Nike Barfußschuhe sind als Free Produktserie für Natural Running bekannt. Free Laufschuhe von Nike sind extrem minimalistisch, flexibel und dynamisch. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Nike Natural Running Schuhe am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

46 Tests 28.300 Meinungen

Die besten Nike Natural Running Schuhe

  • Gefiltert nach:
  • Nike
  • Barfußschuhe
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 32 Ergebnissen
  • Nike Free RN 5.0

    • Gut

      1,9

    • 1  Test

      2763  Meinungen

    Laufschuh im Test: Free RN 5.0 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Nike Free RN Flyknit 3.0

    • Gut

      1,9

    • 0  Tests

      515  Meinungen

    Laufschuh im Test: Free RN Flyknit 3.0 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Nike Free RN Distance

    • ohne Endnote

    • 7  Tests

      0  Meinungen

    Laufschuh im Test: Free RN Distance von Nike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Nike Free RN 5.0 Shield

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      11  Meinungen

    Laufschuh im Test: Free RN 5.0 Shield von Nike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Nike Free 3.0 Flyknit

    • Gut

      2,3

    • 10  Tests

      155  Meinungen

    Laufschuh im Test: Free 3.0 Flyknit von Nike, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Nike Free 5.0

    • Befriedigend

      2,6

    • 6  Tests

      824  Meinungen

    Laufschuh im Test: Free 5.0 von Nike, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Nike Free 4.0 Flyknit

    • Gut

      1,7

    • 4  Tests

      999+  Meinungen

    Laufschuh im Test: Free 4.0 Flyknit von Nike, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Nike Free RN 2018

    • Sehr gut

      1,4

    • 0  Tests

      1248  Meinungen

    Laufschuh im Test: Free RN 2018 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Nike Free RN

    • Gut

      1,8

    • 0  Tests

      2142  Meinungen

    Laufschuh im Test: Free RN von Nike, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Nike Free RN Distance 2

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Laufschuh im Test: Free RN Distance 2 von Nike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Nike Free RN 2017

    • Sehr gut

      1,4

    • 0  Tests

      1215  Meinungen

    Laufschuh im Test: Free RN 2017 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Nike Free 3.0 V5

    • ohne Endnote

    • 4  Tests

      6  Meinungen

    Laufschuh im Test: Free 3.0 V5 von Nike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Nike Free RN 2017 Shield

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      25  Meinungen

    Laufschuh im Test: Free RN 2017 Shield von Nike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Nike Free RN Motion Flyknit 2018

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      40  Meinungen

    Laufschuh im Test: Free RN Motion Flyknit 2018 von Nike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Nike Free RN Flyknit

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Laufschuh im Test: Free RN Flyknit von Nike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Nike Free RN Flyknit 2017

    • Gut

      1,6

    • 0  Tests

      342  Meinungen

    Laufschuh im Test: Free RN Flyknit 2017 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Nike Free RN Motion Flyknit 2017

    • Gut

      1,7

    • 0  Tests

      90  Meinungen

    Laufschuh im Test: Free RN Motion Flyknit 2017 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Nike Free RN Flyknit 2018

    • Sehr gut

      1,4

    • 0  Tests

      746  Meinungen

    Laufschuh im Test: Free RN Flyknit 2018 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Nike Free 3.0 V4

    • ohne Endnote

    • 3  Tests

      65  Meinungen

    Laufschuh im Test: Free 3.0 V4 von Nike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Nike Free Hyperfeel

    • ohne Endnote

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Laufschuh im Test: Free Hyperfeel von Nike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Nike Natural Running Schuhe

Natür­li­ches Lauf­ge­fühl

Das Wichtigste auf einen Blick:
  1. Nike Barfußschuhe sollen ein dynamisches, barfußähnliches Laufgefühl vermitteln
  2. Die Sohle von Nike Free Laufschuhen ist sehr flexibel
  3. Barfußschuhe von Nike haben eine geringe Sprengung und wenig Dämpfung
  4. Flyknit Obermaterial sorgt für ein sockenähnliches Tragegefühl
  5. Nike Barfußschuhe sollten eher von Fortgeschrittenen getragen werden

Barfußschuhe von Nike Barfußschuhe von Nike zeichnen sich durch ein sehr sockenähnliches Tragegefühl aus (Bildquelle: nike.com)

Was sollten Sie zu Barfußschuhen von Nike wissen?

Der US-amerikanische Sportartikelhersteller Nike gilt als Vorreiter im Bereich der Barfußschuhe. Seit vielen Jahren beschäftigt das populäre Unternehmen Experten, um die Vorteile vom Barfußlaufen zu untersuchen. Es war stets das Ziel, einen Schuh zu entwickeln, der dem Barfußgefühl möglichst nah kommt. Vor allem die Free-Modellreihe ist das Ergebnis dieser Bemühungen. Die Nike Free Laufschuhe aus der Natural Running-Kategorie erfreuen sich seit mehreren Jahren nicht nur bei professionellen Läuferinnen und Läufern sowie Hobby-Joggern großer Beliebtheit, sondern sind immer öfter auch in der Freizeit an den Füßen der Sneaker-Fans zu sehen. Wenn Sie genau wissen möchten, welcher Barfußschuh von Nike der Passende für Ihren gewünschten Verwendungszweck ist, sollten Sie die einzelnen Modelle und deren Unterschiede kennen.

Eigenschaften und Modelle von Nike Barfußschuhen

Während in den 80er und 90er Jahren der Fokus beim Laufsport besonders auf extreme Dämpfung gelegt wurde, kam man im 21. Jahrhundert zu der Ansicht, dass ein natürlicher Bewegungsablauf mit möglichst wenig Dämpfung, der gesündere und auch erfolgreichere Weg ist. Allerdings gilt dies vor allem für erfahrene Läuferinnen und Läufer, denn bei Runningschuhen mit wenig oder sogar fehlender Dämpfung kommt es auf einen gut ausgeprägten Muskelapparat an, um Verletzungen zu vermeiden. Normalerweise verfügen Anfänger und Jogger, die nur gelegentlich joggen nicht über eine gut ausgebildete Beinmuskulatur. Einsteigerinnen und schwere Sportler sollten, laut Experten, daher zunächst auf Barfußschuhe verzichten oder sich auf einen Kompromiss einigen. Nike bietet seine Free-Schuhe in verschiedenen Dämpfungsgraden an. Charakteristische Merkmale für die Barfußschuhe von Nike sind eine besonders flexible Sohle sowie ein sehr dünnes, bewegliches Obermaterial, um Ihnen das Gefühl zu geben, barfuß oder in Socken unterwegs zu sein.

Nike Barfußschuhe flyknit Flyknit sorgt für ein angenehmes Tragegefühl und die deutlich sichtbaren Flywire-Fasern präzisieren die Passform (Bildquelle: nike.com)

Innovative Technologien: Was sind Flyknit und Firewire?

Im Laufe der letzten Jahre hat das Unternehmen die Optimierung von Barfußschuhen immer weiter vorangetrieben und in diesem Zuge auch neue Technologien entwickelt. Mittlerweile gehören die Technologien bei Nike zum Standard und kommen bei vielen anderen Produkten von Nike vor - zum Beispiel bei den Fitnessschuhen für Crossfit oder Training im Fitnessstudio. So zum Beispiel das innovative Flyknit-Obermaterial. Dabei handelt es sich um ein nahtloses, maschinell gestricktes Material aus Textil, das Ihnen eine sockenähnliche Passform vermitteln soll. Sie schmiegt sich tatsächlich jeder Fußform wie eine Socke an und sorgt für ein angenehmes Tragegefühl, aber nur wenig Unterstützung bei Fehlstellungen. Um beim Obermaterial Gewicht zu sparen aber dennoch für ausreichend Halt zu sorgen, wurde die Flywire-Technologie entwickelt. Minimalistische, jedoch strapazierfähige Tragefäden sorgen an strategisch wichtigen Stellen am Fuß für eine ideale, individuelle Passform und hohe Stabilität. Wenn Sie also bei einem Barfußschuh nicht auf einen gewissen Halt verzichten möchten, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Natural Running-Schuh von Nike mit der Flywire-Technologie ausgestattet ist.

Was zeichnet die Free Laufschuhe von Nike aus?

Der Sportartikelhersteller Nike nennt seine Barfußschuhreihe fast ausnahmslos Free – Sie sollen sich in den minimalistischen Schuhen also frei fühlen. In jahrelanger Forschung haben sich die US-Amerikaner diesem Ziel mittlerweile nahezu bis zur Perfektion angenähert. Durch ihre dünnen Sohlen und die geringe Dämpfung sowie das nahtlose Obermaterial vermitteln die Nike Free Laufschuhe ein barfußähnliches Tragegefühl und vermitteln ein natürliches, sehr dynamisches Laufgefühl. Wegen des authentischen Laufgefühls werden Barfußschuhe dem Bereich Natural Running zugeordnet. Doch auch innerhalb der Produktserie gibt es unterschiedliche Modelle für unerfahrene Läufer und Läuferinnen, Fortgeschrittene oder Profisportler. Auch als Freizeitschuh sind die Frees von Nike sehr beliebt – wohl nicht zuletzt durch ihren angenehmen Tragekomfort und die zahlreichen coolen Designs in stets frischen Farbkombinationen.

Nike Free Schuhe Barfußschuhe von Nike eignen sich optimal für Läuferinnen und Läufer mit einem dynamischen Laufstil (Bildquelle: nike.com)

Welches Obermaterial haben Nike Barfußschuhe?

Barfußschuhe heißen nicht so, weil Sie ohne Socken hineinschlüpfen können, sondern weil sie das Gefühl vermitteln sollen, dass Sie barfuß unterwegs ist. Neben der Sohle ist dafür natürlich auch das Obermaterial zuständig. Denn je leichter und dünner das Obermaterial von Laufschuhen ist, desto weniger haben Sie das Gefühl einen Schuh zu tragen. Nike erreicht das bei seinen Free Laufschuhen vor allem durch die Vermeidung von Nähten. So wird Gewicht eingespart und eine bequeme Passform ohne unangenehme Reibung gewährleistet. Das nahtlose Material schmiegt sich angenehm an die Ihre Fußform und sorgt so für ein barfußähnliches Tragegefühl, denn das Obermaterial ist kaum spürbar. Die neuste Innovation in diesem Bereich nennt sich Flyknit. Knit ist englisch und bedeutet stricken. Es handelt sich bei Flyknit-Laufschuhen also tatsächlich um Runningschuhe mit gestricktem Obermaterial. Sie sind nicht nur leicht und durch das weiche Material sehr bequem, sondern punkten zudem durch hohe Atmungsaktivität und bietet sich daher besonders für Läufe bei warmen Temperaturen an. Für winterliche Einsätze sind solche Schuhe natürlich weniger geeignet. Wenn Sie etwas mehr Stabilität und Halt bevorzugen oder benötigen, sollten Sie zu Free Laufschuhen ohne Flyknit-Material greifen. Die meisten Frees sind mit zudem der bewährten Flywire-Technologie ausgestattet.

Die leichtesten Barfußschuhe von Nike:

  1. Nike Free RN 5.0 Shield
    198 g
    Nike Free RN 5.0 Shield
    • ohne Endnote


Nike Free Sohle Die Sohle der Barfußschuhe von Nike ist dank tiefer Einkerbungen extrem flexibel (Bildquelle: nike.com)

Was macht die Zwischensohle von Nike Free Schuhen aus?

Das eigentliche Highlight der Free Runningschuhe stellt aber wohl die Sohle dar. Sowohl Zwischensohle als auch Außensohle sind aus sehr leichtem Material. Die Sprengung, also der Höhenunterschied zwischen Fersenbereich und Vorfußbereich ist bei allen Free Modellen relativ gering, um einen dynamischen, authentischen Laufstil zu ermöglichen. Dennoch gibt es Unterschiede. Sie sollten bei der WAhl ihres Barfußschuhs von Nike auf die Sprengung auchten. Modele mit einer sehr geringen Sprengung bieten nur wenig Absorption von Aufprallkräften und sollten daher nur von erfahrenen Läuferinnen und Läufern mit gut ausgebildetem Muskelapparat getragen werden. Anfängerinnen und schwerere Sportler sollten sich die Laufschuhe aus der Free-Serie mit etwas mehr Dämpfung und einer Sprengung von acht Millimetern aussuchen. Die Schuhe mit einer Sprengung von acht Milimetern bieten einen Kompromiss aus mittlerer Dämpfung und barfußähnlichem Laufgefühl für Fortgeschrittene und ambitionierte Hobby-Jogger oder leichte Läuferinnen und Läufer. Wenn Sie lediglich auf der Suche nach einemSneaker für Ihre  Freizeit sind, sollten Sie ebenfalls auf ein ausgeprägtes Dämpfungssystem achten, um im Alltag auch bei langen Spaziergängen oder während der Arbeit bequemen Tragekomfort zu genießen. Durch die zahlreichen Farbvarianten und die Möglichkeit eigene Designs zu kreieren, dürfte wirklich für jede und jeden ein ansprechendes Exemplar zu haben sein.

Was sind die Merkmale der Außensohle der Barfußschuhe von Nike?

Weitere Innovationen hat das Unternehmen bei der Außensohle vorzuweisen. Dank der Kombination aus zahlreichen, sechseckigen Elementen oder Lamellen und tiefen Flexkerben (Einkerbungen am Rand der Sohle) wird eine sehr hohe Beweglichkeit gewährleistet. Somit wird das natürliche Abrollverhalten unterstützt und es ist optimale Kraftübertragung und ein dynamischer Laufstil möglich. Die Free Laufschuhe eignen sich daher vor allem für Natural Running-Enthusiasten, die hauptsächlich auf asphaltiertem Untergrund unterwegs sind und hohe Geschwindigkeiten bevorzugen.

Zur Nike Barfußschuh Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Laufschuhe

Häufig gestellte Fragen (FAQ)