Fujifilm X-T200 18 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Spie­gel­lose Sys­tem­ka­mera
  • Auf­lö­sung 24,2 MP
  • Sen­sor­for­mat APS-​C
  • Touch­s­creen Ja  vorhanden
  • Sucher­typ Elek­tro­nisch
  • Mehr Daten zum Produkt

Variante von X-T200

  • X-T200 Kit (mit Fujinon XC 15-45mm 1:3,5-5,6 OIS PZ) X-T200 Kit (mit Fujinon XC 15-45mm 1:3,5-5,6 OIS PZ)

Fujifilm X-T200 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (78,9%); 3 von 5 Sternen

    Platz 5 von 5

    Bildqualität (60%): 77%;
    Geschwindigkeit (20%): 78%;
    Ausstattung und Bedienung (20%): 83,3 %.

  • „gut“ (2,2)

    Platz 8 von 12
    Getestet wurde: X-T200 Kit (mit Fujinon XC 15-45mm 1:3,5-5,6 OIS PZ)

    Bild mit automatischen Einstellungen (40%): „gut“ (2,0);
    Bild mit manuellen Einstellungen (10%): „gut“ (2,0);
    Video (10%): „befriedigend“;
    Sucher und Monitor (10%): „gut“;
    Handhabung (30%): „gut“.

    • Erschienen: September 2020
    • Details zum Test

    „hervorragend plus“

    „Alles in allem ist die Fujifilm X-T200 eine hervorragende kleine Allround-Kamera mit sehr umfangreicher Video-Ausstattung für Vlogger, mit der aber auch Fotofans sehr zufrieden sein können.“

  • Note:1,8

    Platz 5 von 8

    Ausstattung: 1,3;
    Bildqualität: 1,4;
    Handhabung: 2,3;
    Videoqualität: 2,1.

    • Erschienen: Juni 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    Getestet wurde: X-T200 Kit (mit Fujinon XC 15-45mm 1:3,5-5,6 OIS PZ)

  • „super“ (92,5 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    Platz 2 von 2

    „... Extrem hohe und konstante Auflösung bis ISO 3.200, bis ISO 800 sogar jenseits der Nyquist-Frequenz. Gute Eingangs- und maximale Ausgangsdynamik. ... Im bewerteten Bereich bis ISO 3.200 sehr gute Detailauflösung, weitgehend frei von sichtbaren Artefakten. Effiziente Kantenschärfung, kaum Kantenartefakte. ... Der Hybrid-AF fokussiert sehr schnell und leise, das Bild springt sofort in die Schärfe. ...“

  • „gut“ (1,7)

    Preis/Leistung: 2,0

    10 Produkte im Test

    Pro: Extra großes Display im 16:9-Format; 3,5mm-Klinkenanschluss für externes Mikrofon; sehr gute Schärfeleistung.
    Contra: Nicht besonders schnell. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Mai 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Das AF-System legt im Vergleich zum Vorgänger deutlich zu und ist funktionsstärker als bei der X-A7 ausgestattet. Der Hybrid-Autofokus nutzt neben dem präzisen Kontrast-AF die schnellere Phasen-AF-Methode, die mit bis zu 425 Messpunkten fast den gesamten Bildsensor abdeckt. Hinzu kommen eine Augen- und Gesichtserkennung und eine gut funktionierende automatische Motiverkennung. ...“

    • Erschienen: Mai 2020
    • Details zum Test

    53,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Kompakt)“

    „Mit der neuen X-T200 schnürt Fujifilm ein Einsteigerpaket zum fairen Preis ... Die Ausstattung kann sich sehen lassen ... Viele Funktionen dieses Bundles sind wirklich sinnvoll, wie die gut funktionierende Gesichtserkennung, Selbstauslöser- und Bracketing- Funktionen oder die blitzschnelle Belichtungskorrektur. Erwartungsgemäß bleibt die Bildqualität auf dem Niveau der X-A7 – was völlig in Ordnung ist. ...“

    • Erschienen: April 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (90,2%); 4,5 von 5 Sternen

    „Plus: APS-C-CMOS-Sensor mit sehr guter Auflösung bis in hohe ISO-Stufen; Üppiges AF-System mit Augenerkennung; Großer, frei beweglicher Monitor; Video in bis zu 4K/30p; Ergonomisches Gehäuse.
    Minus: Geringere Akkulaufzeit als Vorgängermodell; Deutlich teurer als Fujifilm X-T100.“

  • ohne Endnote

    „Kauftipp (Kompakt)“

    7 Produkte im Test

    „Die Abbildungsleistung der Fujifilm-Modelle X-T200 und X-A7 ähneln sich sehr. RAW bringt den Vorteil der ausgewogenen Signalverarbeitung ohne aggressive Kontrast- und Kantenanhebung. Große Sprünge bei der Auflösung sind nicht drin – was wiederum, wie schon bei der X-A7, auch für die Qualität der JPEGs spricht.“

    • Erschienen: Mai 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (81,0%); 4 von 5 Sternen

    „Die X-T200 ist eine sehr gute Systemkamera und schneidet unter dem Strich etwas besser ab, als ihre Vorgängerin. An das nächsthöhere Modell, die X-T30, kommt sie aber nicht heran. Schade auch, dass Fuji die Kamera nur im Kit mit dem 15-45 mm anbietet, welches das Potenzial der Kamera nicht nutzen kann – ein Bundle mit dem besseren 18-55 mm oder dem 16-80 mm würde die Attraktivität sicher erhöhen.“

    • Erschienen: Mai 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (1,7)

    Preis/Leistung: 2,3

    Pro: Bildqualität überzeugt bis ISO 3200; sehr gute Video-Funktionen; großes berührungsempfindliches Display.
    Contra: Autofokus schwächelt bei wenig Licht; Joystick nicht optimal platziert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.


    Info: Dieses Produkt wurde von CHIP FOTO VIDEO in Ausgabe 7/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: April 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: Auch für Einsteiger geeignet; gute Bildqualität bis in höhere ISO-Werte; verlässlicher Autofokus.
    Contra: Recht kurze Akkulaufzeit.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juli 2020
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: Großer 3,5-Zoll-Gelenk-Touchscreen; Mikrofon- und Kopfhörer-Eingänge; perfekt für Vlogging.
    Contra: Steuerungslayout; Batterielebensdauer könnte besser sein; Kein IBIS. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Fujifilm X-T200

zu Fujifilm X-T200

  • Fujifilm X-T200+ XC15 Fotocamera digitale 24.2 MPixel Argento Video 4K Bluetooth
  • XT2001545MMDARKSILVER Fujifilm X -T200 24,2 MP CMOS 4K Ultra HD Touchscreen ~D~
  • FUJIFILM X-T200 Kit Systemkamera mit Objektiv 15-45 mm, 8,
  • Fujifilm X-T200 + XC15-45mm dunkelsilber Vlogger Kit - Vitrinenaussteller -

Einschätzung unserer Autoren

Für Ein­stei­ger und Fort­ge­schrit­tene mit über­ar­bei­te­ten Video­funk­tio­nen

Stärken
  1. kompakt und leicht
  2. einfache Bedienung über Tasten oder Touchscreen
  3. umfangreiche Video-Funktionen
  4. ausgepräterer Handgriff
Schwächen
  1. kein interner Bildstabililsator

Dei Fujifilm X-T200 richtet sich sowohl an Fotografie-Einsteiger als auch an fortgeschrittene Nutzer. Sie ist mit einem großen 3,5-Zoll-Touchscreen-Display ausgestattet, das eine Bedienung erlaubt, wie man es von einem Smartphone gewohnt ist. Gleichzeitig ist die Kamera mit einigen Tasten und Einstellrädern ausgestattet, die eine schnelle manuelle Bedienung versprechen.

Verbesserungen gegenüber der X-T100

Die Sensor-Auflösung hat sich gegenüber der Vorgängerin zwar nicht verbessert, Fujifilm verbaut aber das neuere Sensor-Modell, das auch auch in der X-A7 zum Einsatz kommt. Dort überzeugt der Sensor bereits mit sehr guter Bildqualität. Geschraubt wurde auch am Autofokus, der bei der Vorgängerin noch eine Schwachstelle darstellte. Das neue Modell sollte hier um einiges schneller agieren. Überzeugen kann auch die Serienbildgeschwindigkeit, die bei 8 Bildern pro Sekunde liegt. Ausgemachte Sportfotografen dürften allerdings mit dem recht kleinen Buffer hadern, der bei schnellen Bildserien schon nach kurzer Zeit voll ist. Für ein verbessertes Handling sorgt der deutlich abgesetzte Handgriff, mit dem Sie die Kamera sicherer mit einer Hand halten können.

Ordentliche Videofunktionen

Systemkamera Fujifilm X-T200 Das Display der X-T200 ist frei beweglich und lässt sich auch nach vorne ausrichten. (Bildquelle: Fujifilm.eu)

Während bei der X-T100 4K-Videos mit einer Bildfrequenz von mageren 15 Bildern pro Sekunde eher als Mogelpackung erschienen, wartet die X-T200 nun mit einigen für ihre Preisklasse überraschenden Videofeatures auf. Zunächst liefert sie nun tatsächlich 4K mit flüssigen 30 Bildern pro Sekunde. Full-HD ist mit zeitlupentauglichen 120 Bildern pro Sekunde möglich. Eine elektronische Bildstabilisierung sorgt auf Wunsch für ruhigere Aufnahmen, allerding nur in Full-HD. Ebenfalls neu ist ein HDR-Modus, der Videos mit besonders hohem Dynamikumfang verspricht.
Auch was den Ton angeht ist die Kamera auf der Höhe der Zeit: Sie ist einem 3,5-Millimeter-Mikrofon-Eingang ausgestattet und mittels eines mitgelieferten Adapters können Sie auch einen Kopfhörer anschließen, um den Ton auszusteuern. Nicht nur für Videos praktisch: Wie bei der X-A7 ist das Display nun dreh- und schwenkbar, es lässt sich also auch nach vorne ausrichten und erleichtert damit beispielsweise Vloggern die Arbeit.

Stimmiges Gesamtpaket zu einem angemessenen Preis

Fujifilm bietet die X-T200 ab Ende Februar im Set mit dem Kit-Objektiv XC 15-45mm 1:3,5-5,6 OIS PZ zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 849 Euro an. Das ist angesichts der umfangreichen Ausstattung ein angemessener Preis zum Marktstart, aber auch kein Schnäppchen. Eine Alternative bietet Sony mit der Alpha 6100, die eine sehr ähnliche Ausstattung bietet und inklusive Kit-Objektiv schon für etwa 100 Euro weniger angeboten wird.

von Andreas Krambrich

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Spiegelreflex- & Systemkameras

Datenblatt zu Fujifilm X-T200

Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Kamera-Anschluss Fuji X
Empfohlen für Einsteiger
Sensor
Auflösung 24,2 MP
Sensorformat APS-C
ISO-Empfindlichkeit 100 - 12.800
Gehäuse
Breite 121 mm
Tiefe 55,1 mm
Höhe 83,7 mm
Gewicht 370 g
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 370 Aufnahmen
Bildstabilisator fehlt
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzschuh vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Rote-Augen-Reduzierung
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit 8 B/s
Kürzeste Verschlusszeit (mechanisch) 1/4.000 Sek.
Kürzeste Verschlusszeit (elektronisch) 1/32.000 Sek.
Display & Sucher
Displaygröße 3,5"
Displayauflösung 2760000px
Touchscreen vorhanden
Schwenkbares Display vorhanden
Suchertyp Elektronisch
Video & Ton
Maximale Videoauflösung 4K/Ultra HD
Bildrate (4K) 30p
Bildrate (Full-HD) 60p
Videoformate MOV
Video-Codecs H.264 (MPEG-4)
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW

Weiterführende Informationen zum Thema Fujifilm X-T200 können Sie direkt beim Hersteller unter fujifilm.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf