer Mehrschichtvergütung der Frontlinse. In Sachen Mechanik hinterlässt das über 600 Gramm schwere Objektiv einen soliden Eindruck. Der Zoomring läuft leise und angenehm und bietet eine gute Haptik. Um den AF-Motor zu entkoppeln, muss der Fotograf lediglich den Fokusring nach hinten ziehen. Bei extrem kurzen Brennweiten von 16 bis 20 Millimetern ist zwar eine tonnenförmige Verzeichnung von fast fünf Prozent zu erkennen, jedoch haben nur wenige Linsen in der Weitwinkel-Disziplin besser abgeschnitten.


Das für APS-C-Kameras optimierte Objektiv Tokina AT-X 165 PRO DX (AF 16-50mm f/2.8) überzeugt mit guten Testergebnissen und einem bezahlbaren Preis von rund 450 Euro (Amazon). Für einen anspruchsvollen Porträt-Fotografen stellt die Linse eine lohnende Investition dar.

Tokina AT-X 16-50 mm f/2,8

Günstig und lichtstark

Das Standard-Zoomobjektiv AT-X PRO 2,8/16-50 mm DX von Tokina eignet sich für Nikon- und Canon-Kameras, die mit einem APS-C-Sensor ausgestattet sind. Es wird für einen Preis von noch unter 500 Euro angeboten und ist damit vergleichsweise günstig. Erfreulicherweise bietet das Objektiv neben seinem Zoom auch die Möglichkeit, echte Weitwinkelaufnahmen zu machen (24-75mm Kleinbildäquivalent). Ebenfalls hervorragend ist die Tatsache, dass die Lichtstärke über den gesamten Brennweitenbereich konstant bleibt. Eine große Blendenöffnung wählen zu können, erweitert die Bildgestaltung durch die stets flexible Tiefenschärfe. So viel kreativen Spielraum auch in den hohen Brennweiten zur Verfügung stehen zu haben, ist ein großer Vorteil.

Neue Vergütung gegen Wasser und Fingerabdrücke

Das Tokina AT-X PRO 2,8/16-50 mm DX ist mit einer neuen wasserabweisenden Vergütung versehen. Das soll die Linse vor Spritzwasser schützen, aber auch die Reinigung der Linse einfacher gestalten. Wie bei vielen Objektiven dieser Serie kann der Fotograf sehr einfach zwischen Autofokus und manuellem Fokus wechseln. Dazu muss der Fokusring am Objektiv vor- und zurückgeschoben werden. Durch die Integration einer SD-Linse (Super-Low Dispersion) konnte die Anzahl der Linsen reduziert werden und das Objektiv insgesamt kompakt gehalten werden.

Datenblatt zu Tokina AT-X 165 PRO DX (AF 16-50mm f/2.8)

Design
Produktfarbe Black
Gewicht & Abmessungen
Durchmesser 84mm
Filtergröße 77mm
Gewicht 610g
Länge 97.4mm
Leistung
Autofokus vorhanden
Kompatible Produkte Canon EOS
Linsensystem
Blendenlamellen 9
Brennweitenbereich 16 - 50mm
Diagonaler Blickwinkel (max) 82°
Maximale Blendenzahl 22
Minimale Blendenzahl 2.8
Objektiv-Struktur 15/12
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: T4165001
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

4 Lichtstarke Standardzooms DigitalPHOTO 4/2010 - Bestnoten gibt es für die Vignettierung, die abgeblendet praktisch nicht vorhanden ist und offen sowie im Weitwinkel insgesamt unter einem Prozent bleibt. Tokina AT-X 165 PRO DX Das Tokina AT-X PRO ist in der Bedienung anders konzipiert als die übrigen Testkandidaten: Wo sonst ein breiter Zoomring den Tubus dominiert, zeigt sich beim 165er ein sehr schmaler Ring. …weiterlesen


„Größe ist doch alles“ - Zoomobjektive Stiftung Warentest (test) 4/2008 - Gute Auflösung über den gesamten Brennweitenbereich. Bildqualität insgesamt „gut“ knapp verpasst. Recht ausgewogen, leichte Schwächen in einigen Prüfpunkten. Umschalten zwischen Auto- und manuellem Fokus durch Verschieben des Fokusrings. …weiterlesen


Hubraum für die Komposition fotoMAGAZIN 6/2008 - Profi-Lichtstärke zum Amateurpreis wünschen sich viele Fotografen. Da kommt das Tokina 2,8/16-50 mm für digitale SLRs mit APS-großem Sensor wie gerufen. …weiterlesen