Kagu Bosch Uni Nexus 8-Gang (Modell 2019) Produktbild
  • Sehr gut 1,4
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,4)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: E-​City­bike
Gewicht: 22,8 kg
Anzahl der Gänge: 8
Motor-Typ: Mit­tel­mo­tor
Akku-Kapazität: 500 Wh
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Simplon Kagu Bosch Uni Nexus 8-Gang (Modell 2019) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (717 von 1000 Punkten)

    Platz 4 von 14

    „Plus: schöne Integration; sehr fahrstabil; hochwertige Ausstattung.
    Minus: geringe Effizienz.“

Ähnliche Produkte im Vergleich

Simplon Kagu Bosch Uni Nexus 8-Gang (Modell 2019)
Dieses Produkt
Kagu Bosch Uni Nexus 8-Gang (Modell 2019)
  • Sehr gut 1,4
Kalkhoff Image 5.B Excite Damen Tiefeinsteiger (Modell 2020)
Image 5.B Excite Damen Tiefeinsteiger (Modell 2020)
  • Sehr gut 1,0
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
3,9 von 5
(20)
Basismerkmale
Typ
Typ
E-Citybike
E-Citybike
E-Citybike
E-Citybike
E-Citybike
E-Citybike
Gewicht
Gewicht
22,8 kg
28,8 kg
25,9 kg
22,7 kg
25,9 kg
23,6 kg
Ausstattung
Schaltung
Anzahl der Gänge
Anzahl der Gänge
8
stufenloses Schaltgetriebe
8
1 x 11
1 x 8
7
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ
Motor-Typ
Mittelmotor
Mittelmotor
Mittelmotor
Mittelmotor
Mittelmotor
Mittelmotor
Akku-Kapazität
Akku-Kapazität
500 Wh
625 Wh
500 Wh
500 Wh
500 Wh
396 Wh
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Kagu Bosch Uni Nexus 8-Gang (Modell 2019)

Ideal für Senio­rin­nen und Gehan­di­capte

Stärken

  1. Vario-Sattelstütze für bequemes Auf- und Absteigen sowie breite Bereifung
  2. Zahnriemen nachrüstbar
  3. weitere Ausstattungsextras buchbar

Schwächen

  1. teurer Zusatz-Akku

Beim Hilfsantrieb setzt das Simplon nur auf den Standardmotor von Bosch (Active Plus, 50 Nm Spitzendrehmoment), beim Gewicht kann das bullig wirkende City-Modell wiederum Punkte einfahren. Schade ist, dass es trotz seiner moderaten 23 kg im Vergleichstest von ElektroBIKE weniger Strecke machte als die Mitstreiter. Wer bereit ist, noch einen Tausender draufzulegen, erhält noch einen zweiten 500-Wh-Akku für den Gepäckträger – gesalzen. Bei regelmäßig hoher Gepäckzuladung oder langen Touren – und darauf zielt das Modell mit optional erhältlichem Frontgepäckträger ab – käme die doppelte Kapazität äußerst gelegen. Detail: Über einen Hebel am Lenker lässt sich die Sattelhöhe unterwegs schnell changieren. Sportlichen Fahrerinnen mag die kostspielige Vario-Sattelstütze überladen erscheinen, Gehandicapte profitieren beim Auf- bzw. Absteigen oder Halten an der Ampel.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Simplon Kagu Bosch Uni Nexus 8-Gang (Modell 2019)

Basismerkmale
Typ E-Citybike
Geeignet für Damen
Gewicht 22,8 kg
Gewichtslimit 160 kg
Modelljahr 2019
Listenpreis 4569 Euro
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb vorhanden
Schutzbleche vorhanden
Federgabel fehlt
Schiebehilfe vorhanden
Verstellbarer Vorbauwinkel vorhanden
Hinterbaudämpfung fehlt
Laufräder
Felgengröße 26 Zoll
Bereifung Schwalbe Big Ben (26 x 2,35)
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltautomatik fehlt
Anzahl der Gänge 8
Schaltwerk Shimano Nexus
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Bremskraftübertragung Hydraulisch
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorfabrikat Bosch Active Plus
Motorleistung 250 W
Spitzendrehmoment 50 Nm
Akku-Kapazität 500 Wh
Sitz des Akkus Hauptrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen XS / S / M / L
Rahmenform Tiefeinsteiger

Weitere Tests & Produktwissen

Generation 2017

ElektroRad 1/2017 - Auch lange, steilere Anstiege lernt man am Volant des spanischen Cross-Flitzers schätzen. Fix per Lenkerschalter die dritte oder gar vierte Motorstufe aktiviert und man fliegt beinahe bergauf. Top: Der Pedaleur sitzt schön mittig auf dem Rebel, so dass man in Steilanstiegen leicht die Traktion hält und das Bike bergab spielerisch kontrolliert. …weiterlesen

Dauer-Läufer

ElektroRad 1/2017 - Dann erfolgten weitere Touren in den Kitzbüheler Alpen. Zwischendurch pendelten verschiedene Kollegen und Freunde auf kurzen Distanzen oder machten Ausflüge in und um meine Regensburger Heimat. Seit Ende November 2015 hatte ich das Kalkhoff Integrale im Einsatz. Jetzt wo ich es abgeben muss, erweisen sich meine Fahrten zur Arbeit als mühevoll. Statt wie gewohnt Anstiege hinaufzuzischen, strample ich wie wild. …weiterlesen

Für Touren und mehr

ElektroRad EMTB-Spezial 2/2016 - Energy meets Fun attestieren die Conway-Entwickler ihrem neuen E-Fully EMF 527+. Mit der "Plus"-Bereifung und dem neuen "EX1" achtfach Schaltwerk von Sram betreten die Hoyaner Neuland. Neben der neuen Technik finden wir am EMF 527+ trotzdem auch Bewährtes: Der Bosch "CX"-Antrieb liegt gerade in der Rahmenmitte, den Akku haben die Ingenieure oben auf dem Unterrohr platziert und ermöglichen so den leichten Aus- und wieder Einbau desselben. …weiterlesen

Genuss-Gleiter

aktiv Radfahren 6/2016 - Damals allerdings war das für Stadt-Einsätze konzipierte E-Bike noch mit einem Yamaha-Mittelmotor ausgestattet. Da in Deutschland aber der Bosch Motor hohes Verbraucher-Vertrauen genießt, setzt Gepida im Reptila nun ebenfalls das schwäbische Qualitätsprodukt ein - in der für Einsteiger- und Genuss-Radfahrer optimal geeigneten Basis-Version "Active". Diese ist weniger dynamisch ausgelegt, bietet aber trotzdem souveräne Kraftzugabe - wenn man es braucht. …weiterlesen

Tolle Tourer²

ElektroRad 2/2016 - Nachteil der optisch lobenswerten Akku-Integration: Der Aus-/Einbau ist umständlich. Ein im Akku-Schloss vergessener Schlüssel kann vom vorbeirotierenden Kurbelarm abgeknickt werden. Gleich 30 Gänge besitzt das Trekking e-tec7S des schwäbischen Herstellers Pro Activ, der als Zulieferer im Automotive-Bereich und als Kompetenzzentrum für Motorrad-Fahrwerke und Sport-Rollstühle mit oder ohne E-Antrieb bekannt ist. …weiterlesen

Sportler unter Strom

Fahrrad News 1/2013 - Die Daumentasten am linken Lenkergriff sind gut erreichbar; mit Shimano-XT-Komponenten ist das Rad sehr hochwertig ausgestattet. KOGA E-LEMENT Zu seinen E-Bikes mit Hoch- und Frontmotor stellt Koga nun auch ein Bosch-Modell. Die Niederländer bieten ein sehr schlankes, sportliches Tourenrad auf, das sich klar von den wuchtigeren City-E-Bikes im Programm abhebt. …weiterlesen

Die Einzelgänger

aktiv Radfahren 7-8/2009 - Klarer Fall für einen Rückruf durch die Verbraucherschutzbehörden. Matra Sports i-step racer Matra hat mit dem i-step racer eine ganz eigene Kategorie geschaffen. Ein echtes Sportrad mit enormer Reichweite. Sein Geheimnis: Das Rad rollt insgesamt so leicht, dass der Motor – wie es sich für ein zulassungsfreies Pedelec gehört – bei 25 km/h abschaltet und man bei sportlichem Kurbeln schnell überhalb der Unterstützungsgeschwindigkeit fährt. …weiterlesen