Maxi-Cosi Kindersitze

47
Top-Filter: Gruppe nach Körpergewicht
  • I (9 bis 18 kg) I (9 bis 18 kg)
  • 0+ (bis 13 kg) 0+ (bis 13 kg)
  • 0+-I (bis 18 kg) 0+-​I (bis 18 kg)
  • II-III (15 bis 36 kg) II-​III (15 bis 36 kg)
  • Kindersitz im Test: Pebble Plus von Maxi-Cosi, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    1
    • Gut (1,7)
    • 5 Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Babyschale
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe 0+ (bis 13 kg)
    • Nur Isofix: Nein
    • Rückwärts: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: AxissFix von Maxi-Cosi, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    2
    • Gut (2,2)
    • 4 Tests
    • 09/2018
    18 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Reboarder
    • Gruppe nach Körpergröße (i-Size): Von 61 bis 105 cm
    • Nur Isofix: Ja
    • Beide Richtungen: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: 2wayPearl mit Isofix-Basis 2wayFix von Maxi-Cosi, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    3
    • Gut (2,2)
    • 9 Tests
    33 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Reboarder
    • Gruppe nach Körpergröße (i-Size): Von 67 bis 105 cm
    • Nur Isofix: Ja
    • Beide Richtungen: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Pebble Plus mit Isofix-Basis 2wayFix von Maxi-Cosi, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Babyschale
    • Nur Isofix: Ja
    • Rückwärts: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Rock mit FamilyFix One i-Size Base von Maxi-Cosi, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Babyschale
    • Gruppe nach Körpergröße (i-Size): Von 45 bis 75 cm
    • Nur Isofix: Ja
    • Rückwärts: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Rock von Maxi-Cosi, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 1 Test
    25 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Babyschale
    • Gruppe nach Körpergröße (i-Size): Von 45 bis 75 cm
    • Nur Isofix: Nein
    • Rückwärts: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Pebble mit Isofix-Basis 2wayFix von Maxi-Cosi, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 9 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Babyschale
    • Nur Isofix: Ja
    • Rückwärts: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: RodiFix AirProtect von Maxi-Cosi, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 1 Test
    19 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kindersitz
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg)
    • Nur Isofix: Nein
    • Vorwärts: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Rodi XP von Maxi-Cosi, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 3 Tests
    153 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kindersitz
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg)
    • Nur Isofix: Nein
    • Vorwärts: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Pearl One mit FamilyFix One i-Size base von Maxi-Cosi, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Reboarder
    • Gruppe nach Körpergröße (i-Size): Von 67 bis 105 cm
    • Nur Isofix: Ja
    • Rückwärts: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: 2wayPearl reboard von Maxi-Cosi, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Kindersitz
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg)
    • Gruppe nach Körpergröße (i-Size): Von 67 bis 105 cm
    • Nur Isofix: Ja
    • Beide Richtungen: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Citi von Maxi-Cosi, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 1 Test
    114 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Babyschale
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe 0+ (bis 13 kg)
    • Nur Isofix: Nein
    • Rückwärts: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Cabriofix von Maxi-Cosi, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 3 Tests
    • 10/2018
    67 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Babyschale
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe 0+ (bis 13 kg)
    • Nur Isofix: Nein
    • Rückwärts: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: AxissFix Air von Maxi-Cosi, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Reboarder
    • Gruppe nach Körpergröße (i-Size): Von 61 bis 105 cm
    • Nur Isofix: Ja
    • Beide Richtungen: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Axissfix Plus von Maxi-Cosi, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Reboarder
    • Gruppe nach Körpergröße (i-Size): Bis 105 cm
    • Nur Isofix: Ja
    • Beide Richtungen: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Pebble von Maxi-Cosi, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 3 Tests
    44 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Babyschale
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe 0+ (bis 13 kg)
    • Nur Isofix: Nein
    • Rückwärts: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: MiloFix mit Isofix-Basis von Maxi-Cosi, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 3 Tests
    275 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Reboarder
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe 0+-I (bis 18 kg)
    • Nur Isofix: Ja
    • Beide Richtungen: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Tobi von Maxi-Cosi, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 9 Tests
    192 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kindersitz
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg)
    • Nur Isofix: Nein
    • Vorwärts: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Cabriofix mit FamilyFix von Maxi-Cosi, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 3 Tests
    • 10/2018
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Babyschale
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe 0+ (bis 13 kg)
    • Nur Isofix: Nein
    • Rückwärts: Ja
    weitere Daten
  • Kindersitz im Test: Rodi XP Fix von Maxi-Cosi, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    • Befriedigend (2,7)
    • 3 Tests
    65 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kindersitz
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg)
    • Nur Isofix: Ja
    • Vorwärts: Ja
    weitere Daten
Neuester Test: 25.10.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Maxi-Cosi Kindersitze Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 11/2018
    Erschienen: 10/2018
    Seiten: 4

    Sicher sitzen ab 100 Euro

    Testbericht über 18 Autokindersitze unterschiedlicher Baugruppen

    Testumfeld: Es wurden insgesamt 18 Kindersitze für verschiedene Gewichtsklassen und Altersgruppen getestet. Für die Bewertung untersuchte man die Unfallsicherheit, Handhabung, Ergonomie und im Bezug enthaltende Schadstoffe. Zusätzlich listet die Stiftung Warentest "gut" benotete Produkte aus früheren Tests.

    zum Test

  • Ausgabe: 6/2018
    Erschienen: 05/2018
    Seiten: 4

    Viel heiße Luft

    Testbericht über 23 Autokindersitze

    zum Test

  • Ausgabe: 11/2017
    Erschienen: 10/2017
    Seiten: 5

    Sicher ankommen

    Testbericht über 16 Autokindersitze für unterschiedliche Altersgruppen

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Maxi-Cosi Autokindersitze.

Ratgeber zu Maxi-Cosi Kinderautositze

Eine beispiellose Erfolgsgeschichte

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. namensgebend für die Kategorie Babyschalen als "Maxi-Cosi"
  2. gute Sitze für alle Altersgruppen
  3. Vorreiter bei der i-Size-Ära
  4. gute Isofix- und i-Size-Sitzmodelle
  5. setzt sich für fortschrittliche Sicherheitstechnologien ein
  6. Kindersitz-Berater auf der Homepage des Herstellers

Maxi Cosi Pebble Plus Testsieger Eine der besten ihrer Klasse: Mit der Pebble Plus schaffte es Maxi-Cosi auf Platz eins der Testtabellen von Stiftung Warentest. (Bildquelle: amazon.de)

Maxi-Cosi-Babyschalen: namensgebend für eine ganze Kategorie

Maxi-Cosi hat in seiner über 40-jährigen Geschichte eine beispiellose Erfolgsgeschichte hingelegt. Im Jahr 1984 brachte die große Kindersitzmarke den ersten, rückwärts gerichteten Kindersitz auf den hiesigen Markt, der fortan die gesamte Kindersitzbranche revolutionieren sollte. Dass noch heute junge Eltern den ersten Kindersitzkauf spontan mit dem Begriff „Maxi-Cosi“ verbinden, dürfte als eindrücklicher Beleg dafür gelten, welch stabiles Markenbild sich Maxi-Cosi bis heute hat halten können. Maxi-Cosi gehört zur Niederländischen Firma Dorel, dem europäischen Marktführer im Bereich Kindersicherheit im Auto.

Vorreiter bei der i-Size-Ära

Die Entwicklung hin zu einem der wichtigsten Hersteller von Kindersitzen erfolgte jedoch nicht ohne Zutun. Aktuellstes Beispiel ist der Kindersitz 2wayPearl & 2way Fix, der sich mit dem Testurteil „gut“ (Note 1,9) der Stiftung Warentest schmücken darf und zugleich als Pionier nach der neuen i-Size-Verordnung (UN R129) präsentiert. Der Kleinkindersitz konnte sich im Kindersitzvergleich der test-Stiftung 06/2014 als erster i-Size-Sitz das beste Gesamtergebnis erarbeiten, das je ein in beide Richtungen drehbarer Kindersitz erzielt hat. Die Fachpresse lobte insbesondere den einfachen und schnellen Sitzeinbau von Isofixplattform und Sitz sowie die geringen Belastungswerte im Crashtest. Die i-Size-Norm ist kein Pflichtproramm für die Hersteller, markiert aber einen alternativen, strengeren Sicherheitsstandard und kindgerechtere Maßstäbe. Offensichtlichste Neuerung dabei: Die Sitze werden nicht mehr wie bislang nach Gewichtsklassen, sondern nach Körpergröße des Kindes eingeteilt. Beim 2wayPearl können Kinder von 67 bis 105 Zentimeter Körpergröße, also etwa bis vier Jahre nach alter ECE-Lesart, rückwärts im Auto mitfahren. Als erster i-Size-Kindersitz ist er damit ganz klar das Zugpferd der Marke, das den neuesten Sicherheitsstandard – und sicherlich auch definiert.

Die besten Isofix-Kindersitze von Maxi-Cosi auf einen Blick

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Maxi-Cosi Pebble Plus mit Isofix-Basis 2wayFix Gut(1,6)
2 Maxi-Cosi AxissFix Gut(2,2)
3 Maxi-Cosi 2wayPearl mit Isofix-Basis 2wayFix Gut(2,2)

Maxi-Cosi-Kindersitze im Test: In allen Gewichtsklassen sichere Kindersitze

Die Dominanz der Marke erschöpft sich aber nicht in technologischen Premieren. Auch die breit gefächerte Produktpalette an guten Kindersitzen steht für das Renommee der Marke. Maxi-Cosi kann in allen Gewichtsklassen vom Baby- bis zum Schulalter gute und bequeme Kindersitze vorweisen, die es häufig sogar bis zum Testsieg gebracht haben. Mit sehr guter Handhabung beispielsweise konnte die Babyschale Pebble im Frühjahrstest 2014 auftrumpfen (Stiftung Warentest 6/2014), und besonders der Sockel mit Warnfunktion bei Fehlmontage ist laut Auto Bild (9/2010) eine „super Idee“. In Verbindung mit der Isofixbasis 2wayFix reichte es bei ADAC und Stiftung Wartentest (jeweils Ausgabe 6/2014) sogar für den Spitzenplatz unter den Babyschalen im Testfeld. Die Isofix-Basis kann im Fahrzeug verbleiben, die Gefahr der Fehlbedienung ist nach Club-Erkenntnissen sehr gering, der Sitzeinbau einfach und schnell. Eine weitere Zugnummer ist der RodiFix aus der Gewichtsklasse II/III für das Kindergarten- und Schulalter. Der Tobi wiederum empfiehlt sich für Kinder bis vier Jahre als Folgesitz nach der Babyschale, der Milofix mit Isofix-Basiswiderum punktet als Kombisitz für Kinder bis vier Jahre mit einem insgesamt guten Unfallschutz und einem „gut“ in der Bedienung (ADAC und Stiftung Warentest, jeweils Ausgabe 6/2013).

Zur Maxi-Cosi Kindersitz Bestenliste springen

Maxi-Cosi Kinder-Autositze

Maxi-Cosi ist eine Marke von Dorel Indstries und stellt im Segment Kindersitze eine breite Produktpalette für alle Altersklassen bereit. Zahlreiche Maxi-Cosi-Kindersitze haben bei der Stiftung Warentest mit „Gut“ abgeschnitten. Es gibt einerseits Isofix-Lösungen und andererseits Produkte für den normalen Dreipunktgurt von Autos. Maxi-Cosi ist der europäische Marktführer im Bereich sichere Transportlösungen für Kinder. Die Produktpalette der Dorel-Marke ist recht breit aufgefächert und umfasst neben Kinderautositzen und Babyschalen auch Kinderwagen, Buggys und Travelsysteme sowie eine Auswahl an Zubehör. Schwerpunkte setzt man bei Dorel in den Bereichen Leistung und Serviceorientiertheit, die Marktführerschaft gründet sich nach eigener Darstellung in erster Linie auf das ständige Bemühen um Neu- und Weiterentwicklung hochwertiger Produkte, auch in Zusammenarbeit mit der Autoindustrie. Im Jahr 1984 hat Maxi-Cosi das erste europäische Rückhaltesystem für Babys entwickelt und auf den Markt gebracht. Heute positioniert sich Maxi-Cosi mit Produkten, die mit dem Ruf besonderer Robustheit und Qualität einhergehen und auch in Tests der Stiftung Warentest und des ADAC regelmäßig mit guten Gesamtnoten abschließen. Die angebotenen Sitzmodelle decken dabei so ziemlich alle Alters- und Gewichtsklassen der Kinder ab: Von der Normgruppe 0+ für Babys bis zwölf Monate über die Normgruppe I von etwa 9 Monaten bis 3,5 Jahren bis hin zur Normgruppe II/III für Kinder von 3,5 bis zwölf Jahren. Angeboten werden Babyschalen und Kindersitze als Isofix-System, das fest mit der Karosserie des Fahrzeugs verbunden ist, die meisten Sitzmodelle können aber auch mit dem Standard-Dreipunktgurt des Fahrzeugs fixiert werden. Besonders stolz ist man bei Maxi-Cosi auf die verschiedenen Basisstationen: Als Isofix-Basis-Systeme finden sich FamilyFix und EasyBase2. Sie sind als Basiseinheit fest mit der Karosserie des Fahrzeugs verbunden, was die Installation des jeweiligen Sitzmodells im täglichen Betrieb enorm erleichtert. Als dritte Basisstation findet sich das System EasyFix, das wahlweise auch mit dem Gurtsystem des Fahrzeugs fixiert werden kann. Einen weiteren Fokus legt man bei Max-Cosi auf die so genannte AirProtect Technologie, die Kopf und Hüftbereich bei einem Seitencrash besonders schützt. Aus jüngerer Zeit stammen Babyschale Pebble und Normgruppe I-Kindersitz Pearl – hier sitzt es sich laut Stiftung Warentest besonders sicher. Jüngster Glanzkandidat bei Maxi-Cosi ist laut Stiftung Warentest, ADAC, TCS und ÖAMTC das Sitzmodell RodiFix. Es ergänzt die IsoFix-Produktpalette um einen weiteres mit „gut“ bewertetes Sitzmodell aus der Normgruppe II/III.