Maxi-Cosi RodiFix Test

(Isofix-Kindersitz)
Gut
1,8
2 Tests
10 Meinungen
Produktdaten:
  • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg)
  • Typ: Kindersitz
  • Gewicht: 8 kg
  • Sitzbreite außen: 48 cm
  • Altersgruppe: Kind
  • Nur Isofix: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Maxi-Cosi RodiFix

  • Ausgabe: 6/2012
    Erschienen: 06/2012
    Produkt: Platz 1 von 13

    „gut“ (1,8)

    Sicherheit (50%): „gut“;
    Bedienung und Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffprüfung (0%): „sehr gut“;
    Reinigung und Verarbeitung (0%): „gut“.

  • Ausgabe: 6/2012
    Erschienen: 05/2012
    Produkt: Platz 1 von 13
    Seiten: 8

    „gut“ (1,8)

    Unfallsicherheit (50%): „gut“;
    Handhabung, Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „sehr gut“.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Maxi-Cosi Rodi Fix

  • MAXI COSI Kindersitz Rodifix AirProtect Nomad Grey

    Gruppe 2 / 3 / Ab ca. 3, 5 Jahren bis 12 Jahre (15 - 36 kg) Schnell angeschnallt mit Sicherheit immer zuerst am Ziel Auf ,...

  • Maxi-Cosi Rodifix AirProtect

    Maxi - Cosi Rodifix AirProtect Schnell eingesetzt und angeschnallt ab 3, 5 Jahre bis 12 Jahre - 15 bis 36kg Der Maxi - ,...

  • Maxi-Cosi Rodifix AirProtect Nomad Red

    Maxi - Cosi Rodifix AirProtect Schnell eingesetzt und angeschnallt ab 3, 5 Jahre bis 12 Jahre - 15 bis 36kg Der Maxi - ,...

Kundenmeinungen (10) zu Maxi-Cosi RodiFix

10 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
9
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Rundum guter Sitz mit Isofix und Schlafposition

Stärken

  1. hohe Stabilität durch Isofix
  2. einfacher Einbau mit Isofix und unkomplizierte Größenanpassung
  3. Gurtführung
  4. Schlafposition vorhanden

Schwächen

  1. geringere Unfallsicherheit bei Benutzung ohne Isofix
  2. Verstellen der Schlafposition nur mit zwei Händen möglich

Sicherheit

Unfallschutz & Gurt

Durch die Befestigung via Isofix, den Seitenaufprallschutz und die Gurtführung ist der Sitz im Falle eines Unfalls gut gewappnet. Wichtig es dabei nur, den Sitz fest zu verankern, damit während der Fahrt nichts wackelt.

Komfort

Polster

Die Ergonomie des mitwachsenden Autositzes ist gut auf Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren angepasst. Der Nachwuchs kann so bequem und über viele Jahre hinweg mitfahren.

Verstellfunktion

Der Kindersitz sticht angenehm durch seine einstellbare Schlafposition hervor. Um die Rückenlehne entsprechend zu positionieren, brauchst Du bei diesem Modell allerdings beide Hände.

Platzangebot

Das Platzangebot für die Beine fällt gut aus. Auch der Sitz bietet den Kindern genug Raum, egal ob zum Spielen oder Schlafen.

Handhabung

Ein- & Ausbau

Leicht lässt sich der Rodifix mit seiner Isofix-Befestigung ins Auto einbauen. Mit seinen 8 kg ist der Sitz kein Leichtgewicht, aber es gibt durchaus schwerere Modelle für die gleiche Altersgruppe.

Anschnallen

Die im Kindersitz integrierte Gurtführung erleichtert das Anschnallen. Damit lässt sich das Kind im Maxi-Cosi leicht und sicher angurten.

Reinigung

Praktisch: Der Textilbezug des Autokindersitzes ist maschinenwaschbar bei 30 °C. Mit wenigen einfachen Handgriffen ist er abgenommen. Das bietet nicht nur hygienische Vorteile – es lässt den Sitz auch lange gut aussehen.

Materialqualität

Verarbeitung

Gut ist der Kindersitz verarbeitet. Stabil ist er im Auto befestigt und die höhenverstellbare Kopfstütze bietet dem Kind weiteren Komfort. Frei von Schadstoffen können sich Kinder bedenkenlos hineinsetzen.

Der Maxi-Cosi RodiFix wurde zuletzt von Julia am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Maxi-Cosi Rodi Fix

Schadstoffarm und sicher

Wie stark die Bewertung eines Kindersitzes heute vom Schadstoffgehalt abhängt, wird beim Maxi Cosi RodiFix deutlich. Der einst mangelhaft bewertete, weil schadstoffbelastete Kindersitz für Kinder von vier bis zwölf Jahren konnte den Prüfstand der unabhängigen Institutionen in der Rubrik Schadstoffe inzwischen mit einen „sehr gut“ verlassen.

Sehr geringe Schadstoffbelastung

Nach Einführung der Schadstoffprüfung bei Kindersitzen im Testjahr 2011 konnten ADAC (ADAC Motorwelt, Heft 6/2012) und Stiftung Warentest (Stiftung Warentest, Heft 6/2012) einen Positivtrend beim Schadstoffgehalt vieler Kindersitze feststellen; besonders deutlich war der Unterschied beim Maxi Cosi RodiFix, der einst mit einer erhöhten Phthalat-Belastung aufgefallen und daher bei den Verbraucherschützern durchgefallen war. Der Hersteller hat das Sitzmodell inzwischen um alle Schadstoffe bereinigt, die etwa in Gestalt von so genannten Weichmachern (Phthalaten) oder PAK - den polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen - noch im Vorgänger des RodiFix gefunden worden waren.

Gut nur mit Isofix

Ähnlich gut ist das Bild zur Handhabung: In den Unterkategorien Größenanpassung, Sitzumbau und Schutz vor Fehlbediengungsriskien bekam er Bestnoten, während Platzbudget, Sitzkomfort und Sitzposition für das Kind immerhin mit "gut" bewertet wurden (Stiftung Warentest in der genannten Ausgabe). Gut der Befund auch zur Unfallsicherheit – allerdings nur im Falle der Befestigung mit Isofix; wird das Kind, wie beim RodiFix optional, nur mit dem Autogurt angeschnallt, reicht es nach Ansicht der Stiftung Warentest nur noch für ein „befriedigend“.

Im Ergebnis hinterlässt der Maxi Cosi RodiFix einen guten Gesamteindruck und liefert mit dem Blick auf seine langjährige Nutzbarkeit für Kinder von vier bis zwölf Jahren ein weiteres Argument zu seinen Gunsten. Erhältlich ist er für rund 200 EUR, Farbwünsche lassen die Auswahl zwischen sieben Farben und Dessins zu.

Datenblatt zu Maxi-Cosi RodiFix

Allgemeine Informationen
Typ Kindersitz
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe II-III (15 bis 36 kg)
Altersgruppe Kind
Einbau
Nur Isofix
vorhanden
Isofast
fehlt
Stützbein fehlt
Top-Tether
fehlt
Sitzrichtung
Vorwärts vorhanden
Anschnallen
3-Punkt-Gurt
fehlt
5-Punkt-Gurt fehlt
Autogurt vorhanden
Fangkörper
fehlt
Seitliche Gurthalter fehlt
Beckengurt fehlt
Verstellbarkeit
Sitz
Drehbar
fehlt
Mitwachsend
vorhanden
Verschiebbarer Fangkörper
fehlt
Verstellbare Sitzbreite fehlt
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt
fehlt
Zentraler Gurtstraffer
fehlt
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze vorhanden
Neigbare Kopfstütze fehlt
Rücken
Neigbare Rückenlehne vorhanden
Ausstattung
Einbaukontrolle
fehlt
Sitzverkleinerer
fehlt
Seitenaufprallschutz
vorhanden
Zusätzliche Polster
fehlt
Schultergurtführung
vorhanden
Flaschenhalter fehlt
Reinigung
Bezug maschinenwaschbar
vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen