Die besten Stabilitätslaufschuhe

Top-Filter: Geeignet für

  • Damen Damen
  • Herren Herren
  • Gefiltert nach:
  • Stabilitätsschuhe
  • Alle Filter aufheben
  • Brooks Transcend 3

    • Sehr gut 1,0
    • 3 Tests
    • 5 Meinungen
    Laufschuh im Test: Transcend 3 von Brooks, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    1

  • Brooks Ravenna 9

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 13 Meinungen
    Laufschuh im Test: Ravenna 9 von Brooks, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    2

  • Mizuno Wave Mujin

    • Sehr gut 1,1
    • 3 Tests
    • 1 Meinung
    Laufschuh im Test: Wave Mujin von Mizuno, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    3

  • Adidas Solar Glide ST

    • Sehr gut 1,2
    • 0 Tests
    • 17 Meinungen
    Laufschuh im Test: Solar Glide ST von Adidas, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    4

  • Brooks Ravenna 7

    • Sehr gut 1,2
    • 3 Tests
    • 12 Meinungen
    Laufschuh im Test: Ravenna 7 von Brooks, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    5

  • Brooks Adrenaline GTS 19

    • Sehr gut 1,3
    • 1 Test
    • 2994 Meinungen
    Laufschuh im Test: Adrenaline GTS 19 von Brooks, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    6

  • Asics GT-1000 4

    • Sehr gut 1,3
    • 0 Tests
    • 89 Meinungen
    Laufschuh im Test: GT-1000 4 von Asics, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    7

  • Brooks Adrenaline GTS 20

    • Sehr gut 1,4
    • 3 Tests
    • 290 Meinungen
    Laufschuh im Test: Adrenaline GTS 20 von Brooks, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    8

  • Asics Gel-Kayano 26

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 689 Meinungen
    Laufschuh im Test: Gel-Kayano 26 von Asics, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    9

  • Asics GT-2000 7

    • Sehr gut 1,4
    • 2 Tests
    • 1577 Meinungen
    Laufschuh im Test: GT-2000 7 von Asics, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    10

  • Asics GT-1000 8 G-TX

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 32 Meinungen
    Laufschuh im Test: GT-1000 8 G-TX von Asics, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    11

  • Nike Air Zoom Structure 22

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 128 Meinungen
    Laufschuh im Test: Air Zoom Structure 22 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    12

  • New Balance 1500T2

    • Sehr gut 1,4
    • 3 Tests
    • 52 Meinungen
    Laufschuh im Test: 1500T2 von New Balance, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    13

  • Asics Gel-Kayano 25

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    • 1294 Meinungen
    Laufschuh im Test: Gel-Kayano 25 von Asics, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    14

  • Saucony Omni ISO 2

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    • 60 Meinungen
    Laufschuh im Test: Omni ISO 2 von Saucony, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    15

  • Mizuno Wave Inspire 15

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    • 81 Meinungen
    Laufschuh im Test: Wave Inspire 15 von Mizuno, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    16

  • Saucony Omni ISO

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 6 Meinungen
    Laufschuh im Test: Omni ISO von Saucony, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    17

  • New Balance Fresh Foam Vongo v3

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 317 Meinungen
    Laufschuh im Test: Fresh Foam Vongo v3 von New Balance, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    18

  • Altra Paradigm 4.5

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 251 Meinungen
    Laufschuh im Test: Paradigm 4.5 von Altra, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    19

  • Brooks Adrenaline GTS 17

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 39 Meinungen
    Laufschuh im Test: Adrenaline GTS 17 von Brooks, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Stabilitätsschuhe nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Neuester Test: 17.04.2020
  • Seite 1 von 15
  • Nächste

Ratgeber: Stabilitätslaufschuhe

Lauf­schuhe für Sport­ler mit Fehl­stel­lung

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. Stabilitätsschuhe eignen sich für Läuferinnen und Läufer mit Fehlstellung
  2. wenn Sie nach innen einknicken, sind Sie Überpronierer
  3. wenn Sie nach außen einknicken, sind Sie Supinierer
  4. wenn Sie gar nicht einknicken, sind Sie Neutralläufer
  5. Stabilschuhe sind durch die Pronationsstütze oft schwer
  6. mittlerweile werden Stabilschuhe teilweise von Experten in Frage gestellt

Stabilitätsschuhe Jede Läuferin und jeder Läufer rollt unterschiedlich ab - Stabilitätsschuhe sollen Fehlstellungen ausgleichen (Bildquelle: asics.com)

Was sollten Sie über Stabilitätsschuhe wissen?

Viele Läuferinnen und Läufer haben eine Fehlstellung. Damit ist gemeint, dass Sie beim Auftreten mit dem Fuß entweder nach innen oder nach außen kippen. Wenn Sie mit dem Fuß oder dem Knie beim Abrollen nach innen einknicken, spricht man von Überpronation. Wenn Sie mit ihren Füßen während der Abrollphase nach außen abknicken spricht man von Supination - Supinierer sind deutlich seltener als Überpronierer. Stabilitätsschuhe sind spezielle Laufschuhe mit einer Pronationsstütze, die der vermeintlichen Fehlstellung entgegenwirken soll und dadurch für die beim Laufen nötige Stabilität sorgt. Wenn Sie also beim Abrollvorgang nach innen einknicken, suchen Sie sich die passenden Laufschuhe in der Stabilitätskategorie aus. Auch schwere Läuferinnen und Läufer sollten weniger zu Barfußlaufschuhen und Lightweightschuhen, sondern eher zu Dämpfungsschuhen oder eben Stabilschuhen greifen. Wenn Sie beim Abrollen nicht abknicken und weniger Stabiltät beim Jogging benötigen, sehen Sie sich bei den Neutralschuhen um. Häufig sind Stabilitätsschuh mit einer ausgeprägten Dämpfung ausgestattet, sodass es sich bei den Stabilschuhen teilweise um Hybridmodelle aus Dämpfungsschuh und Stabilitätsschuh handelt.
 

Guide Rails Bei Stabilschuhen sind die für den Support notwendigen Stützelemente (Guide Rails) meist deutlich sichtbar (Bildquelle: brooksrunning.com)

Welche sind die wichtigsten Eigenschaften von Stabilitätsschuhen?

Stabilitätsschuhe haben zwei grundlegende Merkmale: Sie eignen sich durch ihre meist ausgeprägte Dämpfung optimal für Läufe auf hartem Untergrund und sie bieten zum anderen durch ihre Pronationsstütze optimale Bedingungen für Überpronierer, starke Überpronierer oder Supinierer. Stabilitätsschuhe wirken der Pronation in gesundem Maße entgegen, sodass die Trägerin oder der Träger ein neutrales Laufgefühl vermittelt bekommt und Verletzungen sowie Schmerzen entgegengewirkt werden. Stabilschuhe sind meist aus robustem Material und haben ein weniger minimales Design als Barfußlaufschuhe oder Lightweightschuhe. Sie bieten zudem Stütze und Halt - vor allem im Mittelfußbereich sowie an der Ferse. Durch ihre unterstützende Passform eignen sich Stabilitätsschuhe auch für Einsteiger und Gelegenheitsläufer, die noch nicht über einen gut ausgebauten Muskelapparat verfügen. Stabilitätsschuhe sorgen im Idealfall also für ein optimales Abrollverhalten und gewährleisten dadurch gute Kraftübertragung – sowohl in der Aufprall- als auch in der Abdruckphase. Durch die zusätzlichen Stützelemente haben Stabilitätsschuhe meist ein etwas höheres Gewicht als andere Typen. Doch auch hier sind die Hersteller mit innovativen Technologien dabei, das gewicht immer weiter zu senken. Wenn Sie sich über Ihr Abrollverhalten nicht im Klaren ist, sollte vor einem Kauf unbedingt eine Laufbandanalyse in einem Fachgeschäft machen lassen. Als führende Hersteller mit einer großen Auswahl an Stabilschuhen gelten Asics, Brooks, Saucony und New Balance. Besonderer Beliebtheit bei Läuferinnen und Läufern mit Überpronation erfeuen sich beispielsweise die Modelle Gel-Kayano von Asics und Ravenna von Brooks.
 

Die leichtesten Stabilitätsschuhe:

  1. Saucony Fastwitch 9
    193 g
    Saucony Fastwitch 9
    • Gut 1,7
  2. New Balance 1500T2
    200 g
    New Balance 1500T2
    • Sehr gut 1,4
  3. New Balance 1500v6 BOA
    224 g
    • Gut 1,7


 

Aiscs Gel Kayano Trotz des Umdenkens zählt der Gel-Kayano von Asics immer noch zu den beliebtesten Laufschuhen (Bildquelle: asics.com)

Ein Umdenken beim Thema Stabiltätsschuhe findet statt

Seit einigen Jahren findet bei Laufsportexperten ein Umdenken beim Thema Stabilitätsschuhe statt. Spätestens seit dem Siegeszug der Barfußschuhe, die immer minimalistischer werden und nahezu ohne Stütze oder Dämpfung auskommen und meist eine sehr geringe oder gar keine Sprengung (Höhenunterschied zwischen Fersenbereich und Zehenbox) haben, wird teilweise in Frage gestellt, ob eine Pronationsstütze wirklich für jeden notwendig ist. Es immer mehr Studien wird deutlich, dass beim Kauf von Laufschuhen nicht mehr nur die Stellung Ihres Fußes, sondern auch die Kniebewegungen, Ihr Laufstil sowie Ihr Muskel- und Fitnesszustand eine Rolle spielen. Die Hauptsache ist, dass Sie sich in Ihrem Laufschuh wohlfühlen. Das kann in einem Stabilschuh, aber auch in einem Neutralschuh ohne Pronationsstütze oder sogar in einem Schuh aus dem Natural Running Bereich sein. Vor allem, wenn Sie das erste mal oder nach langer Zeit wieder vor dem Kauf eines Laufschuhs stehen, sollten Sie sich von einem Experten in einem Fachgeschäft beraten und eine Laufanalyse machen lassen. Häufig können Sie die Laufschuhe sogar ausgiebig testen, bevor Sie sich entscheiden.

Zur Stabilitätsschuh Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • RUNNER'S WORLD

    • Ausgabe: 4/2020
    • Erschienen: 03/2020

    Frühjahr 2020 - Laufschuhtest

    Testbericht über 19 Laufschuhe

    Die Auswahl an Laufschuhen wird immer größer. Drei Trends sind in diesem Frühjahr zu beobachten. Erstens: Die 'Komfortklasse' wächst: Maximal gedämpfte Laufschuhe werden längst nicht mehr nur von den großen Laufschuhherstellern angeboten. Dabei hat jeder Hersteller seinen eigenen Spezial-Dämpfungsschaum. Zweitens: Es gibt mehr 'Rocker-Konstruktionen',

    zum Test

    • LAUFZEIT

    • Ausgabe: 2/2020
    • Erschienen: 02/2020
    • Seiten: 12

    Der Große Schuhtest - Es lebe die Vielfalt!

    Testbericht über 39 Laufschuhe

    Viele sind es geworden. Fast 40 Paar Laufschuhe sind wir gelaufen oder haben wir laufen lassen. Unser großer Schuhtest bietet Ihnen eine praktische Übersicht über Neuheiten auf dem Laufschuhmarkt. Testumfeld: Die Experten vom Fachmagazin LAUFZEIT haben in Ausgabe 2/2020 39 Laufschuhe getestet und sind dabei vor allem auf die interessantesten Neuheiten des Laufschuh-

    zum Test

    • LAUFZEIT

    • Ausgabe: 10/2019
    • Erschienen: 10/2019
    • Seiten: 10

    So wird ein Schuh draus

    Testbericht über 30 Laufschuhe

    Einen Mangel an Auswahl gibt es bei Laufschuhen nun wahrlich nicht. Nur welcher Schuh passt zu wem? Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, sind wir für unseren Herbst-Test 30 aktuelle Straßen- und Trailschuhe für Sie gelaufen. Testumfeld: Das Fachmagazin LAUFZEIT & CONDITION hat für Sie 30 Laufschuhe für Herbst und Winter unter die Lupe genommen,

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Stabilitätslaufschuhe.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Stabilitätsschuhe Testsieger

Weitere Ratgeber zu Stabilitätslaufschuhe

Alle anzeigen
    • aktiv laufen

    • Ausgabe: Nr. 6 (November/Dezember 2013)
    • Erschienen: 10/2013
    • Seiten: 2

    Im besten Alter

    Dieser Schuh hat eine ganze Generation begleitet: Seit rund 20 Jahren ist der Asics GEL-Kayano nicht nur Wegweiser einer Branche, sondern auch ein Liebling der Läufer. Gut 25 Millionen Mal wurde er gebaut und verkauft. Die 20. Auflage des Klassikers steht nun in den Startlöchern. Jedes Jahr warten Laufschuhe mit neuen und verbesserten Funktionen auf.

    ... zum Ratgeber

    • LAUFZEIT

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 01/2010
    • Seiten: 6

    Sicher ankommen

    Unfälle verhüten, Notlagen ausweichen, Gefahren abwenden.

    ... zum Ratgeber

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Stabilitätsschuhe sind die besten?

Die besten Stabilitätsschuhe laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Was sollten Sie über Stabilitätsschuhe wissen?
  2. Welche sind die wichtigsten Eigenschaften von Stabilitätsschuhen?
  3. Die leichtesten Stabilitätsschuhe
  4. Ein Umdenken beim Thema Stabiltätsschuhe findet statt

» Mehr erfahren