Damen-​E-​Bike Test: Beque­mes Fah­ren, tiefer Ein­stieg

Die besten Damen-E-Bikes im Test zeichnen sich durch Komfort, zuverlässige Parts und – trotz tiefen Durchstiegs – durch einen stabilen Rahmen aus.
Wie bei den unmotorisierten Fahrrädern beginnt die Kaufentscheidung mit der Frage nach dem Zweck. Für kurze Stadttouren oder den täglichen Weg zur Arbeit empfehlen wir Ihnen einen Blick auf die bei uns gelisteten Citypedelecs. Die Antriebe sind eher verhalten und die Akkus kompakt, dafür sind sie günstiger und für die Stadt völlig ausreichend. Wollen Sie auch mal längere Touren ins Umland oder durchs Bergland unternehmen, könnte ein E-Trekkingrad mit kräftigerem Antrieb und großem Akku gut zu Ihnen passen.
Auch die Rahmenform zählt zu den entscheidenden Kriterien beim Kauf eines Damen-E-Bikes. Extrakomfort beim Aufsitzen bieten Ihnen Tiefeinsteiger in Ein- oder Doppelrohrbauweise. Daneben gibt es auch Räder mit sogenanntem Trapezrahmen – sportlichere und bauartbedingt meist auch etwas stabilere Modelle mit leicht nach unten gesetztem Oberrohr.
Mit unseren Kacheln kommen Sie schneller zu dem Produkt, das zu Ihnen passt. In den Listen dahinter finden Sie die aktuell besten Produkte aus unabhängigen Tests sowie Kundenbewertungen.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet (letzter Test vom ):

  • und 54 weitere Magazine

Alle Damen-E-Bikes ansehen

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Damen Elektrofahrräder

In der (Lauf-​)Ruhe liegt die Kraft

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Damen-Pedelecs mit Tiefeinsteiger- oder Trapezrahmen lassen häufig Stabilität vermissen
  • stabile Rahmen wiederum schwer
  • beste Akku-Positionen: Unterrohr oder Sitzrohr
  • Hersteller wie Giant-Ableger Liv bieten E-Bikes ausschließlich für Damen an

Einrohr-Pedelec Einrohr-Pedelecs erlauben Ihnen einen komfortablen Einstieg, erfordern aber mehr Sorgfalt bei der Fertigung – vor allem, wenn auch noch der Akku im Hauptrohr integriert ist. (Bildquelle: simplon.com)

Wie schneiden E-Bikes für Damen in den Tests ab?

In den günstigen Preislagen leider nicht immer mit bestem Ergebnis. Besonders den Modellen mit Einrohr-Rahmen fehlt es gelegentlich an Steifigkeit wie im Fall des ECU 1860 von Fischer. Spürbar wird das beim Wiegetritt oder durch leicht nervöses Flattern bei höherem Tempo. Viele Hersteller lösen das Stabilitätsproblem durch erhöhten Materialeinsatz. Das macht die Damenmodelle wiederum schwer, manche nähern sich der 30-kg-Marke – ungünstig, wenn Sie das Rad im Keller geparkt haben oder bei leerem Akku ohne Hilfsmotor nach Hause manövrieren müssen.
In vielen Tests gehen die Nervositäten vom Gepäckträger aus, etwa bei hoher Zuladung oder wenn der Akku dort montiert ist. Zugunsten einer ausgewogenen Gewichtsverteilung erzielen Damen-Pedelecs mit vor bzw. hinter dem Sitzrohr oder am Hauptrohr angebrachtem Akku ohnehin die besseren Fahreigenschaften. Tipp: Befindet sich der Akku hinter dem Sitzrohr, vergrößert sich in der Regel auch der Abstand zwischen den Laufrädern. Zirkeln Sie auch mal gerne temperamentvoll durch die Rushhour, wird das zum Nachteil.

Welche sind die leichtesten E-Bikes für Damen?

  Gewicht Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
Urban E-Bike Y

ohne Endnote

20 kg Urba­ner „Under­co­ver“-​Preis­knal­ler mit Zahn­rie­men­an­trieb

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

0 Meinungen

1 Test

Hon­bike Uni 4

ab 1299,99 €

Uni 4

Gut

1,9

20,2 kg Form folgt Funk­tion

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

14 Meinungen

2 Tests

Hawk eCity Wave

ab 2629,00 €

eCity Wave

ohne Endnote

22 kg Für den Stadt­bum­mel reicht’s

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

0 Meinungen

0 Tests


Welche sportlichen E-Bikes gibt es für Damen?

Anbieter wie der Giant-Ableger Liv schicken ausschließlich eigens für Damen entwickelte Räder ins Feld, darunter auch einige Sportskanonen mit Tiefeinsteiger- und Trapez-Rahmen mit tiefer gesetztem Oberrohr. Bestes Beispiel ist das jüngst getestete und für sehr gut befundene Amiti E+ 1. Auch günstige Anbieter wie Decathlon liefern gute Modelle.

Die besten sportlichen Modelle mit Trapez-Rahmen:

ModellGesamtnoteListenpreis (EUR)
Victoria eTrekking 8.8 Trapez (Modell 2019)1,02699
Liv Amiti E+ 1 (Modell 2019)1,42500
Flyer Upstreet 5 7.10 Trapez (Modell 2019)1,43399
KTM Macina Sport 9 A+4 (Modell 2019)1,92299
Kalkhoff Endeavour 3.B Move Trapez (Modell 2019)2,02499
Decathlon Riverside 500 Damen (Modell 2019)2,21999

Die besten sportlichen Modelle mit Einrohr-Rahmen:

ModellGesamtnoteListenpreis (EUR)
Bergamont E-Horizon 7.0 Wave (Modell 2019)1,02699
Simplon Chenoa Uni SL (Modell 2018)1,04859
Simplon Kagu Bosch Uni (Modell 2019)1,44569
KTM Macina Sport 9 SI-CX5I Tief (Modell 2018)1,52799
Diamant Ubari+ (Modell 2019)1,82299

von Daniel Simic

"Nie war Fahrradfahren leichter! Gute E-Bikes haben aber ihren Preis. Für ein rundum gutes Modell sollten Sie mindestens 2.000 Euro investieren."

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu E-Bikes

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Damen-E-Bikes Testsieger

Die besten Damen-E-Bikes

laut Tests und Meinungen

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Damen-E-Bikes sind die besten?

Die besten Damen-E-Bikes laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Wie schneiden E-Bikes für Damen in den Tests ab?
  2. Welche sind die leichtesten E-Bikes für Damen?
  3. Welche sportlichen E-Bikes gibt es für Damen?
  4. Die besten sportlichen Modelle mit Trapez-Rahmen
  5. ...

» Mehr erfahren

Welche Damen-E-Bikes sind die aktuellen Testsieger?

Testsieger der Fachmagazine:

» Zu weiteren Testsiegern

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf