Tokina AT-X 116 PRO DX (AF 11-16mm f/2.8) 11 Tests

38 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Objek­tiv­typ Weit­win­kel­ob­jek­tiv
  • Bau­art Zoom
  • Kamera-​Anschluss Nikon F
  • Brenn­weite 11mm-​16mm
  • Bild­sta­bi­li­sa­tor Nein  fehlt
  • Auto­fo­kus Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von AT-X 116 PRO DX (AF 11-16mm f/2.8)

  • AT-X 116 PRO DX (AF 11-16mm f/2.8) (für Nikon) AT-X 116 PRO DX (AF 11-16mm f/2.8) (für Nikon)
  • AT-X 116 PRO DX (AF 11-16mm f/2,8) (für Canon) AT-X 116 PRO DX (AF 11-16mm f/2,8) (für Canon)
  • AT-X Pro 11-16  1:2,8 (IF) DX (für Sony) AT-X Pro 11-16 1:2,8 (IF) DX (für Sony)

Tokina AT-X 116 PRO DX (AF 11-16mm f/2.8) im Test der Fachmagazine

  • 83,1%

    Preis/Leistung: 83%

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: AT-X 116 PRO DX (AF 11-16mm f/2,8) (für Canon)

    Stärken: präziser Autofokus; abgedichtetes Bajonett; mit f/2,8 relativ lichtstark.
    Schwächen: bei Offenblende in den Ecken weichgezeichnet; ohne Objektivbeutel geliefert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    Platz 6 von 8

    Das „fotoMAGAZIN“ hat 117 Produkte getestet. Dazu gehörten neben 34 spiegellosen Systemkameras, 36 Spiegelreflexkameras und sieben Kompaktmodellen auch 40 Objektive. Unter Letzteren befand sich auch das Tokina AT-X 116 PRO DX (AF 11-16mm f/2,8). Überprüft wurden die Objektive vor allem in Hinblick auf ihre Mechanik und ihre Gesamtoptik, wobei letztere sich aus der digitalen APS/MFT-Klasse und der digitalen Vollformatklasse zusammensetzt.

    Das Objektiv der Marke Tokina erreicht in der Klasse der Sensorgröße Vollformat den Platz eins. Zur Freude der Redaktion bringt es Anschlüsse für die Nikon FX und die Canon EF mit. Im Bereich der digitalen SPS-Klasse erreicht das Modell ebenso wie in der Optik Vollformatklasse und bei Mechanik und Gesamtoptik beinahe die Höchstnote.

  • ohne Endnote

    15 Produkte im Test
    Getestet wurde: AT-X 116 PRO DX (AF 11-16mm f/2.8) (für Nikon)

    „... Wer ein lichtstarkes Weitwinkelzoom für Nikon-Kameras mit einem Bildsensor im DX-Format sucht, liegt hier genau richtig. Die Schärfeleistung des Objektivs lässt keine Wünsche offen und liegt sogar über der der Konkurrenten von Nikon und Sigma. Dafür hinkt der Autofokus tempomäßig ein wenig hinterher, was im Weitwinkelbereich aber eine eher untergeordnete Rolle spielt ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test
    Getestet wurde: AT-X 116 PRO DX (AF 11-16mm f/2.8) (für Nikon)

    „... Einen Bonus muss man die verfügbare Lichtstärke nennen, weil die Linse durchaus in der Lage ist, die Leistung des Tokina 12-24 II bei entsprechenden Blendenwerten und Brennweiten zu imitieren. ...“

  • „sehr gut“ (86,9 von 100 Punkten)

    Platz 2 von 10
    Getestet wurde: AT-X 116 PRO DX (AF 11-16mm f/2.8) (für Nikon)

    „Das hoch lichtstarke Zoom ist ein Traum für Fotoreportagen.“

  • 70,5 von 100 Punkten

    "Digital empfohlen"

    Platz 5 von 8

    „Ab der mittleren Brennweite kann das lichtstarke Tonika ... überzeugen und besonders bei 16 mm mit offener Blende eingesetzt werden. In der WW-Position ist die hohe Lichtstärke 2,8 jedoch eher eine Option für ungünstige Lichtverhältnisse ...“

  • ohne Endnote

    15 Produkte im Test
    Getestet wurde: AT-X 116 PRO DX (AF 11-16mm f/2,8) (für Canon)

    „Konkurrenzlos ist das Tokina AT-X 116 Pro DX AF 11-16mm f/2,8 vor allem dank seiner vergleichsweise großen Blendenöffnung. Wer ein lichtstarkes Weitwinkelzoom für Canon-Spiegelreflexkameras mit APS-C-Sensor sucht, liegt hier genau richtig ... Das Tokina-Objektiv schlägt seine vergleichbaren Konkurrenten von Canon und Sigma sogar in puncto Schärfeleistung. Lediglich der Autofokus hinkt tempomäßig manchmal hinterher. ...“

  • „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    Platz 1 von 11

    Optik: 75%;
    Mechanik: 88%.


    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe Nr. 7 (Juli 2013) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    6 Produkte im Test

    „Angesichts des extremen Brenweitenbereichs zeigt das Tokina sehr gute Leistungen, die sich durch leichtes Abblenden (zwei Stufen in der mittleren und längeren Brennweite) steigern lassen. Verhältnismäßig gut verhält es sich bei der Verzeichnung und der Randabdunklung. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe Nr. 7 (Juli 2013) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 1 von 2

    „Neben einer erstklassigen Mechanik wartet das Tokina auch mit sehr guten optischen Leistungen auf - vorausgesetzt, der Fotograf blendet ab.“

    • Erschienen: Oktober 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: gute Polycabonat-Fassung; kompakt und 560 g leicht; 0,30 m Naheinstellgrenze; Guter AF/MF-Umschalter; wirksame aber wuchtige Sonnenblende; Innenfokussierung mit Geradführung.
    Minus: nachlassende Schärfe und Brillanz bei Offenblende; ungleichmäßige Vignettierung bei Offenblende ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Tokina AT-X 116 PRO DX (AF 11-16mm f/2.8)

zu Tokina AT-X 116 Pro DX (AF 11-16 mm 1:2,8)

  • Brandneu Tokina AT-X PRO FX 16-28mm f2.8 Lens for Nikon FX DSLR
  • Tokina ATX-i AF 11-16mm f/2.8 Pro Nikon DX
  • Ultra-Weitwinkel - Tokina AT-X 11-16 mm 2.8 Pro DX für Canon EF geeignet

Kundenmeinungen (38) zu Tokina AT-X 116 PRO DX (AF 11-16mm f/2.8)

4,6 Sterne

38 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
30 (79%)
4 Sterne
5 (13%)
3 Sterne
4 (11%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

32 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,9 Sterne

6 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Schnel­ler Wech­sel beim Fokus­sie­ren

Das Tokina AT-X 116 Pro DX bietet einen extremen Weitwinkel und dazu noch einen Zoom. Außerdem verfügt es über eine Anfangsblende von 2,8, die konstant über den gesamten Brennweitenumfang gehalten wird. Mit dem Fokusring kann der Benutzer sehr einfach zwischen manuellem Fokusbetrieb und Autofokus hin- und herwechseln. Dazu muss der Fokussierring lediglich vor- oder zurückgeschoben werden. Das Tokina AT-X 116 Pro DX eignet sich am besten für Spiegelreflexkameras mit einem Sensor im APS-C-Format.

Leichtes Abblenden von Vorteil

Das Zoomobjektiv Tokina AT-X 116 Pro DX wurde von den Redakteuren der Zeitschrift ''Foto Hits'' einem Test unterzogen, bei dem die Linse an der Nikon D90 angesetzt war. Es zeigte sich, dass bei Offenblende 2,8 der Bildrand nicht ganz so gut wie die Bildmitte aufgelöst wurde. Die Konstruktion des AT-X 116 Pro DX beruht auf der des Tokina AT-X 124 PRO DX (12-24mm f/4), doch das neue Objektiv bietet nicht nur etwas mehr Weitwinkel, sondern auch eine höhere Lichtstärke – eben die durchgängige Offenblende von 2,8. Dadurch reagierte das Objektiv im Test jedoch auch stärker auf Streulicht und konnte nicht ganz so hohe Kontrastunterschiede wie das 124 PRO DX abbilden.

Insgesamt ist das Tokina AT-X 116 Pro DX ein gutes Objektiv, das besonders für Event- und Reportagefotos geeignet ist. Leicht abgeblendet erreichte es zudem die Abbildungsqualität des sehr guten 124 PRO DX.

von Anne K.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Tokina AT-X 116 PRO DX (AF 11-16mm f/2.8)

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelobjektiv
Bauart Zoom
Verfügbar für
  • Canon EF
  • Sony E
  • Nikon Z
Max. Sensorformat APS-C
Optik
Brennweite 11mm-16mm
Maximale Blende f/2,8
Minimale Blende f/22
Zoomfaktor 1,45-fach
Naheinstellgrenze 30 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:11,6
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz fehlt
Material Metall
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 89 mm
Durchmesser 84 mm
Gewicht 560 g
Filtergröße 77 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Tokina AT-X 116 Pro DX (AF 11-16 mm F2,8) können Sie direkt beim Hersteller unter tokinalens.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf