Linux-TV-Receiver sind flexibel, vor allem mit offenem Linux-System: Über Plugins lassen sich viele Funktionen nachrüsten.
Wir beraten Sie unabhängig: In unserer Liste finden Sie die aktuell besten Linux-Receiver aus Tests und Meinungen. Durchschnittlich werden die Produkte mit Note 1,7 bewertet. Aktuell an der Spitze ist Vu+ Duo 4K SE.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet:

  • und 13 weitere Magazine

Linux-Receiver Bestenliste

Beliebte Filter: Empfangsweg

105 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    TV-Receiver im Test: Duo 4K SE von Vu+, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Sehr gut

    1,2

    Vu+ Duo 4K SE

    • DVB-​S2X: Ja
    • Pay-​TV: Ja
    • Auf­nah­me­funk­tion: Ab Werk
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    TV-Receiver im Test: Duo 4K SE (2x DVB-S2X FBC) von Vu+, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Sehr gut

    1,2

    Vu+ Duo 4K SE (2x DVB-S2X FBC)

    • DVB-​S2X: Ja
    • Pay-​TV: Ja
    • Auf­nah­me­funk­tion: Ab Werk
    Sat-​Recei­ver für geho­bene Ansprü­che
  • 3
    TV-Receiver im Test: Duo 4K (DVB-S2X-Twin) von Vu+, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Sehr gut

    1,3

    Vu+ Duo 4K (DVB-S2X-Twin)

    • DVB-​S2: Ja
    • DVB-​S2X: Ja
    • Pay-​TV: Ja
    Effi­zi­ente Tuner, per­for­man­ter Pro­zes­sor
  • 4
    TV-Receiver im Test: UHD Quad 4K von GigaBlue, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Sehr gut

    1,3

    GigaBlue UHD Quad 4K

    • DVB-​S2: Ja
    • Pay-​TV: Ja
    • Auf­nah­me­funk­tion: Ab Werk
    Viele nütz­li­che Funk­tio­nen -​ aber etwas kom­pli­ziert
  • 5
    TV-Receiver im Test: Uno 4K SE DVB-S2 FBC Twin Tuner Linux von Vu+, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Vu+ Uno 4K SE DVB-S2 FBC Twin Tuner Linux

    • DVB-​S2: Ja
    • Pay-​TV: Ja
    • Auf­nah­me­funk­tion: Ab Werk
    Linux-​4K-​Recei­ver für Vie­l­auf­neh­mer
  • 6
    TV-Receiver im Test: Dreambox DM920 ultraHD von Dream Multimedia, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Dream Multimedia Dreambox DM920 ultraHD

    • DVB-​S2: Ja
    • DVB-​S2X: Ja
    • Pay-​TV: Ja
    Flot­ter 4K-​Recei­ver mit sehr guter Aus­stat­tung
  • 7
    TV-Receiver im Test: Dreambox Two Ultra HD (2x DVB-S2X) von Dream Multimedia, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Dream Multimedia Dreambox Two Ultra HD (2x DVB-S2X)

    • DVB-​S2: Ja
    • DVB-​S2X: Ja
    • Pay-​TV: Ja
    Linux-​Profi mit Pay-​TV-​ und VoD-​Unter­stüt­zung
  • 8
    TV-Receiver im Test: SF8008 4K UHD E2 DVB-S2X & DVB-C/T2 von Octagon, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Octagon SF8008 4K UHD E2 DVB-S2X & DVB-C/T2

    • DVB-​T2-​HD: Ja
    • DVB-​S2: Ja
    • DVB-​S2X: Ja
    Kann mehr als nur den Smart-​TV erset­zen
  • 9
    TV-Receiver im Test: Zero 4K von Vu+, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Vu+ Zero 4K

    • DVB-​S2: Ja
    • DVB-​S2X: Ja
    • Pay-​TV: Ja
    4K-​Recei­ver mit moder­ner Aus­stat­tung
  • 10
    TV-Receiver im Test: Zero 4K (DVB-C/T2) von Vu+, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Vu+ Zero 4K (DVB-C/T2)

    • DVB-​T2-​HD: Ja
    • DVB-​C: Ja
    • Pay-​TV: Ja
    Fle­xibler Linux-​Recei­ver für Pro­fis
  • 11
    TV-Receiver im Test: SF8008 4K UHD E2 DVB-S2X Twin von Octagon, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Octagon SF8008 4K UHD E2 DVB-S2X Twin

    • DVB-​S2X: Ja
    • Pay-​TV: Ja
    • Auf­nah­me­funk­tion: Optio­nal
    Tol­ler 4K-​Twin-​Satel­li­ten­emp­fän­ger -​ jeden­falls für Aus­ken­ner
  • 12
    TV-Receiver im Test: Uno 4K SE 1x DVB-C FBC Twin Tuner (1TB) von Vu+, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Vu+ Uno 4K SE 1x DVB-C FBC Twin Tuner (1TB)

    • DVB-​C: Ja
    • Pay-​TV: Ja
    • Auf­nah­me­funk­tion: Ab Werk
    DVB-​C-​Emp­fang und -​Auf­nahme in UHD
  • 13
    TV-Receiver im Test: UHD Trio 4K von GigaBlue, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    GigaBlue UHD Trio 4K

    • DVB-​T2-​HD: Ja
    • DVB-​S2: Ja
    • DVB-​S2X: Ja
    Viel­sei­ti­ger Linux-​Recei­ver für Pro­fis
  • 14
    TV-Receiver im Test: MagentaTV Box von Telekom, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Telekom MagentaTV Box

    • IPTV : Ja
    • Pay-​TV: Nein
    • Auf­nah­me­funk­tion: Ab Werk
    Macht nicht alles, aber sehr viel rich­tig
  • 15
    TV-Receiver im Test: UHD UE 4K Twin 1TB von GigaBlue, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    GigaBlue UHD UE 4K Twin 1TB

    • DVB-​S2: Ja
    • Pay-​TV: Ja
    • Auf­nah­me­funk­tion: Ab Werk
    Keine Sen­dung mehr ver­pas­sen
  • 16
    TV-Receiver im Test: SX888 IP von Octagon, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Gut

    2,2

    Octagon SX888 IP

    • Pay-​TV: Nein
    • WLAN: Ja
    • Tuner: Sin­gle
    Stre­a­ming mit Tücken
  • Unter unseren Top 16 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Linux-Receiver nach Beliebtheit sortiert. 

  • TV-Receiver im Test: Duo 4K SE BT Edition von Vu+, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Vu+ Duo 4K SE BT Edition

    • DVB-​S2X: Ja
    • DVB-​C: Ja
    • Pay-​TV: Ja
  • TV-Receiver im Test: 4K Box HD61 von AX Technology, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    AX Technology 4K Box HD61

    • DVB-​S2: Ja
    • DVB-​S2X: Ja
    • Pay-​TV: Ja
  • TV-Receiver im Test: SF8008 von Octagon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Octagon SF8008

    • DVB-​T2-​HD: Ja
    • DVB-​S2: Ja
    • DVB-​S2X: Ja
    Zuver­läs­sig bei klas­si­schen und exo­ti­schen Sat-​Signa­len
  • TV-Receiver im Test: UHD UE 4K von GigaBlue, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    GigaBlue UHD UE 4K

    • DVB-​S2: Ja
    • Pay-​TV: Ja
    • Auf­nah­me­funk­tion: Ab Werk
  • Seite 1 von 5
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Linux TV-Receiver

Fle­xi­bel dank Linux

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Es gibt offene und geschlossene Linux-Betriebssysteme
  • Mit Zusatzprogrammen (Plugins) können viele Funktionen nachgerüstet werden
  • Offenes-Linux-System: Größere Plugin-Auswahl dank alternativer Images
  • Geschlossene Linux-Betriebssysteme erlauben keine modifizierte Fremdsoftware
  • Illegale Plugins verstoßen gegen die Geschäftsbedingungen - Garantie erlischt!

Linux-Receiver Vu+ Solo2Einen Tuner für Antenne, Kabel oder Satellit hat eigentlich jeder Fernseher an Bord, trotzdem stehen in vielen Wohnzimmern separate TV-Receiver. Beliebt sind TV-Receiver mit Linux-Betriebssystem, was vor allem der Flexibilität des Systems geschuldet ist, denn mit Hilfe kleiner Zusatzprogramme können zahlreiche Funktionen nachgerüstet werden. Ist Linux offen – unterschieden wird in geschlossene und offene Systeme – lassen sich alternatives Images installieren, die noch mehr Plugins erlauben.

Empfang ist nicht alles...

Aktuelle Flachbildfernseher bieten nicht nur einen, sondern gleich drei Tuner, also Empfangsteile für Antenne, Kabel und Satellit. Mit vielen Geräten können Sie Sendungen aufnehmen, zeitversetzt fernsehen und Smart-TV-Funktionen nutzen. Doch der Flexibilität sind Grenzen gesetzt, selbst bei Fernsehern mit Android TV. Wer hier mehr erwartet, dürfte an einem Linux-Receiver Gefallen finden – wobei die Boxen übrigens auch in anderer Beziehung punkten, nämlich bei der Programmverwaltung, den Umschaltzeiten und beim Handling. Unterschieden wird zwischen geschlossenen und offenen Linux-Systemen. So entwickeln und modifizieren Hersteller wie Technisat oder Humax die Gerätesoftware ausschließlich selbst, hier handelt es sich um geschlossene Systeme, die keine Fremdsoftware erlauben. Bei Receivern von Dream Multimedia, Opticum, VU+ oder Xtrend lassen sich modifizierte Software-Versionen einspielen, was die Auswahl an Programmen zur Funktionserweiterung, den sogenannten Plugins, vergrößert.
Das Gros der Boxen mit offenem Linux nutzt Enigma2, nicht ganz so weit verbreitet ist Neutrino HD. Als Alternative zu den offiziellen Betriebssystemen / den Images der Gerätehersteller (das Betriebssystem in gepackter Form nennt man Image) gibt es Images, die auf Enigma2 oder Neutrino HD basieren, allerdings von freien Entwicklern erstellt und modifiziert werden. Solche Images, zum Beispiel OpenATV für Receiver mit Enigma2, machen eine Vielzahl an Plugins verfügbar, die nachträglich installiert werden können: Es gibt Plugins für HbbTV, DLNA oder IPTV, wobei IPTV hier als Möglichkeit verstanden wird, TV-Streaming-Listen aus dem offenen Internet zu nutzen (Internet-TV) – um nur einige Funktionen zu nennen. Neben legalen Plugins sind viele illegale Plugins im Umlauf, darunter solche, mit denen sich Smartcards auch in lizenzfreien Smartcard-Readern betreiben lassen (ohne Restriktionen), was gegen die Geschäftsbedingungen der Anbieter verstößt. Sie sollten außerdem bedenken, dass in diesem Fall die Herstellergarantie erlischt.

Die besten Linux-TV-Receiver mit Ultra-HD-Unterstützung

  Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
Vu+ Duo 4K SE

ab 348,90 €

Duo 4K SE

Sehr gut

1,2

    noch keine bekannt
    noch keine bekannt

20 Meinungen

1 Test

GigaB­lue UHD Quad 4K

ab 249,00 €

UHD Quad 4K

Sehr gut

1,3

Viele nütz­li­che Funk­tio­nen -​ aber etwas kom­pli­ziert

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

41 Meinungen

2 Tests

Duo 4K (DVB-S2X-Twin)

Sehr gut

1,3

Effi­zi­ente Tuner, per­for­man­ter Pro­zes­sor

Weiterlesen

Weiterlesen

    noch keine bekannt

10 Meinungen

1 Test

von Jens Claaßen

„In einigen Bereichen, etwa bei den Umschaltzeiten und der Sendersortierung, sind TV-Receiver immer noch besser als der Tuner im Fernseher.“

Zur Linux-Receiver Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu TV-Receiver

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Linux-Receiver Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Linux-Receiver sind die besten?

Die besten Linux-Receiver laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf