Früher war es speziellen Outdoor-Modellen vorbehalten, mittlerweile bieten auch viele Standard-Smartphones das Plus an Sicherheit.
Unsere unabhängige Redaktion hat für Sie die besten wasserdichten Smartphones zusammengestellt. Die Bestenliste berücksichtigt nur aktuelle Produkte. Testergebnisse und Kundenmeinungen bieten Ihnen einen objektiven Überblick über die Produktqualität. Momentan bestes Produkt ist Samsung Galaxy S24 Ultra mit der Note 1,3.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet (letzter Test vom ):

  • und 132 weitere Magazine

Die besten wasserdichten Smartphones

Beliebte Filter: Displaygröße

423 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Smartphone im Test: Galaxy S24 Ultra von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Sehr gut

    1,3

    Samsung Galaxy S24 Ultra

    • Gerä­te­klasse: Hig­hend
    • Dis­play­größe: 6,8"
    • Arbeitsspei­cher: 12 GB
    Mission erfüllt: Hig­hend pur mit KI-​ und Tita­nium-​Kniff
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    Smartphone im Test: iPhone 15 Pro Max von Apple, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Sehr gut

    1,3

    Apple iPhone 15 Pro Max

    • Gerä­te­klasse: Hig­hend
    • Dis­play­größe: 6,7"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB
    Flagg­schiff-​Alarm mit Action But­ton, Zoom-​Kamera und Titan-​Gehäuse
  • 3
    Smartphone im Test: Galaxy S24+ von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Samsung Galaxy S24+

    • Gerä­te­klasse: Hig­hend
    • Dis­play­größe: 6,7"
    • Arbeitsspei­cher: 12 GB
    Mehr Dis­play­pracht für den "Großen Bru­der"
  • 4
    Smartphone im Test: 13T von Xiaomi, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Xiaomi 13T

    • Gerä­te­klasse: Ober­klasse
    • Dis­play­größe: 6,67"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB
    Aus­ge­wo­gen aus­ge­stat­te­tes Ober­klasse-​Modell für preis­be­wusste Anspruchs­volle
  • 5
    Smartphone im Test: Pixel 8 von Google, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Google Pixel 8

    • Gerä­te­klasse: Ober­klasse
    • Dis­play­größe: 6,2"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB
    Kom­pak­tes und inno­va­ti­ves Ober­klasse-​Smart­phone für Android-​Fans
  • 6
    Smartphone im Test: Galaxy Z Fold5 von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Samsung Galaxy Z Fold5

    • Gerä­te­klasse: Hig­hend
    • Dis­play­größe: 7,3"
    • Arbeitsspei­cher: 12 GB
    Nischen-​Smart­phone mit begrenz­ter Lebens­dauer
  • 7
    Smartphone im Test: Galaxy Z Flip5 von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Samsung Galaxy Z Flip5

    • Gerä­te­klasse: Hig­hend
    • Dis­play­größe: 6,7"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB
    Das Game­chan­ger-​Außen­dis­play kann nicht von den Abstri­chen ablen­ken
  • 8
    Smartphone im Test: Pixel 8 Pro von Google, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Google Pixel 8 Pro

    • Gerä­te­klasse: Hig­hend
    • Dis­play­größe: 6,7"
    • Arbeitsspei­cher: 12 GB
    Pixel 8 Pro im Test: Wie gut ist Goo­gles ers­tes 1.000-​Euro-​Flagg­schiff?
  • 9
    Smartphone im Test: Galaxy S24 von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Samsung Galaxy S24

    • Gerä­te­klasse: Hig­hend
    • Dis­play­größe: 6,2"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB
    KI-​Pre­miere für Sam­sung mit aller­hand tech­ni­schem Fein­schliff
  • 10
    Smartphone im Test: 13T Pro von Xiaomi, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Xiaomi 13T Pro

    • Gerä­te­klasse: Ober­klasse
    • Dis­play­größe: 6,67"
    • Akku­ka­pa­zi­tät: 5000 mAh
    Bei­nahe tadel­lo­ses Hig­hend-​Flagg­schiff mit neues­ter Tech­nik
  • 11
    Smartphone im Test: iPhone 15 Pro von Apple, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Apple iPhone 15 Pro

    • Gerä­te­klasse: Hig­hend
    • Dis­play­größe: 6,1"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB
    Das Pro-​Modell hat nun USB-​C, ver­bes­serte Kame­ras und den ers­ten 3-​nm-​Chip­satz
  • 12
    Smartphone im Test: Redmi Note 13 Pro+ von Xiaomi, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Xiaomi Redmi Note 13 Pro+

    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,67"
    • Akku­ka­pa­zi­tät: 5000 mAh
    Inter­essante Option für Fans von Cur­ved-​Dis­plays
  • 13
    Smartphone im Test: 12 von OnePlus, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    OnePlus 12

    • Gerä­te­klasse: Hig­hend
    • Dis­play­größe: 6,82"
    • Akku­ka­pa­zi­tät: 5400 mAh
    Protzt mit star­kem Kame­ra­sys­tem und neues­tem Snap­dra­gon-​Chip
  • 14
    Smartphone im Test: Xperia 5 V von Sony, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Sony Xperia 5 V

    • Gerä­te­klasse: Hig­hend
    • Dis­play­größe: 6,1"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB
    Hig­hend-​Phone mit exzel­len­ter Akku­lauf­zeit
  • 15
    Smartphone im Test: iPhone 15 von Apple, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Apple iPhone 15

    • Gerä­te­klasse: Hig­hend
    • Dis­play­größe: 6,1"
    • Arbeitsspei­cher: 6 GB
    Der iPhone-​Nor­malo bekommt nun auch Pro-​Fea­tu­res
  • 16
    Smartphone im Test: Edge 40 Neo von Motorola, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Motorola Edge 40 Neo

    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,55"
    • Arbeitsspei­cher: 12 GB
    Preis und Aus­stat­tung in guter Balance und das Dis­play als ech­tes High­light
  • 17
    Smartphone im Test: iPhone 15 Plus von Apple, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Apple iPhone 15 Plus

    • Gerä­te­klasse: Hig­hend
    • Dis­play­größe: 6,1"
    • Arbeitsspei­cher: 6 GB
    Der große Bru­der mit bes­se­rem Akku und star­ker Dual-​Kamera
  • 18
    Smartphone im Test: Galaxy S23 FE von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Samsung Galaxy S23 FE

    • Gerä­te­klasse: Ober­klasse
    • Dis­play­größe: 6,4"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB
    Tolle Tech­nik zum Unter-​Flagg­schiff-​Preis mit ver­kraft­ba­ren Kom­pro­mis­sen
  • 19
    Smartphone im Test: Xperia 1 V von Sony, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Gut

    2,3

    Sony Xperia 1 V

    • Gerä­te­klasse: Hig­hend
    • Dis­play­größe: 6,5"
    • Arbeitsspei­cher: 12 GB
    Teu­rer Kamera-​Pri­mus mit Crea­tor-​Fokus
  • 20
    Smartphone im Test: Xperia 10 V von Sony, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend

    Befriedigend

    2,9

    Sony Xperia 10 V

    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,1"
    • Arbeitsspei­cher: 6 GB
    Gelun­ge­nes Kom­pakt-​Smart­phone mit zu weni­gen Neue­run­gen im Ver­gleich zum Vor­gän­ger
  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Wasserdichte Smartphones nach Beliebtheit sortiert. 

Neuester Test:
  • Seite 1 von 13
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Wasserdichte Smartphones

Keine Angst mehr, im Regen zu tele­fo­nie­ren

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Dichtigkeit nach IP-Schutzklasse definiert
  • vor allem teure Smartphones sind wasserdicht
  • wasserdicht bedeutet nicht sturz- oder bruchfest

Wasserdichte Smartphones mit IP68-Kennung sind vollständig wasser-und staubdicht. Wasserdichte Smartphones sind durch die IP-Kennziffer in Bezug auf den Grad ihrer Dichtigkeit gekennzeichnet. Das Samsung Galaxy XCover 4 ist dank IP68 vollständig wasser- sowie staubdicht. (Bildquelle: samsung.com)

Wie bewerten Fachmagazine wasserdichte Smartphones in ihren Testberichten?

Outdoor-Handys sind im Kommen. Selbst die schlankesten Highend-Smartphones bieten immer öfter ein wasserdichtes Gehäuse, während es noch vor wenigen Jahren vor allem simple Einsteigermodelle für Zielgruppen wie Baustellenarbeiter waren. Dabei sieht man den modernen Geräten ihre Fähigkeiten nicht einmal mehr an. Das hat aber auch seinen Grund: Man darf wasserdichte Modelle nicht mit echten Outdoor-Handys verwechseln, die es nach wie vor als eigenständige Gerätegruppe gibt. In Testberichten wird dies schnell klar, denn wasserdicht bedeutet nicht, dass ein Gerät einen Sturz ohne Schäden übersteht. Daher werden diese beiden Faktoren bei herkömmlichen Smartphones meist separat in Augenschein genommen. Durch einfaches oder längeres Untertauchen in Süßwasser testen die Magazine die Wasserdichtigkeit eines Smartphones. Ein Gerät mit der IP67-Schutzklasse sollte ein kurzes Untertauchen ohne Schäden überstehen. Ist dies nicht der Fall, wird das Smartphone mit einem Punktabzug bestraft. Unabhängig von der reinen Wasserdichtigkeit werden solche Modelle in Tests nicht anders behandelt, als alle anderen Smartphones, die kein wasserdichtes Gehäuse besitzen.

Wasserdichte Smartphones mit den besten Akkus:

  Akkukapazität Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
Ule­fone Armor 24

ab 282,90 €

Armor 24

Gut

1,8

22000 mAh Ein Akku mit ein biss­chen Smart­phone dran

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

68 Meinungen

2 Tests

Ouki­tel WP33 Pro

ab 339,99 €

WP33 Pro

Gut

2,2

22000 mAh Ein Akku, der grö­ßer als man­che Power­bank ist – robust und nicht makel­los

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

28 Meinungen

2 Tests

Doo­gee V Max

ab 399,99 €

V Max

Gut

2,0

22000 mAh Extre­mes Smart­phone für extreme Ein­satz­zwe­cke

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

190 Meinungen

1 Test


Was ist der Unterschied zwischen der IP-Schutzart und MILSPEC?

Denn auch wenn die Geräte die gleiche Schutzart bieten mögen wie dezidierte Outdoor-Geräte, so sagt diese leider rein gar nichts über die Robustheit des Handys aus. Denn die Schutzart setzt sich aus zwei Kennziffern zusammen, die im Allgemeinen ohne Zwischenraum mit der Bezeichnung IP genannt werden. Sie zeigen an, welchen Schutzumfang ein Gehäuse hinsichtlich dem Eindringen von Fremdkörpern (erste Kennziffer) und Feuchtigkeit beziehungsweise Wasser (zweite Kennziffer) besitzt. Wenn eine von beiden Ziffern nicht angegeben wird, wird sie durch ein „X“ ersetzt. Über die Stoßfestigkeit und allgemeine Widerstandsfähigkeit sagt die IP-Nummer aber nichts aus. Dafür muss man auf zusätzliche Hinweise wie „MILSPEC“ oder „MIL-810G“ achten, mit denen beispielsweise das Militär wirklich robuste Geräte auszeichnet.
1. Ziffer der Schutzklasse2. Ziffer der Schutzklasse
0: kein Schutz0: kein Schutz
1: Schutz gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ≥ 50 mm1: Schutz gegen Tropfwasser
2: Schutz gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ≥ 12,5 mm2: Schutz gegen fallendes Tropfwasser, wenn das Gehäuse bis zu 15° geneigt ist
3: Schutz gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ≥ 2,5 mm3: Schutz gegen fallendes Sprühwasser bis 60° gegen die Senkrechte
4: Schutz gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ≥ 1,0 mm4: Schutz gegen allseitiges Spritzwasser
5: Schutz gegen Staub in schädigender Menge5: Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel
6: vollständig staubdicht6: Schutz gegen starkes Strahlwasser
7: Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen
8: Schutz gegen dauerndes Untertauchen

Gilt die Schutzklasse eines wasserdichten Smartphones für jede Art von Flüssigkeit?

In der IP-Norm ist ausschließlich der Kontakt mit reinem Süßwasser geregelt und definiert. Aggressivere Flüssigkeiten, wie Salzwasser oder Seifenlauge, können die Dichtungen und darüber hinaus das Gehäusematerial angreifen. Dadurch kann schnell Flüssigkeit in das Innere des Geräts eindringen und es dauerhaft beschädigen.

von Julian Elison

„Für mich sind die Sicherheit meiner Daten und die Software-Stabilität das A und O – hier können insbesondere iPhones auftrumpfen.“

Zur Wasserdichtes Smartphone Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Smartphones

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Wasserdichte Smartphones Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche wasserdichten Smartphones sind die besten?

Die besten wasserdichten Smartphones laut Tests:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Wie bewerten Fachmagazine wasserdichte Smartphones in ihren Testberichten?
  2. Wasserdichte Smartphones mit den besten Akkus
  3. Was ist der Unterschied zwischen der IP-Schutzart und MILSPEC?
  4. Gilt die Schutzklasse eines wasserdichten Smartphones für jede Art von Flüssigkeit?

» Mehr erfahren

Welche wasserdichten Smartphones sind die aktuellen Testsieger?

Testsieger der Fachmagazine:

» Zu weiteren Testsiegern

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf