Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Multimedia-Programme am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

3.297 Tests 8.500 Meinungen

Die besten Multimedia-Programme

1-20 von 2.787 Ergebnissen

Aus unserem Magazin:

Infos zur Kategorie

Für jeden Bereich etwas ande­res

Der Begriff Multimedia-Software fasst einen weit gefächerten Bereich verschiedener Anwendungen zusammen, dessen Schwerpunkte in der Video-/Filmbearbeitung, Bildbearbeitung, Musik-/Sound-Aufnahmetechnik,  im TV-Empfang sowie der Kombination aller genannten Bereiche zu einer Media-Präsentation sowie dem abschließenden Archivierungsprozess, dem Brennen/Speichern auf einem Medium. Multimedia-Software vernetzt dabei mehrere Medien miteinander. So werden beispielsweise Musikstücke mit Fotos, Illustrationen oder Videos kombiniert, um eine multimeldiale Präsentation zu gestalten.

Verschiedene Multimedia-Anwendungen

Eine der einfachsten multimedialen Präsentationen ist die musikalische Untermalung einer Diashow oder eines Videofilmes. Schließlich beeinflusst die Auswahl des Musikstückes wie das Gezeigte auf den Konsumenten wirkt. Hierfür wird eine passende Audio-Software benötigt, mit der man vorhandene Musikstücke optimieren oder sogar neue kombinieren kann. Daneben ist eine Bild- und eine Videobearbeitungssoftware nötig. Nur wenige Programme bieten eine Rundum-Bearbeitung an. Oftmals erreicht man erst durch die Kombination von mehreren Programmen das gewünschte Ergebnis. Viele Hersteller bieten daher verschiedene Pakete an. Adobe etwa ist mit der Adobe Creative  Suite lange Jahre auf dem Markt gewesen und bietet mittlerweile nur noch ein Abonnement für die Creative Cloud, in der alle nötigen Programme vereint sind, an. Auch Magix gehört zu  den großen Herstellern von multimedialer Software.

Programme benötigen großen Arbeitsspeicher

Wer multimediale Kunstwerke schaffen möchte, sollte sich darüber bewusst sein, dass hohe Performance-Ansprüche an die Computer-Hardware gestellt werden, da sonst ein paralleles Arbeiten mit anderen Anwendungen nicht mehr möglich ist. Mehrkernige Prozessoren mit reichlich Arbeitsspeicher bilden die ideale Basis für Multimedia-Software-Einsätze. Während die eigentliche Bearbeitung eines Films oder Musikstückes auch mit einem älteren Prozessor noch recht flüssig funktioniert, kommt es während des Abspeicherns mit gleichzeitiger Codierung zu extremen Lastverhältnissen für das gesamte PC-System. Die gleiche Situation entsteht, wenn man sich ans "Rippen" begibt. Die vollständige Konvertierung aller Bild- und Ton-Informationen belastet den Prozessor enorm und dauert je nach CPU-Leistung auch entsprechend lange – nicht umsonst bieten die meisten Programme die Option „nach Beendigung System runterfahren“ an, da das Ziel erst spät in der Nacht erreicht wird.

Zur Multimedia-Software Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Multimedia-Software.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Multimedia-Programme Testsieger

Weitere Ratgeber zu Multimedia-Software

Alle anzeigen
    • PC-WELT

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • Seiten: 4

    Rippen, kopieren, konvertieren

    Mit den Tipps und den kostenlosen Tools aus diesem Beitrag laden Sie schnell und einfach Musik und Videos aus dem Internet herunter und konvertieren sie in das passende Format für Ihre Geräte. PC-Welt stellt in Ausgabe 5/2014 nützliche Tools zum Rippen, Kopieren, Brennen und Konvertieren vor. Auf vier Seiten wird unter anderem erklärt, welche Ripping-Tools für CD,

    ... zum Ratgeber

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Seiten: 4

    Ihr cooles Video

    Die meisten Handyvideos bleiben unbesehen auf der Speicherkarte. Dabei lassen sie sich mit nur wenigen Tricks in tolle Clips verwandeln, die Sie sich selber immer wieder gerne ansehen werden. In diesem vierseitigen Ratgeber gibt PC-Welt (2/2014) Tipps zu Videoaufnahmen und deren Bearbeitung. Dabei geht die Zeitschrift unter anderem auf Ratschläge während der Aufnahme

    ... zum Ratgeber

    • videofilmen

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • Seiten: 5

    Eigene Filmprojekte erstellen

    Mit Magix Video Deluxe 2014 gelingt es schnell und unkompliziert, Videos und Fotos zu einem spannenden Projekt zu verschmelzen. Unsere Workshop-Serie begleitet Sie dabei. Wie funktioniert das Trimmen, Schneiden und Blenden mit Magix Video Deluxe? Genau darüber gibt videofilmen (Ausgabe 3/2014) neben hilfreichen Grundlagen zum Programm auf vier Seiten Aufschluss.

    ... zum Ratgeber

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Multimedia-Programme sind die besten?

Die besten Multimedia-Programme laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen