Camcorder im Vergleich: Gut und günstig?

VIDEOAKTIV: Gut und günstig? (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Die Preise für diese Einsteiger-Camcorder liegen zwischen 230 und 380 Euro. Gelingt es den Herstellern, gute Qualität für wenig Geld zu anzubieten?

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich vier Camcorder, von denen zwei mit „gut“ und zwei mit „befriedigend“ abschnitten. Als Testkriterien dienten Bild, Ton, Bedienung sowie Ausstattung und Messwerte.

  • 1

    HC-V380

    Panasonic HC-V380

    • Typ: Consumer-Camcorder;
    • Touchscreen: Ja;
    • Live Streaming: Ja

    „gut“ (63 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der 380er bietet für 100 Euro Aufpreis gegenüber dem V 180 einen größeren Bildschirm und die Wi-Fi-Funktion. Wer darauf verzichten kann, kann sich das Geld sparen, denn bessere Videoaufnahmen liefert dieses Modell nicht. Hell beleuchtete Motive kommen zwar originalgetreu in den Kasten, bei schwächerem Licht lässt aber die Detailwiedergabe spürbar nach.“

  • 2

    HC-V180

    Panasonic HC-V180

    • Typ: Consumer-Camcorder;
    • Touchscreen: Ja;
    • Live Streaming: Nein

    „gut“ (62 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Es ist nicht allzu viel, was man für den geringen Preis bekommt. Wer aber auf die WLAN-Fernsteuerung verzichten kann, erhält hier für knapp über 200 Euro einen Camcorder mit einem ordentlichen Zoombereich, der zumindest bei guten Lichtverhältnissen ansprechende Resultate liefert. Die Bedienung ist sehr fummelig.“

  • 3

    Legria HF R78

    Canon Legria HF R78

    • Typ: Consumer-Camcorder;
    • Touchscreen: Ja;
    • Live Streaming: Nein

    „befriedigend“ (61 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Liefert er mit der intelligenten Automatik in heller Umgebung noch ansprechende Ergebnisse, ist die Qualität bei Innenaufnahmen schlecht. Das Bedienkonzept überfordert Einsteiger wie Experten. Vermisst werden manuelle Einstellmöglichkeiten für Blende und Belichtungszeit. Und der Vorsatz, der vor das Objektiv geschraubt werden muss, ist kein Ersatz für eine Weitwinkelfunktion.“

  • 4

    Legria HF R706

    Canon Legria HF R706

    • Typ: Consumer-Camcorder;
    • Touchscreen: Ja;
    • Live Streaming: Nein

    „befriedigend“ (59 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Die Bedienung ist kompliziert, die Aufnahmequalität überzeugt nicht, und auch die Ausstattung ist eher bescheiden. Dieser preisgünstige Camcorder bietet wenig, was Kunden von Alternativen wie Smartphone oder Actioncam weglocken könnte.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder