• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 29 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
29 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
DVB-​S2X: Ja
Tuner: Twin
Pay-​TV: Ja
Auf­nah­me­funk­tion: Ab Werk
WLAN: Ja
TV-​Media­the­ken (HbbTV): Ja
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Duo 4K SE BT Edition (2x DVB-S2X FBC)

Nimmt alles auf

Stärken
  1. sehr schnelles System
  2. farbiges Display
  3. überragende Empfangsmöglichkeiten
Schwächen
  1. hoher Preis
  2. Betriebssystem gewöhnungsbedürftig

Ein paar Vorbereitungen sind noch notwendig, damit der TV-Receiver wie gewünscht funktionieren kann. Er sollte idealerweise mit vier Kabeln mit der Satellitenschüssel verbunden werden. Außerdem müssen noch eine, im besten Fall zwei Festplatten eingebaut werden. Dann können die Tuner, die gemeinsam acht Modulatoren dynamisch aufteilen, für die Aufzeichnung paralleler Sendungen genutzt werden. Auch das Umschalten zwischen Programmen gelingt äußerst schnell. Das auf Linux basierte Betriebssystem lässt sich um zahlreiche Funktionen erweitern. Hier wäre aber zumindest ein paar grundlegende Kenntnisse für eine problemlose Bedienung ratsam. Die Integration in die heimische Multimedia-Anlage gelingt dank 4K-fähigem HDMI, Bluetooth und dem optischen Audio-Ausgang mühelos. Die zahlreichen Möglichkeiten summieren sich zu einem ziemlich stolzen Preis. Muss es nicht unbedingt der doppelt FBC-Twin-Tuner sein, gibt es für knapp die Hälfte den VU+ Uno.

zu Vu+ Duo 4K SE BT Edition (2x DVB-S2X FBC)

  • VU+ »Duo 4K SE BT Edition, DVB-S2X FBC Twin Tuner« SAT-Receiver
  • VU+ Duo 4K SE BT PVR Ready Linux Receiver UHD 2160p 1x DVB-S2X FBC Twin
  • VU+ Duo 4K SE BT PVR Ready Linux Receiver UHD 2160p 2x DVB-S2X FBC Twin
  • VU+ Duo 4K SE BT 2X DVB-S2X FBC Twin Tuner PVR Ready Linux Receiver UHD 2160p
  • VU+ Duo 4K SE BT Edition, Sat-Receiver schwarz, DVB-S2X FBC Twin Tuner 1x DVB-
  • VU+ Duo 4K SE BT 1x DVB-S2X FBC Twin Tuner PVR ready Linux Receiver UHD 2160p
  • VU+ Duo 4K SE BT Edition, Sat-Receiver schwarz, DVB-S2X FBC Twin Tuner 2x DVB-
  • VU+ Duo 4K SE BT 2x DVB-S2X FBC Twin Tuner PVR ready Linux Receiver UHD 2160p

Kundenmeinungen (29) zu Vu+ Duo 4K SE BT Edition (2x DVB-S2X FBC)

4,3 Sterne

29 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
18 (62%)
4 Sterne
5 (17%)
3 Sterne
3 (10%)
2 Sterne
1 (3%)
1 Stern
1 (3%)

4,3 Sterne

29 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Vu+ Duo 4K SE BT Edition (2x DVB-S2X FBC)

Features
  • Display
  • HEVC/H.265
Schnittstellen
  • CI
  • 12V
Anzahl der CI-Slots 2
Anzahl Smartcard-Reader 1
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-S2X vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Twin
Ultra-HD vorhanden
Pay TV Smartcardreader
Funktionen
EPG vorhanden
Videotext vorhanden
Media-Player vorhanden
Betriebssystem Linux
Aufnahme
Aufnahmefunktion Ab Werk
Interne Festplatte Optional
Netzwerk
WLAN vorhanden
TV-Mediatheken (HbbTV) vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Bluetooth vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden
Antennenausgang vorhanden
Digitaler Audioausgang Optisch
Analoger Audioausgang fehlt
Analoger Videoausgang Ohne
Maße
Breite 31 cm
Tiefe 25,5 cm
Höhe 6,8 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Sicherheits-Center

Computer Bild - [opu] Zuschauer nimmt Fernsehen auf - prima Sache, und dank Festplatte klappt's ohne Bandsalat. Dass das Fernsehen den Zuschauer aufnimmt,daran muss man sich aber noch gewöhnen. Zumindest, wenn man den Telekom-Fernsehdienst Entertain nutzt: Die Kunden erhielten in den vergangenen Wochen eine Benachrichtigung da rüber, dass der Anbieter das TV-Verhalten seiner Kunden seit Mitte Juli aufzeichnet.Was steckt dahinter? Wer schaut was wie oft und wie lange? …weiterlesen

Dreambox-Tuning

SAT+KABEL - VLCF-Konfiguration an das lokale Netzwerk anpassen Jetzt kommt wieder einmal das Dreambox Control Center (DCC) aus der ersten Workshop-Folge zum Einsatz. Stellen Sie nach Eingabe der korrekten Dreambox-IP über den "Reconnect"-Knopf eine Verbindung zum Receiver her und klicken Sie sich auf dem FTP-Reiter durch die Ordnerstruktur in das Verzeichnis /var/tuxbox/config durch. Darin wartet unter anderem die Datei vlcf_original.xls. …weiterlesen

HDMI-Varianten richtig nutzen

audiovision - Für den Gerätehersteller hält sich bei Auswahl der passenden Chipsätze am AV-Receiver oder Fernseher der Aufwand in Grenzen, verglichen mit einer konventionellen PiP-Funktion. Allerdings umfasst die natürlich dann nicht nur HDMI-Eingänge, sondern alle möglichen internen und externen Quellen, vom eingebauten TV-Tuner bis zum YUV-Eingang. Auf der Seite der angeschlossenen Quellen wird Instaprevue nicht benötigt, hier ist die einzige Voraussetzung, dass die Geräte eingeschaltet sind. …weiterlesen

HD-Fernsehempfänger

digital home - Am 30. April wird das analoge Sat-TV abgeschaltet. Mit dem Triax S-HD 100 CI+ sind Sie bestens gerüstet. Der HDTV-Sat-Receiver bietet alle notwendigen Anschlüsse um Ihren alten oder neuen Fernseher mit Sat-Signalen zu versorgen. Hierzu stehen die bekannte Scart- sowie die digitalen YUV- und HDMI-Buchsen zur Verfügung. HiFi-Anlagen können via optische Digitalschnittstelle versorgt werden. Unser Testmuster war bereits auf die Astra-Programme programmiert. …weiterlesen

Doppelhirn-TV

autohifi - Der Dual-Receiver mit zwei Antennenanschlüssen und automatischem Frequenzwechsel sorgte für Top-Empfang, die Aufnahmefunktion via USB-Stick ermöglichte es auch noch, das Programm unterwegs mitzuschneiden. Ganz zu schweigen vom integrierten EPG, Videotext und der flexiblen Steuerung über ein externes Infrarot-Auge, die hauseigenen Monitore oder auch Alpine-Media-Stations. Doch nun tritt Ampire mit dem DVBT 400-DUO zum Preis von 400 Euro auf den Plan. Kann der Neue wirklich noch mehr? …weiterlesen

Stressfrei fernsehen

Sat Empfang - Gleich drei USB-Schnittstellen – zwei auf der Rückseite, eine hinter der Frontklappe – machen den Festplattenrekorder offen für PC-Anwendungen und das Aufund Überspielen von Musik, Software und Filmen. Bild und Ton HDMI verspricht beste Bild- und Tonqualität, und in der Tat ist der Arion hier auf einem hohen Niveau. Schließt man den Festplattenrekorder über die digitale Schnittstelle an, wirkt das Bild sehr natürlich und farbenfroh. …weiterlesen

Für Free- und Pay-TV geeignet

Sat Empfang - Er hat nahezu alles an Video- und Audioschnittstellen an Bord. Dank USB-Schnittstelle können sogar MP3- und Fotodateien auf den Fernseher gebracht werden. Der Traditionshersteller Hirschmann tritt mit dem CSR 100 CI unseren Vergleichstest an. Ausstattung und Bedienung Auch dieser Digitalreceiver ist mit alphanumerischem Display und Komponentenausgang ausgestattet. …weiterlesen

Anleitungen zum Irrewerden

Guter Rat - Brennen Daten müssen wie bei allen Sat-Recordern auf Computer überspielt, umgewandelt und dann gebrannt werden. Weg ist im Menü nicht ganz leicht zu finden. Plus: Technisat bietet dazu kostenlose Konvertierungs-Software. Menüführung Die Bezeichnung einiger Menüpunkte (PVR, EPG, SFI) ist nicht selbsterklärend, die Navigation z. T. inkonsistent (Datentransfer heißt einmal kopieren, dann auch exportieren). …weiterlesen

Ampire DVBT 200

autohifi - Klanglich begeisterte der Zwerg mit einem sehr erwachsenen Auftritt. Knackig im Oberbass, druckvoll in mittleren Lagen und erstaunlich sauber und präsent im Tiefbass wie ein Großer. Der Trunk Punch 08 ist klanglich ein Knaller und der beste jemals von autohifi getestete 20-Zentimeter-Gehäuse-Subwoofer. Ampire DVBT 200 Schon mit dem Vorgänger bewiesen die Ampire-Ingenieure, dass sie gute DVB-T-Tuner bauen können. Der neue DVBT 200 soll noch einen draufsetzen. …weiterlesen

Moderne Zeiten

video - Er besitzt nur eine an der Rückseite. Wenn dort eine externe Festplatte angeschlossen ist, bleibt kein Platz mehr für einen USB-Stick, den man braucht, um Fotos und/oder Musik zum Fernseher zu transportieren. Noch problematischer wird es, wenn man den USB-Port für einen WLAN-Stick verwendet, der den drahtlosen Zugang zum Netz erlaubt. Dann hat man zwar Verbindung zum Internet, aber keine Festplatte mehr. Dann ist Umstöpseln angesagt. …weiterlesen

Reife-Prüfung

video - Über diese Schnittstelle gelangen Bild und Ton gemeinsam digital vom Zuspieler zu allen beteiligten Wiedergabegeräten – also zum AV-Receiver sowie zum TV-Gerät oder Beamer. Dabei lässt sich für schützenswerte Inhalte auf der Senderseite die so genannte „High Bandwidth Digital Content Protec- tion“ HDCP aktivieren. Diesen Kopierschutz müssen alle HDMI-Geräte im Wohnzimmer unterstützen, um Vervielfältigungswünsche zu reglementieren. …weiterlesen

Spitzen-Spiel

SAT+KABEL - Da nach Kabel-BW jetzt auch der Netzbetreiber Unitymedia auf die ver- braucherunfreundliche G r u n d v e r - schlüsselung im digitalen Kabel verzichtet, genügt diesen Kunden jeder handelsübliche Flat-TV mit DVB-C-Empfänger. Die Smartcard wird ab dem Jahr 2013 überflüssig. Sat-Receiver: Die Auswahl ist riesig Sat-Zuschauer haben gut Lachen: Im Markt gibt es ein gigantisches Angebot in jeder Preisklasse mit nahezu jedem beliebigen Ausstattungs-Feature. …weiterlesen

Zukunftssicher

Heimkino - Bild und Ton Der LogiSat bietet Full-HD-Auflösung bis 1080p. Um ihm Dolby-Digital-Töne zu entlocken, muss man zunächst einmalig im Menü die Funktion „BS out“ aktivieren, die den Datenstrom unkomprimiert an die HiFi-Anlage weiterleitet. Der LogiSat ist via USB ebenfalls für die Aufnahme von Speichersticks und externen Festplatten offen. Während einer Aufzeichnung kann man zwischen den Sendern des Transponders hin- und herzappen oder eine bereits gespeicherte Sendung anschauen. …weiterlesen