Fujifilm Systemkameras

51

Top-Filter: Empfohlen für

  • Fortgeschrittene Fortge­schrit­tene
  • Profis Profis
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-T3 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    1
    Sehr gut
    1,1
    25 Tests
    01/2019
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Profis, Fortgeschrittene
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 26,1 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • ISO-Empfindlichkeit: 160 - 12800
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-H1 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    2
    Sehr gut
    1,1
    37 Tests
    01/2019
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Fortgeschrittene
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 24,3 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • ISO-Empfindlichkeit: 200 - 12.800
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-T20 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    3
    Sehr gut
    1,3
    20 Tests
    12/2018
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Fortgeschrittene, Einsteiger
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 24,3 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • ISO-Empfindlichkeit: 200 - 12.800
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-E3 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    4
    Sehr gut
    1,4
    25 Tests
    01/2019
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Fortgeschrittene
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 24,3 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • ISO-Empfindlichkeit: 100 - 25.600
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-T100 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    5
    Sehr gut
    1,5
    20 Tests
    01/2019
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Fortgeschrittene, Einsteiger
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 24 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • ISO-Empfindlichkeit: 200-12800
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-A5 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    6
    Sehr gut
    1,5
    17 Tests
    01/2019
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Einsteiger
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 24,2 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • ISO-Empfindlichkeit: 200 - 12.800
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-T2 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    7
    Sehr gut
    1,5
    35 Tests
    12/2018
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Profis, Fortgeschrittene
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 24,3 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • ISO-Empfindlichkeit: 200 - 12.800
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-A3 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    8
    Gut
    1,8
    11 Tests
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Einsteiger
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 24,2 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • ISO-Empfindlichkeit: 200 - 6400
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-Pro2 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Sehr gut
    1,0
    28 Tests
    12/2018
    Produktdaten:
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 24,3 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • Akkulaufzeit (CIPA): 250 Aufnahmen
    • Empfohlen für: Profis, Fortgeschrittene
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-T1 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    Sehr gut
    1,2
    45 Tests
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Profis, Fortgeschrittene
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 16 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • ISO-Empfindlichkeit: 100 / 200 / 400 / 800 / 1.600 / 3.200 / 6.400 / 12.800 / 25.600 / 51.200
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-A2 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Gut
    1,8
    16 Tests
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Einsteiger
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 16,3 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • ISO-Empfindlichkeit: 100 / 200 / 400 / 800 / 1.250 / 1.600 / 3.200 / 6.400 / 12.800 / 25.600
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-E2S von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Gut
    2,1
    12 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 16 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • Akkulaufzeit (CIPA): 310 Aufnahmen
    • Empfohlen für: Fortgeschrittene
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-T10 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    Gut
    2,4
    33 Tests
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Fortgeschrittene, Einsteiger
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 16 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • ISO-Empfindlichkeit: 100 / 200 / 400 / 800 / 1.250 / 1.600 / 3.200 / 6.400 / 12.800 / 25.600 / 51.200
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-E2 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Gut
    1,9
    22 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 16,3 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • ISO-Empfindlichkeit: 200 - 6.400
    • Gewicht: 350 g
    • Bildstabilisator: Ja
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-M1 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Sehr gut
    1,5
    21 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 16 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • ISO-Empfindlichkeit: 200 - 6.400
    • Gewicht: 280 g
    • Staub-/Spritzwasserschutz: Ja
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-E1 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Gut
    1,6
    25 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 16,3 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • Gewicht: 300 g
    • Bildstabilisator: Ja
    • HDR-Modus: Ja
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-Pro1 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Gut
    1,6
    37 Tests
    36 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 16,3 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • Bildstabilisator: Ja
    • Panorama-Modus: Ja
    • Integrierter Blitz: Ja
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-A1 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Gut
    1,8
    18 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 16,3 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • ISO-Empfindlichkeit: 200 - 6.400
    • Gewicht: 280 g
    • Bildstabilisator: Ja
    weitere Daten
  • Fujifilm X-E3 Kit (mit XF 18-55mm R LM OIS)
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-E3 Kit (mit XF 18-55mm R LM OIS) von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Gut
    1,8
    4 Tests
    07/2018
    Produktdaten:
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 24,3 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • Akkulaufzeit (CIPA): 350 Aufnahmen
    • Empfohlen für: Fortgeschrittene
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    weitere Daten
  • Fujifilm X-T1 (mit Fujifilm XF 18-55 mm F2.8-4 R LM OIS)
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-T1 (mit Fujifilm XF 18-55 mm F2.8-4 R LM OIS) von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    Gut
    1,7
    10 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 16 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • Akkulaufzeit (CIPA): 350 Aufnahmen
    • Empfohlen für: Profis, Fortgeschrittene
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    weitere Daten
Neuester Test: 09.01.2019
  • 1
  • 2
  • 3
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Fujifilm Systemkameras Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 12/2018
    Erschienen: 11/2018
    Seiten: 4

    Die Besten aller Klassen

    Testbericht über 9 System-, Spiegelreflex- und Kompaktkameras

    zum Test

  • Ausgabe: 2/2019
    Erschienen: 01/2019

    Kameras im RAW-Test

    Testbericht über 19 Fujifilm Systemkameras

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

  • Ausgabe: 4/2018
    Erschienen: 03/2018
    Seiten: 7

    Die perfekte Familie

    Testbericht über 14 Systemkameras unterschiedlicher Hersteller

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Fuji Systemkameras.

Ratgeber zu Fujifilm DSLMs

Manuelles Bedienkonzept im Retro-Schick und überzeugende Bildqualität

Stärken

  1. zeichnen sich durch gute Bildqualität aus
  2. große Auswahl hochwertiger Objektive
  3. setzen sich durch Bedienkonzept von andern Herstellern ab

Schwächen

  1. wenige Objektive von Drittherstellern
  2. keine Vollformat-Modelle

Wie schneiden Fujifilm-Systemkameras in Testmagazinen ab?

Fujifilm X-T2 Die DSLM X-T2 verfügt über einen mittig platzierten Sucher; Quelle: Fujifilm

Die Modelle der Fujifilm-X-Serie landen in Tests meistens auf den vorderen Plätzen, das gilt insbesondere für die mittlere und obere Preisklasse. Tester heben zumeist die sehr gute Bildqualität sowie die hochwertige Verarbeitung der Gehäuse hervor. Gerade den mittelpreisigen Modellen wie der X-T20 oder der X-E3 wird zudem ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bescheinigt, da sie in Sachen Bildqualität den Top-Modellen X-T2 und X-Pro2 kaum nachstehen.

Wie unterscheiden sich Fuji-DSLMs von Kameras anderer Hersteller?

Fujifilm setzt bei seinen X-Trans-Sensoren einen eigenen Farbfilter ein. Dieser ist anders aufgebaut als bei anderen Kameras, die in der Regel auf das sogenannte Bayer-Muster zurückgreifen. Das spezielle Farbmuster soll dem Hersteller zufolge zu einer verbesserten Farbauflösung führen, aber der tatsächliche Effekt ist strittig.

Eine weitere Besonderheit ist das Design und die damit einhergehende Bedienung. Die meisten Fujifilm-Systemkameras sind mit Rädchen ausgestattet, über die Belichtungszeit, ISO und Belichtungskorrektur eingestellt werden. Die Blende wird in der Regel direkt am Objektiv über einen entsprechenden Ring gewählt. Ein Moduswahlrad mit den Modi PASM, wie man es von klassischen DSLRs kennt, ist hingegen nur bei den Einstiegsmodellen der X-A-Reihe vorhanden. Das Fuji-eigene Bedienkonzept ist etwas gewöhnungsbedürftig, wird aber von vielen Nutzern gelobt.

Fujifilm-Systemkameras mit der längsten Akkulaufzeit

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Fujifilm X-A5 Sehr gut(1,5)
2 Fujifilm X-T100 Sehr gut(1,5)
3 Fujifilm X-A3 Gut(1,8)

Wie sieht es mit der Objektiv-Auswahl aus?

Fujifilm X-H1 Die X-H1 ist das erste Fujifilm-Modell mit integriertem Bildstabilisator; Quelle: Fujifilm

Fujifilm bietet eine große Bandbreite an Objektiven für sein X-Bajonett. Vom Weitwinkel-Zoom über Makro, bis hin zu Telezooms sind alle gängigen Brennweiten und Anwendungszwecke vertreten. Einzig Fisch-Eye-Linsen und Tilt-Shift-Objektive fehlen im aktuellen Sortiment. Fuj-Objektive genießen einen sehr guten Ruf - insbesondere die Festbrennweiten -, sind dafür aber im Schnitt recht kostspielig. Das Angebot an Objektiven von Drittanbietern ist noch sehr dünn, hier gibt es bislang nur manuelle Modelle von Herstellern wie Samyang oder auch Zeiss.

Gibt es generelle Schwächen?

Bislang lag der Fokus bei Fuji-Kameras auf den Foto-Funktionen. Zwar liefern bereits Modelle wie die X-T2 oder X-T20 4K-Videos, anspruchsvolleren Filmern fehlen hier aber erweiterte Funktionen. Mit der X-H1 werden jetzt erstmals auch Videografen angesprochen, beispielsweise mit der Integration eines F-Log-Farbprofils, einem internen Bildstabilisator und einer Filmsimulation im Kino-Look.

Die besten Fujifilm-Systemkameras mit 4K-Video-Funktion

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Fujifilm X-T3 Sehr gut(1,1)
2 Fujifilm X-H1 Sehr gut(1,1)
3 Fujifilm X-T20 Sehr gut(1,3)

Mehrere gleichwertige Produkte im Lineup

Auffällig ist, dass Fuji oft mehrere Systemkamera-Modelle mit einer ähnlichen Ausstattung anbietet, die sich auch preislich nicht besonders voneinander unterscheiden. Ein Beispiel sind die Top-Modelle X-T2 und X-Pro2, die sich vor allem im Formfaktor unterscheiden: Die X-Pro2 ist mit einem Hybrid-Sucher (optisch und elektronisch) an der linken Seite ausgestattet, während die X-T2 einen mittigen elektronischen Sucher bietet. Auch bei der X-T20 und der X-E3 macht die Platzierung des Suchers einen der größten Unterschiede aus. Zu welchem Modell man hier greift ist somit hauptsächlich eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Zur Fujifilm Systemkamera Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber zu Fuji DSLMs

  • Fujifilms X-Essenz
    FOTOobjektiv Nr. 172 (August/September 2013) Fujifilm stellt mit der X-M1 die dritte spiegellose Systemkamera der X-Serie vor. Sie ist abermals kleiner als ihre Schwestermodelle X-E1 und X-Pro1 ausgefallen, und kann durch ihre Leistung, nicht zuletzt bei der Autofokusgeschwindigkeit, überzeugen. Ein Fotoobjektiv-Praxistest.Eine spiegellose Systemkamera wurde im Einzeltest näher untersucht und für „sehr gut“ befunden.
  • Neuer Baustein im X-System
    d-pixx 1/2014 Fujifilm verfolgt mit seiner X-E2 sein Retro-Konzept weiter und liefert eine Kamera, die vieles richtig macht und den Nutzer nicht bevormundet.Eine Kamera befand sich auf dem Prüfstand und wurde für „hervorragend“ befunden.
  • Schwarze Schönheit
    Pictures Magazin 3/2013 (März) Die X-Pro1, Fujifilms Systemkamera für den Anwender mit professionellen Ansprüchen, verbindet Tradition und Moderne mit einem zeitlos schönen Gehäuse, in dem innovative Digitaltechnik steckt. Im Praxis-Langzeittest stellt die schwarze Schönheit ihre Sonderklasse unter Beweis.Eine Digitalkamera befand sich im Check. Das Produkt erhielt keine Endnote.
  • Systemkamera mit dem X-Faktor
    FOTOobjektiv Nr. 169 (Februar/März 2013) Die X-E1 ist die zweite spiegellose Systemkamera von Fujifilm und hat sich von ihrer großen Schwester, der X-Pro1 so einiges abgeschaut. Ansonsten unterschiedet sie sich von den meisten anderen Systemkameras in vielen Punkten. Welche das sind, hat sich FOTOobjektiv im Praxistest angesehen.Getestet wurde eine Digitalkamera. Sie wurde nicht abschließend benotet.
  • Kleine Schwester
    FOTOHITS 10/2013 Die neue Fujifilm X-M1 setzt auch auf den X-Trans-CMOS-Sensor ihrer Geschwister, besitzt gegenüber diesen aber eine etwas andere Ausstattung.FotoHits prüfte eine Digitalkamera, vergab jedoch keine Endnote. Testkriterien waren Auflösung, Bildqualität, Handhabung und Ausstattung.
  • X-Mal günstig
    Computer Bild 9/2014 Bei der X-A1 hat Fujifilm tüchtig am Preis gedreht. Stimmt die Qualität trotzdem?Die Zeitschrift Computer Bild testete eine Kamera und vergab die Endnote „gut“. Es wurden die Kriterien Bildqualität, Bedienung und Ausstattung beurteilt.
  • Qual der Zoom-Wahl
    d-pixx 5/2013 Gäbe es einen Schönheitswettbewerb für Kameras, so würde die Fujifilm X-M1 zweifellos zu den Siegerinnen zählen. Doch neben dem eleganten Äußeren bietet sie geballte Technik und ein intelligentes Bedienkonzept.Es wurde eine Digitalkamera auf den Prüfstand genommen und mit der Endnote „hervorragend“ bewertet.
  • Fujifilm X-Pro1
    FOTOTEST Nr. 4 (Juli/August 2012) Einzeltest: Die neue Speerspitze des Konzerns im Kampf um Image und Marktanteile kann voll überzeugen.Getestet wurde eine Kamera. Das Produkt wurde mit „super“ bewertet wurde. Bewertungskriterien waren Bildqualität, Visueller Bildeindruck, Autofokus, Bedienung und Ausstattung.
  • Kamera mit Charakter
    digit! 2/2012 Mit der Fujifilm X-Pro1, der dritten Kamera der Fujifilm X-Serie, will das Unternehmen professionelle Ansprüche erfüllen und damit vor allem die große Zielgruppe der ambitionierten Amateure ansprechen. Wir nutzten die Gelegenheit, eines der ersten verfügbaren Exemplare der Kamera im praktischen Einsatz zu testen.Getestet wurde eine Kamera, die keine Endnote erhielt.
  • Einstieg auf Profi-Niveau
    PROFIFOTO Nr. 6 (Juni 2012) Mit schickem Retro-Design, großem Sensor, hochwertigen Wechselobjektiven und professioneller Ausstattung will die Fujifilm X-Pro1 punkten. Ob die Rechnung aufgeht und wie es um die Bildqualität bestellt ist, zeigt der ProfiFoto-Labortest.Getestet wurde eine Kamera, die keine Endnote erhielt. Die Testkriterien waren Bildqualität, Ausstattung, Handhabung und Auflösung.
  • Der Klassiker mit System: Fujifilm X-Pro1
    FOTOHITS 5/2012 Als Erweiterung der X-Serie stellt Fujifilm die X-Pro1 vor, die als Systemkamera mit wechselbaren Objektiven an den Start geht.Die Zeitschrift FOTOHITS begutachtete eine Kamera, die mit 95,5 von 100 möglichen Punkten bewertet wurde. Testkriterien waren Bildqualität, Handhabung und Ausstattung.
  • Preview: Hands-On der FujiFilm X-Pro2
    dkamera.de 1/2016 Getestet wurde eine spiegellose Systemkamera, die keine Endnote erhielt.
  • ... geht doch!
    d-pixx 5/2010 Die photokina hatte noch nicht begonnen, da waren schon viele Neuheiten bekannt - eine davon die Canon EOS 60D, die eine wichtige Frage beantwortete: Bringt Canon den beweglichen Monitor ins eigene DSLR-Lager?
  • Canon EOS 60D - Fast Profiqualität zum Amateurpreis
    Focus Online 12/2010 Die Canon EOS 60D macht aktuelle Technik erneut ein Stück preiswerter. Rauscharme Fotos, FullHD-Filme und klappbaren Bildschirm bietet sie für unter 1000 Euro.
  • Klein, leicht und leistungsstark
    Foto Digital 5-6/2010 Mit der neuen EOS 550D bringt Canon eine digitale SLR-Kamera mit hervorragenden Leistungsmerkmalen heraus. Wir wollten wissen, was die Kamera zusätzlich zu der hohen Auflösung von 18 Megapixeln noch zu bieten hat. Es wurden Eignungen für Einsteiger, Hobbyfotografen und Profis angegeben.