Camcorder im Vergleich: Die Letzten ihrer Art?

VIDEOAKTIV: Die Letzten ihrer Art? (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Sie haben einen großen Zoombereich, filmen in HD-Qualität – und zwei sind sogar mit internem Speicher ausgestattet. Aber manches fehlt den Einsteiger-Camcordern auch.

Was wurde getestet?

Drei Camcorder wurden einem Praxischeck unterzogen und anhand der Kriterien Bild, Ton, Bedienung sowie Ausstattung und Messwerte jeweils für „befriedigend“ befunden.

  • HC-V270
    1
    Panasonic HC-V270

    WLAN, Touchscreen, Windgeräusch-Unterdrückung, NFC, Videobearbeitungsfunktion, Pre-Recording, Bildstabilisierung, Gesichtserkennung;

  • Legria HF R68
    2
    Canon Legria HF R68

    WLAN, Touchscreen, Videobearbeitungsfunktion, Pre-Recording, Bildstabilisierung, Zeitraffer, Gesichtserkennung;

  • GZ-RX515
    3
    JVC GZ-RX515

    WLAN, GPS, Touchscreen, Windgeräusch-Unterdrückung, Live Streaming, Mikrofonzoom, Videobearbeitungsfunktion, Bildstabilisierung, Szenenerkennung, Videoleuchte, Zeitraffer, Direktupload, Gesichtserkennung;

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder