Sehr gut

1,5

Note aus

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion

Die neue A-​Klasse mit sinn­vol­ler Aus­stat­tungs-​Abnehm­kur

Preis-Leistungs-Tipp. Gehobenes Mittelklasse-Smartphone mit transparentem Design und großem OLED-Screen. Schwächen bei Kameraqualität, aber Akkulaufzeit und Software top.

Stärken

Schwächen

Varianten von Phone (2a)

  • Phone (2a) (12GB RAM, 256GB)

    Phone (2a) (12GB RAM, 256GB)

  • Phone (2a) (8GB RAM, 128GB)

    Phone (2a) (8GB RAM, 128GB)

Nothing Phone (2a) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:  | Ausgabe: 5/2024
    • Details zum Test

    connect-check: „sehr gut“

    „... Für das kunststofflastige Gehäuse gibt es ebenfalls keinen Pluspunkt, im Gegenteil: Wir hätten uns zumindest kratzfestes Glas für die Rückseite gewünscht. Dass diese transparent ist und einen Blick ins technische Innenleben erlaubt, hat uns dagegen sehr gut gefallen. Und die drei LED-Streifen, die sich vielfältig konfigurieren lassen, sehen nicht nur richtig gut aus, sie haben auch einen praktischen Nutzen. Das starke Kamerasystem liefert ebenfalls gute Kaufargumente. Insgesamt ein erfrischend anderes Mittelklasse-Smartphone, das uns sehr gut gefällt.“

    • Erschienen:  | Ausgabe: 7/2024
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Phone (2a) (12GB RAM, 256GB)

    „Dass sich Nothing ausgerechnet bei der Optik Schwächen erlaubt, ist ungewöhnlich ... Leistung und Ausstattung überzeugen allerdings, denn das Phone (2a) läuft flott und lange ... Zusammen mit dem großen und hellen Display ergibt das ein ordentliches Gesamtpaket.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (87%)

    Getestet wurde: Phone (2a) (12GB RAM, 256GB)

    Stärken: leuchtstarkes 120-Hz-Display; flotte Alltagsperformance; Android 14 und drei Jahre Update-Garantie; gute Primärkamera; originelles Design; lange Akkulaufzeit.
    Schwächen: kein eSIM; nicht kabellos ladbar; kein Netzteil mitgeliefert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    87%

    Stärken: Top-Display; schneller Prozessor; guter Akku; drei gute Kamerasensoren; originelles Design; LED-Glyph; fair bepreist.
    Schwächen: Rahmen und Rückseite aus Kunststoff; keinerlei Zubehör dabei. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4,2 von 5 Sternen

    Pro: einzigartiges, auffälliges Design; angenehm heller OLED-Bildschirm mit 120 Hz und HDR-Unterstützung; tolle Akkulaufzeit und gute Ladegeschwindigkeit; sehr gutes Software-Erlebnis; großartige Leistung ohne Drosselung; gute Allround-Kamera-Performance.
    Contra: kein Ladegerät mitgeliefert; schmutzanfällige Rückseite, die schwer zu reinigen ist; Spiele mit hoher Bildwiederholrate werden nicht unterstützt; Nachtmodus für Fotos nicht immer konsistent. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten, „TechRadar recommends“

    Pro: konkurrenzfähiger Preis; schlankes Betriebssystem; einzigartige Optik; scharfer Bildschirm; gute Leistung; lange Akkulaufzeit.
    Contra: nur eine leichte Verbesserung gegenüber dem Vorgängern; keine bemerkenswerten Funktionen; verkleinertes Glyph-Beleuchtungssystem. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    81 von 100 Punkten

    Pro: einzigartiges Design; sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis; leichtes Gewicht; erstaunlich gute Leistung.
    Contra: kein kabelloses Laden; nur 256 GB Maximalspeicher. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Das Nothing Phone (2a) mag zwar ein auffälliges Design haben, aber seine Hauptattraktivität liegt darin, dass es für sein Geld ein ausgewogenes Verhältnis bietet. Verarbeitungsqualität, Leistung, Akkulaufzeit, Display und Kamera sind allesamt solide, während die auffällige Benutzeroberfläche und das Glyph-System des Phone (2a) eine zusätzliche Würze bieten.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Getestet wurde: Phone (2a) (8GB RAM, 128GB)

    Plus: das bisher günstigste Nothing Phone; großes und helles OLED-Display; hervorragende Akkulaufzeit.
    Minus: schwächere Leistung als der Vorgänger; Farbgenauigkeit könnte besser sein; einige Schwachstellen in der Software.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Nothing Phone (2a)

zu Nothing Phone (2a)

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Kundenmeinungen (291) zu Nothing Phone (2a)

4,5 Sterne

291 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
223 (77%)
4 Sterne
26 (9%)
3 Sterne
20 (7%)
2 Sterne
2 (1%)
1 Stern
20 (7%)

4,5 Sterne

291 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Die neue A-​Klasse mit sinn­vol­ler Aus­stat­tungs-​Abnehm­kur

Stärken

Schwächen

Markt-Neuling Nothing erweitert sein Portfolio aus Nothing Phone 1 und 2 um ein Budget-Modell, das einen ähnlichen Platz einnehmen soll wie Googles Pixel 7a: Im Großen und Ganzen dieselbe Nutzererfahrung wie bei den Flaggschiffen, dafür aber mit einigen verkraftbaren Einschränkungen und deutlich reduziertem Preis.

In der Preisklasse um 300 Euro herum hebt sich das Nothing Phone (2a) durch sein unverwechselbares Design und das serientypische LED-Muster auf der Rückseite von der Konkurrenz ab. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend: Man bekommt hier sogar bessere Technik geboten als beim noch nicht allzu alten Flaggschiffmodell Nothing Phone (1). Trotz seines günstigen Preises wirkt das Nothing Phone 2a dank seines transparenten Gehäuses und des minimalistischen Designs hochwertig. Statt Vollverglasung gibt es hier aber nur Kunststoff für die Rückseite und den Rahmen. Ganz wasserdicht ist das Modell auch nicht, hält aber immerhin Spritzwasser stand.

Die drei LED-Streifen sind nicht nur ein Designelement, sondern bieten auch Zusatzfunktionen wie einen visualisierten Timer oder Anrufsignalisierung. (Bildquelle: nothing.tech)

Das Nothing Phone (2a) verfügt über ein 6,7-Zoll-AMOLED-Display mit einer Helligkeit von bis zu 990 nits und einem adaptiven Bildwiederholungsraten von 30 bis 120 Hz. Damit hält es zwar nicht mit aktuellen Highend-Modellen mit, ist aber gleichauf mit Konkurrenten wie dem populären Samsung Galaxy A54.
Die Kamera des Nothing Phone 2a besteht aus einer Dual-Kamera mit 50-MP-Haupt- und 50MP-Ultraweitwinkelobjektiv. Die Dynamikbereichsleistung überrascht und liefert ausgewogene Belichtung in den Aufnahmen. Unter schlechten Lichtverhältnissen zeigt das Nothing Phone 2a jedoch Schwächen und auch die Schärfe bewegt sich nie auf Topniveau. Insgesamt bewegt sich das Kamera-System auf dem erwartbaren Niveau für die Preisklasse. Angesichts der ansonsten sehr starken Technik ist das eine kleine, aber verkraftbare Enttäuschung.

In Sachen Akkulaufzeit sieht es aber wieder gut aus: Der Chipsatz arbeitet effizient, die Akkukapazität ist hoch und die Software gut abgestimmt. Dadurch hält das Phone (2a) deutlich länger durch als Konkurrenten wie das Pixel 7a. kabelgebundenes Laden ist mit bis zu 45 Watt möglich – besser als bei Samsung. Mit seinem einzigartigen Nothing OS 2.5 und dem Glyph-Interface bietet das Nothing Phone 2a eine Software-Erfahrung, die sich optisch angenehm abhebt. Die Performance ist im Alltag gut, aber bei sehr anspruchsvollen Anwendungen und vor allem beim Genuss von 3D-Games zeigt der Chipsatz seine Grenzen auf.

Fazit: Der neue König der gehobenen Mittelklasse

Künftige Mittelklasse-Smartphones müssen sich an dem messen, was das Nothing Phone (2a) bietet. Das Gesamtpaket ist hier einfach stimmig und in vielerlei Hinsicht bietet das Gerät eine Nutzererfahrung auf Oberklasse-Niveau. Die meisten Preisbewussten dürften hier voll auf ihre Kosten kommen, es sei denn, maximale Fotoqualität steht im Fokus. In letzterem Fall sind das Pixel 7a oder das iPhone SE noch bessere Alternativen.

von Gregor Leichnitz

„Das Preis-Leistungs-Verhältnis steht für mich im Fokus. Sparfuchs-Tipp: Schauen Sie sich die günstiger gewordenen Topmodelle des Vorjahres an.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Nothing Phone (2a)

Displaygröße

6,7 Zoll

Die Dis­play­größe ist sehr groß und liegt weit über dem Markt­durch­schnitt von 6,2 Zoll. Guter Bedien­kom­fort, aber nur schwer ein­hän­dig zu bedie­nen.

Akkukapazität

5.000 mAh

Der Akku bie­tet eine über­durch­schnitt­li­che Kapa­zi­tät. Lange Akku­lauf­zei­ten sind zu erwar­ten.

Gewicht

190 g

Das Gewicht ist typisch für aktu­elle Smart­pho­nes.

Aktualität

Neu erschienen

Das Modell ist aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Geräteklasse Mittelklasse
Display
Displaygröße 6,7"
Displayauflösung (px) 2412 x 1084
Pixeldichte des Displays 395 ppi
Max. Bildwiederholrate 120 Hz
Displayschutz Gorilla Glass
Display-Technik OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 50 MP
Blende Hauptkamera 1,88
Mehrfach-Kamera vorhanden
Objektive 50.0MP, f/​1.88, Phasenvergleich-AF, OIS, LED-Blitz (Kamera 1); 50.0MP, f/​2.2, Weitwinkelobjektiv (Kamera 2)
Max. Videoauflösung Hauptkamera 2160p/​30fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 32 MP
Blende Frontkamera 2,2
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Frontkamera 1080p/60fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 14
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 12 GB
Maximal erhältlicher Speicher 256 GB
Erweiterbarer Speicher fehlt
Chipsatz
Prozessor-Name Mediatek MT6896Z Dimensity 7200
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
5G vorhanden
NFC vorhanden
Dual-SIM k.A.
Hybrid-Slot k.A.
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.3
WLAN-Standard Wi-Fi 6 (802.11​ax)
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 5000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen vorhanden
Maximale Ladeleistung 45 Watt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 76,3 mm
Tiefe 8,6 mm
Höhe 161,7 mm
Gewicht 190 g
Outdoor-Eigenschaften
Outdoor-Handy fehlt
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke fehlt
Radio fehlt
Streaming auf TV vorhanden

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Auf welchen Quellen basiert unsere Note?

Unsere Note basiert auf 9 Testberichten. Im Schnitt vergeben die Fachmagazine die Note „Sehr gut“ (1,5). Den letzten Test haben wir am ausgewertet.

» Alle Testfazits lesen

Was sind die Stärken und Schwächen?

Stärken:

  • exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • originelles Design
  • ...


Schwächen:

  • einfaches, nicht wasserdichtes Kunststoff-Gehäuse
  • ...

» Vollständiges Fazit lesen

Was sind die wichtigsten Produktdaten?

  • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
  • Dis­play­größe: 6,7"
  • Akku­ka­pa­zi­tät: 5000 mAh
  • Dis­play-​Tech­nik: OLED

» Datenblatt ansehen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf