Maxi-Cosi MiloFix mit Isofix-Basis Test

(Isofix-Kindersitz)
Gut
2,3
3 Tests
275 Meinungen
Produktdaten:
  • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe 0+-I (bis 18 kg)
  • Typ: Reboarder
  • Gewicht: 11 kg
  • Sitzbreite außen: 43 cm
  • Altersgruppe: Kleinkind
  • Nur Isofix: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Maxi-Cosi MiloFix mit Isofix-Basis

  • Ausgabe: 6/2013
    Erschienen: 06/2013
    Produkt: Platz 2 von 3

    „gut“ (2,3)

    Sicherheit (50%): „gut“;
    Bedienung (50%): „gut“;
    Schadstoffprüfung (0%): „sehr gut“;
    Reinigung und Verarbeitung (0%): „gut“.

  • Ausgabe: 6/2013
    Erschienen: 05/2013
    Produkt: Platz 2 von 3
    Seiten: 6

    „gut“ (2,3)

    Unfallsicherheit (50%): „gut“;
    Handhabung / Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „sehr gut“.

  • Einzeltest
    Erschienen: 05/2013
    Seiten: 3
    Mehr Details

    „gut“ (2,3)

    Der MiloFix mit Isofixbasis eignet sich für Kinder bis 18 kg. Der mitwachsende Sitz bietet Hosenträgergurte, die bei rückwärtiger Ausrichtung bis zu 13 kg und bei Vorwärts-Ausrichtung 9 kg Gewicht unterstützen. Der Unfallschutz ist insgesamt sehr zufriedenstellend, einzig bei Seitenaufprall-Szenarien zeigt er nur durchschnittliche Leistungen. Die Sitzfläche ist großzügig bemessen, aber nicht sonderlich komfortabel. Der Bezug lässt sich nur kompliziert ablösen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Maxi-Cosi MiloFix mit Isofix-Basis

  • Maxi-Cosi MiloFix - Reboarder Kindersitz, Gruppe 0+ /1 (0-18 kg),

    Ein Kombinationsautositz für Babys (0 - 13 kg) und Kleinkinder (9 - 18 kg) . Der Maxi - Cosi MiloFix ist ein drehbarer ,...

  • Maxi-Cosi MiloFix - Reboarder Kindersitz, Gruppe 0+ /1 (0-18 kg),

    Ein Kombinationsautositz für Babys (0 - 13 kg) und Kleinkinder (9 - 18 kg) . Der Maxi - Cosi MiloFix ist ein drehbarer ,...

  • Maxi-Cosi Kindersitz MiloFix - Nomad Blue

    Mit dem Reboarder MiloFix - Nomad Blue von Maxi - Cosi ist Dein Kind im Falle eines Unfalls besonders gut abgesichert. ,...

  • Maxi-Cosi MiloFix, (Robin rot)

    Der Maxi - Cosi MiloFix Ersatz - Sitzabdeckung ermöglicht es Ihnen, ändert sich die Farbe ihres Autos sitz oder als ,...

  • Maxi-Cosi Auto-Kindersitz MiloFix, Nomad Black, 2018 Gr. 0-18 kg

    Der neue, drehbare Auto - Kindersitz MiloFix von Maxi - Cosi kann von Kindern von Geburt an bis ca. 4 Jahren genutzt ,...

  • Maxi-Cosi - MiloFix River Blue (Kollektion 2017)

    Gewichtsklasse: 0 + , I (0 bis 18 kg) Befestigungsart: Isofix Fahrtrichtung: beidseitig Farbe: Blau – in weiteren Farben ,...

  • Maxi-Cosi MiloFix - Reboarder Kindersitz, Gruppe 0+ /1 (0-18 kg),

    Maxi - Cosi MiloFix Kindersitz 2018 Der clevere Kombinationskindersitz mit ISOFIX - Befestigung Von Geburt bis ca. ,...

  • Maxi-Cosi MiloFix - Reboarder Kindersitz, Gruppe 0+ /1 (0-18 kg),

    Maxi Cosi Autositz Milofix Modell 2015, Concrete grey ab der Geburt bis ca. 4 Jahre Der Maxi - Cosi MiloFix ist der ,...

  • Maxi-Cosi MiloFix - Reboarder Kindersitz, Gruppe 0+ /1 (0-18 kg),

    Maxi - Cosi MiloFix Kindersitz 2018 Der clevere Kombinationskindersitz mit ISOFIX - Befestigung Von Geburt bis ca. ,...

Kundenmeinungen (275) zu Maxi-Cosi MiloFix mit Isofix-Basis

275 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
200
4 Sterne
34
3 Sterne
14
2 Sterne
9
1 Stern
18

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Großzügiges Platzangebot fürs Kind, solider Schutz, Handhabung aber mäßig

Stärken

  1. guter Frontalaufprallschutz, guter Gurtverlauf und stabiler Stand im Fahrzeug
  2. Sitz kann vorwärts und rückwärts im Auto montiert werden
  3. problemloser Einbau ins Fahrzeug
  4. großzügiges Platzangebot

Schwächen

  1. Seitenaufprallschutz nur durchschnittlich
  2. Gurte verdrehen sich schnell
  3. Rückenlehne sehr steil
  4. Textilbezug ist schwierig zu entfernen

Sicherheit

Unfallschutz & Gurt

Der Babyautositz zeigt sich in Sachen Unfallschutz insgesamt von seiner guten Seite. Rückwärts wie vorwärts steht er stabil im Auto, der Gurt verläuft günstig und falls es zum Frontalaufprall kommen sollte, hält er das Verletzungsrisiko gering. Beim Seitenaufprall liegt seine Schutzleistung aber nur im Durchschnitt.

Komfort

Polster

Obwohl Polsterung und Beinauflage gute Teilnoten im Prüfbetrieb erhalten, wertet die Stiftung Warentest den Sitzkomfort als nicht optimal.

Verstellfunktion

Während Fachprüfer die Sitzposition als günstig bewerten, kommt die verstellbare Rückenlehne bei den Nutzern gar nicht gut an. Mit einer richtigen Liegeposition kann der MiloFix jedenfalls nicht aufwarten, gleich, ob der Kindersitz vorwärts oder rückwärts eingebaut wird. Eltern bemängeln, dass der Kopf ihres Kindes beim Schlafen nach vorne kippt.

Platzangebot

Die Babyschale wartet mit einem großzügigen Platzangebot auf. Die Gurte sind sehr breit, aber das zugunsten der Schutzfunktion.

Handhabung

Ein- & Ausbau

Beim Einbau haben offensichtlich nur die Prüfer Schwierigkeiten. Die bewerten diesen Part nur mittelmäßig. Auf der Nutzerseite liest sich das viel positiver. Die Käufer haben in der Mehrheit keine Probleme, den Kindersitz mit seinen Isofix-Klammern im Auto zu befestigen.

Anschnallen

Alles andere als problemlos ist bei diesem Modell das Anschnallen des Kindes. Während es unterschiedliche Meinungen zur Leichtgängigkeit der Verschlüsse gibt, wird allgemeine Kritik daran laut, dass sich der 5-Punkt-Gurt schnell verdreht. Davon, den Gurt wieder gerade zu legen, sind die meisten Eltern genervt.

Reinigung

Pro MiloFix spricht in Sachen Sauberkeit, dass der Textilbezug in der Maschine gewaschen werden kann. Dafür muss er aber erst einmal vom Sitz entfernt werden – und das gestaltet sich nicht ganz einfach. Wenn Du also öfter den Bezug reinigen möchtest, ist dieser Kindersitz nicht die erste Wahl.

Materialqualität

Verarbeitung

Die Verarbeitung des Kindersitzes ist grundsätzlich gut. Nur vereinzelt gibt es Klagen über eine schwergängige Einstellung der Rückenlehne oder ein quietschendes Sitzpolster.

Der Maxi-Cosi MiloFix mit Isofix-Basis wurde zuletzt von Julia am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Maxi-Cosi MiloFix mit Isofixbasis

Rückwärts bis ins Vorschulalter

Mit dem Milofix liefert Maxi-Cosi einen Kindersitz ab, der Babys ebenso gut schützt wie Kleinkinder, die der Babyschale allmählich entwachsen: Er entspricht der Normgruppe 0+/I und eignet sich für Kinder bis etwa vier Jahre. Er kann wahlweise in oder entgegen die Fahrtrichtung gedreht werden. Damit hält er das Verletzungsrisiko im noch empfindlichen Hals- und Nackenbereich besonders gering. Entsprechend konnte er auch das Prädikat „gut“ der Stiftung Warentest (6/2013) einheimsen.

Ab 15 Monaten in Fahrtrichtung drehbar

Mit seinem Schutzkonzept folgt der Milofix einer seit Jahren bestehenden Forderung von Experten und Unfallforschern, Kinder möglichst lange entgegen der Fahrtrichtung im Auto zu sichern. Denn erst mit etwa drei oder vier Jahren ist die kindliche Rückgrat soweit gefestigt, dass Kinder in Fahrtrichtung sitzen können. Mit Kombisitzen wie dem Milofix gelingt das Schutzkonzept besonders gut: Der Isofixsitz kann bis zum Alter von vier Jahren rückwärts gerichtet im Fahrzeug fixiert werden, zwischen 15 und 18 Monaten wahlweise auch in Fahrtrichtung. Damit empfiehlt er sich auch für größer gewachsene Babys, die nicht mehr in die Babyschale passen, aber dennoch besser rückwärts im Auto gesichert werden sollen.

Geringe Belastungswerte im Crashtest

In jedem Falle aber schützt der Milofix gut, auch wenn das Kind in Fahrtrichtung sitzt. Dies ist vor allem der Isofixanbindung zuzurechnen. Denn der Sitz verfügt über entsprechende Isofix-Steckverbindungen, die in die Halterungen des Fahrzeugs eingerastet werden. Für zusätzliche Stabilität bürgt der Top Tether – eine zusätzliche Haltevorrichtung zum Schutz vor Vorwärtsrotation des Sitzes bei einem Aufprall. Entsprechend konnte er im Kindersitzvergleich der Stiftung Warentest (6/2013) mit geringen Belastungswerten beim Front- und Seitencrash jeweils mit einem „gut“ abschließen. Mit demselben, drehbaren Konzept und ähnlich „gut“ steht nur der Cybex Sirona da, während der Concord Ultimax wegen Schadstoffen im Ranking bei einem „befriedigend“ landete.

„Sehr gut“ in der Schadstoffprüfung

Beim Einbau des Milofix können Eltern außerdem wenig falsch machen. Denn eine Kontrollanzeige garantiert eine korrekte Befestigung und minimiert Fehlbedienungsrisiken. Damit verbindet Maxi-Cosi die Sicherheitszuwachs von rückwärts gerichteten Positionen mit dem simplen und sicheren Einbau des Sitzes. In der Schadstoffprüfung konnter er sogar mit einem „sehr gut“ brillieren. Unterm Strich bietet der Milofix ein überzeugendes Schutzkonzept mit Referenzcharakter. Denn ab Sommer 2013 sieht der Gesetzgeber vor, dass alle Kinder bis mindestens 15 Monate entgegen der Fahrtrichtung sitzen sollen. Erhältlich ist er für 299 EUR in verschiedenen Farben.

Datenblatt zu Maxi-Cosi MiloFix mit Isofix-Basis

Allgemeine Informationen
Typ Reboarder
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe 0+-I (bis 18 kg)
Altersgruppe Kleinkind
Einbau
Nur Isofix
vorhanden
Nur Autogurt
fehlt
Isofix oder Autogurt
fehlt
Isofast
fehlt
Stützbein fehlt
Top-Tether
vorhanden
Sitzrichtung
Vorwärts fehlt
Rückwärts fehlt
Beide Richtungen vorhanden
Anschnallen
3-Punkt-Gurt
fehlt
5-Punkt-Gurt vorhanden
Autogurt fehlt
Fangkörper
fehlt
Seitliche Gurthalter vorhanden
Beckengurt fehlt
Verstellbarkeit
Sitz
Drehbar
vorhanden
Mitwachsend
vorhanden
Verschiebbarer Fangkörper
fehlt
Verstellbare Sitzbreite fehlt
Liegefunktion fehlt
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt
vorhanden
Zentraler Gurtstraffer
vorhanden
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze vorhanden
Neigbare Kopfstütze fehlt
Rücken
Neigbare Rückenlehne vorhanden
Ausstattung
Einbaukontrolle
vorhanden
Seitenaufprallschutz
vorhanden
Zusätzliche Polster
vorhanden
Schultergurtführung
fehlt
Flaschenhalter fehlt
Reinigung
Bezug maschinenwaschbar
vorhanden
Bezug nur per Hand waschbar fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen