• Gut 1,6
  • 27 Tests
Produktdaten:
Typ: Bridge­ka­mera
Auflösung: 9,1 MP
Mehr Daten zum Produkt

Sony CyberShot DSC-HX1 im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 10/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • Produkt: Platz 1 von 6
    • Seiten: 10

    „gut“ (2,1)

    „Testsieger“

    „Gute Kamera mit marginalen Schwächen - die Empfehlung für Bridgekamerafans.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest (test) in Ausgabe Spezial Digitalkameras (6/2010) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: Spezial Digitalkameras (6/2010)
    • Erschienen: 06/2010
    • Produkt: Platz 1 von 10
    • Seiten: 14

    „gut“ (2,1)

    „Die Sony Cybershot DSC-HX1 ist recht groß und schwer, eine vielseitig nutzbare und recht teure, gute Bridgekamera. Die Bildqualität gefällt, ebenso Farbwiedergabe und Schärfeeindruck. Das Objektiv verzeichnet sehr wenig und dunkelt Bildränder kaum ab. ...“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Produkt: Platz 2 von 9

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Insgesamt sehr gute Bildqualität, Full-HD-Videofunktion; Gute Bedienung und schwenkbares Display; Schwenkpanorama-Funktion.
    Minus: Farbsäume an starken Kontrastkanten.“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • 25 Produkte im Test
    • Seiten: 7

    ohne Endnote

    „Die Cyber-shot HX1 war die erste Kamera mit Sonys rückwärtig belichteter Exmor-Sensor-Technologie (Back Side Illumination, BSI). Diese Technologie verbessert nicht nur das Rauschverhalten des Sensors, es ermöglicht außerdem das besonders einfache Anfertigen von Panorama-Fotos. Dabei wird die Kamera während des Auslösens wie bei einer Filmaufnahme geschwenkt. ...“  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 02/2010
    • Seiten: 12

    „sehr gut“ (1,36)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Sonys Bridge-Kamera ist überdurchschnittlich gut ausgestattet. Aufgrund der zu starken Scharfzeichnung produzierte die HX1 jedoch bereits bei geringer Lichtempfindlichkeit deutliches Bildrauschen.“  Mehr Details

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: 1/2010
    • Erschienen: 12/2009
    • 6 Produkte im Test

    Urteil: Videofunktion „gut“

    „Plus: sehr kompakt; gute Video-Automatiken.
    Minus: kein Film-Look; keine Wechseloptiken, aber Vorsätze.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2010
    • Erschienen: 12/2009
    • Produkt: Platz 4 von 11

    „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: sehr kompakt gebaut; gute Video-Automatiken.
    Minus: kein Film-Look; keine Wechseloptiken, aber Vorsätze.“  Mehr Details

    • unterwasser

    • Ausgabe: 10/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Sie ist das Pendant zur Canon SX1. Betrachtet man die Qualität der Foto- und Videoaufnahmen, so hat sie die Nase um Haaresbreite vorn. Einschränkungen gegenüber der SX1 sind der einfache HD-Modus und das nicht schwenkbare Display. Punkte, die die Canon im Endspurt zum attraktiveren Modell machen.“  Mehr Details

    • d-pixx

    • Ausgabe: 4/2009
    • Erschienen: 08/2009

    ohne Endnote

    „Alles in allem ist die Cyber-shot DSC-HX1 eine sehr gute Superzoomkamera, die mit praxisgerechten neuen Funktionen für mehr Spaß beim Fotografieren sorgt.“  Mehr Details

    • videofilmen

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 07/2009
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Seiten: 21

    „gut“ (117 von 200 Punkten)

    „... Gegenüber günstigen AVCHD-Modellen bietet die HX1 heute jedoch nur mittelmäßige Bildqualität, mäßiges Lowlight-Verhalten sowie sehr eingeschränkte Bedienungsmöglichkeiten. ...“  Mehr Details

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 7-8/2009
    • Erschienen: 06/2009

    ohne Endnote

    „Bildqualität sehr gut“

    „Neben den sehr guten Bildergebnissen, die vor allen Dingen auf den leuchtenden und satten Farben der Bilder basieren, bietet die Sony HX1 durch die Schwenkpanoramafunktion und HD-Videoaufnahmen einen weiten Einsatzbereich. ...“  Mehr Details

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 9/2009
    • Erschienen: 06/2009
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Positiv: Riesiger Zoom; Elektronischer Sucher; Mechanischer Bildstabilisator; Aufnahme von HD-Videos.“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 05/2009
    • Produkt: Platz 1 von 17

    „sehr gut“ (81%)

    „Testsieger“

    „Sony nutzt in der HX1 die Möglichkeiten einer hohen Bildfrequenz gepaart mit einem Hochleistungsprozessor voll aus und bringt mit dem innovativen Panoramamodus frischen Wind in die Kameraklasse. Auch im Labor punktet die Cyber-shot.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 05/2009
    • Produkt: Platz 1 von 7

    70 Punkte

    „Kauftipp (Megazoom)“

    „Die HX1 nimmt unter den Megazoomkameras eine Sonderposition ein. Vor allem die fortschrittliche Panoramafunktion sicherte ihr die Aufmerksamkeit der Redaktion. Da auch die Bildqualität passt, verdient sie sich den Kauftipp Megazoom.“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 05/2009
    • Seiten: 2

    „gut“ (2,35)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Die ‚Sony Cybershot DSC-HX1‘ ist eine vielseitige Kamera mit tollen neuen Funktionen. ...“  Mehr Details

zu Sony CyberShot DSC-HX1

  • Sony DSC-HX1 Digitalkamera (9 Megapixel, 20-fach opt.

    Auflösung von 9, 1 Mio. Pixeln (effektiv) für äußerst hohe Bildqualität und detailgetreue Vergrößerungen hochwertiges ,...

Kundenmeinungen (91) zu Sony CyberShot DSC-HX1

91 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
50
4 Sterne
29
3 Sterne
8
2 Sterne
2
1 Stern
2
  • Überzeugende Kamera

    von Popkin
    (Sehr gut)
    • Vorteile: einfache Bedienung, extrem scharfes Objektiv, großes Display, extremer Zoombereich, Panoramaaufnahmen und elektronischer Sucher
    • Nachteile: Display bei grellem Sonnenlicht schlecht zu erkennen, Sony hat eigene Speicherkarten, die nicht in andere Kameras passen
    • Geeignet für: Foto-Journalismus, Draußen, Kunst, Portraits, Urlaub/Freizeit, Sport/Bewegung, alltäglichen Gebrauch, alle Dokumentationsaufgaben, Hobbyfotografen mit wenig Ansprüchen, professionellen alltäglichen Gebrauch, Jugendliche, Erwachsene, Anfänger
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Ich (16 Jahre) habe mir Anfang diesen Jahres die Sony cybershot dsc hx1 online gekauft, denn ich wollte eine Super-Zoom-Kamera die nicht zu klein und nicht zu groß ist und doch nahezu perfekte Bilder macht in eigentlich allen sich denkbaren Situationen. Und diese Kamera habe ich auch bekommen. Die Bildqualität ist so gut, dass ich sagen kann, dass eine Objektivkamera nicht deutlich bessere Bilder machen kann. Die Bilder sind auch vergrößert am Computer noch scharf, man kann ohne Stativ und auch wenn man die Hand nicht ganz ruhig hält bei vollem Zoom (40x) noch super Bilder machen. Der Blitz sieht zwar klein aus, ist aber so gut, dass ein externer Blitz nicht gebraucht wird. Das Menü ist sehr übersichtlich, sodass sich jeder damit umgehen kann. Um ihnen eine Vorstellung über die Qualität zu geben ein Beispiel:
    Ich habe zwei junge Katzen die sich immer sehr heftig balgen oder auch viel miteinander spielen und kämpfen, doch ich habe eigentlich nur sehr scharfe Fotos von ihnen. Ich kann ihnen nur raten diese Kamera zu kaufen.

    Antworten

  • Sony CyberShot HX1 - erste Erfahrungen

    von harzhase
    (Gut)
    • Vorteile: einfache Bedienung, Autofokus, Bildqualität im manuellen Modus, Einstellungen im manuellen Modus
    • Nachteile: Bildqualität nimmt bei bestimmten Einflüssen stark ab, Bildqualität im Automatikmodus
    • Geeignet für: Draußen, Urlaub/Freizeit
    • Ich bin: Amateur

    Ich besitze diese Kamera erst seit wenigen Tagen und nutze bisher die Canon PowerShot S2 is.
    Toll finde ich den empfindlichen Fokus und die kurze Auslösezeit! Ebenso überzeugt mich die leichte Bedienbarkeit der Kamera (Jograd, Speicherung des letzen Menüaufrufs, verschiedene Werte rasch veränderbar ohne Menüaufruf ...). Enttäuscht bin ich teilweise von der Bildqualität: Rauschen auch bei relativ niedrigen ISO-Werten, unscharfe Kanten. Die Automatik liefert zwar recht schnell angepaßte Bilder, doch ich nutze sie praktisch nicht. Im Automatikmodus vermeidet die Kamera möglichst lange den Blitzeinsatz und wählt dafür recht schnell hohe ISO-Werte mit viel Bildrauschen. Schön ist deshalb der P-Modus: ISO auf niedrigsten Wert (125, bei der Canon 50(!)) einstellen, Blitzleistung auf -1 oder noch etwas niedriger, Farbeinstellung auf "natürlich" => schöne Bilder, die fast so aussehen, wie das Objekt vor einem!
    Prima finde ich auch den Dämmerungsmodus, bei dem die Kamera aus 6 schnellen Aufnahmen ein Bild generiert. Habe damit auch schon scharfe Bilder gemacht, wo sonst der Blitz störend reflektiert hätte! Und der Modus funktioniert auch am Tage.
    Ein großes Manko hat die HX1 für mich im Vergleich mit der Canon: Es lassen sich bei der Videoaufnahme keine Fotos schießen! Diese Möglichkeit war für mich damals entscheidend beim Kauf der Canon.

    Antworten

  • Mieser TON (Stereo) bei Konzertaufnahmen !!

    von Lovetheme
    (Befriedigend)
    • Vorteile: 12x optischer Zoom, Bildqualität im manuellen Modus
    • Nachteile: Ton bei Video
    • Geeignet für: Portraits, Urlaub/Freizeit, Sport/Bewegung
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Ich kaufte mir nach der DSC H 50 (mono) die HX 1 in der Hoffnung, wenn schon Stereo Mikrofon, dann muss diese Kamera noch besser sein !!

    Ich fotografiere viel bei "lauten" Konzerten und möchte zusätzlich brauchbare Videoaufnahmen mit gutem Klangergebnis machen, was mit der H 50 immer klappte. Nie übersteuert - einfach perfekt plus gutem Bild.

    Nun hat mich die HX 1 zutiefst in der Tonqualität enttäuscht. HD ist ne tolle Sache, aber mit übersteuerten Sound einfach unbrauchbar !!

    Wer bei Konzerten filmen möchte sollte NICHT die HX1 kaufen, trotz tollem Bild und super Zoom ! Das Mikro taugt nichts - es liefert nur totale Übersteuerung und das für diesen hohen Preis !!

    Selbst mit der kleinsten Sony bekomme ich besseren Ton (zwar nur mono) hin !!

    Antworten

Einschätzung unserer Autoren

CyberShot DSC-HX1

Innovative Panoramafunktion

sony-hx1Die Testredakteure der Internetseite dpreview.com, die sich eingehend mit der Sony CyberShot DSC-HX1 beschäftigt haben, zeigten sich besonders beeindruckt von der neuen Panoramafunktion der Kamera. Mit ihr muss die HX1 lediglich seitwärts geschwenkt werden und die Kamera fügt dann selbst ein breitwandiges Panoramafoto zusammen. Dazu misst die Kamera die Geschwindigkeit mit der geschwenkt wird. Das heißt, dass es in einem gewissen Rahmen möglich ist, schneller oder langsamer zu schwenken – das Bildergebnis bleibt das gleiche. Nur bei allzu schnellen Bewegungen versagte die Funktion. Die Qualität der Panoramaaufnahmen sei insgesamt gut, so die Einschätzung der Tester. Allerdings sollte es vermieden werden, sehr nahe oder sich schnell bewegende Motive mit der Panoramafunktion einzufangen. Übergänge zwischen den einzelnen Bildern, aus denen das Panorama besteht, sind so gut wie unsichtbar.

Bildüberlagerung für brillante Fotos

Getestet wurde auch die Funktion der Sony CyberShot DSC-HX1 für Dämmerlicht. Mit ihr werden mehrere Aufnahmen überlagert, was das Bildrauschen minimieren soll. In der Praxis benötigten die Testredakteure bei wenig Licht mehr als sechs Aufnahmen, bis ein zufriedenstellendes Ergebnis zustande kam. Zudem waren die Bilder dann qualitativ am hochwertigsten, wenn ein Stativ dafür sorgte, dass der Bildausschnitt immer identisch blieb. Ähnlich wie bei der Panoramafunktion sind bewegte Objekte ein Problem für diese Funktion. Die Funktion zur Dynamik Optimierung brachte sehr gute Ergebnisse mit erhöhtem Kontrastumfang hervor. Vor allem Schattenbereiche wurden mit weitaus mehr Details dargestellt.

Die Panoramafunktion der Sony CyberShot DSC-HX1 hat die Testredakteure sehr beeindruckt: Nach eigener Aussage mehr, als alle anderen neuen Funktionen, die aktuelle Digitalkameras derzeit aufweisen. Auch die Funktionen zur Bildverbesserung wurden insgesamt gelobt. Mit ihnen entstehen beeindruckende Aufnahmen, für die der Fotograf allerdings ein wenig Zeit benötigt: Für Schnappschüsse sind sie ungeeignet.

CyberShot DSC-HX1

20facher Zoom und High Dynamik Fotos

Die Bridgekamera Sony CyberShot DSC-HX1 nimmt Fotos mit einer effektiven Auflösung von 9,1 Megapixel auf und benutzt hierfür einen CMOS-Sensor, der 1/2,4 Zoll groß ist. Der Sensor soll – so verspricht es zumindest Sony – besonders empfindlich sein und wenig Bildrauschen hervorbringen. Die HX1 verfügt über einen 20fachen optischen Zoom, der die Brennweiten zwischen 28 und 560 Millimetern abdeckt. Somit sind mit der HX1 sowohl echte Weitwinkelaufnahmen möglich als auch Teleaufnahmen von weit entfernten Motiven. Vor Verwacklungen bewahrt ein optischer Bildstabilisator, der durch bewegliche Linsen in der Optik eine unruhige Kamerahaltung ausgleicht. Mit der HX1 können auch die sogenannten High Dynamik Fotos aufgenommen werden: In diesem Modus überlagert die Kamera sechs verschieden belichtete Aufnahmen und stellt so ein Bild mit besonders hohem Kontrastumfang her, das noch das kleinste Quäntchen Licht ausnutzt.

High Definition Videos und neigbarer Monitor

Die Sony CyberShot DSC-HX1 kann auch hochaufgelöste Videos aufnehmen, die eine Größe von 1440 x 1080 Bildpunkten aufweisen, wenn mit einer Bildrate von 30 Bildern in der Sekunde und einer Datenrate von 12 Mb/s gearbeitet wird. Auch in Serie können Bilder aufgenommen werden. Dabei erweist sich die HX1 als sehr schnell: Sie schafft zehn Bilder in der Sekunde mit höchster Auflösung. Kontrolliert können die Bilder auf einem schönen großen Monitor werden: Der misst drei Zoll in der Diagonale und ist gut (aber nicht überragend) in 230.400 Pixel aufgelöst. Er lässt sich zudem noch neigen. Dadurch bleibt die Sicht auf ihn gut, auch wenn die Kamera nicht direkt vor das Gesicht des Fotografen gehalten wird.

Sportfotografen aufgepasst!

Wie bei Bridgekameras üblich, kann auch die Sony CyberShot DSC-HX1 bequem wie eine Kompakte, aber auch aufwendig wie eine Spiegelreflexkamera bedient werden. Es sind sowohl automatische Programme und Gesichtserkennung als auch manuelle Einstellungen für die Belichtung mit an Bord. Für noch mehr Bedienkomfort sorgt die ''intelligente Motiverkennung''. Mit ihr analysiert die HX1 das Motiv und wählt das passende Programm selbstständig aus. Außerdem eignet sich die HX1 für Sportfotografen – sie können schnelle Verschlusszeiten bis zu 1/4000 Sekunde nutzen und bis zum noch so weit entfernten Sportler am Spielfeldrand zoomen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony CyberShot DSC-HX1

Typ Bridgekamera
Bildsensor CMOS
Blitztyp Aufklappbar
Features
  • Belichtungskorrektur
  • Serienbildfunktion
  • Rauschunterdrückung
  • Lächelerkennung
  • PictBridge
Interner Speicher 11 MB
Sensor
Auflösung 9,1 MP
Sensorformat 1/2,4"
ISO-Empfindlichkeit 100, 200, 400, 800, 1600, 3200
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 28mm-560mm
Optischer Zoom 20x
Digitaler Zoom 40x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Sucher-Typ Elektronisch
Filter & Modi
Panorama-Modus vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • Memory Stick (MS)
  • Memory Stick Pro (MS Pro)
Bildformate
  • JPEG
  • DPOF
  • DCF
  • JPEG, AVC/H.264
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 453 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DSCHX1.CEH

Weiterführende Informationen zum Thema Sony CyberShot DSC-HX1 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

GE - General Imaging X3GE - General Imaging G3WPGE - General Imaging E1250TWGE - General Imaging E1255WGE - General Imaging A950GE - General Imaging A1250GE - General Imaging A1035GE - General Imaging A1050GE - General Imaging A1235GE - General Imaging E1276W