17-28mm F2.8 Di III RXD Produktbild
  • Sehr gut 1,3
  • 10 Tests
91 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Weit­win­kel­ob­jek­tiv
Bauart: Zoom
Kamera-Anschluss: Sony E
Brennweite: 17mm-​28mm
Bildstabilisator: Nein
Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Tamron 17-28mm F2.8 Di III RXD im Test der Fachmagazine

  • „überragend“ (4,5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    4 Produkte im Test

    „Das Tamron 17-28mm F/2.8 Di III RXD ist ein exzellentes Ultraweitwinkelzoom mit herausragender Schärfeleistung schon bei Offenblende f/2.8. Es ist damit die perfekte Ergänzung ‚nach unten‘ zum ebenfalls exzellenten Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD, das im Test in Ausgabe 7-8/2018 ebenfalls überragend abschnitt. Tamron hat mal wieder einen guten Job gemacht, es bleibt die Qual der Wahl – Festbrennweiten oder Zoom.“

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    „hervorragend plus“

    „Alles in allem ein Objektiv, das tolle Bilder bis in den Superweitwinkelbereich ermöglicht.“

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Die Erweiterung der Brennweiten in den Weitwinkelbereich ist für die RXD-Vollformatobjektive mit Sony E-Bajonett eine sinnvolle Konsequenz. Auch bei diesem neuen Objektiv zeigt Tamron nachdrücklich, dass Spitzenoptiken für hochauflösende DSLMs auch von Drittanbietern kommen können.“

    • Erschienen: Oktober 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (82,9 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen

    „Highlight“

    „Gute, konstante Auflösung in der Mitte und am oberen/unteren Rand bei allen Brennweiten und Blenden. ... Gute Detailauflösung, der visuelle Schärfeeindruck wird durch die Kontrastanhebung der Kamera erhöht. ... Wetterfest abgedichtet, schneller, leiser AF, MF-/Zoom-Ring mit guter Gängigkeit, Innenfokussierung. ...“

  • 84,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    11 Produkte im Test

    „... in 17-mm-Stellung eine Spitzenleistung liefert. Auflösung und Kontrast sind bereits offen in der Mitte hoch. Der Randabfall ist moderat, mit Blick auf die Brennweite sogar klein. Abblenden hebt alle Werte noch etwas an. Bei 22 mm messen wir in der Bildmitte offen wie abgeblendet fast die gleichen Werte wie bei 17 mm. Das überzeugt. ... Schwächer schneidet dagegen die 28-mm-Stellung ab. ...“

  • „super“ (5 von 5 Sternen)

    3 Produkte im Test

    „Das Tamron 2,8/17-28 mm Di III RXD überzeugt besonders in den optischen Prüfungen und ist eine klare Kaufempfehlung.“

    • Erschienen: September 2019
    • Details zum Test

    „super“ (92,24%); 5 von 5 Sternen

    „Pro: Extrem hohe Auflösung bei 17mm Brennweite und Offenblende. Auch mit zunehmender Brennweite erstklassig; Lichtstarke Offenblende f/2,8; Sehr leicht und kompakt; Schneller, leiser RXD-Autofokus; Wettergeschütztes Gehäuse.
    Kontra: Keinerlei Tasten am Objektiv.“

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Objektiv des Monats“

    „... einen haptischen wie optischen Leckerbissen mit flottem Autofokus und einem Handling, das richtig Spaß macht. ... Mit diesem Weitwinkelzoom machen Sie einfach immer eine gute Figur ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Beim erstaunlich kleinen, leichten 2,8/17-28 mm Di III RXD läuft der Zoomring bei unserem Vorserienmuster stramm, vorteilhafter Weise verlängert sich der Auszug beim Zoomen nicht. Optisch gefällt das Superweitwinkelzoom sehr gut: Feine Strukturen werden schon bei Anfangsöffnung und 17-mm-Einstellung sehr gut wiedergegeben. Für Sony-Fotografen scheint sich hier eine sehr attraktive Alternative anzudeuten. ...“

    • Erschienen: August 2019
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, "Editor's Choice"

    Pro: Ausgezeichnete Schärfe im gesamten Bereich; Gut kontrollierte Chromatische Aberrationen, insbesondere zentral; Angemessene Verzerrungswerte; Gut kontrollierte Vignettierung; Kompakt und leicht; Gut gemacht; Guter Preis; Feuchtigkeitsbeständigkeit; Schneller und genauer Autofokus.
    Contra: Kein AF/MF-Schalter. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Tamron A046

  • Tamron 17-28 mm F/2.8 Di III RXD

    Hohe F / 2. 8 Lichtstärke für attraktive Hintergründe Komfortabel leicht (420 g) und kompakt (99 mm) Neuer, ,...

  • TAMRON RXD f./2.8 17 mm-28 mm f./2.8 Di III (Objektiv für Sony E-Mount, Schwarz)

    Das 17 - 28mm bietet eine hohe F / 2. 8 - Lichtstärke über den gesamten Brennweitenbereich sowie eine sehr gute Detail - ,...

  • TAMRON RXD f./2.8 Weitwinkel-Zoom für Systemkameras Schwarz

    Das 17 - 28mm bietet eine hohe F / 2. 8 - Lichtstärke über den gesamten Brennweitenbereich sowie eine sehr gute Detail - ,...

  • Tamron 17-28 mm F/2,8 Di III RXD Sony E-Mount

    17 - 28mm F / 2, 8 Di III RXD - Vollformat Weitwinkelzoom mit Sony E - Mount von TamronHohe F / 2. 8 ,...

  • Tamron 17-28mm f2,8 Di III RXD Sony E-Mount

    Lichtstarkes Ultra - Weitwinkel Zoomobjektiv für spiegellose Sony Systemkameras mit und ohne Vollformatsensor. ,...

  • Tamron 17-28 mm f2.8 Di III RXD Sony E-Mount NEU

    Tamron 17 - 28 mm f2. 8 Di III RXD Sony E - Mount NEU

  • Tamron AF 17-28mm f/2,8 Di III RXD Sony FE-Mount

    (Art # 20631)

  • Tamron Sony 17-28/F2.8 Di III RXD (Sony E) Objektiv + Marumi Fit+

    Weitwinkel - Zoomobjektiv Größter Abbildungsmaßstab: 1: 6Filterdurchmesser: 67 mm

  • Tamron AF 17-28mm f 2.8 Di III RXD

    Beleuchtung>Sonstiges>Sale

  • Tamron 17-28mm F/2.8 Di III RXD (Model A046) Objektiv

    Allgemein Typ Objektiv , Ultra - Weitwinkelzoom, Bauart Objektiv , wechselbar, Anschluss Objektiv , E - Bajonett, ,...

  • Tamron 17-28 mm f/2.8 Di III RXD für Sony Mirrorless Full Frame/APS-C E-

    Leichter Weitwinkelzoom mit großer Blende der Welt (kleiner als das Original F4 - Objektiv) . Hervorragende ,...

Ähnliche Produkte im Vergleich

Tamron 17-28mm F2.8 Di III RXD
Dieses Produkt
17-28mm F2.8 Di III RXD
  • Sehr gut 1,3
4,5 von 5
(91)
4,6 von 5
(380)
4,1 von 5
(11)
3,4 von 5
(42)
4,9 von 5
(17)
4,5 von 5
(44)
Stammdaten
Objektivtyp
Objektivtyp
Weitwinkelobjektiv
Standardobjektiv
Weitwinkelobjektiv
Weitwinkelobjektiv
Weitwinkelobjektiv
Weitwinkelobjektiv
Bauartinfo
Bauartinfo
Zoom
Zoom
Zoom
Zoom
Zoom
Zoom
Kamera-Anschluss
Kamera-Anschluss
Sony E
Sony E
Sony E
k.A.
k.A.
k.A.
Optik
Brennweite
Brennweite
17mm-28mm
28mm-75mm
16mm-35mm
16mm-35mm
14mm-24mm
17mm-35mm
Ausstattung
Bildstabilisator
Bildstabilisator
fehlt
fehlt
fehlt
vorhanden
k.A.
vorhanden
Autofokus
Autofokus
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Kundenmeinungen (91) zu Tamron 17-28mm F2.8 Di III RXD

4,5 Sterne

91 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
66 (73%)
4 Sterne
14 (15%)
3 Sterne
9 (10%)
2 Sterne
2 (2%)
1 Stern
2 (2%)

4,5 Sterne

91 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Tamron A046

Licht­starke Linse für Land­schafts-​ oder Archi­tek­tur­fo­to­gra­fie

Stärken

  1. sehr hochwertige Verarbeitung
  2. bringt wenig Gewicht auf die Waage
  3. voraussichtlich hervorragende Kompatibilität mit Sony-Kameras

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Ein lichtstarkes Ultraweitwinkel-Zoom für Sony E-Kameras erhalten Sie mit dem 17-28mm F2.8 Di III RXD aus dem Hause Tamron. Es bietet eine hochwertige Verarbeitung mit Gehäuse-Abdichtungen gegen Staub und Spritzwasser, bringt dabei aber trotzdem ein angenehmes Gewicht von gerade einmal 420 Gramm auf die Waage. Außerdem wurde die Frontlinse mit einer schmutzabweisenden Fluor-Vergütung versehen. Sonys Autofokus-Funktionen werden von diesem Objektiv komplett unterstützt, das heißt Sie können zum Beispiel die Augenerkennung oder den schnellen Hybrid-Autofokus ohne Einschränkungen nutzen. Für die Kompatibilität spricht auch, dass Sie die Firmwareupdates direkt über die Kamera einspielen können. Wie das Objektiv in Hinblick auf die Bildqualität abschneidet, werden erste Praxistests der Fachmagazine zeigen. Verfügbar ist es ab dem 25.07.2019 zu einem Preis von rund 1.300 Euro.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Tamron 17-28mm F2.8 Di III RXD

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelobjektiv
Bauart Zoom
Kamera-Anschluss Sony E
Verfügbar für Sony E
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 17mm-28mm
Maximale Blende f/2,8
Minimale Blende f/22
Zoomfaktor 1,65-fach
Naheinstellgrenze 19 cm
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 99 mm
Durchmesser 73 mm
Gewicht 420 g
Filtergröße 67 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Tamron A046 können Sie direkt beim Hersteller unter tamron.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Aufgewertet

COLOR FOTO 5/2012 - Ziehen Sie über das Mädchen, um es auszuwählen. Rutscht Umgebung mit in die Auswahl hinein, ziehen Sie dort bei gedrückter Alt-Taste. Achten Sie nicht auf kleine Details - die verfeinern Sie später noch. Klicken Sie oben auf "Kante verbessern", und heben Sie "Abrunden" und "Kontrast" leicht an - so werden alle Umrisse glatter. Klicken Sie unten im Bedienfeld wieder auf "Ebenenmaske hinzufügen". Damit blendet Photoshop die Umgebung des Mädchens aus; …weiterlesen

Konsequenter Baukasten

zoom 6/2012 - Das Gummi ist in allen Richtungen flexibel, lässt sich für Weitwinkel- und Teleobjektive anpassen und schützt vor Blendlicht aus jeder möglichen Richtung. Falls man im Winkel durch Glas filmen muss lässt sich die Haube so ziehen, dass sie an der Glasscheibe anliegt und Reflexe wegnimmt - das alles können normale French Flags nicht. Für den Transport wird das laut Hersteller 1100 Gramm schwere Ungetüm zusammengefaltet. …weiterlesen

Meister des Lichts

fotoMAGAZIN Nr. 10 (Oktober 2013) - Wer hier noch einen Bildstabilisator vermisst, dem sei gesagt, dass die optische Leistung erfahrungsgemäß unter einer beweglich gelagerten Linse(ngruppe) leiden kann. Unter dem Strich ist das Sigma 1,8/18-35 mm DC HSM Art "Super" und es bietet mit einer Preisempfehlung von knapp 1000 Euro ein ausgezeichnetes Preisleistungsverhältnis, wenn man bedenkt, dass manch anderer Testteilnehmer bis zu 1600 Euro kostet. …weiterlesen