Britax Römer Kindersitze

82

Top-Filter: Gruppe nach Körpergewicht

  • I (9 bis 18 kg) I (9 bis 18 kg)
  • I-III (9 bis 36 kg) I-​III (9 bis 36 kg)
  • II-III (15 bis 36 kg) II-​III (15 bis 36 kg)
  • 0+-I (bis 18 kg) 0+-​I (bis 18 kg)
  • Kindersitz im Test: Kid II von Britax Römer, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    1
    Gut
    1,8
    2 Tests
    118 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg)
    • Typ: Kindersitz
    • Gewicht: 6,4 kg
    • Sitzbreite außen: 49 cm
    • Altersgruppe: Kind
    • Vorwärts: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Kidfix SL Sict von Britax Römer, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    2
    Gut
    1,8
    3 Tests
    115 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg)
    • Typ: Kindersitz
    • Gewicht: 6,5 kg
    • Sitzbreite außen: 49 cm
    • Altersgruppe: Kind
    • Vorwärts: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Kidfix SL von Britax Römer, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    3
    Gut
    1,8
    2 Tests
    117 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg)
    • Typ: Kindersitz
    • Gewicht: 6,4 kg
    • Sitzbreite außen: 51 cm
    • Altersgruppe: Kind
    • Nur Isofix: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Baby-Safe i-Size von Britax Römer, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    4
    Gut
    2,0
    3 Tests
    Produktdaten:
    • Gruppe nach Körpergröße (i-Size): Bis 83 cm
    • Typ: Babyschale
    • Gewicht: 4,8 kg
    • Sitzbreite außen: 44 cm
    • Altersgruppe: Baby
    • Gruppe nach Körpergröße: 40 bis 105 cm
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: King II LS von Britax Römer, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    5
    Gut
    2,3
    2 Tests
    74 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg)
    • Typ: Kindersitz
    • Gewicht: 10,3 kg
    • Sitzbreite außen: 45 cm
    • Altersgruppe: Kleinkind
    • Vorwärts: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: King II ATS von Britax Römer, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    6
    Gut
    2,5
    3 Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg)
    • Typ: Kindersitz
    • Gewicht: 10,3 kg
    • Altersgruppe: Kleinkind
    • Vorwärts: Ja
    • 5-Punkt-Gurt: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Swingfix M i-Size von Britax Römer, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    Gut
    1,7
    1 Test
    10/2018
    Produktdaten:
    • Gruppe nach Körpergröße (i-Size): Von 61 bis 105 cm
    • Typ: Reboarder
    • Gewicht: 15 kg
    • Sitzbreite außen: 44 cm
    • Altersgruppe: Kleinkind
    • Gruppe nach Körpergröße: 40 bis 105 cm
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Swingfix i-Size von Britax Römer, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    Gut
    1,7
    1 Test
    Produktdaten:
    • Gruppe nach Körpergröße (i-Size): Bis 105 cm
    • Typ: Reboarder
    • Gewicht: 15 kg
    • Sitzbreite außen: 44 cm
    • Altersgruppe: Kleinkind
    • Gruppe nach Körpergröße: 40 bis 105 cm
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Baby-Safe² i-Size + i-Size Base von Britax Römer, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    Gut
    1,7
    1 Test
    10/2018
    Produktdaten:
    • Gruppe nach Körpergröße (i-Size): Bis 83 cm
    • Typ: Babyschale
    • Gewicht: 4,8 kg
    • Sitzbreite außen: 44 cm
    • Altersgruppe: Baby
    • Gruppe nach Körpergröße: 40 bis 105 cm
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Baby-Safe² i-Size + i-Size Flex Base von Britax Römer, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    Gut
    1,7
    1 Test
    10/2018
    Produktdaten:
    • Gruppe nach Körpergröße (i-Size): Bis 83 cm
    • Typ: Babyschale
    • Gewicht: 4,8 kg
    • Sitzbreite außen: 44 cm
    • Altersgruppe: Baby
    • Gruppe nach Körpergröße: 40 bis 105 cm
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Baby-Safe i-Size + i-Size Base von Britax Römer, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    Gut
    1,7
    1 Test
    Produktdaten:
    • Gruppe nach Körpergröße (i-Size): Bis 83 cm
    • Typ: Babyschale
    • Gewicht: 4,8 kg
    • Sitzbreite außen: 44 cm
    • Altersgruppe: Baby
    • Gruppe nach Körpergröße: 40 bis 105 cm
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Baby-Safe² i-Size von Britax Römer, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Gut
    1,8
    1 Test
    Produktdaten:
    • Gruppe nach Körpergröße (i-Size): Bis 83 cm
    • Typ: Babyschale
    • Gewicht: 4,8 kg
    • Sitzbreite außen: 44 cm
    • Altersgruppe: Baby
    • Gruppe nach Körpergröße: 40 bis 105 cm
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Baby-Safe i-Size + i-Size Flex Base von Britax Römer, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Gut
    1,8
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Babyschale
    • Nur Isofix: Ja
    • Stützbein: Ja
    • Rückwärts: Ja
    • 5-Punkt-Gurt: Ja
    • Höhenverstellbarer Schultergurt: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Kidfix II XP Sict von Britax Römer, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Gut
    1,8
    1 Test
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg)
    • Typ: Kindersitz
    • Gewicht: 7,3 kg
    • Sitzbreite außen: 54 cm
    • Altersgruppe: Kind
    • Isofix oder Autogurt: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Kidfix II XP von Britax Römer, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Gut
    1,9
    1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg)
    • Typ: Kindersitz
    • Gewicht: 7 kg
    • Sitzbreite außen: 48 cm
    • Altersgruppe: Kind
    • Nur Isofix: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Versafix von Britax Römer, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Gut
    1,9
    3 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg)
    • Typ: Kindersitz
    • Gewicht: 10 kg
    • Altersgruppe: Kleinkind
    • Nur Isofix: Ja
    • Top-Tether: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Trifix i-Size von Britax Römer, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Gut
    2,0
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Gruppe nach Körpergröße (i-Size): Von 67 bis 105 cm
    • Typ: Kindersitz
    • Gewicht: 10,5 kg
    • Sitzbreite außen: 45 cm
    • Altersgruppe: Kleinkind
    • Gruppe nach Körpergröße: 40 bis 105 cm
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Dualfix M-Size von Britax Römer, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Gut
    2,1
    1 Test
    10/2018
    Produktdaten:
    • Gruppe nach Körpergröße (i-Size): Von 61 bis 105 cm
    • Typ: Reboarder
    • Gewicht: 15 kg
    • Sitzbreite außen: 44 cm
    • Altersgruppe: Kleinkind
    • Gruppe nach Körpergröße: 40 bis 105 cm
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Trifix² i-Size von Britax Römer, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Gut
    2,1
    2 Tests
    09/2018
    Produktdaten:
    • Gruppe nach Körpergröße (i-Size): Von 76 bis 105 cm
    • Typ: Kindersitz
    • Gewicht: 10,5 kg
    • Sitzbreite außen: 45 cm
    • Altersgruppe: Kleinkind
    • Gruppe nach Körpergröße: 40 bis 105 cm
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Dualfix i-Size von Britax Römer, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Gut
    2,1
    2 Tests
    09/2018
    Produktdaten:
    • Gruppe nach Körpergröße (i-Size): Bis 105 cm
    • Typ: Reboarder
    • Gewicht: 15 kg
    • Sitzbreite außen: 44 cm
    • Altersgruppe: Kleinkind
    • Gruppe nach Körpergröße: 40 bis 105 cm
    weitere Daten
Neuester Test: 25.10.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Britax Römer Kindersitze Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 11/2018
    Erschienen: 10/2018
    Seiten: 4

    Sicher sitzen ab 100 Euro

    Testbericht über 18 Autokindersitze unterschiedlicher Baugruppen

    Testumfeld: Es wurden insgesamt 18 Kindersitze für verschiedene Gewichtsklassen und Altersgruppen getestet. Für die Bewertung untersuchte man die Unfallsicherheit, Handhabung, Ergonomie und im Bezug enthaltende Schadstoffe. Zusätzlich listet die Stiftung Warentest "gut" benotete Produkte aus früheren Tests.

    zum Test

  • Ausgabe: 6/2018
    Erschienen: 05/2018
    Seiten: 4

    Viel heiße Luft

    Testbericht über 23 Autokindersitze

    zum Test

  • Ausgabe: 1/2018
    Erschienen: 12/2017
    Seiten: 6

    Hier fahren die Kleinen sicher mit

    Testbericht über 3 Kleinkindersitze

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Britax Römer Autokindersitze.

Ratgeber zu Britax Römer Kinderautositze

Neupositionierung einer Jahrhundertmarke

Logo Britax RömerSich gegen die China-Konkurrenz zu behaupten ist eine Kunst – auch für Kindersitzhersteller Britax-Römer, der seit jeher für sichere Produkte im Premium-Segment steht. Doch das Unternehmen, ein seit 1978 bestehende Verbindung aus dem Ulmer Unternehmen Römer und der englischen Britax, hat darin Übung. Denn das Unternehmen hat mehrfach echte Meilensteine in der Kindersitztechnologie gesetzt, die teils zu Industriestandards geworden sind. Namhafte Beispiele sind das Isofix-Verankerungssystem, laut eigener Aussage außerdem die erste Babyschale für Neugeborene oder die ersten nach R44 zugelassenen Rückhaltesysteme auf dem europäischen Markt.

Die Marke wird gedehnt und geschärft

Das Unternehmen hat seine Produkte stets überzeugend mit dem Argument Sicherheit verkaufen können, bis Konkurrenten ganz ähnliche Qualitätsstandards vorweisen konnten – nur zu teils deutlich günstigeren Preisen. In Ulm setzte man daher kürzlich (2014) den Rotstift an und besann sich gleichzeitig auf eine Schärfung der „Jahrhundertmarke“: Dachmarke wird nunmehr Britax sein, der Standort Ulm dabei aber nicht infrage gestellt werden. Die Entwicklung war vorauszusehen: Im Jahr 2011 übernahm man die amerikanische Marke BOB, zwei Jahre später die Kinderwagen- und Kindersitzsparte der schwedischen Brio, wodurch die Marke zunächst enorm gedehnt – und zugleich geschärft wurde. BOB steht für sportliche Produkte für aktive Familien, Römer wird weiterhin vorwiegend an der Produktion von Kindersitzen festhalten. Die Entwicklung soll die veränderten Markt- und Verbraucherbedürfnisse reflektieren und Eltern die Vereinbarkeit von Elternsein und Mobilität nahelegen. Weiterhin wird es sichere Sitze für alle Gewichts- und Altersgruppen geben, mit Fokus auf altersbezogenen Sitzen, die Britax-Römer für vorzugswürdig erklärt. Das heißt: Mitwachsende Sitze werden zwar hergestellt (etwa Evolva 1-2-3 plus oder Advansafix), wegen ihres konzeptbedingten Kompromisses in allen Altersgruppen aber nur für den selteneren Gebrauch empfohlen – etwa im Auto der Großeltern.

ATS mit Echtzeit-Feedback für Eltern

Jüngster Wurf ist die Sicherheitsfunktion ATS (Active Tensioning System) in der Produktfamilie King II. Bei diesen Sitzen der ECE-Gruppe I für Kinder von 9 bis 18 Kilogramm oder etwa neun Monate bis vier Jahre überprüft ein aktives 5-Punkt-Gurtspannsystem während der gesamten Autofahrt die korrekte Gurtspannung und und korrigiert sie zugleich. Wie beim System LS innerhalb derselben Familie kommen dabei Signallicht und Signalton zum Einsatz, wenn der Gurt des Kindes richtig gespannt wurde. Diese Sicherheitsfunktion stellt sich als „durchdachter Bruder“ (Britax-Römer) des King II LS dar und lässt sich im Modell Advansafix, einem altersübergreifenden Sitz der Gewichtsgruppen I-III für Kinder bis 12 Jahre, länger als üblich nutzen. Statt wie üblich die Kinder nur bis 18 Kilogramm im Sitz zu sichern, soll der Schutz hier bis zu 25 Kilogramm reichen. Die Kundschaft wird sich vermutlich fast unbeeinflusst von den Entwicklungen weiterhin auf die Qualität der Sitze verlassen – nicht zuletzt gespeist von den ständigen Produktinnovationen bei Britax-Römer, die meist kurze Zeit später weltweit Beachtung fanden. Und auch wer Testzeitschriften liest, wird erfahren, dass Britax-Römer seit jeher zu Recht mit dem Thema Sicherheit argumentiert und sich nicht nur im besten Licht präsentiert. Es wird daher nur eine Frage der Zeit sein, bis dem Unternehmen der nächste große Geniestreich gelingt.

Zur Britax Römer Kindersitz Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber zu Britax Römer Kinder-Autositze

  • Römer Kidfix XP Isofix
    Stiftung Warentest Online 5/2014 Geprüft wurde ein Autokindersitz, der mit dem Urteil „gut“ abschnitt. Prüfkriterien waren Unfallsicherheit, Handhabung/Ergonomie sowie Schadstoffe.
  • Römer Kidfix XP Sict
    Stiftung Warentest Online 10/2013 Geprüft wurde ein Autokindersitz. Er schnitt mit dem Qualitätsurteil „gut“ ab. Für die Beurteilung zog man die Kriterien Unfallsicherheit, Handhabung/Ergonomie und Schadstoffe heran.
  • Römer Duo Plus Isofix mit Top-Tether
    Stiftung Warentest Online 10/2012 Ein Autokindersitz wurde untersucht und für „gut“ erachtet. Als Bewertungskriterien hat man Unfallsicherheit, Handhabung, Ergonomie und Schadstoffe herangezogen.