Panasonic Camcorder

251
  • Camcorder im Test: AG-UX180 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,2)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Ultra-HD (4K): Ja
    • Typ: Profi-Camcorder
    • Touchscreen: Ja
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: AG-DVX200 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    2
    • Sehr gut (1,2)
    • 3 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Ultra-HD (4K): Ja
    • Typ: Profi-Camcorder
    • Touchscreen: Nein
    • Live Streaming: Nein
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: HC-X1 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    3
    • Sehr gut (1,4)
    • 3 Tests
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Ultra-HD (4K): Ja
    • Typ: Profi-Camcorder
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: AU-EVA 1 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    4
    • Sehr gut (1,4)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Ultra-HD (4K): Ja
    • Typ: Profi-Camcorder
    • Touchscreen: Nein
    • Live Streaming: Nein
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: HC-X1000 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    5
    • Sehr gut (1,5)
    • 8 Tests
    10 Meinungen
    Produktdaten:
    • Ultra-HD (4K): Ja
    • Typ: Profi-Camcorder
    • Touchscreen: Ja
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: AG-AC30 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    6
    • Gut (1,7)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Profi-Camcorder
    • Touchscreen: Ja
    • Live Streaming: Nein
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: HC-V777 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    7
    • Gut (1,8)
    • 3 Tests
    112 Meinungen
    Produktdaten:
    • Ultra-HD (4K): Nein
    • Typ: Consumer-Camcorder
    • Touchscreen: Ja
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: HC-VXF999 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    8
    • Gut (1,8)
    • 5 Tests
    18 Meinungen
    Produktdaten:
    • Ultra-HD (4K): Ja
    • Typ: Consumer-Camcorder
    • Touchscreen: Ja
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: HC-VXF11 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    9
    • Gut (1,9)
    • 2 Tests
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Ultra-HD (4K): Ja
    • Typ: Consumer-Camcorder
    • Touchscreen: Ja
    • Live Streaming: Nein
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: HC-WX979 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    10
    • Gut (1,9)
    • 5 Tests
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Ultra-HD (4K): Ja
    • Typ: Consumer-Camcorder
    • Touchscreen: Ja
    • Live Streaming: Nein
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: HC-VX989 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    11
    • Gut (1,9)
    • 2 Tests
    18 Meinungen
    Produktdaten:
    • Ultra-HD (4K): Ja
    • Typ: Consumer-Camcorder
    • Touchscreen: Ja
    • Live Streaming: Nein
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: AG-UX 90 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    12
    • Gut (1,9)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Ultra-HD (4K): Ja
    • Typ: Profi-Camcorder
    • Touchscreen: Ja
    • Live Streaming: Nein
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: HC-V808 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    13
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    • 07/2018
    11 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Consumer-Camcorder
    • Touchscreen: Ja
    • Live Streaming: Nein
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: HC-VX878 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    14
    • Gut (2,0)
    • 6 Tests
    13 Meinungen
    Produktdaten:
    • Ultra-HD (4K): Ja
    • Typ: Consumer-Camcorder
    • Touchscreen: Ja
    • Live Streaming: Nein
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: HC-VX11 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    15
    • Gut (2,1)
    • 1 Test
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Ultra-HD (4K): Ja
    • Typ: Consumer-Camcorder
    • Touchscreen: Ja
    • Live Streaming: Nein
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: HC-MDH 3 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    16
    • Gut (2,1)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Ultra-HD (4K): Nein
    • Typ: Profi-Camcorder
    • Touchscreen: Nein
    • Live Streaming: Nein
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: HC-W580 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    17
    • Gut (2,2)
    • 1 Test
    18 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Consumer-Camcorder
    • Touchscreen: Ja
    • Live Streaming: Nein
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: HC-V380 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    18
    • Gut (2,4)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Consumer-Camcorder
    • Touchscreen: Ja
    • Live Streaming: Ja
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: HC-V250 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    19
    • Gut (2,4)
    • 3 Tests
    39 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Consumer-Camcorder
    • Touchscreen: Ja
    • Live Streaming: Nein
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: HC-V180 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    20
    • Gut (2,5)
    • 1 Test
    99 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Consumer-Camcorder
    • Touchscreen: Ja
    • Live Streaming: Nein
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Panasonic Camcorder nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Camcorder von Panasonic Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Panasonic Camcorder.

Infos zur Kategorie

Überblick über die Produktpalette

HC-W858 HC-W858

Die Camcorder-Produktpalette von Panasonic (Stand: 29.01.2014) richtet sich vorwiegend an den Hobby-Filmer. So verwundert es nicht, wenn Handheld-Camcorder unterschiedlichster Ausstattung dominieren. Während mit den Active-Camcordern mit Pistolengriff ein Schritt in Outdoorfähigkeit der Camcorder unternommen wird, fehlen Action-Cams im Großen und Ganzen im Sortiment. Ausnahme bildet die HX-A100.

HX-WA30 HX-WA30

Handheld-Camcorder

Die einfachen und handlichen Camcorder von Panasonic kommen mit unterschiedlicher Ausstattung und sind in der Preisklasse von 250 bis 1.000 EUR angelegt. Obwohl der HC-V110 als Einsteiger-Gerät für kleine Geldbeutel gedacht ist, filmt er in Full-HD, verfügt über einen 38fachen optischen Zoom und einen hintergrundbeleuchteten MOS-Sensor. Allerdings hat er Reserven in der Betriebsdauer und bekommt von Stiftung Warentest nur ein „Befriedigend“. Ein besonderes Highlight bietet der HC-W8858: er nimmt nicht nur das gewählte Motiv auf, sondern auch den Filmer selbst. Beide Einstellungen werden dann als Bild-in-Bild wiedergegeben. Die zweite Linse kann allerdings auch nach vorn gerichtet werden, sodass beispielsweise eine Weitwinkelaufnahme in eine Teleaufnahme geblendet werden kann. Diese Cam ist für rund 800 EUR zu haben. Mit im Paket sind dann auch WiFi und die Möglichkeit von Zeitlupenaufnahmen.

HX-A100 HX-A100

Actice-Camcorder und Mini-Cam

Die speziellen Handheld-Camcorder der Active-Reihe verfügen über einen Pistolengriff und sind im unteren Preissegment angesiedelt. Die leichten Active-Cams mit dem Kürzel WA sind wasserdicht, frostsicher sowie staubgeschützt und können dadurch bei einem Badeurlaub genauso zum Einsatz kommen wie beim Wintersport. Allerdings lassen sie sich nicht wie Action-Cams an einen Helm anbringen und müssen daher nach wie vor mit einer Hand gehalten werden. Anders ist das bei der HX-A100. Die sehr kleine Minikamera lässt sich mit einem Ohrbügel am Kopf befestigen. Optional kann man auch eine Helm- oder Skibrillenhalterung erhalten. Nachteilig ist allerdings das Kabel, dass zur Bedieneinheit führt. Damit könnte man gegebenenfalls bei einer Waldradtour hängen bleiben.

AG-AC90 AG-AC90

Semi-professionelle Filmkameras

Das derzeitige Spitzenmodell HDC-Z10000 ist mit rund 3.500 EUR veranschlagt. Neben 2D-Aufnahmen, ist dank der hochqualitativen Stereooptik auch 3D möglich. Dabei arbeitet die Filmkamera mit einer Lichtstärke von F1,5 und einer 3MOS-Sensor-Technologie. Perfekte Videoaufnahmen mit einer hohen Bildqualität und Farbechte sind die Folge. Nicht ohne Grund schneidet der Spitzenreiter so gut in zahlreichen Tests ab. Um die 1.500 EUR weniger kostet die AG-AC90, die zwar keine Stereooptik, aber dennoch beste Filqualität aufweisen kann.

Zur Panasonic Camcorder Bestenliste springen

Weitere Ratgeber zu Panasonic Camcorder

Alle anzeigen
  • Ausstattung besser als Bildqualität

    Er ist so groß und so leicht wie eine Kompaktkamera, filmt aber in voller High-Definition-Qualität: Die Rede ist vom Panasonic HDC-SD10, dem leichtesten Full-HD-Camcorder mit AVCHD Format. Wie gut zum Ratgeber

  • Camcorder von Panasonic mit 0% Leasingrate

    Vom 1. Juni bis 30. September 2009 gilt ein besonderes Angebot bei Panasonic. Interessenten können sich hochwertige Camcorder leasen, ohne eine Leasingrate zu bezahlen. Das berichtet das zum Ratgeber

  • Panasonic bringt dreidimensionale Filme ins Wohnzimmer

    Faszinierende Filme in der dritten Dimension sollen auch den ''einfachen'' Menschen leicht zugänglich sein – am besten im heimischen Wohnzimmer vor dem eigenen Fernseher. So sieht das zumindest der zum Ratgeber

Weitere Tests und Ratgeber

  • Für Anspruchsvolle
    DigitalPHOTO 5/2013 Henkel-Camcorder sind selten geworden, doch nun bringt Panasonic mit dem AG-AC90 frischen Wind in die Kategorie. Holger Scheel testet den Camcorder der 2.000-Euro-Klasse ausführlich auf Herz und Nieren.Ein Camcorder wurde getestet und mit 4,5 von 5 möglichen Sternen bewertet. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Ausstattung (Bild, Ton), Bedienung und Bildqualität.
  • Bei den Besten kaum Neues
    videofilmen 3/2011 Große Unterschiede zu den Vorgängermodellen SD707, TM700, HS700 und SDT750 bieten die 900er-Modelle nicht. Neu sind die Möglichkeit, an alle drei Kameras ein optionales 3D-Vorsatzobjektiv zu montieren, sowie ein größeres und besseres Display.
  • Kino-Camcorder
    videofilmen 3/2011 „Der AG-AF101 gehört nach der Sony NEX VG10 zu den ersten Camcordern, die mit einem extrem großen Bildwandler ausgestattet sind, um eine ähnliche Bildästhetik wie 35-mm-Filmkameras zu bieten.
  • Ein echtes Wunschmodell
    Videomedia Nr. 148 (Januar-März 2013) Wir können uns noch ziemlich gut an die letztjährige Präsentation des 3D-Camcorders HDC-Z10000 erinnern. Schon damals waren wir von dem Modell begeistert und äußerten den Wunsch nach einer 2D-Variante. Das wurde jetzt umgesetzt. Der AG-AC90 steht zum Preis von 2200 Euro nun endlich zur Verfügung.Auf dem Prüfstand befand sich ein Camcorder. Er erhielt das Testurteil „sehr gut“.
  • Hochwertiges Einsteigermodell
    Videomedia Nr. 147 (Oktober-Dezember 2012) Vom Preis her betrachtet liegt der Panasonic HC-V500 mit 400 Euro im Normbereich. Aber ein Blick auf die Ausstattungsliste verrät, daß dieses Modell über eine überproportionale Ausstattung verfügt. Offenbar hat sich Panasonic bemüht, dem Kunden einen echten Mehrwert zu bieten. Das war für unseren Praxistest ausschlaggebend.Untersucht wurde ein Camcorder, welcher mit „ausreichend“ benotet wurde.
  • Hervorragendes Erbgut
    Videomedia Nr. 146 (Juli-September 2012) Innerhalb der ‚Camcorder-Familie‘ von Panasonic nimmt der HC-X800 eine besondere Stellung ein. Dieses Modell basiert weitgehend auf den Spitzenmodellen HC-X909 und HC-X900M. Durch einige Einsparungen an der Ausstattung konnte der Preis auf 800 Euro gesenkt werden. Damit steht dem ambitionierten Videofilmer eine echte Alternative zur Verfügung.Begutachtet wurde ein Camcorder. Er erhielt die Note „gut“.
  • Kino-Camcorder
    Video Kamera objektiv 9-10/2011 Den Trend zu großen Sensoren und damit zu filmischen Aufnahmen mit hoher Tiefenunschärfe ist ungebrochen. Das haben auch die Profi-Abteilungen der Hersteller erkannt und versuchen mit neuen Camcorder-Modellen den DSLRs Paroli zu bieten.
  • Transplantations-Ableger
    Videomedia Nr. 143 (9-11/2011) Der Panasonic HDC-SD99 ist eine Reduktion des HDC-SD909. Die technische Abspeckung schlägt sich in einem kleineren Gehäuse, dem geringeren Gewicht und einem günstigeren Preis nieder. Inwieweit sich das auf die Bild- und Tonqualität auswirkt, wird dieser Praxistest klären.
  • Neue 3MOS-Baureihe
    Videomedia Nr. 142 (6-8/2011) Im vergangenen Jahr konnte sich Panasonic erstmals als Marktführer im Bereich der Camcorder etablieren. Unsere Testberichte bescheinigten den Geräten eine außerordentlich gute Bildqualität und eine gelungene Konzeption.
  • Full-3D-Camcorder
    SFT-Magazin 3/2011 Camcorder: Panasonics SDT750 bringt 3D-Videoaufnahme für die breite Masse.
  • Er ist so groß und so leicht wie eine Kompaktkamera, filmt aber in voller High-Definition-Qualität: Die Rede ist vom Panasonic HDC-SD10, dem leichtesten Full-HD-Camcorder mit AVCHD Format. Wie gut der Camcorder den Spagat zwischen Kompaktheit und ''High-End-Ausstattung'' bewältigt, haben die Redakteure der Zeitschrift ''SFT'' untersucht. Sie waren zwar insgesamt zufrieden mit dem Kleinen, doch eine wirklich überragende Bildqualität konnte der SD10 nicht abliefern.
  • Vom 1. Juni bis 30. September 2009 gilt ein besonderes Angebot bei Panasonic. Interessenten können sich hochwertige Camcorder leasen, ohne eine Leasingrate zu bezahlen. Das berichtet das Internetmagazin videoaktiv.de. Der professionelle Camcorder Panasonic AJ-HPX3700G verlangt beispielsweise eine monatliche Leasingrate von 1650 Euro. Nach 24 Monaten bleibt ein Restbetrag von 20 Prozent des Wertes übrig. Die Leasingrate beträgt demzufolge 0 Prozent! Ähnliche Angebote bestehen für die Modelle AJ-HPX3000G, AJ-HPX2700G und den AJ-HPX2100E.
  • Kleine Zwillinge
    videofilmen 3/2008 Mit der 9er-Serie geht Panasonic bereits in die dritte AVCHD-Generation. Nachdem schon die letzten Modelle mit Full-HD-Aufzeichnung warben, gibt es diesmal vor allem Detailverbesserungen. Testkriterien waren unter anderem Ausstattung (Farbsucher, Display/Auflösung, Fotospeicher ... ), Aufnahmepraxis (Autofokus, Bildwinkel, Akkulaufzeit ...) und Bedienung (Handhabung, Menüanwendung, Manuelle Funktionen).
  • Der bandlose Camcorder
    videofilmen 5/2005 Nun ist er da, der Camcorder, der auf einer Speicherkarte Videos und Fotos in voller Auflösung aufnimmt. Technisch hat Panasonic einen hohen Qualitätsanspruch. Wie auch die 3CCD-Kameras im Mini-DV-Format besitzt die SDR-S100 ein optisches System mit Leica Dicomar-Qualitätsobjektiv, Dreichip-Bildwandler und dem bewährten optischen Bildstabilisator O.I.S.

Infos zur Kategorie

Panasonic kann auf eine langjährige Erfahrung in der Camcorder-Fertigung zurückblicken und für jeden Kundenbereich das Passende anbieten. Bei Highend-Kameras der Z-Serie, kompakten HD- und Standard-Cams oder bei einfachen Outdoor- und Action-Kameras erkennt man gleichermaßen die technische Reife der Produkte. Für den ambitionierten Filmer bietet Panasonic mit der HDC-Z1000 einen Full-HD 2D/3D-Camcorder an, der kaum noch Wünsche offen lässt. Eine lichtstarke Stereo-Optik mit F/1.5 und gedoppelter Sensor sorgen für beinahe professionelle Aufzeichnung mit ausgezeichneter Tonqualität. Bereits zwei Sekunden nach dem Einschalten ist die Videokamera bereit zur Aufnahme. Trotz der sehr kompakten Bauform bewältigt das 10-fach optische Zoom-Objektiv eine Brennweite von 32 bis 320 Millimetern. Deutlich handlicher, aber technisch ebenfalls auf höchstem Niveau werden die HDC-Geräte mit Full-HD-Aufzeichnung angesiedelt, die über das typische Klapp-Display verfügen. Sehr starke Zoom-Objektive vergrößern bis zum 42-fachen bei gleichzeitiger optischer Bildstabilisierung. Somit wird ein Brennweitenbereich von 33 bis 1.249 Millimetern definiert. Intelligente Automatikprogramme sorgen für gelungene Filmaufnahmen, deren Ton sogar bei Außenaufnahmen keine Windgeräusche vorweisen soll. Neben dem hochwertigen AVCHD-Format kommen auch Mac-User auf ihre Kosten, da sich auch das iFrame-Format zur Speicherung nutzen lässt. Die SDR-Baureihe sieht den HDCs recht ähnlich, kommt aber mit anderen technischen Ausstattungsmerkmalen daher. Da ist einerseits die Hybrid-Speicherlösung der SDR-H100 mit eine Kombination aus 80 GByte interner Festplatte plus SD-Karten. So lassen sich im LP-Modus bis zu 74,5 Stunden Film aufzeichnen. Das Weitwinkelobjektiv lässt sich optisch bis zu 78-fach zoomen, was einer Brennweite von 2.571 Millimetern entspricht. Besonders beliebt sind die stylischen HD-Mobilkameras, die sowohl im MP4-Format als auch als iFrame abspeichern können. Zwei unterschiedliche Bauserien werden mit integriertem (TA2/20) und aufklappbarem Display (DC1/WA10) angeboten. Die Integrierten können Auflösungen von 8 Megapixeln und die Aufklappbaren bis zu 16 Megapixel anbieten. Beide sind sehr robust und für den Außeneinsatz gedacht, bei dem es auch mal feucht werden darf.