Android Smartphones (Handys)

(2.176)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • 4 Zoll (139)
  • 4,3 Zoll (234)
  • 4,7 Zoll (136)
  • 5 Zoll (723)
  • 5,5 Zoll (548)
  • 6 Zoll und mehr (148)
  • Einsteigergerät (260)
  • Mittelklassegerät (261)
  • Oberklassegerät (159)
  • Highend-Gerät (81)
  • Austauschbarer Akku (312)
  • Erweiterbarer Speicher (1.442)
  • Fingerabdrucksensor (537)
  • Dual-SIM (1.031)
  • Kabelloses Laden (45)
  • Wasserdicht (138)
  • Kamera (1.989)
  • MP3-Player (1.964)
  • Navigation (GPS) (1.903)
  • Radio (843)
  • Ab 16 GB (984)
  • Ab 32 GB (491)
  • Ab 64 GB (203)
  • Beliebt
  • Samsung (189)
  • Huawei (157)
  • LG (138)
  • HTC (132)
  • ZTE (112)
  • Sony (103)
  • Motorola (100)
  • Alcatel (75)
  • Wiko (68)
  • Xiaomi (61)
  • Archos (60)
  • Asus (59)
  • Lenovo (47)
  • Acer (47)
  • Allview (39)
  • Oppo (37)
  • BQ (33)
  • UMi (26)
  • BlackBerry (7)
  • Barren-Handy (2.122)
  • Slider (19)
  • Single Core (135)
  • Dual Core (275)
  • Quad Core (876)
  • Hexa Core (29)
  • Octa Core (690)
  • Deca Core (27)
  • QWERTZ-Tastatur (33)
  • Touchscreen (2.093)
  • Bluetooth (1.348)
  • HSPA (1.862)
  • LTE (1.229)
  • NFC (585)
  • WLAN (1.920)

Produktwissen und weitere Tests zu Android-Smartphones

Das HTC One VISUELL - SMART PHOTO DIGEST 1/2014 - Mit den Smartphones aus der One-Familie hält HTC Anschluss an die Konkurrenz. Drei Größen mit guter technischer Ausstattung und interessanten Funktionen sprechen eine breite Käuferschicht an. Wir haben das HTC One in der ‚Standardgröße‘ getestet. Im Check befand sich ein Smartphone, das hinsichtlich der Kameraqualität beurteilt wurde. Eine Endnote erhielt das Produkt allerdings nicht.

Gar nicht so mini connect 9/2013 - Das HTC One mini lässt sich deutlich bequemer handhaben als das große One. Es bietet ein brillantes 4,3-Zoll-Display, fast die Ausstattung des großen Bruders und ist ebenfalls sehr schick verpackt. Ein Smartphone wurde näher betrachtet und mit 5 von 5 Punkten bewertet. Zu den Testkriterien zählten Ausstattung und Handhabung.

Zwei in einem: Galaxy S4 zoom VISUELL - SMART PHOTO DIGEST 4/2013 - Eine interessante Kombination aus Kompaktkamera und Smartphone ist die S4-Variante Zoom. Hier wurde ein technisch hervorragendes Smartphone mit einem optischen Zoom ausgestattet. Ein paar Feinheiten des S4 gingen dabei jedoch verloren, das Ergebnis ist dennoch überzeugend. Auf dem Prüfstand befand sich ein Smartphone, das hinsichtlich der Kameraqualität beurteilt wurde. Das Produkt erhielt keine Endnote.

Fotophone SFT-Magazin 10/2013 - Smartphone/Kompaktkamera: Samsung wagt sich an die Verschmelzung der beiden Produktkategorien. Ist das Ergebnis ein Handy oder eine Digitalkamera? Eine Kombination aus Smartphone und Digitalkamera befand sich auf dem Prüfstand. Das Gerät wurde auf beide Funktionen hin getestet und erhielt einmal die Bewertung „gut“ sowie einmal die Endnote „befriedigend“.

Ein bisschen Sensation mobile next 4/2011 - Das Sensation ist das erste Dualcore-Smartphone von HTC. Das Flaggschiff kombiniert Android mit der Benutzeroberfläche Sense des Herstellers und setzt damit eigene Akzente.

Ein Telefon zum Trainieren? RUNNER'S WORLD 8/2011 - Smartphones haben sich beim Laufen bislang nicht als ideale Begleiter erwiesen: zu groß, zu schwer, zu unhandlich und zu empfindlich. Jetzt kommt das Xperia X10 Mini von Sony Ericsson - ein pfiffiger Kleinkünstler für die Laufhosen-Tasche.

Samsung Galaxy S4 zoom PCgo 10/2013 - Auf dem Prüfstand befand sich ein Smartphone mit Digitalkamera-Funktion. Es wurde mit der Note „gut“ bewertet.

Helden gesucht Telecom Handel 18/2009 - Android-Smartphone mit neuer Benutzeroberfläche - Bedienung erfolgt komplett über den Touchscreen - Viele Macken des ersten Google-Handys G1 ausgebessert - Optimierter Akku mit mehr Laufzeit. Testkriterien waren unter anderem Display, Bedienung und Entertainment-Funktionen.

Web to go! Notebook Organizer & Handy 3-4/2009 - Endlich gibt es das ‚T-Mobile G1‘, das erste Smartphone mit dem Betriebssystem Android, auch in Deutschland zu kaufen. Was das Gerät auszeichnet und ob es sich im Praxistest bewährt hat, lesen Sie hier.

Handytest: LG Optimus 3D - Dreidimensionales Smartphone-Vergnügen TarifAgent 7/2011 - Gestern - so scheint es - haben Mobiltelefone erst so richtig fotografieren gelernt, heute können sie es bereits in 3D! Die rasante Entwicklung bei den visuellen Möglichkeiten der Smartphones erreicht ihren vorläufigen Höhepunkt im LG Optimus 3D. Doch was kann das erste 3D-Phone aller Zeiten wirklich? Alle Details findest du im Testbericht von TarifAgent.

HTC Magic connect 4/2009 - Wer von Vodafone den großen Wurf beim Android-Handy erwartet hätte, sieht sich enttäuscht. Das exklusiv von Vodafone vertriebene HTC Magic gleicht in vielen Punkten dem T-Mobile G1. Testkriterien waren Ausstattung und Handhabung.

T-Mobile G1 Android - Das Google-Handy im Test PC Professionell Onlinemagazin 1/2009 - Das G1 kommt demnächst nach Deutschland und soll Googles neuem Betriebssystem zum Aufstieg verhelfen. Wir haben uns angesehen, was die deutsche Version so zu bieten hat. Mehr dazu im Test. Testkriterien waren Ergonomie, Ausstattung, Leistung und Service.

Optisch veränderter Doppelgänger des Xperia Z2 inside-handy.de 9/2014 - Vom Onlinemagazin handy-inside.de wurde ein Smartphone geprüft, welches die Endnote 4,5 von 5 Sternen erreichte. Es wurden die Kriterien Verarbeitung und Design, Display, Ausstattung und Leistung, Kamera, Software und Multimedia sowie die Akkuleistung betrachtet.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Android-Geräte.

Androidhandys

Das Betriebssystem Android wird derzeit von fast allen großen Handy-Herstellern verwendet, darunter insbesondere von Samsung, Motorola, LG Electronics, Sony Ericsson / Sony und HTC. Android-Smartphones sind für jeden Geldbeutel erhältlich und bedienen sogar Nischenmärkte wie Outdoor-Einsätze und die Dual-SIM-Verwendung. Android ist eine Erfolgsgeschichte. Das ursprünglich von Google initiierte Betriebssystem sollte dezidiert als quelloffenes Alternativmodell den Kampf gegen eher abgeschottete Altmeister wie Symbian, BlackBerry und Windows Mobile aufnehmen. Und Android schlug ein wie eine Bombe. Bei den Herstellern ist das System aufgrund seiner maximalen Flexibilität bei der Wahl herstellereigener Benutzeroberflächen beliebt, bei den Nutzern aufgrund der auch nachträglich noch stark individualisierbaren Elemente – und der großen App-Auswahl. Denn längst hat der Android Market den App Store von Apple im Umfang der verfügbaren Apps überholt. Und auch bei der Handy-Auswahl hat der Nutzer die maximale Freiheit: Android-Handys gibt es sowohl im teuersten als auch im billigsten Preissegment. Fast alle prestigeträchtigen Flaggschiffe der großen Handy-Hersteller arbeiten mit Android, und auch Einsteigermodelle für unter 150 Euro sind zu haben. Ferner bedient Android als bislang einziges Betriebssystem auch Nischenmärkte wie die Outdoor-Nutzung und Verwendung von mehreren SIM-Karten (Dual-SIM). Diese große Auswahl führt aber auch zu Problemen: Das Betriebssystem wird nicht zentral mit Updates versehen, sondern jeder Hersteller besitzt eine ganz eigene Update-Politik, die nicht selten in der Kritik steht. Wer nicht die Kenntnisse besitzt, die Standard-Google-Oberfläche zu installieren muss daher warten, bis sein Handy durch den Hersteller mit einem Upgrade bedacht wird – wenn überhaupt. Da Android sich noch immer stark entwickelt, sind solche Upgrades aber wichtig, da sie oft bedeutende Verbesserungen in der Usability mit sich bringen. Wer künftig ein Android-Handy erwirbt, sollte daher auch die Version 4.0 achten – oder eine Ankündigung, dass diese Version nachgereicht wird. Denn seit Android 4.0 kann man Smartphones mit dem Google-OS tatsächlich als gleichwertig zu einem iPhone oder Windows Phone betrachten, da die Bedienlogik für die Nutzer erheblich vereinfacht und die Oberfläche „aufgehübscht“ wurde. Tatsächlich gilt jetzt schon die Basis-Oberfläche als so angenehm, dass herstellereigene Benutzeroberflächen eigentlich überflüssig geworden sind – und damit auch Upgrades schneller folgen dürften. Ob sich die Hersteller darauf einlassen, ist allerdings eine andere Sache. Aktuell verwenden fast alle großen Hersteller Android, darunter insbesondere Samsung, Motorola, LG Electronics, Sony Ericsson / Sony und HTC. Lediglich Nokia, RIM und Apple verfolgen strikt andere Strategien und haben keine Android-Geräte im Portfolio.