• Gut 1,7
  • 19 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Spie­gel­lose Sys­tem­ka­mera
Auflösung: 24,2 MP
Sensorformat: APS-​C
Touchscreen: Ja
Suchertyp: Nicht vor­han­den
Mehr Daten zum Produkt

Fujifilm X-A5 im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 10/2019
    • Erschienen: 09/2019
    • 27 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    „gut“ (2,2)

    Getestet wurde: X-A5 (mit 15-45mm F3.5-5.6 OIS PZ)

    Bild mit automatischen Einstellungen (40%): „gut“;
    Bild mit manuellen Einstellungen (10%): „gut“;
    Video (10%): „ausreichend“;
    Sucher und Monitor (10%): „gut“;
    Handhabung (30%): „befriedigend“.  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 4/2019
    • Erschienen: 03/2019
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 3

    „befriedigend“ (2,50)

    „Klein und leicht, ohne Sucher, 24 Megapixel und ohne X-Trans-Technik, 425 Euro.“  Mehr Details

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: 1/2019
    • Erschienen: 01/2019

    „super“ (90,6 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    „... Sie arbeitet sehr effizient und verursacht kaum Kantenartefakte. Die MTF-Kurven zeigen eine noch stärkere Kontrastanhebung bei großen und mittelgroßen Details und Strukturen als bei der X-T100. Das erhöht den visuellen Schärfeeindruck zusätzlich. Die Bilder wirken zwar knackig scharf, aber die nicht neutrale Farbwiedergabe gepaart mit einer etwas höheren Farbsättigung stören bei der Farbendarstellung. ...“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 13/2018
    • Erschienen: 12/2018
    • Seiten: 1

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Die Fujifilm X-A5 ist relativ günstig, technisch sehr gut augestattet und zudem klein und schick. Vor allem die 4K-Fotofunktionen und der Hybrid-Autofokus sind in der Einstiegsklasse selten zu finden. Verzichten muss man allerdings auf einen Sucher und auf Fujifilms X-Trans-Sensor, der für viele Fotografen ein Kaufargument für das X-System darstellt. ...“  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 12/2018
    • Erschienen: 11/2018
    • Produkt: Platz 7 von 10
    • Seiten: 3

    „gut“ (67%)

    Getestet wurde: X-A5 (mit 15-45mm F3.5-5.6 OIS PZ)

    Bildqualität im Automatikmodus (50%): „gut“;
    RAW-Bildqualität, manueller Modus (0%): „gut“;
    Videoqualität Bild + Ton (10%): „weniger zufriedenstellend“;
    Monitor und Sucher (10%): „gut“;
    Handhabung (30%): „durchschnittlich“.  Mehr Details

    • CHIP

    • Ausgabe: 11/2018
    • Erschienen: 10/2018

    „gut“ (2,3)

    Stärken: tolle, detailreiche Bildqualität; gute Farbtreue; vergleichsweise geringer Preis.
    Schwächen: Abstriche in der Ausstattung; ausbaufähige Serienbildrate. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • d-pixx

    • Ausgabe: 3/2018
    • Erschienen: 08/2018

    „hervorragend plus“

    „Die Fujifilm ist klein - aber der Käufer erhält eine ganze Menge Kamera. Das Handling konnte überzeugen (obwohl ein Sucher fehlt), ebenso der schnelle Autofokus. Die Bildqualität ist schon mit dem Set-Zoom sehr hoch, kann durch bessere Objektive noch gesteigert werden ... hier herrscht im Fuji-Portfolio kein Mangel. Angenehm abgerundet wird der rundum positive Eindruck durch die umfassende Ausstattung.“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 15/2018
    • Erschienen: 07/2018
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 8

    „gut“ (2,40)

    „Plus: Hohe Bildqualität, sehr guter Bildstabilisator, klein und leicht.
    Minus: Kein Sucher eingebaut, 4K-Videos nur mit 15 Bildern pro Sekunde.“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 8/2018
    • Erschienen: 07/2018
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 2

    „sehr gut“ (88,3%); 4,5 von 5 Sternen

    „Pro: eine für Einsteigerkameras hervorragende Bildqualität mit hoher Auflösung; kompakte Abmessungen, geringes Gewicht; schwenkbares Touchdisplay.
    Kontra: 4K-Video nur mit 15 Bildern pro Sekunde; kein Sucher vorhanden; im Vergleich ... teurer.“  Mehr Details

    • CHIP FOTO VIDEO

    • Ausgabe: 8/2018
    • Erschienen: 07/2018

    „gut“ (78,7%)

    Preis/Leistung: 82%

    Stärken: ausgezeichnete Bilder; leicht und kompakt; hoher Funktionsumfang.
    Schwächen: Displayhelligkeit recht gering; ausbaufähiger Videomodus; nicht wirklich hochwertig verarbeitet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 7-8/2018
    • Erschienen: 06/2018
    • Seiten: 6

    „sehr gut“

    „... Für das angepeilte Zielpublikum bietet sie eine sehr gute Ausstattung; Profis und anspruchsvollen Hobby-Fotografen fehlt bei der Handhabung ein etwas massiveres Gehäuse mit mehr Funktionsschaltern und -rädern ... Sie unterstützt die Anwender jedoch mit vielen Szeneprogrammen. Als Zweitkamera für X-Fotografen oder Einstiegslösung in die X-Systemwelt macht sie ihre Sache sehr gut, auch ihr Preis überzeugt. ...“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 05/2018

    „gut“ (2,3)

     Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 6/2018
    • Erschienen: 05/2018
    • Seiten: 5

    50,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Preis/Leistung)“

    Getestet wurde: X-A5 (mit 15-45mm F3.5-5.6 OIS PZ)

    „Für 600 Euro inklusive Objektiv kann man keine Wunderdinge erwarten. Auf einen Sucher und den X-Trans-Sensor verzichtet die X-A5. Trotzdem hat Fujifilm ein attraktives Paket geschnürt: Von der Ausstattung über die Bedienung bis zur Bildqualität leistet sich die X-A5 keine ernsthaften Patzer und ist uns einen Kauftipp Preis-Leistung wert.“  Mehr Details

    • dkamera.de

    • Erschienen: 07/2018

    „gut“ (84,96%)

    „Bildqualitäts-Tipp“,„Preistipp (4 von 5 Sternen)“

    Stärken: tolle Bilder selbst in höheren ISO-Bereichen; hervorragender, schwenkbarer Bildschirm; umfangreiche Einstellmöglichkeiten; hohe Konnektivität.
    Schwächen: fehlender elektronischer Sucher; etwas langsamer Autofokus; 4K-Modus noch unausgereift. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 7/2018
    • Erschienen: 06/2018
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 2

    „gut“ (2,40)

    Fotoqualität (28%): „Hohe Bildqualität.“ (2,1);
    Fotoqualität bei wenig Licht (24%): „Auch bei wenig Licht gut.“ (2,6);
    Videoqualität (5%): „In 4K nur 15 Bilder pro Sekunde.“ (2,6);
    Bedienung (20%): „Autofokus bei wenig Licht lahm.“ (2,2);
    Extras (23%): „Top-Bildstabilisator, kein Sucher.“ (2,5).  Mehr Details

zu Fujifilm X-A5

  • Fujifilm X-A5 schwarz/silber + XC 15-45mm F/3.5-

    Die Fujifilm X - A5 ist eine sehr leichte und kompakte Systemkamera mit einem 24, 2 - Megapixel - CMOS - Sensor. ,...

  • Fujifilm X-A5 Digitalkamera + Silber XC 15-45mm Objektiv - Silber

    Fujifilm X - A5 Digitalkamera + Silber XC 15 - 45mm Objektiv - Silber

  • FUJIFILM X-A5 Systemkamera 24.2 Megapixel mit Objektiv 15-45 mm ,

    Die FUJIFILM X - A5 verfügt über ein um 180 Grad nach oben schwenkbares Touchscreen - LC - Display, eine 4K - ,...

  • Fujifilm - X Serie X-A5 Spiegellose Kamera 15-45mm Objektiv - Silber Körper

    Fujifilm - X Serie X - A5 Spiegellose Kamera 15 - 45mm Objektiv - Silber Körper

Einschätzung unserer Autoren

X-A5

Großer Sensor, tolle Features und gute Kit-Optik

Stärken

  1. im Kit mit SC15-45mm F3.5-5.6 OIS PZ
  2. um 180° klappbarer Touchscreen
  3. Bluetooth, WLAN

Schwächen

  1. 4K mit lediglich 15fps

Was wurde im Vergleich zum Vorgänger-Modell verbessert?

Eine entscheidende Neuerung der X-A5 gegenüber der X-A3 ist der neue Hybrid-Autofokus. Dieser arbeitet nun mit 91 statt 77 Fokuspunkten. Aufgrund der Kombination von Phasen- und Kontrastmessung verspricht Fuji deutliche Verbesserungen bei Präzision und Geschwindigkeit.
Zudem hat die X-A5 einen 1,5-fach leistungsstärkeren Bildprozessor als ihr Vorgänger. Das kommt besonders der Verarbeitungsgeschwindigkeit zugute.
Neben WLAN ist bei der X-A5 Bluetooth mit an Bord. Das ermöglicht neben einer Bildübertragung im Hintergrund auch den Transfer von GPS-Daten vom Smartphone auf die Kamera.
Die 4K-Funktion ist zwar neu, mit 15 fps aber zu vernachlässigen. Dafür hat Fuji die Akkulaufzeit auf 450 Fotos, laut CIPA-Standard, verbessert.

Wie gut ist das Kit Objektiv?

Zusammen mit der X-A5 hat Fuji das Fujinon SC15-45mm F3.5-5.6 OIS PZ auf den Markt gebracht. Es ist lediglich 135 g schwer und passt daher optimal zur ebenfalls sehr leichten X-A5. Das leichte Standardzoom deckt einen KB-äquivalenten Brennweitenbereich von 23 bis 69 mm ab. Das reicht für Reisen und Landschaftsaufnahmen, ist für Porträts oder Wildlife allerdings zu kurz. Wer sich mit dem Motorzoom anfreunden kann, hat mit dem Fujinon SC15-45mm F3.5-5.6 OIS PZ jedoch ein zuverlässiges Immer-Drauf.

Was sind die Highlights der X-A5?

Besonders für Vlogger hat die X-A5 einiges zu bieten. So kann man ein externes Mikrofon anschließen und das gedrehte Material über einen Micro-HDMI-Anschluss auf ein externes Gerät transferieren. Neben dem bekannten und um 180° klappbaren Touchdisplay, sollen besonders die Gesichtserkennung und der Augen-Autofokus Selfies und Videos verbessern.
Filmer werden besonders die neue Time-Lapse-Video- und High-Speed-HD-Funktion zu schätzen wissen, während für Fotografen vor allem der 4K-Multi-Fokus-Modus interessant sein dürfte. Hier werden mehrere 4K-Fotos zu einem Bild mit durchgehender Schärfe kombiniert.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Fujifilm X-A5

Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Kamera-Anschluss Fuji X
Empfohlen für Einsteiger
Sensor
Auflösung 24,2 MP
Sensorformat APS-C
ISO-Empfindlichkeit 200 - 12.800
Gehäuse
Breite 116,9 mm
Tiefe 40,4 mm
Höhe 67,7 mm
Gewicht 361 g
Staub-/Spritzwasserschutz fehlt
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 450 Aufnahmen
Bildstabilisator fehlt
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzschuh vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Rote-Augen-Reduzierung
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit 6 B/s
Kürzeste Verschlusszeit (mechanisch) 1/4000 Sek.
Kürzeste Verschlusszeit (elektronisch) 1/32000 Sek.
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 1040000 px
Touchscreen vorhanden
Klappbares Display vorhanden
Schwenkbares Display fehlt
Suchertyp Nicht vorhanden
Video & Ton
Maximale Videoauflösung 4K/Ultra HD
Bildrate (4K) 15 B/s
Bildrate (Full-HD) 60 B/s
Videoformate
  • MOV
  • H.264
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Mikrofon-Eingang vorhanden
Kopfhörer-Anschluss fehlt
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW

Weiterführende Informationen zum Thema Fujifilm X-A5 können Sie direkt beim Hersteller unter fujifilm.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Für Einsteiger

COLOR FOTO 6/2018 - Als Sensor kommt bei der X-A5 nicht der spezielle Fujifilm-X-Trans-CMOS zum Einsatz, sondern ein konventioneller 24-Megapixel-Sensor mit klassischer Farbfilter-Anordnung (Bayer-Pattern). Wie die anderen Kameras der Reihe ist die X-A5 sehr kompakt gestaltet. Der kleine Brummer hat die Abmessungen von 117 x 68 x 39 mm und wiegt ohne Objektiv 360 Gramm. Mit dem Set-Objektiv ergibt sich ein Gesamtgewicht von 490 Gramm, also ein Pfund Kamera. …weiterlesen

Einfach gute Bilder

Computer Bild 11/2018 - Kleine Kamera, kompaktes Zoom-Objektiv: Die Fujifilm X-A5 wiegt weniger als ein Pfund und verschwindet locker in einer etwas größeren Jackentasche. Mit der Bedienung kommen auch Einsteiger klar, die Vollautomatik führt flott zu tollen Bildern. Eine perfekte Immerdabei-Kamera? Ja, aber nicht für jedes Motiv, wie der Test zeigt. Bei Tageslicht liefert die X-A5 sehr detailreiche Fotos in Topqualität. Da muss die X-A5 selbst den Vergleich mit Profikameras wie der Sony Alpha 7 III nicht scheuen. …weiterlesen