Laufschuhe von Nike sind besonders bekannt für ihre guten Dämpfungssysteme (Air, Zoom) und bieten einen Mix aus Komfort und Style. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Nike Joggingschuhe am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

274 Tests 35.800 Meinungen

Die besten Nike Joggingschuhe

  • Gefiltert nach:
  • Nike
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 290 Ergebnissen
  • Nike Air Zoom Structure 22

    • Sehr gut 1,3
    • 0 Tests
    • 194 Meinungen
    Laufschuh im Test: Air Zoom Structure 22 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    1

  • Nike Air Zoom Pegasus 35 Shield

    • Sehr gut 1,3
    • 0 Tests
    • 113 Meinungen
    Laufschuh im Test: Air Zoom Pegasus 35 Shield von Nike, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    2

  • Nike Tanjun

    • Sehr gut 1,4
    • 2 Tests
    • 3583 Meinungen
    Laufschuh im Test: Tanjun von Nike, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    3

  • Nike Air Zoom Pegasus 35

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    • 504 Meinungen
    Laufschuh im Test: Air Zoom Pegasus 35 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    4

  • Nike Zoom Winflo 4

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 50 Meinungen
    Laufschuh im Test: Zoom Winflo 4 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    5

  • Nike Free RN 2017

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 563 Meinungen
    Laufschuh im Test: Free RN 2017 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    6

  • Nike Free RN Flyknit 2018

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 483 Meinungen
    Laufschuh im Test: Free RN Flyknit 2018 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    7

  • Nike Air Zoom Pegasus 36

    • Sehr gut 1,5
    • 2 Tests
    • 854 Meinungen
    Laufschuh im Test: Air Zoom Pegasus 36 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    8

  • Nike Air Zoom Pegasus 36 Trail

    • Sehr gut 1,5
    • 3 Tests
    • 854 Meinungen
    Laufschuh im Test: Air Zoom Pegasus 36 Trail von Nike, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    9

  • Nike Flex 2018 RN

    • Sehr gut 1,5
    • 0 Tests
    • 533 Meinungen
    Laufschuh im Test: Flex 2018 RN von Nike, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    10

  • Nike Epic React Flyknit

    • Sehr gut 1,5
    • 2 Tests
    • 96 Meinungen
    Laufschuh im Test: Epic React Flyknit von Nike, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    11

  • Nike Air Zoom Structure 21

    • Sehr gut 1,5
    • 0 Tests
    • 155 Meinungen
    Laufschuh im Test: Air Zoom Structure 21 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    12

  • Nike Air Zoom Pegasus 34

    • Sehr gut 1,5
    • 0 Tests
    • 878 Meinungen
    Laufschuh im Test: Air Zoom Pegasus 34 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    13

  • Nike Air Max 2017

    • Sehr gut 1,5
    • 0 Tests
    • 385 Meinungen
    Laufschuh im Test: Air Max 2017 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    14

  • Nike Air Zoom Pegasus 33

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    • 566 Meinungen
    Laufschuh im Test: Air Zoom Pegasus 33 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    15

  • Nike Air Zoom Vomero 11

    • Sehr gut 1,5
    • 0 Tests
    • 131 Meinungen
    Laufschuh im Test: Air Zoom Vomero 11 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    16

  • Nike Air Zoom Pegasus 32

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    • 210 Meinungen
    Laufschuh im Test: Air Zoom Pegasus 32 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    17

  • Nike Air Zoom Pegasus 37

    • Gut 1,6
    • 2 Tests
    • 123 Meinungen
    Laufschuh im Test: Air Zoom Pegasus 37 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    18

  • Nike Odyssey React Flyknit 2

    • Gut 1,6
    • 0 Tests
    • 167 Meinungen
    Laufschuh im Test: Odyssey React Flyknit 2 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    19

  • Nike Air Zoom Vomero 14

    • Gut 1,6
    • 1 Test
    • 312 Meinungen
    Laufschuh im Test: Air Zoom Vomero 14 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Nike Laufschuhe nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Neuester Test: 09.10.2020
  • Seite 1 von 9
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Ratgeber: Nike Joggingschuhe

Typen und Eigen­schaf­ten

Das Wichtigste auf einen Blick:
  1. Nike ist bekannt für gute Dämpfungstechnoligien
  2. sehr große Auswahl im Bereich Dämpfungsschuhe
  3. guter Mix aus Tragekomfort und Style
  4. werden häufig auch als Sneaker im Alltag getragen

Nike Runningschuhe Laufschuhe von Nike sind bei Joggerinnen und Joggern sehr beliebt (Bildquelle: nike.com)

Was sollten Sie vor dem Kauf von Nike Laufschuhen wissen?

Der US-amerikanische Sportartikelhersteller Nike kategorisiert seine Laufschuhe in drei Hauptgruppen: Straße, Waldweg und Laufbahn. Die meisten Läuferinnen und Läufer werden sich für die Laufschuhe für die Straße interessieren, denn hier gibt es die typischen Runningschuhe für Anfänger und Fortgeschrittene. Trailrunner, die hauptsächlich im Gelände abesits gut ausgebauter Wege unterwegs sind, werden bei den Laufschuhen der Sparte Waldweg fündig. Wenn Sie Sprinterin, Vereinsläufer oder Profi sind und spezielle Laufschuhe für Ihr Training und Wettkämpfe auf der Laufbahn benötigen, sehen Sie sich bei den Nike Laufschuhen aus dem Bereich Laufbahn um. Wenn Sie einen sportlichen Schuh tragen möchten und gleichzeitig viel Wert auf Style legen, schauen Sie sich bei den Modellen der Sparte Freizeit um. Hier finden Sie vor allem die beliebten Air Max-Schuhe von Nike mit dem berühmten, durchsichtigen Luftkissen in der Sohle.
 

Wodurch zeichnet sich die Free-Produktserie von Nike aus?

Die Schuhe aus der Kategorie Straße sind meist leicht und haben eine enge aber angenehme Passform. In jahrelanger Forschungsarbeit haben die Produktentwickler des Unternehmens die Vorteile des Barfußlaufen aufgedeckt und eine darauf basierende Technologie eingeführt. Seit dem verfügen viele Schuhe aus dem Laufsportbereich über die Nike Free-Technologie. Durch tiefe Kerben in der Sohle und flexible Elemente in der Außensohle wird hohe Beweglichkeit gewährleistet und ein Barfußgefühl vermittelt. Das leichte und nahtlose Obermaterial schmiegt sich an die Füße an, sodass man kaum merkt, dass man einen Schuh trägt - ein sockenähnliches Tragegefühl. Einige der Laufschuhe von Nike, vor allem aus der Shield-Produktreihe, haben ein reflektierendes Obermaterial, damit die Läuferinnen und Läufer auch bei Dunkelheit gesehen werden. Innerhalb der Kategorie Straße haben Sie die Möglichkeit, die Schuhe nach Ihren Vorlieben zu sortieren. So können Sie zwischen einem neutralen Laufgefühl (bestmögliche Dämpfung), hoher Stabilität (verbesserter Halt) oder speziellen Lightweightschuhe für Trainingsläufe in hohem Tempo wählen.

 

Die leichtesten Nike Laufschuhe:

  1. Nike VaporFly 4% Flyknit
    154 g
    Nike VaporFly 4% Flyknit
    • ohne Endnote
  2. Nike Free RN Flyknit 3.0
    172 g
    Nike Free RN Flyknit 3.0
    • keine Tests
  3. Nike ZoomX Vaporfly NEXT%
    187 g
    Nike ZoomX Vaporfly NEXT%
    • keine Tests


 

Was zeichnet Sneaker von Nike aus?

Wenn Sie einen Schuh für den Alltag suchen und nicht auf ein sportliches Design verzichten möchten, greifen Sie zu den Modellen aus der Kategorie Freizeit. Hier finden Freizeitsportlerinnen und Sneakerfreunde alles, was Ihr Herz begehrt. Die Schuhe sind mit einigen praktischen Technologien ausgestattet und teilweise ausreichend für Hobbyläufer. Außerdem sind die Schuhe aus dieser Gruppe oft etwas erschwinglicher als die professionellen Laufschuhe. Wenn Sie eine gute Dämpfung und hohe Atmungsaktivität bevorzugen, sind Sie im Bereich Freizeit an der richtigen Adresse. Auch hier können die Kundinnen und Kunden verschiedene Eigenschaften wählen und die Schuhe danach sortieren. Käuferinnen und Käufer haben die Wahl zwischen einer guten Dämpfung für entspanntes Laufen oder verbessertem Halt für hohe Stabilität.

 

Nike Air Laufschuhe Das Air-System kommt auch bei vielen Laufschuhen von Nike zum Einsatz (Bildquelle: nike.com)

Was sind die Vorteile von Nike Laufschuhen mit Air-System?

Die Luftkammern in der Sohle der Laufschuhe mit dem Swoosh haben viele unterschiedliche positive Eigenschaften. Daher bieten sie sich nicht nur für Läuferinnen und Läufer an, sondern finden auch in zahlreichen anderen Sportarten Verwendung. Die Eigenschaften sind individuell auf die Anforderungen der verschiedenen Anwendungsgebiete oder Sportler ausgerichtet. Ein Merkmal haben jedoch alle Schuhe mit Air-System gemeinsam: Sie sind sehr leicht. Laut Nike sind dessen Dämpfungssysteme im Vergleich mit anderen Herstellern auf dem Markt meist leichter. Außerdem wird eine hohe Strapazierfähigkeit garantiert. Die Air-Kissen behalten Ihre Form über die gesamte Lebensdauer des Schuhs. Die Air-Technologie ist flexibel, das heißt, sie kann in verschiedenen Bereichen des Schuhs eingesetzt werden und so auf die Bedürfnisse der Läufer eingehen. Je nach Laufstil des Nutzers oder Einsatzgebiet des Schuhs befinden sich die Luftkissen unter dem Vorfuß, der Ferse oder der gesamten Sohle. Ein Überpronierer (nach innen gesenkter Fuß) kommt also genauso auf seine Kosten, wie ein Supinierer (nach außen gesenkter Fuß) oder Neutralfußläufer ohne signifikante Fehlstellung.
 

Wodurch zeichnen sich Air Max-Schuhe aus?

Die Air-Technologie von Nike ist in verschiedene Unterarten gegliedert. Das Air Max-System wurde für besonders starke Dämpfung konzipiert. Wenn Ihre Füße beim Sport, in der Freizeit oder im Beruf starker oder häufiger Belastung ausgesetzt ist, sollten Sie auf die Air-Technologie bei Ihren Nike Schuhen achten. Das maximale Luftvolumen im Inneren der Air-Kissen sorgt für maximalen Aufprallschutz. Das Besondere an den Air Max-Schuhen ist, dass die Stoßdämpfung stets sichtbar ist. Bei jedem Schuh kann man die Luftkammern in der Sohle von außen erkennen. Dies gibt den Air Max-Schuhen ein unverkennbares Design, wodurch sie mittlerweile zahlreiche Fans unter den Sneaker-Freunden haben.

 

Der Air Max war ursprünglich auch ein Laufschuh und ist mittlerweile ein beliebter Sneaker (Bildquelle: nike.com)

Worauf sollten Damen bei Nike Laufschuhen achten?

Die Damenlaufschuhe von Nike sind mit den gleichen hochwertigen Technologien ausgestattet, wie dieLaufschuhe von Nike für Herren und können zudem mit vielen stylischen Designs punkten. Runningschuhe für Damen haben im Vergleich zu den Herrenmodellen einen breiteren Zehenbereich, sind dafür aber an der Ferse schmaler. Auch wenn Sie als Dame etwas größere Füße haben, sollten Sie daher lieber nicht zu Herrenschuhen greifen. Durch die ID-Funktion auf der Homepage des Herstellers und in vielen Geschäften des Unternehmens können Sie die Schuhe sogar nach Ihren eigenen Wünschen selbst gestalten. Dabei können nicht nur die Farben, sondern oft auch die Materialien ausgewählt werden. Wenn Sie auf der Suche nach einem Joggingschuh für Damen von Nike sind, sollten Sie die wichtigsten Eigenschaften der Materialien und Technologien kennen, um das optimale Exemplar zu finden.
 

Material, Modelle und Technologien von Nike Laufschuhen

Egal, ob Sie einen Laufschuh kaufen, um wirklich darin Laufsport zu betreiben oder ihn schlicht wegen des coolen Looks auswählen – eine der wichtigsten Eigenschaften von Laufschuhen ist die Passform. Gerade in diesem Segment hat Nike in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. In jüngerer Vergangenheit konnte vor allem das sogenannte Flyknit glänzen. Dabei handelt es sich um ein gewebtes Obermaterial, dass ohne Nähte auskommt und dadurch gleich mehrere Vorteile mitbringt. Neben hoher Atmungsaktivität und sehr geringem Gewicht ist hier besonders die sockenähnliche Passform zu erwähnen. Das Material passt sich der speziellen Anatomie des Fußes an und sorgt so für ein angenehmes Tragegefühl - auch auf langen Strecken. Die Modelle aus der Free-Serie punkten durch eine sehr flexible Außensohle und eignen sich daher besonders gut für Natural Running. Hier ist meist nur wenig Dämpfung und eine gerigne Sprengung vorhanden, wodurch ein barfußähnliches, sehr natürliches Lauferlebnis vermittelt wird. Die Free-Modelle sieht man an immer mehr Füßen – auch im Alltag. Der angenehme Tragekomfort macht sich natürlich auch bei der Arbeit oder in der Freizeit gut.

Nike ZoomX Vaporfly NEXT% Dank innovativer Sohlentechnologien zählen Nike Laufschuhe, wie der ZoomX Vaporfly NEXT% zu den schnellsten Schuhen der Welt (Bildquelle: nike.com)

Gibt es Spikes von Nike?

Ja, einige wenige Modelle mit Metallspitzen in der Sohle hat auch NIke im Protfolio. Wettkampfsportler und Leichtathleten schauen sich in der Kategorie Laufbahn um. Wie der Name es schon verrät findet man in dieser Gruppe Schuhe mit Spikes für eine optimale Traktion auf Tartanbahnen. Dies sind die idealen Laufschuhe für ambitionierte und professionelle Sprinterinnen oder Springer. Damit Sie zu Höchstleistungen fähig sind, haben die Schuhe eine aerodynamische Form und sind ultraleicht.
 

Wie schneiden Nike Laufschuhe in Tests und Kundenrezensionen ab?

In den Tests der Fachmagzine, wie zum Beispiel Runner's World, Fit For Fun oder aktiv laufen bekommen Nike Laufschuhe oft gute oder sehr gute Noten und werden manchmal sogar zum Testsieger gekürt. In den Tests loben die Experten häufig den sehr hohen Tragekomfort in Nike Laufschuhen durch die bewöährten Dämpfungstechnologien, wie beispielsweise Air, Zoom oder Lunarlon. Die Kundinnen und Kunden heben in ihren Erfahrungsberichten oft das geringe Gewicht und das stylische Design ihrer Nike Laufschuhe hervor.

Zur Nike Laufschuh Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • RUNNER'S WORLD

    • Ausgabe: 11/2020
    • Erschienen: 10/2020

    Die Alleskönner

    Testbericht über 9 Laufschuhe

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    Trailschuhe waren bisher etwas für unbefestigte Wege mit Matsch, Wurzeln und Geröll und nichts für die Straße. Die neuen Hybridmodelle schlagen die Brücke zwischen den Laufwelten. Ab jetzt brauchen Sie nicht mehr umzukehren, wenn der befestigte Weg plötzlich endet, und verfluchen das Schuhwerk nicht, wenn der Trail doch asphaltiert ist.

    zum Test

    • RUNNER'S WORLD

    • Ausgabe: 10/2020
    • Erschienen: 09/2020

    Herbstknaller

    Testbericht über 20 Laufschuhe

    Mit der Auswahl der Modelle für diesen Test haben wir uns schwergetan: Die Dichte an guten und sehr guten Laufschuhen ist sehr groß. Wir haben schließlich eine Auswahl getroffen, die für jeden Läufertyp, vom Einsteiger über den ruhigen Dauerläufer bis zum Ambitionierten mehrere Alternativen bietet. Die 20 Modelle im Test

    zum Test

    • RUNNER'S WORLD

    • Ausgabe: 10/2020
    • Erschienen: 09/2020
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Nike Joggingschuhe.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Nike Laufschuhe Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Nike Laufschuhe sind die besten?

Die besten Nike Laufschuhe laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Was sollten Sie vor dem Kauf von Nike Laufschuhen wissen?
  2. Wodurch zeichnet sich die Free-Produktserie von Nike aus?
  3. Die leichtesten Nike Laufschuhe
  4. Was zeichnet Sneaker von Nike aus?
  5. ...

» Mehr erfahren