Gut

1,6

Note aus

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 08.09.2022

Sinn­volle Ver­bes­se­run­gen und cle­veres Pro­dukt­de­sign zum stol­zen Preis

Innovativ und hochwertig. Hochwertiges Design, verbesserte Kamerafunktionen und ein brillantes Display - das neue iPhone 14 Pro überzeugt trotz hohem Preis durch Innovation und Qualität.

Stärken

Schwächen

Varianten von iPhone 14 Pro

  • iPhone 14 Pro (128GB)

    iPhone 14 Pro (128GB)

  • iPhone 14 Pro (256GB)

    iPhone 14 Pro (256GB)

  • iPhone 14 Pro (1TB)

    iPhone 14 Pro (1TB)

  • iPhone 14 Pro (512GB)

    iPhone 14 Pro (512GB)

  • Mehr...

Nachfolgeprodukt iPhone 15 Pro

Apple iPhone 14 Pro im Test der Fachmagazine

    • mobiFlip
    • 32.700 Abonnenten
    • Erschienen: 05.02.2023
    • Zum Test

    ohne Endnote

    Plus: kompaktes, elegantes Design; herausstechender, heller OLED-Bildschirm; praktische Always-on-Funktion; sehr gute Hauptkamera; ausdauernder Akku.
    Minus: die Dynamic-Island hätte besser umgesetzt werden können; Zoomkamera könnte besser sein; der Fokus der Kamera ist besonders in unmittelbarer Nähe oft unscharf.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Plus: detailreiche DNGs; mächtige Videofeatures.
    Minus: JPEGs stark nachgeschärft.“

  • „gut“ (1,6)

    „Testsieger“

    41 Produkte im Test
    Getestet wurde: iPhone 14 Pro (128GB)

    Grundfunktionen (30%): „gut“ (1,7);
    Kamera (20%): „gut“ (1,6);
    Display (15%): „sehr gut“ (1,1);
    Handhabung (15%): „sehr gut“ (1,4);
    Akku (15%): „gut“ (2,3);
    Stabilität (5%): „sehr gut“ (1,5).

    • Erschienen: 23.06.2023 | Ausgabe: 7-8/2023
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... für Fotografen, die viel unterwegs sind und dabei vorwiegend mit dem Handy shooten, ist das neue iPhone 14 Pro sicherlich eine gute Wahl. Gerade im Hinblick auf Größe und Handlichkeit ... Die professionelle Kamera komplett gegen das iPhone einzutauschen, würde ich dennoch nicht pauschal raten. Trotz der guten Qualität und der hohen Flexibilität durch die drei Linsen kommt man an die Bildergebnisse einer DSLR oder DSLM nur schwer heran. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Pro: Durchdachte Kamera-App; Sehr natürliche Farbwiedergabe; Live-Fotos zur späteren Motivwahl; RAW-Modus für Profi-Ansprüche.
    Kontra: Fummelige Fokussierung im Makrobereich; Optisches Zoom nur bis 6x.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Plus: gutes Bild, guter Ton, kabelloser Betrieb möglich.
    Minus: iPhone während eines Calls nicht anderweitig nutzbar.“

    • Erschienen: 08.11.2022 | Ausgabe: 12/2022
    • Details zum Test

    „super“ (5 von 5 Sternen)

    „... der Autofokus ... ist deutlich schneller geworden. Das ist vor allem bei Makroaufnahmen relevant, da hier das Ultraweitwinkel seine Stärken ausspielt. ... Bei Tageslicht sind die Fotos zwischen dem älteren iPhone 13 Pro und dem neuen iPhone 14 Pro nicht zu unterscheiden. Bei schlechteren Lichtverhältnissen spielt das Quad-Bayer-Verfahren seine Vorteile aus und die Fotos werden deutlich schärfer, farbkräftiger und selbst bei ISO 2000 ist das Rauschen beherrschbar. ...“

    • Erschienen: 02.11.2022 | Ausgabe: 12/2022
    • Details zum Test

    „exzellent“

    „Plus: Das Apple Smartphone nutzt topaktuelle Technik (Prozessor, Display) und glänzt mit einem überarbeiteten Kamerasystem.
    Minus: Die Speicherkapazität ist nicht erweiterbar. Die Kosten sind hoch. Die größte Pro-Max-Variante überschreitet sogar die 2.000-Euro-Grenze.“

  • „sehr gut“ (83%)

    Preis/Leistung: 12 von 20 Punkten

    2 Produkte im Test

    Gehäuse / Materialien: 14 von 15 Punkten;
    Display: 13 von 15 Punkten;
    Ausstattung: 16 von 20 Punkten;
    Hauptkamera: 14 von 15 Punkten;
    Preis-Leistung: 12 von 20 Punkten;
    Bedienbarkeit: 14 von 15 Punkten.

    • Erschienen: 06.10.2022 | Ausgabe: 5/2022
    • Details zum Test

    „hervorragend“ (94%)

    Preis/Leistung: „genügend“

    „Pros: Pfeilschnelle Performance; Dynamic Island; Always-On-Display.
    Cons: Netzteil nicht im Lieferumfang; Etwas rutschig; 48 MP nur in der Hauptlinse.“

    • Erschienen: 17.11.2022 | Ausgabe: 12/2022
    • Details zum Test

    „gut“ (1,6)

    26 Produkte im Test
    Getestet wurde: iPhone 14 Pro (128GB)

    Info:  Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe 7/2023 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    Performance: „sehr gut“;
    Akku: „gut“;
    Display: „sehr gut“;
    Kamera: „sehr gut“;
    Software: „gut“;
    Ausstattung: „sehr gut“.

    Info:  Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 16/2023 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Note:1,1

    Platz 1 von 2

    „... Mit der Dynamic Island löst das iPhone 14 Pro bei vielen ein Gefühl von ‚ich brauche dich zwar nicht, aber ich will dich trotzdem haben‘ aus. ... Für den Hausgebrauch ist dieses Upgrade in den allermeisten Fällen ohne Belang. Wer sich selbst aber ‚Profi‘ nennt und das zumindest auch auf die Fotografie bezieht, wird hier einen dauerhaften Mehrwert erkennen.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    Bedienung: „sehr gut“;
    Performance: „sehr gut“;
    Ausstattung Software: „gut“;
    Ausstattung Hardware: „sehr gut“;
    Display: „sehr gut“;
    Laufzeit: „sehr gut“;
    Kamera Fotos / Video: „sehr gut“.

    • Erschienen: 25.09.2022
    • Details zum Test

    9,1 von 10 Punkten

    Plus: hochauflösende Kamera; Top-Performance; edles, elegantes Design.
    Minus: Laden könnte schneller sein; etwas schwer in der Hand; hoher Preis.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Apple iPhone 14 Pro

zu Apple iPhone 14 Pro

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Meinungsanalyse zu Apple iPhone 14 Pro

Unsere Analyse Wie gut schlägt sich Apples iPhone 14 Pro in den wichtigsten Bewertungskriterien für Smartphones, wie Displayqualität oder Akku? Dazu haben wir geprüfte Erfahrungsberichte analysiert und das Ergebnis für Sie zusammengefasst:

Unsere Analyse nach Kriterien:

Display

Leistung

Kamera

Bedienung

Akku

Design

Konnektivität

Preis-Leistung

Die wichtigsten Vor- und Nachteile:

Das Smartphone punktet vor allem mit einem verbesserten Display und einer beeindruckenden Kameraqualität bei schwierigen Lichtverhältnissen. Der Akku bietet eine lange Laufzeit und das Design wird als optisch ansprechend und hochwertig beschrieben. Lediglich der hohe Preis könnte ein negativer Punkt sein, jedoch empfinden viele Nutzer das Gerät trotzdem als preiswert im Vergleich zu anderen High-End Android-Geräten. Insgesamt scheint das Smartphone eine gute Wahl zu sein für Nutzer, die Wert auf ein schönes Design, eine gute Kameraqualität und einen langlebigen Akku legen

4,6 Sterne

4.614 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
3832 (83%)
4 Sterne
368 (8%)
3 Sterne
92 (2%)
2 Sterne
46 (1%)
1 Stern
276 (6%)

4,6 Sterne

4.603 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

11 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Sinn­volle Ver­bes­se­run­gen und cle­veres Pro­dukt­de­sign zum stol­zen Preis

Stärken

Schwächen

Neues Jahr, neues iPhone – getreu seiner Tradition hat Apple die neue iPhone-Generation vorgestellt und dabei erneut zwei reguläre, günstigere Modelle sowie zwei Pro-Modelle für Smartphone-Enthusiast:innen veröffentlicht. Das kleinere der beiden Pro-Modelle ist das iPhone 14 Pro. Es wird in vier Farben angeboten, wobei Dunkellila neu hinzugekommen ist. Das Gehäuse besteht rundherum aus Edelstahl und kommt hinten mit mattiertem Glas und vorne mit dem besonders bruch- und kratzsicheren Ceramic-Shield-Glas, ist wasserdicht und wirkt extrem hochwertig. Der Preis ist ab 1.299 Euro jedoch gesalzen, der Inflation sei Dank.

Display satt und immer an – Akku seltener leer und schneller voll

Es kommt mit einem, wie beim Vorgänger, OLED-Display mit 6,1″ und ist im Vergleich nochmal deutlich heller geworden. 1.400 Nits sind für Kino-HDR unerlässlich und im Outdoor-Modus schafft das Display maximal 2.000 Nits, was für jede Art von Sonnenlicht ausreicht. Keine Veränderung bei der Bildwiederholrate. Auch hier schaltet das Display flexibel zwischen 10 und 120 Hz je nach geöffneter Anwendung, um ein flüssiges Bild und gleichzeitig geringen Stromverbrauch zu ermöglichen. Dazu kommt nun ein Always-On-Display, welches im Zusammenspiel mit dem neuen iOS 16 permanente Informationen auf dem Lockscreen darstellen kann. Damit die Laufzeit dadurch nicht beeinträchtigt wird, hat man den Akku vergrößert, sodass man mühelos über den Tag kommt. Den Akku können Sie nun mit 30 Watt aufladen und auch das kabellose Aufladen via MagSafe wurde optimiert. Mit Blick auf die Konkurrenz im Highend-Bereich sind das aber alles keine Dinge, mit denen man sich abheben kann.

Apple hat auch beim iPhone 14 Pro auf ein Netzteil im Lieferumfang verzichtet und weist darauf hin, dass man jedes Lightning-fähige Netzteil verwenden kann und idealerweise seine alten Kabel und Netzteile verwenden soll, ohne direkt ein neues zu kaufen. Die Produktion des iPhones ist nach wie vor klimabewusst. So nutzt das iPhone 14 Pro beispielsweise zu 100 % recycelte Gold­drähte in allen Kameras, um den Abbau von wert­vollen Ressourcen zu reduzieren. Auch ist das Unternehmen Apple seit 2020 klimaneutral und gibt sich vorbildlich in Sachen Klimabewusstsein und Nachhaltigkeit. Mehr Details können Sie der Apple-Homepage entnehmen.



Apple Dynamic Island Die neue pillenförmige Aussparung ersetzt die oft kritisierte Notch und ist clever ins Betriebssystem integriert worden. (Bildquelle: apple.com)

Von der Notch hin zum Inselkoller

Auffälligste Änderung zum Vorgänger ist der Wegfall der Notch am oberen Bildschirmrand, die durch eine pillenförmige Hole-Aussparung ersetzt wurde. Dies kennt man seit langem schon von der Konkurrenz. Apple hat diese Aussparung jedoch clever in sein neues iOS-16-Betriebssystem integriert, sodass sie in alltägliche Anwendungen und Benachrichtigungen eingebaut wird – und dadurch als Teil des Ganzen wahrgenommen werden kann. Der Name: Dynamic Island.

Apple und Pixel-Binning – die starke Kamera noch stärker

Die zahlreichen KI-gesteuerten Software-Optimierungen in der Kamera-App und hochwertigen Sensoren samt einer optischen Bildstabilisierung (OIS) haben bereits zuvor für referenzverdächtige Fotos gesorgt. Nun nutzt Apple eine Technik, die es am Markt bereits länger gibt. Der Sensor fasst jetzt 48 Megapixel, welche mittels Pixel-Binning bei Bedarf zusammengeschaltet werden können. So bilden vier Sensorpixel einen großen. Die Folge: Die Kamera gerät zurück in den 12-Megapixel-Modus der Vorgänger, ist dabei aber deutlich lichtstärker. Bei Landschaftsaufnahmen profitieren Sie vom 48-Megapixel-Detailreichtum, der sich durch die drei verschiedenen Linsen zieht. Hier gibt es nichts zu meckern – mit Apple ProRAW werden auch professionelle Fotograf:innen angesprochen, die spezielle Dateiformate für die professionelle Routine und ihre Workflows benötigen. Videos sind von brillanter Qualität, neu ist ein Kino-Modus für 4K und HDR bei 28 fps.

Leistungsreferenz im Inneren, Enttäuschung nach außen

Die Pro-Modelle werden mit Apples neuem A16 Bionic ausgestattet. Der Chipsatz wird im 4-nm-Verfahren gefertigt, wodurch der Stromhunger deutlich geringer ausfällt und die Leistung nochmals einen Sprung machen konnte. Im Alltag spürt man davon ohnehin nichts, da hier bereits die Vorvorjahresmodelle ohne Einschränkungen zu bedienen sind. Sehr schade ist hingegen, dass man nach wie vor auf Lightning setzt und den Umstieg auf USB-C weiter hinauszögert. Vermutlich dürfte es nächstes Jahr so weit sein, wenn man bei Apple nicht sogar vollständig auf kabelloses Aufladen umsteigt.

Gibt es Alternativen zum iPhone 14 Pro?

Gerade der hohe Preis und die vergleichsweise geringen technischen Neuerungen zur vorigen Generation machen mögliche Alternativen attraktiver denn je. Auf unserer Informationsseite zeigen wir Ihnen gute und günstigere Alternativen zum iPhone 14 von Apple.

von Julian Elison

„Für mich sind die Sicherheit meiner Daten und die Software-Stabilität das A und O – hier können insbesondere iPhones auftrumpfen.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Apple iPhone 14 Pro

Displaygröße

6,1 Zoll

Die Dis­play­größe fällt durch­schnitt­lich aus.

Akkukapazität

3.200 mAh

Der Akku bie­tet nur eine unter­durch­schnitt­li­che Kapa­zi­tät. Aktu­elle Smart­pho­nes bie­ten im Mit­tel 4.300 mAh.

Gewicht

206 g

Das Gewicht ist über­durch­schnitt­lich hoch. Der aktu­elle Mit­tel­wert bei Smart­pho­nes liegt bei 190 Gramm.

Aktualität

Vor 1 Jahr erschienen

Das Modell ist noch aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Geräteklasse Highend
Display
Displaygröße 6,1"
Displayauflösung (px) 2556 x 1179
Pixeldichte des Displays 460 ppi
Max. Bildwiederholrate 120 Hz
Displayschutz Gorilla Glass
Display-Technik OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 48 MP
Blende Hauptkamera 1,8
Mehrfach-Kamera vorhanden
Objektive 48 MP Weitwinkel (24 mm, f/1.8), 12 MP Ultraweitwinkel (13 mm, f/2.2), 12 MP 2x Tele (48 mm, f/1.78), 12 MP 3x Tele (77 mm, f/2.8)
Max. Videoauflösung Hauptkamera 4K @ 24/25/30/60 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 12 MP
Blende Frontkamera 1,9
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Frontkamera 4K @ 24/25/30/60 fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem iOS
Speicher
Maximal erhältlicher Speicher 1000 GB
Erweiterbarer Speicher fehlt
Chipsatz
Prozessor-Name A16 Bionic
Prozessor-Typ Hexa Core
Verbindungen
LTE vorhanden
5G vorhanden
NFC vorhanden
Dual-SIM k.A.
Hybrid-Slot fehlt
SIM-Formfaktor
  • Nano-SIM
  • eSIM
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.3
WLAN-Standard Wi-Fi 6 (802.11​ax)
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
Ladeanschluss Lightning
Akku
Akkukapazität 3200 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden vorhanden
Schnellladen vorhanden
Maximale Ladeleistung 20 Watt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 71,5 mm
Tiefe 7,85 mm
Höhe 147,5 mm
Gewicht 206 g
Outdoor-Eigenschaften
Outdoor-Handy k.A.
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Stoßfest fehlt
Wasserdicht vorhanden
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke fehlt
Radio fehlt
Streaming auf TV fehlt

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Auf welchen Quellen basiert unsere Note?

Unsere Note basiert auf 23 Testberichten. Im Schnitt vergeben die Fachmagazine die Note „Gut“ (1,6).

» Alle Testfazits lesen

Was sind die Stärken und Schwächen?

Stärken:

  • starkes 120-Hz-Display mit enormer Leuchtkraft, tollem HDR und Always-On
  • rekordverdächtige Leistung, verbesserte Akkulaufzeit bei 30-Watt-Schnellladen
  • ...


Schwächen:

  • horrender Preis
  • ...

» Vollständiges Fazit lesen

Was sind die wichtigsten Produktdaten?

  • Gerä­te­klasse: Hig­hend
  • Dis­play­größe: 6,1"
  • Akku­ka­pa­zi­tät: 3200 mAh
  • Dis­play-​Tech­nik: OLED

» Datenblatt ansehen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf