32 Kameras: 32 Kameras für Ihre schönsten Abenteuer

Audio Video Foto Bild: 32 Kameras für Ihre schönsten Abenteuer (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 18 weiter

8 Kompaktkameras im Vergleichstest

  • 1

    Lumix DC-FZ1000 II

    Panasonic Lumix DC-FZ1000 II

    • Typ: Bridgekamera;
    • Anwendungsbereich: Reise (Superzoom);
    • Auflösung: 20 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 440 Aufnahmen;
    • Touchscreen: Ja

    „gut“ (2,00) – Testsieger

    „Die Lumix FZ1000 II ist ein Brocken, der es in sich hat: Die Superzoom-Kamera reagiert blitzschnell und ihr 20-fach-Zoom bildet auch weit entfernte Motive formatfüllend ab. Der vergleichsweise große 1-Zoll-Sensor liefert richtig gute Fotos und Videos, zudem ist der Sucher schön groß und hell.“

  • 2

    RX100 VI

    Sony RX100 VI

    • Typ: Edel-Kompaktkamera, Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Alltag;
    • Auflösung: 20 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 240 Aufnahmen;
    • Touchscreen: Ja

    „gut“ (2,10)

    „Wer den deftigen Preis der Cybershot RX100 VI verkraften kann, bekommt eine Topkamera mit enormem Tempo: Die Sony schafft 20 Bilder pro Sekunde. Die Qualität der Fotos und Videos liegt auf dem Niveau der FZ1000 auf Platz 1, die Sony ist jedoch deutlich kompakter. So fällt auch der Sucher klein aus.“

  • 3

    PowerShot G1 X Mark III

    Canon PowerShot G1 X Mark III

    • Typ: Edel-Kompaktkamera, Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Alltag;
    • Auflösung: 24,2 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 200 Aufnahmen;
    • Touchscreen: Ja

    „gut“ (2,30)

    „Die PowerShot G1 X Mark III liefert sehr detailreiche, aber kaum bessere Fotos als die Kameras auf Platz 1 und 2 – von ihrem riesigen APS-C-Sensor hätte man mehr erwartet. Immerhin ist sie kompakter als die Panasonic und einfacher bedienbar als die Sony – gut für Anfänger. Schade: Der Akku ist schnell leer.“

  • 4

    Lumix TZ96

    Panasonic Lumix TZ96

    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Reise (Superzoom);
    • Auflösung: 20,3 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 380 Aufnahmen;
    • Touchscreen: Ja

    „gut“ (2,40)

    „Die Lumix TZ96 liefert bei gutem Licht tolle Aufnahmen und obendrein 4K-Videos in guter Qualität. Schummerlicht mag der kleine Sensor der TZ96 nicht so gerne – da verlieren die Bilder deutlich an Schärfe. Mit der einfachen Bedienung kommen Einsteiger gut zurecht, der Sucher löst gut auf, ist allerdings recht klein.“

  • 5

    Coolpix P1000

    Nikon Coolpix P1000

    • Typ: Bridgekamera;
    • Anwendungsbereich: Reise (Superzoom);
    • Auflösung: 16 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 250 Aufnahmen

    „befriedigend“ (2,50)

    „Plus: Extrem großer Zoom-Bereich, Top-Bildstabilisator.
    Minus: Bei wenig Licht deutlicher Schärfeverlust.“

  • 6

    PowerShot SX740 HS

    Canon PowerShot SX740 HS

    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Reise (Superzoom);
    • Auflösung: 20 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 265 Aufnahmen

    „befriedigend“ (2,80)

    „Plus: Großer Zoom-Bereich, filmt in 4K.
    Minus: Bei wenig Licht deutlicher Schärfeverlust, kein Sucher.“

  • 6

    Coolpix B600

    Nikon Coolpix B600

    • Typ: Bridgekamera;
    • Anwendungsbereich: Reise (Superzoom);
    • Auflösung: 16 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 280 Aufnahmen

    „befriedigend“ (2,80)

    „Plus: Sehr großer Zoom-Bereich, schön griffig.
    Minus: Bei wenig Licht deutlicher Schärfeverlust, kein Sucher.“

  • 6

    Cyber-shot DSC-HX350

    Sony Cyber-shot DSC-HX350

    • Typ: Bridgekamera;
    • Anwendungsbereich: Reise (Superzoom);
    • Auflösung: 20,4 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 300 Aufnahmen

    „befriedigend“ (2,80) – Preis-Leistungs-Sieger

    „Mit ihrem 50-fach-Zoomobjektiv ist die Cybershot HX350 fast so groß wie eine Spiegelreflex, aber dafür liegt sie ähnlich gut in der Hand und holt weit entfernte Motive formatfüllend ran. Sogar einen Sucher hat die günstige Kamera. Die Bildqualität ist bei Tageslicht ordentlich, bei Schummerlicht leidet die Bildschärfe.“

8 System- & Spiegelreflexkameras unter 1000€ im Vergleichstest

  • 1

    Alpha 6400 Kit (mit SEL18135)

    Sony Alpha 6400 Kit (mit SEL18135)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 24 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,00) – Testsieger

    „Das jüngste Modell der 6er-Alpha-Reihe liefert dank neuem Sensor exzellente Fotos. Vor allem bei wenig Licht sind die Bilder klar besser als von früheren Modellen. Den Autofokus erbt die Alpha 6400 vom Profimodell Alpha 9 und damit sehr viele Messpunkte, genaue Motiverkennung und blitzschnelle Reaktion.“

  • 2

    X-T30 Kit (mit Fujinon XF 18-55mm F2.8-4 R LM OIS)

    Fujifilm X-T30 Kit (mit Fujinon XF 18-55mm F2.8-4 R LM OIS)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 26 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,10)

    „Die X-T30 ist schön klein, angenehm leicht und liefert einfach tolle Fotos und Videos. Was auch daran liegt, das Fujifilm einen Schwachpunkt früherer Modelle beseitigt hat: Der Autofokus reagiert spürbar schneller. Abstriche gibt's bei der Ausstattung, das Gehäuse ist nicht wettergeschützt, der Sucher klein.“

  • 2

    D7500 Kit (mit AF-S DX Nikkor 16-80 mm 1:2,8-4E ED VR)

    Nikon D7500 Kit (mit AF-S DX Nikkor 16-80 mm 1:2,8-4E ED VR)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 20,9 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (2,10)

    „Die D7500 liefert auch bei hoher ISO-Einstellung ordentliche Aufnahmen, Videos sind dank 4K-Auflösung detailreich und scharf. Beim Filmen könnte der Autofokus flotter agieren, beim Fotografieren lässt er keine Wünsche offen: Er arbeitet schnell, präzise und mit guter Gesichtserkennung.“

  • 4

    EOS M50 (mit EF-M 15-45 F3.5-6.3 IS STM)

    Canon EOS M50 (mit EF-M 15-45 F3.5-6.3 IS STM)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 24,1 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,20)

    „Die EOS M50 ist sehr kompakt und dennoch schön griffig. Im Test überzeugte sie mit hohem Tempo, toller Bildqualität und guter Ausstattung. Außerdem ist der Autofokus auch für Schnappschüsse schnell genug. Der Touchscreen ist ausklappbar und dann drehbar – das entschädigt für den kleinen Sucher.“

  • 4

    Lumix DC-GX9M

    Panasonic Lumix DC-GX9M

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 20,3 MP;
    • Sensorformat: Four Thirds;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,20)

    „Die Lumix GX9 schießt tolle Fotos und Videos. Das Tempo bei Serienbildern und Autofokus stimmt, da verpasst der Fotograf kaum ein Motiv. Die GX9 ist klein und leicht, die Bedientasten liegen gut für den Daumen erreichbar neben dem hoch und runter schwenkbaren Touchscreen.“

  • 6

    EOS 250D Kit (mit EF-S 18-55mm F4-5,6 IS STM)

    Canon EOS 250D Kit (mit EF-S 18-55mm F4-5,6 IS STM)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 24,1 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (2,30)

    „Die neue EOS 250D fällt für eine Spiegelreflex sehr klein aus – leider ist auch der Sucher etwas mickrig. Außerdem hat Canon am Autofokus gespart, der beschränkt sich auf elf Messfelder und lahmt bei 4K-Videos. Sonst stellt die Kamera schnell scharf. Aber das Wichtigste: Die Fotos sind toll fürs Geld.“

  • 7

    OM-D E-M10 Mark III Kit (mit M.Zuiko Digital ED 14‑42mm 1:3.5‑5.6 EZ Pancake)

    Olympus OM-D E-M10 Mark III Kit (mit M.Zuiko Digital ED 14‑42mm 1:3.5‑5.6 EZ Pancake)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 16,1 MP;
    • Sensorformat: Four Thirds;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,40)

    „Die OM-D E-M10 Mark III ist klein, leicht und einfach zu bedienen. Sie liefert Aufnahmen in hoher Qualität, nur bei sehr hoher ISO-Einstellung leidet die Bildschärfe. Der Autofokus reagiert flott, ist aber etwas umständlich zu bedienen. Dank kurzem Zoom-Objektiv passt die Olympus locker in die Jackentasche.“

  • 8

    D3500 Kit (mit AF-P DX Nikkor 18-55 mm 1:3,5-5,6 G VR)

    Nikon D3500 Kit (mit AF-P DX Nikkor 18-55 mm 1:3,5-5,6 G VR)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 24,2 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Optisch

    „befriedigend“ (2,50) – Preis-Leistungs-Sieger

    „Gut für Einsteiger in die Spiegelreflex-Fotografie: Der Guide-Modus führt durch die Kameraeinstellungen der D3500. So gelingen problemlos Fotos in hoher Qualität, zumal der Autofokus schnell genug für Schnappschüsse ist. Nicht so toll: Der Serienbildmodus ist lahm, Videos gibt es nur in Full HD.“

8 System- & Spiegelreflexkameras über 1000€ im Vergleichstest

  • 1

    D500 Kit (mit AF-S DX 16-80mm 1:2;8-4 E VR ED)

    Nikon D500 Kit (mit AF-S DX 16-80mm 1:2;8-4 E VR ED)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 20,9 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (1,90) – Testsieger

    „Knackscharfe und farblich brillante Bilder liefern auch günstigere Kameras, mit der D500 sind aber auch schnelle und lange Bilderserien möglich. So lassen sich auch Motive in Bewegung sicher einfangen. Der extrem flotte und genaue Autofokus trägt ebenfalls dazu bei, selbst bei wenig Licht.“

  • 2

    Lumix DC-G9M

    Panasonic Lumix DC-G9M

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 20,2 MP;
    • Sensorformat: Four Thirds;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,00) – Preis-Leistungs-Sieger

    „Die Lumix G9 punktet mit hoher Bildqualität und hohem Tempo, der elek tronische Sucher ist riesig und sehr detailreich. Top für Filmer: Die 4K-Videos taugen dank 60 Bildern pro Sekunde sogar für Action-Aufnahmen. Allerdings fängt der Autofokus Motive in schneller Bewegung nicht immer sicher ein.“

  • 2

    Lumix DC-GH5M

    Panasonic Lumix DC-GH5M

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 20,3 MP;
    • Sensorformat: Four Thirds;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,00)

    „Die Lumix GH5 zielt auf Videofilmer, mit Zubehör passen beispielsweise Profi Mikrofone mit XLR-Anschluss. Die Bildqualität ist bei Fotos und Videos richtig gut, der Autofokus sehr reaktionsschnell. Einzige Schwäche: Bei sich schnell bewegenden Motiven ist er nicht immer hundertprozentig treffsicher.“

  • 2

    Alpha 6500 Kit (mit SEL1670Z)

    Sony Alpha 6500 Kit (mit SEL1670Z)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 25 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,00) – Preis-Leistungs-Sieger

    „Die Alpha 6500 fällt sehr kompakt und leicht aus. Der Autofokus arbeitet schnell, das Niveau der Nikon D500 erreicht sie aber nicht. Gut: Der Bildstabilisator steckt im Kameragehäuse, ist also mit jedem Objektiv wirksam. Außerdem hat die Sony als einzige Kamera auf dieser Doppelseite einen Blitz eingebaut.“

  • 5

    X-H1 Kit (mit Fujinon XF 16-55mm F2.8 R LM WR)

    Fujifilm X-H1 Kit (mit Fujinon XF 16-55mm F2.8 R LM WR)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 24,3 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,10)

    „Die wuchtige X-H1 gehört zu den größeren Systemkameras, liegt dadurch aber gut in der Hand. Fest zugeordnete Einstellräder und -tasten erleichtern die Bedienung. Die Bildqualität der X-H1 ist top, auch bei wenig Licht. Der eingebaute Bildstabilisator sorgt mit allen Objektiven für wackelfreie Bilder.“

  • 5

    X-T3 Kit (mit Fujinon XF 18-55mm F2.8-4 R LM OIS)

    Fujifilm X-T3 Kit (mit Fujinon XF 18-55mm F2.8-4 R LM OIS)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 26,1 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,10)

    „Reaktionsschnell, wetterfest, hohes Tempo: Die X-T3 kann fast alles, was auch die H1 kann. Auch bei der Bildqualität lässt sie kaum Wünsche offen. Video-Fans dürfen sich auf 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde freuen – das können nur wenige Kameras. Einen Bildstabilisator in der Kamera bietet aber nur die X-H1.“

  • 5

    OM-D E-M1 Mark II Kit (mit M.Zuiko Digital ED 12‑40mm 1:2,8 Pro)

    Olympus OM-D E-M1 Mark II Kit (mit M.Zuiko Digital ED 12‑40mm 1:2,8 Pro)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 20 MP;
    • Sensorformat: Four Thirds;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,10)

    „Die OM-D E-M1 Mark II ist klein und leicht, dennoch liegt sie perfekt in der Hand. Dank des abgedichteten Gehäuses sind auch Fotostreifzüge bei Schietwetter möglich. Autofokus und Serienbildtempo sind top, die Bildqualität ebenfalls. Nur bei sehr hoher ISO-Einstellung fällt der Schärfeverlust recht deutlich aus.“

  • 8

    CL

    Leica CL

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 24,2 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,40)

    „Schnäppchen-Kameras baut Leica nicht – da macht die Leica CL keine Ausnahme. Dafür gibt es eine sehr edle Systemkamera mit toller Haptik, guter Bildqualität und einfacher Bedienung mit rekordverdächtig wenigen Tasten und Einstellrädern. Der Touchscreen ist jedoch leider nicht klapp- oder schwenkbar.“

8 Vollformatkameras im Vergleichstest

  • 1

    Z 6 Kit (mit Nikkor Z 24-70 mm 1:4 S)

    Nikon Z 6 Kit (mit Nikkor Z 24-70 mm 1:4 S)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 24,5 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (1,70) – Testsieger, Preis-Leistungs-Sieger

    „Die Z6 liefert Fotos und Videos in Topqualität – auch bei sehr wenig Licht und entsprechend hoher ISO-Einstellung. Das Arbeitstempo ist hoch, bei Serien sinkt es nach etwa 50 Bildern. Herausragend ist der sehr große und detailreiche Sucher. Die Z6 liegt mit ihrer großen Gehäuseausbuchtung gut in der Hand.“

  • 2

    Z 7 Kit (mit Nikkor Z 24-70 mm 1:4 S)

    Nikon Z 7 Kit (mit Nikkor Z 24-70 mm 1:4 S)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 45,7 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (1,80)

    „Bei der Bildqualität legt die Z7 die Messlatte noch etwas höher als die Z6 und hält die Konkurrenz auf Abstand. Wie die Z6 reagiert sie blitzschnell und ist einfach zu bedienen. Sucher und Display sind ebenso groß. Kleine Schwäche: Der Bildstabilisator ist nicht so gut wie bei der Konkurrenz.“

  • 3

    EOS R Kit (mit RF 24-105mm f/4L IS USM und Adapter EF-EOS R)

    Canon EOS R Kit (mit RF 24-105mm f/4L IS USM und Adapter EF-EOS R)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 30,3 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (1,90)

    „Die EOS R schießt Fotos und Videos in Topqualität. Das Gehäuse liegt dank großem Griff gut in der Hand. Der Sucher ist top: Schön groß, mit einem sehr detailreichen und kontrastreichen Bild. Der Autofokus reagiert sehr schnell, nur bei der Schärfenachführung erreicht er nicht ganz das Tempo einer Profi-DSLR.“

  • 3

    D850 Kit (mit AF-S Nikkor 24-70 mm 1:2,8E ED VR)

    Nikon D850 Kit (mit AF-S Nikkor 24-70 mm 1:2,8E ED VR)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 45,7 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (1,90)

    „Die D850 ist in jeglicher Hinsicht spitze. Die wuchtige Vollformat-Spiegelreflex reagiert blitzschnell, stellt extrem flink sowie sehr genau scharf. Das gelingt ihr sogar, wenn Motive in Bewegung sind – besser als den meisten Systemkameras. So gelingen in allen Situationen Bilder in absoluter Spitzenqualität.“

  • 3

    Lumix DC-S1 Kit (mit Lumix S 24-105mm F4.0 O.I.S.)

    Panasonic Lumix DC-S1 Kit (mit Lumix S 24-105mm F4.0 O.I.S.)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 25,3 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (1,90)

    „Klein war gestern! Die Lumix S1ist ein richtiger Brocken, aber mit überragender Ausstattung. Sie filmt auf Wunsch auch in 4K mit 60 Bildern pro Sekunde. Die Aufnahmen der Lumix S1 sehen richtig gut aus – selbst mit extrem hoher ISO Empfindlichkeit. Ein Highlight ist der Sucher – groß und extrem detailreich.“

  • 6

    EOS RP Kit (mit RF 24-105 mm f/4L IS USM)

    Canon EOS RP Kit (mit RF 24-105 mm f/4L IS USM)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 26,2 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,00)

    „Plus: Sehr hohe Bildqualität, kompakt und sehr leicht.
    Minus: 4K-Video nur als Ausschnitt (Brennweitenverlängerung 1,6).“

  • 7

    Alpha 7 III (mit FE 24-105 mm F4 G OSS)

    Sony Alpha 7 III (mit FE 24-105 mm F4 G OSS)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 24,2 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,10)

    „Die Alpha 7 III erfüllt hohe Erwartungen: Der 24-Megapixel-Sensor liefert Topaufnahmen, egal ob Fotos oder Videos, egal ob strahlender Sonnenschein oder sehr wenig Licht. Das Tempo stimmt – die Alpha 7 III reagiert sehr schnell und ist bei Serienbildern sehr ausdauernd. Nur der Sucher ist etwas pixelig.“

  • 7

    Alpha 7R III (mit FE 24-105mm f/4 G OSS)

    Sony Alpha 7R III (mit FE 24-105mm f/4 G OSS)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 42,4 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,10)

    „In Sachen Bildqualität gehört die Sony Alpha 7R III zu den absoluten Topmodellen. Der Vollformatsensor liefert bei jedem Licht Fotos und Video in Spitzenqualität. Im Vergleich zum Vorgänger hat Sony vor allem Sucher und Tempo spürbar verbessert – die Alpha 7R III ist bei Serien deutlich flotter geworden.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras