Olympus M.Zuiko Digital ED 45mm 1:1,2 Pro Test

(Micro-Four-Thirds-Objektiv)
  • Sehr gut (1,1)
  • 9 Tests
5 Meinungen
Produktdaten:
  • Objektivtyp: Teleobjektiv
  • Bauart: Festbrennweite
  • Kamera-Anschluss: MFT
  • Brennweite: 45mm
  • Bildstabilisator: Nein
  • Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (9) zu Olympus M.Zuiko Digital ED 45mm 1:1,2 Pro

    • d-pixx

    • Ausgabe: 3/2018
    • Erschienen: 08/2018
    • Mehr Details

    „hervorragend doppelplus“

    „... Dass es bei ganz offener Blende zu dunkleren Ecken kommen kann, ist bei 1:1,2 nicht verwunderlich. Sie verschwinden bei 2,8. Farbsäume und Verzeichnung spielen keine Rolle. Mit 90 mm (@KB) ist die Festbrennweite ein klassisches Porträtobjektiv. Hier, aber auch bei anderen Motiven kann es mit einem samtweichen Bokeh überzeugen. Alles in allem macht Olympus mit der Pro-Serie alles richtig. Auch das 45er ist top!“

    • CHIP FOTO VIDEO

    • Ausgabe: 6/2018
    • Erschienen: 05/2018
    • 11 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (94,7%)

    Preis/Leistung: 68%

    Stärken: exzellente Bildqualität; hochwertige Verarbeitung; enorm hohe Objektivgüte; mit Bildstabilisierung.
    Schwächen: lediglich mittelmäßiger Autofokus; nicht ganz preiswert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 3/2018
    • Erschienen: 02/2018
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 11
    • Mehr Details

    91,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    „1300 Euro kostet das Porträt-Objektiv, das am MFT-Sensor einer 90-mm-KB-Optik entspricht. Bereits bei Blende 1,2 sind seine Auflösungs- und Kontrastwerte sehr gut, der Randabfall absolut moderat. Abblenden reduziert den Randabfall weiter und hebt den Kontrast generell noch an – empfohlen.“

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 3/2018
    • Erschienen: 02/2018
    • 4 Produkte im Test
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „super“ (5 von 5 Sternen)

    „Auflösung: aufgrund der extremen Lichtstärke mit erwartbarer Offenblendschwäche. Bei f/1,2 gut, um eine Blende geschlossen sehr gut. Extrem hohe Werte ab f/2,5 mit der sehr offensiven Signalaufbereitung der Olympus-Kameras. ... Fassung ausgezeichnet in Metall gefertigt mit Metallbajonett und Gummilippe. Fokussierring für MF verschiebbar und ausgezeichnet bedienbar. ...“

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: 1/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • Mehr Details

    „super“ (94,3 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    „... Durch die Bank hervorragende Messwerte, keine Ausrutscher, keine Schwächen. Kompliment! ... Bei offener Blende gering weichgezeichnete Details, ansonsten sehr gute Detailauflösung im Bildfeld. ... Staub-, Spritzwasser-, Frost-Schutz, solide Fassung, MF-Kupplung, hervorragende Gängigkeit, schneller AF. ...“

    • Pictures Magazin

    • Ausgabe: 1-2/2018
    • Erschienen: 12/2017
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „überragend“ (4,5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 9,5 von 10 Punkten

    „Das neue M.Zuiko Digital ED 45mm 1:1.2 PRO ist ein famoses Porträt-, Street- oder Reiseobjektiv. Es liefert eine überragende Schärfeleistung und ein sehr schönes Bokeh. Es ist exzellent verarbeitet, bietet ein tolles Handling und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.“

    • LensTip.com

    • Erschienen: 02/2018
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Stärken: solide aus Metall gefertigt; wetterfest; herausragende Bildqualität in der Bildmitte; an den Rändern immer noch sehr gut, auch bei Offenblende; kaum Verzeichnung; präziser, schneller und leiser Autofokus.
    Schwächen: chromatische Längsaberrationen etwas zu hoch. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • CHIP FOTO VIDEO

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (94,7%)

    Preis/Leistung: 66,7

    Stärken: hohe Auflösung; rasanter Autofokus.
    Schwächen: teuer; Bildstabilisierung erfolgt über die Kamera; vereinzelte Aussetzer des Autofokus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Info: Dieses Produkt wurde von CHIP FOTO VIDEO in Ausgabe 6/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • digitalkamera.de

    • Erschienen: 10/2017
    • Mehr Details

    ohne Endnote

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Olympus M.Zuiko Digital ED 45mm F1,2 Pro

  • Olympus M.Zuiko Digital ED 45mm 1:1.2 Pro Objektiv schwarz

    - Magnigfique Bokeh Progressif - AF ultra précis et ultra rapide - Compact, léger et robuste Capturer la vraie beauté Le ,...

  • Olympus »M.ZUIKO DIGITAL ED« Teleobjektiv, schwarz

    Allgemein Typ Objektiv , Telezoom, |Lieferumfang , Objektivdeckel, | Technische Daten Brennweite , 45 mm, ,...

  • Olympus ED 45mm f/1.2 PRO

    (Art # 6888418)

  • Olympus M.Zuiko AF 45mm f/1,2 ED Pro schwarz Micro Four Thirds

    (Art # 62064)

  • OLYMPUS M.Zuiko Digital ED Festbrennweiten für Systemkameras Schwarz

    (Art # 2362081)

  • Olympus M.Zuiko Digital ED 45mm 1.2 PRO

Kundenmeinungen (5) zu Olympus M.Zuiko Digital ED 45mm 1:1,2 Pro

5 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

Olympus M.Zuiko Digital ED 45mm f/1,2 Pro

Profi-Optik für Porträts im MFT-Format

Stärken

  1. hohe Lichtstärke
  2. gut für Porträts geeignet
  3. Staub- und Spritzwasserschutz
  4. sehr harmonisches Bokeh

Schwächen

  1. recht groß und schwer
  2. saftiger Preis

Wie steht es um die Bildqualität?

Laut der Testseite "Digitalkamera.de" liefert das Olympus M.Zuiko Digital ED 45mm 1:1,2 Pro eine sehr gute Schärfe, die selbst bei Offenblende schon überzeugt und zum Rand hin nur leicht abfällt. Die sehr große Blendenöffnung sorgt zudem für einen ausgeprägten Unschärfeeffekt (Bokeh). Die Tester loben vor allem den harmonischen Verlauf des Bokehs.

Wieso eignet sich dieses Objektiv insbesondere für Porträts?

Die große Blendenöffnung sorgt für eine geringe Tiefenschärfe. Damit ist es möglich, ein Motiv (scharf) optisch vom Hintergrund (unscharf) abzusetzen. Dieser Effekt wird insbesondere bei Porträts gerne genutzt, um die Aufmerksamkeit auf die Augen des Models zu lenken. Außerdem eignet sich die Brennweite, die umgerechnet ins Kleinbildformat etwa 85 Millimetern entspricht, gut, um die natürlichen Proportionen eines Gesichts wiederzugeben.

Gibt es auch günstigere Alternativen?

Mit einem Preis von mehr als 1.000 Euro Euro ist dieses Objektiv vor allem für sehr ambitionierte und professionelle Anwender interessant. Alle anderen sollten sich mal das Lumix G 42,5 mm F1,7 ASPH. Power O.I.S. von Panasonic anschauen. Es bietet zwar nicht ganz die Lichtstärke und optische Güte des Profi-Olympus‘, ist dafür aber schon für rund 330 Euro zu haben und fällt wesentlich kompakter und leichter aus. Als Portrait-Objektiv macht es trotzdem noch eine sehr gute Figur.

Datenblatt zu Olympus M.Zuiko Digital ED 45mm 1:1,2 Pro

Stammdaten
Objektivtyp Teleobjektiv
Bauart
Festbrennweite
Kamera-Anschluss MFT
Verfügbar für
  • Olympus (MFT)
  • Panasonic (MFT)
Max. Sensorformat Micro-Four-Thirds
Optik
Brennweite 45mm
Maximale Blende f/1,2
Minimale Blende f/16
Naheinstellgrenze 50 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:10
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Material Metall
Erhältliche Farben Schwarz
Empfohlener Einsatzbereich
Alltag
fehlt
Landschaft/Architektur
fehlt
Makro (Nahaufnahmen) fehlt
Porträt
vorhanden
Reise
fehlt
Sport/Tiere
fehlt
Abmessungen & Gewicht
Länge 84,9 mm
Durchmesser 70 mm
Gewicht 410 g
Filtergröße 62 mm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Grenzgänger fotoMAGAZIN 3/2018 - Löblich sind hingegen die Skalen für die eingestellte Schärfentiefe und die Entfernung im MF-Betrieb. Im AF-Modus ist die Entfernung nicht ablesbar. Die Maßnahmen gegen vagabundierendes Streulicht sind auf hohem Niveau. Die (beim 25er und 45er sogar identischen) Streulichtblenden aus Kunststoff sind gut dimensioniert und mit einer Lösetaste aus dem Bajonett leicht entriegelbar. Wie schneidet das Olympus-Trio nun optisch ab? Auch hier gibt es viele Parallelen. …weiterlesen


The Missing Link Pictures Magazin 1-2/2018 - Will heißen die maximale Blendenöffnung des M.Zuiko Digital ED 45mm 1:1.2 PRO entspricht bezüglich der Schärfentiefe der Blende f/2.4 bei einem Kleinbildvollformat-Objektiv mit 90 Millimeter Brennweite. Als Mitglied der Pro-Familie ist das neue Zuiko nicht nur besonders wertig gebaut, sondern auch umfangreich gegen Spritzwasser und Staub gedichtet und arbeitet laut Olympus auch bei Temperaturen von -10 Grad noch zuverlässig. Der optische Aufwand ist groß. …weiterlesen