Britax Römer King II LS Test

(Kindersitz für Kleinkinder)
  • Gut (2,3)
  • 2 Tests
81 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kindersitz
  • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg)
  • Nur Isofix: Nein
  • Vorwärts: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Britax Römer King II LS

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • Produkt: Platz 2 von 5
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „gut“ (2,3)

    Unfallsicherheit (50%): „befriedigend“;
    Handhabung (40%): „gut“;
    Ergonomie (10%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „sehr gut“.

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 10/2015
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „gut“ (2,3)

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Britax Römer KingII LS

  • Britax Römer King II LS, Autositz Gruppe 1 (9 - 18 kg), Kollektion 2019,

    Made in Germany Light System - hilft mit Licht und Ton dabei die korrekte Gurtspannung zu finden Klappbare Sitzschale ,...

  • Britax R'mer R'mer King II LS Black Series Kindersitz -

    R'mer King II LS Black Series Kindersitz - Modell 2017 / 2018 Gruppe I '' 9 - 18 kg (ca. ,...

  • Britax Römer King II LS Kindersitz

    Mit dem Kindersitz KING II LS von Britax Römer ist das Kind immer mit der korrekten Spannung und somit sicher ,...

  • Britax Römer Kindersitz King II LS Black Series Moonlight Blue - blau

    Gruppe 1, Gewicht: 9 bis 18 kg, Alter: ab ca. 9 Monate bis 4 Jahre Der innovative King II LS zeichnet sich durch einen ,...

  • Römer KING II LS Autositz Gruppe 1/9-18 kg (9 M - 4 J) Cosmos Black

    Kindersitz mit einzigartiger Licht - und Tonindikation von Römer zugelassen für Kinder von 9 - 18 kg ( ca. ,...

  • britax-romer 2000022569 King II LS Autositz, rot (Flame Red)

    Kindersitz mit einzigartiger Licht - und Tonindikation von Römer zugelassen für Kinder von 9 - 18 kg ( ca. ,...

  • Römer KING II LS Autositz Gruppe 1/9-18 kg (9 M - 4 J) Cosmos Black

    Kindersitz mit einzigartiger Licht - und Tonindikation von Römer zugelassen für Kinder von 9 - 18 kg ( ca. ,...

Kundenmeinungen (81) zu Britax Römer King II LS

81 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
58
4 Sterne
16
3 Sterne
6
2 Sterne
1
1 Stern
1

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Solider, aber kraftraubender Kleinkindsitz

Stärken

  1. geringes Verletzungsrisiko
  2. niedriges Fehlbedienrisiko
  3. sehr günstige Schadstoffbilanz
  4. hervorragend verarbeitet

Schwächen

  1. Gurtstraffung kraftraubend
  2. durchschnittliches Verletzungsrisiko im Frontcrash
  3. Sicht nach draußen beeinträchtigt
  4. schwerer Sitz

Sicherheit

Unfallschutz & Gurt

Dass ein Gurtsignal die korrekte Vorspannung anzeigt, hilft Ungeübten und erhöht das Sicherheitsgefühl. Doch über die Sicherheitsnote entscheidet in hohem Maß das Verletzungsrisiko im professionellen Unfalltest – das im Frontcrash jedoch nur durchschnittlich ausfällt.

Komfort

Polster

Weich sind die Stoffe und Polsterungen. Das Zusatzpolster im oberen Schultergurt finde ich aus Komfortsicht hervorragend – aber auch deshalb, weil es die Vorverlagerung des Kindes bei einem Unfall verringert und die Aufprallkräfte besser verteilt.

Verstellfunktion

Komfortabel: Es gibt eine Schlaffunktion und das Kopfteil lässt sich problemlos in der Höhe anpassen. Ruckelfrei lässt sich der Handgriff in die Höhe fahren und den Fünfpunktgurt nimmt er praktischerweise gleich mit.

Platzangebot

Selbst kräftig gebaute Kinder haben viel Platz in diesem Sitz. Lediglich die Sicht nach draußen ist etwas eingeschränkt. Neben dieser kleinen Einschränkung ist der Bereich Kind-Ergonomie ideal umgesetzt.

Handhabung

Ein- & Ausbau

Ein Spannsystem verschafft Gewissheit, dass der Fahrzeuggurt stramm genug sitzt. Beim Fahrzeugwechsel ist der Römer aber kein Vorbild: Das hohe Eigengewicht lässt nur starke Mütter kalt. Erstklassig: Die Sitzschale lässt sich zum mühelosen Einbau nach vorne klappen – ein Trumpf in dieser Preisklasse.

Anschnallen

Für ein erfolgreiches Anschnallen ist kräftig an der Schlaufe ziehen. Ziehst Du zu schwach, wartest Du vergeblich auf das grüne Signal. So wird allerdings sichergestellt, dass der Gurt stramm genug sitzt. Erst damit ist das Kind gut sichert.

Reinigung

Ohne Gurtfädelei lässt sich der Bezug zum Waschen abnehmen. Der Stoff ist leicht entfernt und schnell in der Waschmaschine gereinigt. Damit hat er vielen vergleichbaren Sitzen etwas voraus.

Materialqualität

Verarbeitung

Der Römer ist ein würdiger Vertreter der Premiumklasse. Es gibt keine Verarbeitungsfehler und nichts wirkt nachlässig vernäht. Zusätzlich überzeugt er mit seinem Verzicht auf Schadstoffe in allen Materialien.

Polsterbezüge

Zwar ist der Bezug ein wenig warm im Sommer, je nach Farbton. Dafür haften keine störenden Fusseln oder Gerüche an den Materialien.

Der Britax Römer King II LS wurde zuletzt von Sonja am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Britax Römer King IILS

Ton- und Lichtsignale für mehr Sicherheit

Das Unternehmen Britax Römer hat sich durch regelmäßige Neuerungen im Bereich Kindersitze ein international beachtetes Renommee erarbeiten können. Beinahe unermüdlich bringen die Ulmer neue Sitzmodelle für alle Gewichtsklassen auf den Markt, die kurze Zeit später mit meist hervorragenden Testurteilen die Spitzenplätze in Vergleichstests belegen. Eine der größten Erfolgsgeschichten hat Britax mit dem ersten Gruppe-I-Kindersitz King vollbracht, und mit dem King II LS will man offenbar an diesen Erfolg anknüpfen. Der Sitz für Kinder bis vier Jahren konzentriert sich auf den konsequent sicheren Sitz des sitzeigenen Gurts – und nutzt dafür alle Sinne.

Akustische und optische Signale für den Fahrer

Ein Licht- und Tonindikator soll dafür sorgen, dass das Kind im Sitz während der gesamten Autofahrt gesichert ist. Der ECE-Gruppe-I-Kindersitz vermeldet die korrekte Gurststraffung des Hosenträgergurtes aber nur, wenn sich ein Kind im Sitz befindet. Leerfahrten bleiben vom Sicherungssystem automatisch unbeachtet – es ist also nicht zu befürchten, dass es vor jeder Fahrt eigens deaktiviert werden muss, um nicht während der Fahrt unversehens zu nerven. Der King II LS begegnet damit gezielt einer Forderung des ADAC, besonders häufige Unfallgefahren durch falsches Anschnallen des Kindes zu eliminieren. Zu lockeres Anschnallen könne für die Kleinen lebensgefährlich sein, lautete etwa das Fazit des ADAC-Kindersitztests 2013.

Autogurt-Spannsystem verspricht einfache Bedienung

Im Übrigen setzt man beim King II LS auf Bewährtes: Der Kindersitz verfügt über eine zentrale Gurtlängenverstellung, der die einfache Anpassung des sitzeigenen Gurtes an die Größe des Kindes unterstützt und unabhängig von der Art des Aufpralls ermöglicht. Für die Stabilität der gesamten Sitzkonstruktion im Auto wiederum bürgt ein einfach bedienbares Autogurt-Spannsystem, und wie üblich bei Britax kümmern sich auch hier solide gepolsterte Seitenwangen um die Minimierung der Belastungswerte bei einem Seitenaufprall. Der Sitz lässt vier Sitzpositionen zu – ein besonders bei Sitzen für Kleinkinder wichtiges Qualitätskriterium in der Disziplin Ergonomie -, punktet aber insbesondere mit der Möglichkeit, den Sitz für das schlafende Kind unbemerkt zu verstellen.

Derzeit noch keine Test- und Erfahrungsberichte

Inwieweit der King II LS in Crahstests mit Kinderdummys hält, was das Datenblatt verspricht und ob er sich im täglichen Betrieb tatsächlich so einfach handhaben lässt, dass er sich mit dem versprochenen Sicherheits-Plus messen lassen kann, werden Test- und Erfahrungsberichte zeigen. Laut Auskunft des Herstellers ist der Marktstart für 2014 geplant, im Online-Handel sind bereits jetzt Angebote zwischen 239 und 258 EUR zu finden. Es dürfte spannend sein zu beobachten, wie schnell sich mit dem Neuzugang der überraschende Ausreißer nach unten Britax Römer Max-Fix in den Köpfern der Kunden kassieren lässt. Ursache für die Bewertung des Reboarders mit einem „Mangelhaft“ (ADAC 11/2013) waren kritische Schadstofffunde in den Schulterpolstern.

Datenblatt zu Britax Römer King II LS

Allgemeine Informationen
Typ Kindersitzinfo
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe I (9 bis 18 kg)info
Altersgruppe Kleinkind
Einbau
Nur Isofix
fehlt
Sitzrichtung
Vorwärts vorhanden
Anschnallen
5-Punkt-Gurt vorhanden
Autogurt vorhanden
Verstellbarkeit
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt
vorhanden
Zentraler Gurtstraffer
vorhanden
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze vorhanden
Rücken
Neigbare Rückenlehne vorhanden
Ausstattung
Einbaukontrolle
vorhanden
Seitenaufprallschutz
vorhanden
Zusätzliche Polster
vorhanden
Reinigung
Bezug maschinenwaschbar
vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Britax Römer King II LS Stiftung Warentest Online 10/2015 - Im Check befand sich ein Autokindersitz, der mit „gut“ bewertet wurde. Zur Urteilsfindung dienten die Kriterien Unfallsicherheit, Handhabung, Ergonomie und Schadstoffe. …weiterlesen