Panasonic HC-X1000 8 Tests

Gut (1,7)
Gut (1,6)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Ultra-​HD (4K) Ja  vorhanden
  • Typ Profi-​Cam­cor­der
  • Touch­s­creen Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Panasonic HC-X1000 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 4 von 7

    „... Richtig knackig wird das Bild in Tageslicht-Umgebung, das ist jedoch auch einer leichten Kantenaufsteilung geschuldet, die dem Bild einen deutlichen Videolook verleiht. ... Der Bildstabilisator steckt in der Praxis den des AX 1 in die Tasche. Die Schärfeautomatik arbeitet gut, beim manuellen Schärfeziehen wollte der Objektivring nicht immer gehorchen. ... Das eingebaute Mikrofon klirrt etwas in den Höhen ...“

    • Erschienen: 13.12.2014 | Ausgabe: 1/2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Semi-Profi mit leichten Schwächen: In Sachen Schwachlicht und Weitwinkelqualität kann der X1000 nicht ganz überzeugen. Broadcaster werden diverse Anschlüsse und Grundeinstellungen vermissen. ...Doch davon abgesehen ist der X1000 ausgereift ...“

    • Erschienen: 11.11.2014 | Ausgabe: 1/2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    „... Grün-, Rot-, Blau- und Hauttöne werden sehr differenziert wiedergegeben. ... Der kleine 1/2-Zoll-Sensor ermöglicht weder Low-Light-Wunder noch szenische Bokeh-Aufnahmen. Doch dies ist wohl generell auch nicht die Zielgruppe für ein solches Produkt. Vielmehr empfiehlt sich die Panasonic HC-X1000 als kompaktes Allzweckwerkzeug für den schnellen und unkomplizierten Video-Einsatz ohne großartig viel Zubehör. ...“

    • Erschienen: 15.10.2014 | Ausgabe: 2/2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der Panasonic HC-X1000 ist ein durchwegs gelungener Camcorder für ambitionierte Filmemacher. Die Aufnahmen auf einem 55"-UHD-LCD betrachtet, begeisterten uns: Kräftige Farben aber auch zarte Farbnuancen zeichnete der neue CMOS-Bildwandler gleich gut auf. Keine Farbe wird bevorzugt, alle werden ausgewogen wiedergegeben, vorausgesetzt natürlich, der Weißabgleich ist richtig eingestellt. ...“

    • Erschienen: 27.07.2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: 11.11.2014 | Ausgabe: 1/2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (73 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: echte 4K-Aufzeichnung; ND-Filter; 20-fach-Zoom.
    Minus: wenig lichtstark; kleiner Sensor.“

    • Erschienen: 11.11.2014 | Ausgabe: 1/2015
    • Details zum Test

    „gut“ (69 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Die Sensorfläche ist für den aktuellen Stand der Technik noch etwas zu klein, folglich das Bildrauschen störender als in guten HD-Camcordern. Man wundert sich, warum nicht größere Sensoren verbaut werden. ... Bei gutem Licht ist freilich der X 1000 ein echter Schärfemeister, auch wenn der Look in Farbe und Ausdruck noch nicht ganz überzeugt. ...“

    • Erschienen: 14.10.2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Panasonic HC-X1000

Kundenmeinungen (83) zu Panasonic HC-X1000

4,4 Sterne

83 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
65 (78%)
4 Sterne
7 (8%)
3 Sterne
4 (5%)
2 Sterne
2 (2%)
1 Stern
6 (7%)

4,4 Sterne

81 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Auf dem Weg zum Profi-​Gerät

Der Henkelmann-Camcorder HC-X1000 nimmt in 4k-Qualität mit 60 Vollbildern auf SD-Karte auf. Dabei erhält man nicht nur Detailschärfe, sondern auch einige Vorteile in der späteren Bearbeitung. Gemessen an ihren Ausstattungsmerkmalen befindet sich die Videokamera an der Schnittstelle von professioneller und semiprofessioneller Anwendung, was sich auch im Preis von rund 3.000 Euro niederschlägt.

Optimale Bildkontrolle

Zur Bildkontrolle dient ein 3,5 Zoll großes Touch-Display, welches gleichzeitig auch Bedienelement ist. So tippt man beispielsweise zum Scharfstellen auf den entsprechenden Bereich. Zur Schärfenkontrolle ist eine konfigurierbare Peaking-Funktion integriert, die harte Kanten hervorhebt. Zebra- sowie Histogrammfunktion dienen ebenfalls zum Qualitätscheck. Daneben steht ein 0,45 Zoll großer Okularsucher mit einer Auflösung von 400.000 Pixeln zur Verfügung. Schließlich besteht sogar die Möglichkeit, sich das Videobild auf ein Tablet schicken zu lassen, da der Camcorder über WLAN verfügt. Ferner ist auch eine Fernsteuerung über WiFi via mobilem Gerät möglich.

Weitere technische Daten

Die XLR-Anschlüsse sprechen für eine Profikamera, die zuschaltbare Phantomspeisung sowie die gut bedienbaren Drehregler für den Audiopegel ebenso, auch dass man Videodaten auf zwei Speicherkarten in unterschiedlichen Formaten ablegen kann, ist positiv zu erwähnen. Der Chip ist eher unspektakulär. Im Inneren sitzt lediglich ein 1/2,3 Zoll kleiner Bildsensor, der mit acht Megapixeln auflöst. Das Objektiv hat einen 20fachen optischen Zoom. Es wird mit drei unabhängigen Ringen für Fokus, Blende und Zoom sowie vier frei belegbare Tasten bedient. Ferner ist ein dreistufiger ND-Filter vorhanden. Auch ein optischer Bildstabilisator kommt zum Einsatz.

Fazit

Viele weitere Feature begeistern den ambitionierten Hobbyfilmer: so ist beispielsweise eine Wasserwaage zur genauen Ausrichtung der Filmkamera integriert oder ein Nachtmodus erleichtert Aufnahmen in den späten Stunden. Daher verwundert es nicht, wenn bei dieser Filmkamera auch Porfis zuschlagen.

von Marie Morgenstern

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Camcorder

Datenblatt zu Panasonic HC-X1000

Auflösung
Video-Auflösung
Ultra-HD (4K) vorhanden
Full-HD vorhanden
HD vorhanden
Foto-Auflösung 8,8 MP
Technische Daten
Typ Profi-Camcorder
Sensor
Sensortyp BSI MOS
Sensorgröße 1/2,3 Zoll
Sensorauflösung 18,9 MP
Objektiv
Minimale Brennweite 29,5 mm
Maximale Brennweite 600 mm
Optischer Zoom 20x
Digitaler Zoom 10x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher Elektronisch
Displaygröße 3,5"
Touchscreen vorhanden
Konnektivität
NFC vorhanden
WLAN vorhanden
Anschlüsse
Kopfhörer-Anschluss vorhanden
Mikrofon-Anschluss vorhanden
HDMI-Anschluss vorhanden
USB-Anschluss vorhanden
Features
Gesichtserkennung fehlt
Peaking vorhanden
Pre-Recording vorhanden
Windgeräusch-Unterdrückung vorhanden
Zeitraffer vorhanden
Zebra-Modus vorhanden
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SDHC
  • SDXC
Aufzeichnung
Fotoformate JPG
Videoformate
  • AVCHD
  • MOV
  • MP4
Video-Codecs H.264 (MPEG-4)
Tonformate AAC/M4A
Ton-Codecs Linear PCM
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Breite 160 mm
Tiefe 315 mm
Höhe 170 mm
Gewicht 1550 g
Weitere Daten
3D-Konverter fehlt
Direktupload fehlt
Features
  • WLAN
  • Touchscreen
  • Windgeräusch-Unterdrückung
  • Mikrofoneingang
  • Zeitraffer
  • Pre-Recording
  • Zebra-Modus
  • Peaking
  • Bildstabilisierung
  • Videobearbeitungsfunktion
  • NFC
Integrierter Beamer fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Videobearbeitungsfunktion vorhanden
Wechselobjektiv fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HC-X1000E

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic HC-X1000E können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf