Wasserdichte Laufschuhe sind oft Trailrunningschuhe, die mit einer Gore Tex Membran ausgestattet sind - optimal für Läufe im Winter und Herbst. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Wasserdichte Joggingschuhe am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

144 Tests 86.300 Meinungen

Die besten Wasserdichte Joggingschuhe

  • Gefiltert nach:
  • Wasserdicht
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 297 Ergebnissen
  • Brooks Ghost 13 GTX

    • Sehr gut

      1,4

    • 0  Tests

      8243  Meinungen

    Laufschuh im Test: Ghost 13 GTX von Brooks, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    1

  • Salomon Supercross Blast GTX

    • Sehr gut

      1,4

    • 2  Tests

      198  Meinungen

    Laufschuh im Test: Supercross Blast GTX von Salomon, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    2

  • New Balance Fresh Foam Hierro v5 GTX

    • Sehr gut

      1,4

    • 1  Test

      880  Meinungen

    Laufschuh im Test: Fresh Foam Hierro v5 GTX von New Balance, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    3

  • Altra Lone Peak 4 Low RSM

    • Sehr gut

      1,4

    • 0  Tests

      1322  Meinungen

    Laufschuh im Test: Lone Peak 4 Low RSM von Altra, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    4

  • Saucony Excursion TR13 GTX

    • Sehr gut

      1,4

    • 0  Tests

      1576  Meinungen

    Laufschuh im Test: Excursion TR13 GTX von Saucony, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    5

  • Salomon XA Pro 3D v8 GTX

    • Sehr gut

      1,5

    • 0  Tests

      2844  Meinungen

    Laufschuh im Test: XA Pro 3D v8 GTX von Salomon, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    6

  • Asics GT-1000 9 G-TX

    • Sehr gut

      1,5

    • 0  Tests

      90  Meinungen

    Laufschuh im Test: GT-1000 9 G-TX von Asics, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    7

  • Asics Gel-FujiTrabuco 8 G-TX

    • Sehr gut

      1,5

    • 0  Tests

      780  Meinungen

    Laufschuh im Test: Gel-FujiTrabuco 8 G-TX von Asics, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    8

  • Saucony Peregrine 10 GTX

    • Sehr gut

      1,5

    • 1  Test

      425  Meinungen

    Laufschuh im Test: Peregrine 10 GTX von Saucony, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    9

  • Salomon Alphacross Blast GTX

    • Gut

      1,6

    • 1  Test

      478  Meinungen

    Laufschuh im Test: Alphacross Blast GTX von Salomon, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    10

  • Salomon Alphacross 3 Gore-Tex

    • Gut

      1,6

    • 0  Tests

      97  Meinungen

    Laufschuh im Test: Alphacross 3 Gore-Tex von Salomon, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    11

  • Asics Gel-Kayano 27 AWL

    • Gut

      1,6

    • 1  Test

      99  Meinungen

    Laufschuh im Test: Gel-Kayano 27 AWL von Asics, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    12

  • Asics Gel-Cumulus 22 G-TX

    • Gut

      1,6

    • 0  Tests

      266  Meinungen

    Laufschuh im Test: Gel-Cumulus 22 G-TX von Asics, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    13

  • Brooks Cascadia 14 GTX

    • Gut

      1,6

    • 0  Tests

      182  Meinungen

    Laufschuh im Test: Cascadia 14 GTX von Brooks, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    14

  • Asics GT-2000 8 G-TX

    • Gut

      1,6

    • 0  Tests

      225  Meinungen

    Laufschuh im Test: GT-2000 8 G-TX von Asics, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    15

  • Asics GEL-Trabuco 9 G-TX

    • Gut

      1,7

    • 0  Tests

      63  Meinungen

    Laufschuh im Test: GEL-Trabuco 9 G-TX von Asics, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    16

  • Asics Gel-Pulse 12 G-TX

    • Gut

      1,7

    • 0  Tests

      194  Meinungen

    Laufschuh im Test: Gel-Pulse 12 G-TX von Asics, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    17

  • Hoka One One Speedgoat 4 Gore-Tex

    • Gut

      1,7

    • 1  Test

      81  Meinungen

    Laufschuh im Test: Speedgoat 4 Gore-Tex von Hoka One One, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    18

  • Salomon XA Wild GTX

    • Gut

      1,7

    • 1  Test

      287  Meinungen

    Laufschuh im Test: XA Wild GTX von Salomon, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    19

  • Brooks Cascadia 15 GTX

    • Gut

      1,7

    • 0  Tests

      131  Meinungen

    Laufschuh im Test: Cascadia 15 GTX von Brooks, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Wasserdichte Laufschuhe nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Neuester Test:
  • Seite 1 von 9
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Wasserdichte Laufschuhe

Sind was­ser­dichte Lauf­schuhe bei Regen nötig?

Stärken
  1. Wasserdichte Laufschuhe eignen sich optimal für Herbst und Winter
  2. Trockene Füße bei nassem Gras oder Sprüngen durch Pfützen
  3. Gore Tex ist wasserdicht und atmungsaktiv
Schwächen
  1. Wasserdichte Laufschuhe sind oft etwas schwerer
  2. Oft eine steifere Passform
  3. Wasserdichte Laufschuhe sind oft etwas klobig

Wasserdichte Laufschuhe eignen sich optimal für Ihre Trainingsläufe im Herbst und im Winter (Bildquelle: salomon.com)

Was sollten Sie vor dem Kauf von wasserdichten Laufschuhen wissen?

Wenn Sie auch bei schlechtem Wetter laufen möchten, also im Winter oder bei Regen und Schnee, aber keine Lust auf nasse Füße haben, können Sie entweder auf einem Laufband trainieren oder zu wasserabweisenden Laufschuhen greifen. Es gibt jedoch noch eine Steigerung: Vor allem beim Trailrunning kann es schon mal vorkommen, dass Sie eine tiefe Pfütze oder einen Bach durchqueren müssen oder der Trail über eine Wiese mit hohem, nassem Gras führt. In solchen Fällen empfiehlt sich ein Paar wasserdichte Laufschuhe.
Nicht jeder größere Sportartikelhersteller hat Laufschuhe mit hoher Wasserdichtigkeit im Portfolio. Es sind vor allem Die Hersteller von Trailschuhen und Bergsportspezialisten wie beispielsweise Salomon mit der beliebten Speedcross GTX Reihe, die solche Modelle für ihre Kunden im Programm haben. Aber auch etablierte Laufsportmarken wie Asics, Brooks und Saucony statten ihre Laufschuhe teilweise mit einer wasserdichten Membran aus. Besonders beliebt bei den Kundinnen und Kunden ist die Terrex-Reihe von Adidas, die auch fürs Wandern gut eingesetzt werden kann. Nicht alle, aber viele Trailrunningschuhe sind wasserdicht. Es gibt auch Modelle für den Sommer, die eher mit einem atmungsaktiven Obermaterial ausgestattet sind.

Wasserdichte Laufschuhe wie der Speedcross GTX von Salomon sind meist mit einer Gore Tex-Membran ausgestattet (Bildquelle: salomon.com)

Gore Tex ist die wohl beste Membran für wasserdichte Laufschuhe

Trailrunning hat sich in den letzten Jahren von einem Trend zu einer ernst zu nehmenden Laufsport-Disziplin entwickelt. Dementsprechend haben die meisten Hersteller darauf reagiert und stellen den Läuferinnen und Läufern ein breites Angebot an speziellen Trailschuhen zur Auswahl. Wenn Sie im Gelände, abseits von gut ausgebauten Wegen bei Regen, Wind und Schnee auf matschigem Untergrund laufen und auch Bäche oder große Pfützen bewältigen müssen, kommen Laufschuhe mit wasserdichtem Obermaterial für Sie in Frage. Bei wasserdichten Trailschuhen kann kein Regen über die Sohle oder das Obermaterial ins Innere gelangen. So bleiben Ihre Socken und Ihre Füße trocken.
Im Idealfall ist der Schuh nicht nur wasserdicht, sondern auch atmungsaktiv. Der Hersteller Gore hat mit seiner bewährten Gore Tex Membran (GTX) wohl den bekanntesten Vertreter solcher Membranen auf dem Markt. Bei Laufschuhen mit Gore Tex Membran können Sie sich auf Wasserdichtigkeit und Atmungsaktivität verlassen. Wenn Sie also sicher sein möchten, dass im Inneren Ihres Schuhs ein angenehmes, trockenes Klima herrscht, sollten Sie zu Laufschuhen mit Gore Tex oder Schuhen mit einer ähnlichen Membran greifen. Dabei kann bei anstrengenden Läufen der Schweiß entweichen und dennoch kommt beim Laufen im Regen keine Nässe durch die Sohle oder das Obermaterial an den Fuß. Verklebte Nähte helfen dabei zusätzlich. Die Hersteller machen es Ihnen beim Kauf von wasserdichten Schuhen leicht, das passende Modell zu finden, denn im Produktnamen findet sich meist das bekannte Kürzel GTX oder sogar das ausgeschriebene Gore Tex.

Was ist der Unterschied zwischen wasserabweisend und wasserdicht?

Wenn Sie lediglich einen kurzen Trainingslauf auf Asphalt bei leichtem Nieselregen planen, müssen Sie nicht unbedingt einen wasserdichten Laufschuh tragen. Viele hochwertige Laufschuhe sind mit wasserabweisendem Material ausgestattet, das bei starkem Niederschlag zwar an seine Grenzen stößt, bei leichtem Regen jedoch ausreicht, um Ihre Füße trocken zu halten. Sprünge in tiefe Pfützen sollten dann allerdings vermieden werden. Genau wie zum Beispiel bei Funktionsjacken sollten Sie bei der Beschreibung des Materials darauf achten, ob es als wasserabweisend oder wasserdicht deklariert wird. Nur wasserdicht bedeutet, dass auch bei starkem, langanhaltendem Regen oder bei Sprüngen durch Pfützen und Bäche sowie Läufen über nasses Gras keine Nässe in den Schuh eindringen kann. Wasserabweisende Materialien eignen sich lediglich für kurze Schauer und leichten Regen.



Die Terrex-Serie von Adidas zählt zu den beliebtesten wasserdichten Laufschuhen bei Damen und Herren - zu den schönsten allerdings nicht (Bildquelle: adidas.de)

Was sind die Vorteile von wasserdichten Laufschuhen?

Die Vorteile von wasserdichten Laufschuhen sind eigentlich klar: Eine Gore Tex-Membran im Futter des Schuhs schützt Ihre Füße vor Nässe und auch vor Wind und Kälte. Sie eignen sich also besonders gut für Ihre Trainingsläufe im Herbst und Winter. Dank der Atmungsaktivität der wasserdichten Membran bleibt auch bei schweißtreibenden Einheiten ein trockenes Klima im Schuh erhalten. Da es sich bei wasserdichten Laufschuhen oft auch um Trailschuhe eignet, sollten Sie die Schuhe mit der profilierten Außensohle vor allem auf weichem Untergrund in schwierigem, Gelände und nicht auf asphaltierten Strecken verwenden. Mittlerweile haben die großen Hersteller oft auch wasserabweisende oder wasserdichte Varianten Ihrer populärsten Straßenlaufschuhe im Portfolio - Nike beispielsweise mit der Shield Technologie oder Asics mit den Winterized und AWL (All Winter Long) Modellen. Wasserdichte Laufschuhe gelten als robuster im Vergleich zu leichten Sommerlaufschuhen.
Stärken
  1. Schutz vor Nässe, Kälte und Wind
  2. Optimal für Herbst und Winter
  3. Wasserdichte Laufschuhe sind robuster
Schwächen
  1. Sind meist ziemlich schwer und klobig
  2. Geringere Flexibilität
  3. Steifere Passform
  4. Look ähnelt Wanderschuhen

Was sind die Nachteile von wasserdichten Laufschuhen?

Ein Nachteil von wasserdichten Laufschuhen ist, dass sie durch das zusätzliche Material meist ein etwas höheres Gewicht haben. Das wasserdichte Obermaterial sorgt zudem dafür, dass die Schuhe im Vergleich zu Modellen ohne Membran nicht so flexibel sind und oft eine eher steife Passform haben. Während luftige Lightweight-Modelle mit Mesh-Obermaterial häufig auch als sommerlicher Sneaker durchgehen, haben wasserdichte Schuhe oft noch einen sehr technischen, klobigen Look und ähneln eher Hikingschuhen.

Die besten wasserdichten Laufschuhe mit geringem Gewicht

  1. Altra Lone Peak 4 Low RSM
    224 g
    Altra Lone Peak 4 Low RSM
    • Sehr gut

      1,4

  2. Altra Lone Peak Mid RSM
    224 g
    Altra Lone Peak Mid RSM
    • Sehr gut

      1,5

von Kai Frömel

Zur Wasserdichter Laufschuh Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

    • RUNNER'S WORLD

    • Ausgabe: 12/2021
    • Erschienen:

    Alles im Grip

    Testbericht über 17 Laufschuhe

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    Laufen bei Kälte, Nässe oder Schnee? Mit der passenden Ausrüstung verliert die kalte Jahreszeit ihren Schrecken. Wintertaugliche Schuhe sind das beste Mittel, um jetzt die Lust aum Laufen nicht zu verlieren. Wir stellen hier 17 Modelle vor, mit denen das Training bei MIstwetter so richtig Spaß macht - ob auf der Straße, auf Trails oder

    zum Test

    • ALPIN

    • Ausgabe: 8/2021
    • Erschienen:
    • Seiten: 10

    Hochfliegen

    Testbericht über 10 Laufschuhe

    Nicht jeder will in den Bergen die Aussicht genießen und den Apfelstrudel auf der Alm verkosten. Wer gerne sportlich unterwegs ist und mehr läuft als geht, der braucht dafür auch besondere Schuhe. Wir haben zehn Trailrunning-Modelle getestet. Testumfeld: Im Test der Ausgabe 8/2021 nehmen die Experten der Alpin zehn Trailrunningschuhe unter die Lupe.

    zum Test

    • LAUFZEIT

    • Ausgabe: 3/2021
    • Erschienen: 04/2021
    • Seiten: 19

    Das Glück der Wahl

    Testbericht über 58 Laufschuhe

    Einen Mangel an Auswahl gibt es bei Laufschuhen nun wirklich nicht. Aber welcher Schuh ist der Richtige für mich? Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, sind wir für unseren Frühjahrstest fast 60 aktuelle Straßen- und Trailschuhe für Sie gelaufen. Testumfeld: Im großen Test der Frühjahrsausgabe 3/2021 nehmen die Experten das

    zum Test

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Laufschuhe

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Wasserdichte Laufschuhe Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche wasserdichten Laufschuhe sind die besten?

Die besten wasserdichten Laufschuhe laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Was sollten Sie vor dem Kauf von wasserdichten Laufschuhen wissen?
  2. Gore Tex ist die wohl beste Membran für wasserdichte Laufschuhe
  3. Was ist der Unterschied zwischen wasserabweisend und wasserdicht?
  4. Was sind die Vorteile von wasserdichten Laufschuhen?
  5. ...

» Mehr erfahren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf